Klebstoffe

(115)
Sortieren nach:  
MontageKleber Extrem Dosierspender
1
MEM Montage-Kleber Extrem

Montagekleber; Geeignet für: Holz, Styropor, Stein

„Sehr praktisch für alle, die selten Montagekleber benötigen; Die besondere Kartusche macht den Kleber natürlich teurer ...“

Vergleichen
Merken

3 Testberichte | 33 Meinungen

 

450g-Kartusche Montage Kleber All Materials stark & elastisch
2
Pattex Montage All Materials

Montagekleber; Geeignet für: Lackierte Oberflächen, Spiegel, Beton, Kork, Holz, Gips, …

„Sehr großes Klebespektrum, bis auf manche Kunststoffe klebt er alles; Hohe Endfestigkeit - er klebt also sehr gut.“

Vergleichen
Merken

1 Testbericht | 1 Meinung

 

Weitere Informationen in: selbst ist der Mann, Heft 4/2014 Alleskleber Es gibt Montagekleber, die nahezu alle Materialien verkleben. Sehr praktisch. Ein Montagekleber wurde untersucht, der die Endnote „sehr gut“ erhielt. … zum Test

Montage SuperPower
3
Pattex Montage Super Power

Montagekleber; Geeignet für: Polystyrol-Hartschaum, Bims, Faserzement, Putz, Beton, Kork, …

„In der Gattung ‚Dispersionsklebstoffe‘ ... sehr gute Produkte, vor allem Super Power hat eine extrem hohe Anfangshaftung ... “

Vergleichen
Merken

1 Testbericht | 16 Meinungen

 

UV-Reparatursystem
4
Bondic UV-Reparatur-System

Geeignet für: Glas, Kunststoff, Keramik, Metall

Der frei zu formende Kleber ist auf Oberflächen wie Glas, Keramik, Kunststoff und Metall spezialisiert. Unter UV-Licht-Bestrahlung härtet er aus. Nach dem Aushärten sind die Klebestellen immer noch mechanisch zu bearbeiten.

Vergleichen
Merken

1 Testbericht | 3 Meinungen

 

MEM Kleben Plus - Kleben, Dichten, Füllen
5
MEM Kleben Plus - Kleben, Dichten, Füllen

Montagekleber; Geeignet für: Holz, Gips, Styropor, Stein, Keramik, Metall

Mit dem Monatgekleber von MEM sind eine Menge Oberflächen behandelbar. Der Polymerkleber ist für den Außen- und Inneneinsatz geeignet und in 3 Ausführungen erhältlich. Somit kann man wählen, was man braucht: grau, weiß oder farblos.

Vergleichen
Merken

1 Testbericht

 

Kip Reparaturband expertline
6
Kip Reparaturband expertline

Klebeband

Wenn man ein kräftiges und zuverlässiges Gewebeklebeband sucht, wird man bei Kip fündig. Das Reparaturband dichtet ab, fixiert und repariert, egal, ob man damit Segel oder Planen bearbeitet. Für diese Leistung ist der Investitionsaufwand angemessen.

Vergleichen
Merken

1 Testbericht

 

Weitere Informationen in: selber machen, Heft 7/2012 Kräftig und zuverlässig Es wurde ein Gewebeklebeband untersucht, das die Note „sehr gut“ erhielt. … zum Test

Langmesser-Modellwelt Flexibler Mattkleber
7
Langmesser-Modellwelt Flexibler Mattkleber

Spezialkleber; Geeignet für: Holz, Styropor, Kunststoff

Modellbauer werden mit dem Mattkleber ihre Freude haben. Er zeichnet sich durch eine hohe Haftung, Flexibilität und leichte Verarbeitung aus. Für das Bauen von Schotterwegen eignet sich der dickflüssige Kleber jedoch weniger.

Vergleichen
Merken

1 Testbericht

 

Weitere Informationen in: Modelleisenbahner, Heft 1/2012 Alleskönner Für den Landschaftsbau gibt es einen neuen Klebstoff von Langmesser-Modellwelt. … zum Test

Pattex 100% Repair Gel
8
Pattex 100% Repair Gel

Universalkleber; Geeignet für: Holz, Textilien, Styropor, Stein, Glas, Neopren, Kunststoff, …

Mit dem 100% Repair Gel-Kleber erreicht man eine sehr hohe Haftkraft bei leichter Verarbeitung. Er hält alles zusammen, sogar Styropor. Für Reparaturen im Haushalt somit unverzichtbar.

Vergleichen
Merken

1 Testbericht | 1 Meinung

 

Power Strips Waterproof
9
Tesa Powerstrips Waterproof

Klebepads; Geeignet für: Kunststoff, Keramik

„Tolle Idee - sehr praktisch zur Befestigung leichter Lasten. Gerade für Mieter interessant, da alles rückstandsfrei wiederablösbar ist. Nach ca. vier Wochen Einsatz im Duschbereich hängt der Korb “

Vergleichen
Merken

1 Testbericht | 31 Meinungen

 

Weitere Informationen in: selbst ist der Mann, Heft 11/2011 Im Nassen kleben Wiederablösbare Klebestreifen für Feuchträume. … zum Test

MontagePower
10
Pattex Montage Power

Montagekleber; Geeignet für: Polystyrol-Hartschaum, Bims, Faserzement, Putz, Beton, Kork, …

„... Das sind schon Hausnummern, die einem selbst mit etwas schwereren Werkstücken das Verkleben erleichtern! Die hohe Anfangshaftung und letztlich auch hohe Endfestigkeit ... lässt sich mit diesen “

Vergleichen
Merken

1 Testbericht

 

Weitere Informationen in: selbst ist der Mann, Heft 2/2014 Unzertrennlich Was Kleber heute leisten können, zeigen diese beiden Klebstoffkandidaten. Was wurde getestet? Es wurden 2 Montagekleber in Augenschein genommen und für „sehr gut“ erachtet. … zum Test

 
Uhu Polymax glasklar express
11
Uhu Polymax glasklar express

Montagekleber; Geeignet für: Spiegel, Kork, Holz, Gips, Styropor, Stein, Glas, Keramik, Metall

„Ein gutes Produkt, das neben seinem günstigen Preis über eine beachtliche Klebeleistung verfügt. Besonders erwähnenswert ist, dass der Kleber nach dem Abbinden wirklich absolut durchsichtig ist!“

Vergleichen
Merken

1 Testbericht | 1 Meinung

 

Weitere Informationen in: Heimwerker Praxis, Heft 6/2014 Klebt wie der Teufel Gute Universalkleber gibt es viele am Markt. Der neue UHU-Kleber weist nicht nur die bekannt guten Klebefähigkeiten auf, er ist auch noch glasklar. Im Check befand sich ein Montagekleber, der die Note 1,4 erhielt. Die Tester betrachteten dabei Bedienung, Funktion und Ausstattung. … zum Test

Sekunden Alles Kleber geruchsfrei easy (flüssig)
12
Uhu Sekunden Alleskleber geruchsfrei easy (flüssig)

Sekundenkleber, Universalkleber; Geeignet für: Holz, Styropor, Glas, Kunststoff, Metall

Kleben (50%): „sehr gut“ (1,4); Umweltbeständigkeit (10%): „gut“ (1,5); Geruchsentwicklung (10%): „sehr gut“ (1,0); Handhabung (30%): „befriedigend“ (2,8).

Vergleichen
Merken

1 Testbericht | 2 Meinungen

 

100 Prozent
13
Pattex 100%

Universalkleber; Geeignet für: Holz, Styropor, Glas, Keramik, Metall

Pattex‘ 100 %-Kleber enthält laut Deklaration 0 Prozent Lösemittel. Die Laborergebnisse ergaben geringe flüchtige organische Verbindungen, was sich jedoch nicht negativ auf die Bewertung der Inhaltsstoffe auswirkte. In beiden Teilkriterien, Inhaltsstoffe und weitere Mängel, gab es die Note „sehr gut“.

Vergleichen
Merken

3 Testberichte | 13 Meinungen

 

Soudal Fix All High Tack
14
Soudal Fix All High Tack

„... Gut, aber nicht sehr gut. Durch die hohe Anfangshaftung ist der Klebstoff gut zum Verkleben einer Fußleiste geeignet. Bei krummen Wänden empfiehlt sich aber bis zur Aushärtung eine Fixierung mit …“

Vergleichen
Merken

1 Testbericht | 20 Meinungen

 

Montagekleber Special, transparent
15
Pattex Montage Special

Montagekleber; Geeignet für: Lackierte Oberflächen, Spiegel, Holz, Styropor, Stein, Glas, …

„Gut für Verbindungen, die Vibrationen ausgesetzt sind; Gute Aushärtung nur bei sehr dünnen, mit Abstand aufgetragenen Klebesträngen.“

Vergleichen
Merken

1 Testbericht

 

Weitere Informationen in: selbst ist der Mann, Heft 3/2014 Elastisch kleben Nicht saugende Materialien wollen auch verklebt werden. Klappt's damit? Die Zeitschrift selbst ist der Mann prüfte einen Montagekleber und befand ihn für „gut“. … zum Test

Tesa Selbstverschweißendes Reparaturband
16
Tesa Selbstverschweißendes Reparaturband

Klebeband; Geeignet für: Kunststoff

„Gute Sofort-Reparatur, aber leider nicht dauerhaft; Breites Einsatzspektrum.“

Vergleichen
Merken

1 Testbericht

 

Multi Alles Kleber
17
Pattex Multi Alleskleber

Universalkleber; Geeignet für: Holz, Textilien, Styropor, Glas, Kunststoff, Keramik, Metall

Nach Angaben des Anbieters ist der lösemittelfreie Alleskleber von Pattex für fast alle Materialien geeignet und härtet schnell aus. Die Inhaltsstoffprüfung ergab, dass sich darin geringe Mengen von Lösemitteln befanden, die aber keine Auswirkungen auf die Bewertung hatten. Beide Teilaspekte wurden mit „Sehr gut“ bewertet.

Vergleichen
Merken

2 Testberichte | 4 Meinungen

 

Weitere Informationen in: Guter Rat, Heft 7/2013 Mit begrenzter Haftung Kleber im Test: Schon im Namen versprechen Alleskleber viel. Doch im Guter Rat-Labortest schnitten nur drei Produkte gut ab. Was wurde getestet? Es wurden insgesamt acht Klebstoffe getestet. Darunter waren sieben Alleskleber und ein Sekundenkleber, der außer Konkurrenz stand. Die Alleskleber erhielten 3 x die Noten „gut“ und 4 x „befriedigend“. Der Sekundenkleber wurde mit „gut“ bewertet. Testkriterien waren für alle Produkte Kleben, Umweltbeständigkeit, Geruchsentwicklung und Handhabung. … zum Test

Alles-Kleber Kraft Flex&Clean (ohne Lösungsmittel)
18
Uhu Alleskleber Kraft Flex&Clean (ohne Lösungsmittel)

Universalkleber; Geeignet für: Holz, Styropor, Glas, Kunststoff, Keramik, Metall

Kleben (50%): „befriedigend“ (2,7); Umweltbeständigkeit (10%): „befriedigend“ (2,7); Geruchsentwicklung (10%): „gut“ (1,5); Handhabung (30%): „gut“ (2,1).

Vergleichen
Merken

1 Testbericht | 8 Meinungen

 

kräftiger Universal-Kleber
19
Duosan Rapid kräftiger Universalkleber

Universalkleber; Geeignet für: Holz, Styropor, Glas, Kunststoff, Keramik, Metall

Kleben (50%): „gut“ (2,3); Umweltbeständigkeit (10%): „gut“ (1,5); Geruchsentwicklung (10%): „mangelhaft“ (4,5); Handhabung (30%): „befriedigend“ (2,5).

Vergleichen
Merken

1 Testbericht

 

Kraft Kleber Classic
Pattex Kraftkleber Classic

Universalkleber; Geeignet für: Kork, Leder, Holz, Kunststoff, Metall

Pattex‘ Kraftkleber Classic ist laut Hersteller universell einsetzbar und sorgt für eine hohe Festigkeit. Die Inhaltsstoffprüfung ergab erhöhte Lösemittelwerte und einen ebenfalls stark erhöhten Gehalt an Aromaten, die sehr bedenklich sind. Des Weiteren fanden die Prüfer Abietinsäure, die bei Hautkontakt Allergien auslösen kann. Die Inhaltsstoffe wurden daher mit der Note „ungenügend“ bewertet. Kritik gab es zudem für den Umkarton, der unnötig war.

Vergleichen
Merken

1 Testbericht | 33 Meinungen

 

 
Neuester Test: 24.10.2014
 

1 2 3 4 5 6


» Alle Tests anzeigen (61)

Tests


Testbericht über 1 Montagekleber

Gute Universalkleber gibt es viele am Markt. Der neue UHU-Kleber weist nicht nur die bekannt guten Klebefähigkeiten auf, er ist auch noch glasklar. Testumfeld: Im Check befand sich ein Montagekleber, der die Note 1,4 erhielt. Die Tester betrachteten dabei Bedienung, Funktion und Ausstattung. …  


Testbericht über 15 Klebstoffe

Wer einen Klebstoff kauft, der als ‚lösemittelfrei‘ deklariert ist, kann ganz schön auf die Nase …  

selbst ist der Mann

Testbericht über 1 Klebstoff

Es gibt Montagekleber, die nahezu alle Materialien verkleben. Sehr …  


» Komplettes Produktwissen anzeigen (7)

Produktwissen


Mit Weißleim hat wohl jeder schon einmal gearbeitet – ob beim Werken in der Schule, bei kleineren Reparaturen zu Hause oder beim Basteln mit Holz, Papier oder Filz. Bei der Arbeit mit Holz ist Leim fast nicht wegzudenken. Ein Grund, sich einmal genauer mit dem Thema zu beschäftigen. Auf insgesamt 5 Seiten …  


Auf See können herausgefallene Propellerwellen oder gebrochene Seeventile den Untergang des Schiffes …  

Vor- und Nachteile von Panzerband


Soll etwas vor allem provisorisch geflickt werden, erschallt schnell der Ruf nach Panzerband oder sogenanntem „Panzer Tape“. Dabei handelt es sich ursprünglich um ein für das Militär entwickeltes Klebeband, …  


Produktwissen und weitere Tests zu Klebstoffe

Geleimt! Heimwerker Praxis 6/2013 (November/Dezember) - Mit Weißleim hat wohl jeder schon einmal gearbeitet – ob beim Werken in der Schule, bei kleineren Reparaturen zu Hause oder beim Basteln mit Holz, Papier oder Filz. Bei der Arbeit mit Holz ist Leim fast nicht wegzudenken. Ein Grund, sich einmal genauer mit dem Thema zu beschäftigen. Auf insgesamt 5 Seiten erklärt Heimwerker Praxis (6/2013) die Grundlagen zum Thema Weißleim. Die Zeitschrift geht unter anderem auf Klassifizierung, Verarbeitung und verschiedene Anwendungsgebiete ein. Außerdem werden Praxistipps zur Vorbereitung, zum Auftrag und zur Abnahme des Leims vorgestellt.

Wassereinbruch! segeln 6/2012 -  Ist es salzig, kommt es von draußen. Dann muss man alle Durchlässe, Seeventile, die Saildrive-Manschette oder die Stopfbuchse der Welle checken. Ist das Leck entdeckt und zugänglich, hilft sofortiger Körpereinsatz: Mit Finger, Hand, Fuß oder Hosenboden kann der Wasserschwall meist schon deutlich reduziert werden. Wenn durch diese Sofort-Maßnahme etwas Ruhe eingekehrt ist, sollte nach Möglichkeit die Form der Leckage ertastet werden, um eine geeignete Methode vorzubereiten.

Einfach kleben Heimwerker Praxis 2/2012 (März/April) -  Der Industriekleber findet mit großer Zustimmung Anwendung in der Foto- und Optikindustrie, Automobilindustrie, Schmuckindustrie, Dentaltech- nik, im Maschinenbau und natürlich im Haushalts- und Hobbybereich. Die Klebstoffe sind lösungsmittelfreie, kalthärtende 1-Komponenten-Klebstoffe. Sie sind für nahezu alle Materialien geeignet, besonders zum Verkleben von Glas, Metall, Kunststoff, Holz, Gummi, Leder, Porzellan, Keramik, Stein, Stahl, Aluminium, Kupfer, Messing, PMMA, PVC, ABS, GFK, Luran.

Und es hält doch Heimwerker Praxis 3/2008 -  Organische Kleber Die unter Warmleim aufgeführten, natürlichen Klebstoffe binden physikalisch ab. Alle anderen, chemisch bindende sind Kunststoffe, die sich noch einmal unterteilen. Richtige Klebstoffwahl Die im Vorfeld aufgeführten Klebstoffe zeigen nur eine grobe Übersicht der tatsächlich vorhandenen Varianten. Immer mehr Spezialkleber werden entwickelt, die für die ausgefallensten Ansprüche eine Lösung bieten.

Folienfinish für Foamies FMT - Flugmodell und Technik 6/2014 - Testumfeld: Es wurden zwei Klebstoffe für den Modellbau unter die Lupe genommen, erhielten jedoch keine abschließende Benotung.

Das klebt selbst ist der Mann 5/2011 - Polymerklebstoffe sind die neue Allzweckwaffe - ein Praxistest.

Starke Rolle selbst ist der Mann 2/2011 - Praktisch: Doppelseitiges Klebeband erspart oft lästiges Verdübeln.

Affenstark SURVIVAL MAGAZIN 10/2010 - Ein Band für alle Fälle - mit dem starken Gorilla-Kraftklebeband aus den USA lassen sich auch echte Härtefälle notdürftig reparieren.

Kleben statt Schweißen Tourenfahrer 8/2009 - Ein Quäntchen zu viel Gas in der Kurve und ... Dank Schutzkleidung ist die Haut heil, dafür hat ein Stein ein Loch ins Gehäuse geschlagen. Ein neuer Deckel ist teuer. Kaltmetall kann preiswert Abhilfe schaffen. Wir haben mal geklebt. Testumfeld: Im Test waren neun Zweikomponentenkleber, darunter vier Doppelspritzen und fünf Knetmassen. Sie erhielten die Bewertungen 4 x „sehr gut“, 3 x „gut“ und 2 x „befriedigend“.

Hier ist ein Stoff, der Stoffe klebt! selbst ist der Mann 2/2009 - Kleben statt nähen - für Handarbeitsmuffel sicher eine interessante Alternative.

Kleben statt schrauben selbst ist der Mann 2/2007 - Statt zu bohren und zu schrauben, können Wandhaken und andere Accessoires mittels Klebestoff befestigt werden.

Motor-Fuger selbst ist der Mann 2/2007 - Wer viel fugt, will dies vielleicht motorbetrieben tun - die Akku-Kartuschenpistole von Skil erleichtert hier die Arbeit.

Flexible Füllung selbst ist der Mann 2/2008 - Möchte man Fugen verschießen, die leichten Bewegungen und Spannungen ausgesetzt sind, empfehlen sich flexible Silikondichtstoffe. Doch nicht jedes Silikon eignet sich für jeden Untergrund. Testumfeld: Im Test waren elf Silikon-Kartuschen zur Fugenabdichtung. Es wurden keine Endnoten vergeben.

Extrem-Kleber selbst ist der Mann 8/2005 - Wasserfest und hitzebeständig bis 130°C - und dennoch frei von Lösemitteln: Der Kraftkleber von Mem.

Fest geklebt selbst ist der Mann 1/2012 - Soll etwas schnell, starr und fest verklebt werden, hilft dieser Kleber weiter.

Mem ‚Montage-Kleber Extrem‘ selber machen 9/2012 - Testumfeld: Geprüft wurde ein Montagekleber, den man für „perfekt“ erachtete.

Benachrichtigung
Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema Klebemittel. Ihre E-Mail-Adresse:


Die sprichwörtlichen Prittstifte hat wohl jeder schon genutzt: Klebemittel sind bei Bastelarbeiten unumgänglich. Je nach Material gibt es daher Papier-, Holz-, Kunststoff-, Metall- oder auch Alleskleber. Sekundenkleber verspricht schnellstes Aushärten, Schmelzkleber können nicht austrocknen, da sie erst bei Nutzung erhitzt und damit flüssig werden.


Klebemittel sind Stoffe, die zwei oder mehrere Teile miteinander verbinden können. Generell finden dabei drei verschiedene Zusammensetzungen Verwendung: Silikone, anorganische und organische Verbindungen, wobei letztere in der Überzahl sind. Zudem kann man Klebstoffe auch nach dem Festigungsmechanismus unterscheiden, das heißt, wie der Klebstoff aushärtet.

Fast alle gängigen Klebemittel beinhalten Lösungsmittel und gehören damit nicht in Kinderhände, da sie bei unsachgemäßem Gebrauch gesundheitsschädlich sein können. Diese lösungsmittelhaltigen Klebstoffe sind typischerweise feucht, da sich das Polymer also der fertige Klebstoff bereits in Lösung befindet. Beim Verkleben muss daher darauf geachtet werden, dass noch genügend Lösemittel in der Klebschicht vorhanden sind, um eine Benetzung der zweiten zu befestigenden Fläche zu gewährleisten. Durch Verdunstung der Lösemittel bindet der Klebstoff ab. So bezeichnet man den Vorgang, wenn das Mittel zunächst zäher wird und sich schließlich verfestigt.

Mittlerweile finden jedoch vermehrt Schmelzklebstoffe Verwendung. Diese sind bei Raumtemperatur fest und werden durch erst durch Aufschmelzen flüssig und verarbeitbar. Typisch hierfür sind so genannte Heißklebepistolen. Unmittelbar nach dem Abkühlen und Erstarren des Klebstoffs ist die Verbindung fest und funktionsfähig. Dies ermöglicht in Produktionsprozessen sehr schnelle Taktzeiten und ein unmittelbares Weiterverarbeiten. Schmelzklebstoffe sind lösemittelfrei und damit eine gute Alternative zu herkömmlichem Kleber. Jedoch ist ihr Einsatz wegen der hohen Verarbeitungstemperaturen auf temperaturresistente Werkstoffe beschränkt.