Joysticks

(76)
Filtern nach

  • bis
    Los
  • PlayStation 3 (6)
  • Xbox 360 (1)
  • PC (12)
  • PlayStation 4 (3)
  • Lenkrad (1)

Produktwissen und weitere Tests zu Joysticks

Auf der Suche nach dem optimalen Fluggefüh Die Zeitschrift „PC Games Hardware“ hat sechs der mangels geeigneter Spiele in den letzten Jahren etwas in Vergessenheit geratenen Joysticks aus der Einsteiger- und Mittelklasse einem direkten Vergleich unterzogen. Testsieger wurde der Thrustmaster T-Flight Hotas X . Auf den zweiten Platz dahinter landete der Logitech Force 3D Pro , auf Platz drei der Saitek Cyborg X. Als „Spartipp“ wiederum wurde der Joystick JSK-421 von Gembird ausgezeichnet.

Gestik statt Klick PC-WELT 3/2013 - Freiheitsgrade: Spielekonsole als Vorreiter Vielversprechende, aktuelle Entwicklungen kommen aus den Laboren der Hersteller von Spielekonsolen. Denn während am PC Ar beitsplatz Tastatur und Maus bis heute aus reichen, braucht die Spieleszene wesentlich mehr Freiheitsgrade, um mit aufregenden Neuerungen begeistern zu können. Die erste Spielekonsole, die den klassischen Controller hinter sich ließ, war 2006 die Nintendo Wii.

Fremdgänger Music & PC 2/2008 - Singen Sie gut, gibt’s Punkte, singen Sie schlecht, gibt’s Pfiffe. Den Text können Sie vernachlässigen, es kommt allein auf Rhythmus und die richtige Tonhöhe an. Entgegen der Ankündigungen von Sony gibt es bei der PS3-Fassung keine kabellosen Mikros, stattdessen werden die USB-Teile der alten PS2-Version genutzt.

Wii Motion Plus zeigt mehr Möglichkeiten Nintendo hat auf der Spielemesse E3 einen neuen Controller namens Wii Motion Plus angekündigt, der speziell für Sportspiele gedacht ist – wobei Nintendo darunter interessanter Weise auch Schwertkämpfe zählt. Der neue Controller steht im Zusammenhang mit dem geplanten Ausbau der Spiele-Serie aus dem Wii-Sport-Ressort und soll zum Beispiel Jet-Ski-Spiele oder eben die bereits erwähnten Schwertkämpfe umfassen. Allerdings müssen Wii-Fans darauf noch eine kleine Weile warten, Nintendo hat als Veröffentlichungsdatum Frühjahr 2009 in Aussicht gestelllt.<br /> <br /> Um die Wartezeit bis dahin zumindest etwas zu versüßen und vor allem um die Begehrlichkeit auf den neuen Contoller noch etwas zu steigern, hier schon mal vorab zwei kleine Videos:

Memory Card Adapter Play Zone 9/2007 - So kopieren Sie Ihre alten Memory-Karten auf die PS3.

Wireless PlayStation Controller play4 7/2007 - Das 206 Gramm schwere Funkpad ist eine preisgünstige Alternative zu Sonys Original-Sixaxis, der je nach Anbieter mindestens zehn Euro teurer ist. Das hohe Gewicht ergibt sich durch die benötigten zwei Mignon-Zellen (nicht enthalten). Wie schlägt sich das Pad in der Praxis?

Bewegtes Spielen digital home 2/2007 - Bei der Playstation 3 und der Wii ist die Bewegungserkennung direkt eingebaut, aber auch für ältere Konsolen und den PC lässt sie sich nachrüsten.

Nintendo WIFI USB Connector Wii Magazin 2/2007 - Diesen USB-Stick gibt es schon seit ein paar Jahren, nämlich zum Betrieb mit dem Nintendo DS.

Wireless Headset Xbox Games 2/2007 - Die Befestigungskonstruktion für das Ohr ist etwas abenteuerlich: Ein großer, geschlossener Bügel, durch den man das Ohr ‚falten‘ muss.

Classic Controller Wii Magazin 1/2007 - Kommt hauptsächlich bei Download-Spielen zum Einsatz, aber auch bei GameCube-Spielen und einigen ‚echten‘ Wii-Titeln ...

Nintendo DS Browser gamePRO 12/2006 - Der Nintendo DS geht online: Was ihr braucht und wie es funktioniert lest ihr hier!

Xbox 360 Cable Pro Xbox Zone 11-12/2006 - Ein vielseitiges Kabel für 360-Spieler mit einem Röhrenfernseher.

Sony PSP-1000 next 4/2006 - Diese Tasche ist laut Hersteller Krusell speziell für ‚erfolgreiche Geschäftsleute‘ gedacht. Nun ja, sollte man mit einem Augenzwinkern hinnehmen.

Deluxe Chrome Faceplate Xbox Zone 9-10/2006 - Die erste Faceplate mit auswechselbaren Laufwerkselementen.

Play & Charge Kit Xbox Zone 9-10/2006 - Das günstige Akku-Ladepaket für die Xbox 360 im Praxistest!

Xbox Cordless Headset next 7-9/2006 - Ein kabelloses Headset für die Xbox - coole Sache, denn die Kabellage beim Standard-Communicator gehört zu den Sachen, an die man sich zwar gewöhnen kann, auf die man aber auch gerne verzichten würde.

Stay a while - stay forever PC Magazin 1/2006 - Was heute eher witzig anmutet, sorgte vor 20 Jahren für Begeisterung. Die Sprachausgabe von ‚Impossible Mission‘ auf dem Commodore 64 war damals eine Revolution auf dem Spielemarkt - viele weitere sollten noch folgen.

Universal Media Remote gamePRO 3/2006 - Mit der Fernbedienung wird die Xbox 360 zur medialen Schaltzentrale.

Cordless Precision Controller gamePRO 12/2005 - Wer den Kabelsalat im Spielzimmer leid ist, wird wohl früher oder später mit dem Kauf eines kabellosen Controllers liebäugeln.

Headhunter Gun 2 gamePRO 11/2005 - Lightguns zaubern das richtige Action-Feeling ins Wohnzimmer.

NDS Hardcover Game Case N-Zone 10/2005 - Ein sicherer Platz für sechs DS-Spiele und zwei DS-Stifte.

Pack 1 PSP gamePRO 9/2005 - Im September ist es endlich soweit: Sonys PSP nimmt Europa in Angriff. Wer jetzt schon am Überlegen ist, sich das Handheld zuzulegen, sollte gleich auch über entsprechendes Zubehör nachdenken.

Go!Cam PSP-Kamera play4 8/2007 - Mit der Go!Cam-Kamera avanciert Sonys Edel-Handheld zur digitalen Foto- und Videokamera.

Metal Zip Case gamePRO 6/2005 - Das Metal Zip Case von Madrics bietet ausreichend Platz ...

PS2 Lightgun Play Zone 6/2005 - Endlich: Die 100-Hertz-Wumme auf dem Playzone-Prüfstand.

Nintendo DS Einsteigerset N-Zone 5/2005 - Bigben hat mitgedacht und beim Einsteigerset für den neuen Nintendo DS sogar an Kleinigkeiten gedacht ...

Monstergecko Pistolmouse PC Games Hardware 5/2005 - Die Pistolmouse ist ein Mausersatz, der die Ergonomie für die Hand sowie die Reaktion bei Shootern verbessern soll.

Es lebe der Klassiker Computer - Das Magazin für die Praxis 3/2005 - Der Klassiker unter den Joysticks ist wieder da. C64- und Amiga-Fans werden das Original des Competition Pro sicherlich noch aus den 80er Jahren kennen.

USB Competition Pro Macwelt 3/2005 - Eine Neuauflage des unsterblichen Joystick-Klassikers aus alten Commodore- und Atari-Zeiten, für den ganze Generationen ihr Taschengeld gespart haben, bringt Speedlink.

Smart Joy Frag Play Zone 1/2005 - Fluch oder Segen? Die neue Zielhilfe für Ego-Shooter.

Universal Remote Control 2 gamePRO 12/2004 - Den Test der Universal Remote Control 2 sollte es schon in der GamePro 10/04 geben. Da unser erstes Testexemplar nicht funktionierte, reichen wir ihn in dieser Ausgabe nach.

X-Trooper Gamepad Xbox Zone 12/2004 - Dass die Amerikaner es nicht so mit dem Begriff „klein“ haben, wissen Xbox-Spieler schon seit dem ersten Microsoft-Controller. Erst als in Fernost der kleinere Controller S erfolgreich war, legte Microsoft den Neuling auch in Europa den Neugeräten bei. Dass es noch einen Tick kleiner geht, beweist aktuell die Firma Jöllenbeck mit dem Speed Link X-Trooper - einem Controller, der vom Design her wie für die Crystal Xbox gemacht scheint.

Logic 3 Stabilizer Play Zone 7/2005 - Klein und sinnvoll: das Standbein für die kleine PS2.

X Halo Gamepad gamePRO 2/2005 - Das X-Halo Gamepad von Speed Link verspricht rutschfreien Halt selbst in heftigsten Spielsituationen.

„Technik-Teil“ - Network-Kabel gamePRO 1/2005 - Online-Spieler kommen um den Kauf eines Netzwerkkabels nicht herum - soviel steht fest.

SmartJoy Frag Xbox Zone 13/2004 - Fluch oder Segen - die neue Zielhilfe für Ego-Shooter.

„Test - Kurztests“ - Saitek ST 90 Macwelt 10/2004 - USB-Joystick. Mit den drei Klappfüßen verfügt der ST90 über eine gute Stand- und Rutschfestigkeit.

LCD-Monitor Xbox Zone 9-10/2006 - Kein Schnäppchen: der erste Aufklappmonitor für die Xbox 360 im Test!

Sharky Ladestation 360 Live 3/2013 - Auf dem Prüfstand befand sich ein Gaming-Zubehör. Dieses erhielt eine Bewertung von 8,5 von 10 Punkten.

Turtle Beach Ear Force TM1 play4 5/2013 - Näher betrachtet wurde ein Gaming-Zubehör, welches die Endnote „befriedigend“ erhielt.

Speedlink Contact-Free-Charger for Wii Games Aktuell 10/2009 - Als Testkriterien dienten Praxistest und Verarbeitung.

Y-Ladekabel gamePRO 3/2014 - Im Check befand sich ein Ladekabel, das nicht benotet wurde.

Wireless Analog Controller Play Zone 5/2006 - Nicht nur für Sportspiele: Der Funk-Controller mit EA-Sports-Logo.

Premium VGA Cable gamePRO 4/2006 - So langsam scheint sich Snakebyte zum echten Edelkabel-Hersteller zu mausern...

Benachrichtigung Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema Joysticks.

Joysticks

Insbesondere bei Sport-/Rennspielen bewähren sich Joysticks besser zur Bewegungssteuerung der Spielefiguren als Tastatur und Maus, weil sie ein direkteres Spielgefühl vermitteln - analoge Geräte reagieren sogar auf die Bewegungsintensität. Für Autorennen beispielsweise sind daher auch Lenkräder sehr beliebt, "Force-Feedback" vermittelt zusätzlich ein realistischeres Fahrgefühl. Für Computerspiele denkbar ungeeignet: Tastatur und Maus. Die Standardeingabegeräte des PCs lassen nur ungenaue Bewegungen zu. Besser geeignet ist da der Joystick. Unter "Joystick" versteht man ein Eingabegerät, das dem Steuerknüppel eines Flugzeugs oder dem Gangschaltungshebel eines Autos nachempfunden ist. Das Gerät dient zur Bewegung von Elementen in Computerspielen. Die meisten Joysticks haben eine oder mehrere Drucktasten ("Feuerknöpfe"); viele neuere Geräte sind mit dem so genannten "Force Feedback“ ausgestattet – einer Rüttelfunktion, durch die etwa holpriges Gelände simuliert werden soll.

Man unterscheidet "analoge“ und "digitale“ Joysticks. Beim digitalen Gerät werden die Bewegungen durch Schaltkontakte gemessen. Nachteil der Methode: Es wird nur die Bewegungsrichtung übertragen – Intensitäten (Bewegungsstärken) gehen verloren. Analoge Joysticks messen dagegen einen "Auslenkungswinkel“. So erhält die Bewegung zusätzlich zur Richtung eine Intensität. Manch neuerer Joystick erfasst außerdem eine z-Achse, etwa um das Drehen des Knüppels zu ermöglichen. Beim PC erfolgte der Anschluss des Joysticks lange über einen speziellen Gameport, inzwischen werden die meisten Joysticks über den flexibleren USB-Port angeschlossen.

Bei der Anschaffung eines Joysticks sollte man darauf achten, dass die Gerätebasis (der Sockel) einigermaßen schwer ist, so damit der Joystick bei schellen, heftigen Bewegungen auch auf dem Tisch bleibt.