Westerngitarren

(188)
Sortieren nach:  
Luce L 450C
1
Cort Luce L450C

Westerngitarre, Akustik; Nur Rechtshänder-Version verfügbar; Saitenanzahl: 6

„Plus: Optik; Handhabung; hochwertige Stimmmechaniken. Minus: -.“

Vergleichen
Merken

1 Testbericht

 

FD-14MCE VS Legacy Series
2
Framus FD 14 MVSCE

Westerngitarre, Akustik; Saitenanzahl: 6

„Plus: Klang; Verarbeitung; Optik; angenehm schlankes Halsprofil; Fishman-Preamp; Preis-Leistungs-Verhältnis. Minus: Werkseinstellung des Testinstruments.“

Vergleichen
Merken

1 Testbericht

 

PrairieState OM Style 1 VS 1900
3
Larson Prairie State OM Style 1 VS 1900

Westerngitarre, Akustik; Saitenanzahl: 6

„Plus: Verarbeitung; Hölzer; Klang; Bespielbarkeit; hochwertiger Koffer inklusive. Minus: Werks-Setting.“

Vergleichen
Merken

2 Testberichte

 

SE A10-E Angelus TS
4
PRS Guitars SE A10E

Westerngitarre, Akustik; Saitenanzahl: 6

„Plus: Sound kraftvoll und voluminös; gute Bespielbarkeit ab Werk; Koffer im Lieferumfang enthalten; Preis-Leistungs-Verhältnis. Minus: etwas müdes Attack.“

Vergleichen
Merken

1 Testbericht

 

5
Takamine GD11MNS

Westerngitarre, Akustik; Saitenanzahl: 6

„Plus: Verarbeitung; guter Klang; gute Bespielbarkeit; sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis. Minus: Werkseinstellung.“

Vergleichen
Merken

1 Testbericht

 

Angelus Standard-Edition
6
PRS Guitars Angelus Standard

Westerngitarre; Saitenanzahl: 6

Mit dieser Westerngitarre wird man seine Freude haben. Sie weiß mit gelungener Akustik und wertiger Verarbeitung zu überzeugen. Qualitativ ist also nichst an ihr auszusetzen, einzig das werkseitige Setting ist nicht gelungen. Von diesem eher marginalen Mangel mal abgesehen eine bezahlbare und gelungene Vertreterin ihrer Art.

Vergleichen
Merken

1 Testbericht

 

NDX-50 NT
7
Cort NDX50

Westerngitarre, Akustik; Saitenanzahl: 6

„Plus: Verarbeitung; Sound; Optik; Bespielbarkeit; Fishman Presys Pick-up-system; Preis-Leistungs-Verhältnis. Minus: -.“

Vergleichen
Merken

1 Testbericht

 

STW60
8
Dimavery STW-60

Westerngitarre, Akustik; Saitenanzahl: 6

„Pro: Lauter Klang; Kräftiger Grundsound; Eingebauter Preamp; Piezo-Tonabnehmer & Mikrofon mischbar; Stimmgerät; Schicke Optik; Gute Verarbeitung (mit Einschränkungen). Contra: Etwas matt in “

Vergleichen
Merken

1 Testbericht

 

Weitere Informationen bei: delamar.de, 1/2015 Dimavery STW-60 Eine Westerngitarre befand sich auf dem Prüfstand. Das Urteil lautete „sehr gut“. … zum Test

Limited 2015 Renge-SO
9
Takamine LTD 2015 Renge-SO

Westerngitarre, Akustik; Saitenanzahl: 6

„Die Limited-Modelle von Takamine sorgen jedes Jahr für eine angenehme Überraschung. Diesmal handelt es sich um eine punktgenau auf den Einsatzzweck als Bühnen- und Begleitgitarre abgestimmte …“

Vergleichen
Merken

2 Testberichte

 

RT10 Root
10
VGS Guitars RT-10 Root

Westerngitarre, Akustik; Saitenanzahl: 6

„... Die Gitarre ist akzeptabel verarbeitet, besitzt einen lauten und durchsetzungsfähigen Klang und schaut in dem Antik-Sunburst-Finish wirklich gut aus. ...“

Vergleichen
Merken

1 Testbericht

 

 
AW 4000-BS
Ibanez AW4000-BS

Westerngitarre, Akustik; Saitenanzahl: 6

„Die vollmassive Ibanez AW4000-BS Dreadnought kann auf ganzer Linie überzeugen: Sie sieht gut aus, klingt sehr schön, ist makellos verarbeitet und lässt sich angenehm bespielen. Der Preis von knapp …“

Vergleichen
Merken

1 Testbericht

 

 
J35
Gibson J-35

Westerngitarre, Akustik; Saitenanzahl: 6

„... Verarbeitung und Materialauswahl unserer Testgitarre geben keinen Anlass zur Kritik. Der Preis ist absolut fair - damit ist die J-35 momentan wohl der günstigste Einstieg in den …“

Vergleichen
Merken

1 Testbericht

 

 
RT-Voyage Root Serie
VGS Guitars RT-Voyage Root

Westerngitarre, Akustik; Saitenanzahl: 6

„Die Voyage aus der Roots Serie von VGS ... bietet viel (Reise-) Gitarre für recht wenig Geld: Massive Decke, schöne Hölzer, wertige Anmutung, prima Verarbeitung und gute Bespielbarkeit, vor allem …“

Vergleichen
Merken

1 Testbericht

 

 
LX 1E Ed Sheeran
Martin Guitar LX1E Ed Sheeran

Westerngitarre, Akustik; Version für Linkshänder; Saitenanzahl: 6

„Das Fazit zur Martin LX1E Ed Sheeran fällt positiv aus. Das in Mexiko gebaute Instrument bietet solide Qualität, macht einen äußerst stabilen Eindruck, spielt sich angenehm und glänzt mit …“

Vergleichen
Merken

1 Testbericht

 

 
F-1030 SCE Dreadnought Cutaway
Fender F-1030SCE Dreadnought Cutaway

Westerngitarre, Akustik; Saitenanzahl: 6

„... Respekt, die Fender Dreadnought macht eine Menge Alarm. Leicht komprimiert mit gesunden Mitten bringen bluesig gezupfte Läufe viel Freude, auch Fingerstyle-Begleitung oder instrumentale Stücke …“

Vergleichen
Merken

1 Testbericht

 

 
AEW23MV-NT
Ibanez AEW23MV

Westerngitarre, Akustik; Saitenanzahl: 6

„Einsteiger, die die klanglichen Feinheiten einer teuren vollmassiven High-End-Acoustic nicht benötigen, sowie E-Gitarristen, die ab und an mal eine Akustische einsetzen möchten, finden mit der “

Vergleichen
Merken

1 Testbericht

 

 

Weitere Informationen in: AKUSTIK Gitarre, Heft 1/2015 Ibanez Ibanez präsentiert uns in Form dieser hübschen Gitarre mit dem Namen AEW23MV-NT ein Instrument, das mit netten Konturen und attraktiven Hölzern glänzt. Umso schöner, wenn auch noch der Sound stimmt. Eine Akustikgitarre befand sich im Eine Endnote wurde nicht vergeben. … zum Test

SDR-45 Years
Sigma Guitars SDR-45YEARS

Westerngitarre, Akustik; Version für Linkshänder; Saitenanzahl: 6

„... Mit tollen Klangeigenschaften markiert dieses Instrument eine Spitzenposition in seiner Kategorie, erreicht natürlich nicht ganz die definitiven High End-Qualitäten des mehrfach teureren …“

Vergleichen
Merken

1 Testbericht

 

 
SOMR28H
Sigma Guitars SOMR-28H

Westerngitarre, Akustik; Saitenanzahl: 6

„... Wir können am Preis ablesen, dass uns hier mehr als nur der ordentliche Standard der unteren Kategorie dieses Herstellers geboten wird. ... Eine bestens spielbare Gitarre, die mit und an ihrem …“

Vergleichen
Merken

1 Testbericht

 

 
Stetson Style 1 Vintage Series 1900
Larson Stetson Style 1 VS 1900

Westerngitarre, Akustik; Saitenanzahl: 6

„Dreadnoughts = Strumming-Monster. Diese Regel gilt auch bei der Stetson 1F. Wenn man will, bekommt man mit der Larson den großen lauten Cowboy-Sound hin, den man von Dreadnoughts erwartet. Dabei …“

Vergleichen
Merken

2 Testberichte

 

 
CEO7
Martin Guitar CEO-7

Westerngitarre, Akustik; Version für Linkshänder; Saitenanzahl: 6

„... eine Smallbody-Flattop erster Güte, angenehm zu spielen und mit hervorragendem Klang ausgestattet. Alles was man gemeinhin mit Korpusgrößen dieses Stils verbindet, funktioniert auf der CEO-7 “

Vergleichen
Merken

1 Testbericht

 

 

Weitere Informationen in: AKUSTIK Gitarre, Heft 4/2014 Martin CEO-7 Seit 1997 darf Martin-Chef C.F. Martin IV seine Traumgitarren zusammenstellen, die dann als CEO-Sondermodell gebaut werden. Dabei wird gern experimentiert, man findet meist Elemente der Martin-Tradition kombiniert mit neuen Ideen. Auf dem Test-Parcours ist heute die CEO-7. Im Check befand sich eine Akustik-Gitarre, die jedoch nicht benotet wurde. … zum Test

Neuester Test: 14.07.2015
 

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10


» Alle Tests anzeigen (193)

Tests

AKUSTIK Gitarre

Testbericht über 1 Dreadnought-Gitarre

Zum 45-jährigen Jubiläum stellt Sigma Guitars das Modell SDR-45 Years in vollmassiver Bauweise mit Decke aus Adirondack-Fichte und Boden und Zargen aus ostindischem Palisander vor. Eine würdige, repräsentative Anniversary-Edition. Testumfeld: Eine Dreadnought-Gitarre stand im Fokus des Einzeltests. …  

AKUSTIK Gitarre

Testbericht über 1 Akustikgitarre

Alljährlich erscheint bei Takamine ein limitiertes Sondermodell. Die 2015 Limited erhielten wir ganz …  

Amazona.de

Testbericht über 1 akustische Gitarre

Testumfeld: Ausprobiert wurde eine akustische Gitarre, die eine „sehr gute“ Bewertung erhielt. …  


Produktwissen und weitere Tests zu Westerngitarren

Martin 000X1 AKUSTIK Gitarre 4/2008 - Bei der 000X1 handelt es sich um eine preisgünstige Martin. Man fragt sich unwillkürlich, ob diese Einmischung in den Konkurrenzkampf der unteren Preisklassen für einen Traditionshersteller wie Martin Sinn macht, oder ob das nicht eher geeignet erscheint, das eigene große Renommee auf Dauer zu unterminieren. Schauen wir erst mal näher hin!

Benachrichtigung
Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema Westerngitarren. Ihre E-Mail-Adresse:


Eine Westerngitarre ist eine akustische Gitarre, bei der die Saiten nicht aus Nylon, sondern aus Stahl bestehen. Weil Stahlsaiten höhere Zugkräfte entwickeln, wird der Hals mit einem Stahlbogenkern verstärkt. Zum Greifen braucht man mehr Kraft, dafür ist der Hals etwas schmaler als bei einer Konzertgitarre.


Gitarren mit Darm- oder Nylonsaiten sind zu leise, um sich gegen andere Instrumente durchzusetzen. Als die ersten Musiker anfingen, ihre Gitarren mit Saiten aus Metall zu bespannen, musste die Decken- und Bodenverbalkung (Bracing) wegen der höheren Zugbelastungen angepasst werden. Eine Konstruktion mit zwei unterhalb des Schalllochs kreuzenden Stabilisierungsleisten nennt man „X-Bracing“, als ihr Erfinder und damit als Wegbereiter der Westerngitarre gilt Christian Frederik Martin. Martin zeichnet außerdem für die Dreadnought-Gitarre verantwortlich, deren Hals im Gegensatz zur klassischen Variante nicht schon am zwölften, sondern erst am vierzehnten Bund in den Korpus übergeht. Durch den späten Übergang kann man die oberen Bünde besser greifen. Neben der Dreadnought-Gitarre, die heutzutage von fast allen Hersteller in identischer oder leicht veränderter Form angeboten wird, gibt es Westerngitarren namens Jumbo, Auditorium, Grand Auditorium und Parlour. Seiten (Zargen) und Boden einer Westerngitarre können aus den unterschiedlichsten Hölzern gefertigt sein, während die Decke in der Regel aus Fichtenholz und in einigen Fällen aus Zeder besteht. Auch Verbundwerkstoffe sind mittlerweile keine Seltenheit mehr. In den Hals wird eine verstellbare Stange aus Stahl eingearbeitet. Die Stange soll der Zugkraft der Stahlsaiten entgegenwirken, zugleich lässt sich mit ihr eine schlankere Bauform realisieren, ähnlich wie bei einer E-Gitarre. Ohne stabilisierenden Spannstab müsste der Hals deutlich breiter ausfallen, so das man ihn kaum noch greifen könnte. Die Saiten einer Westerngitarre werden mit den Fingern gezupft, alternativ nutzt man ein Plektrum. Üblich sind sechs Saiten, seltener zwölf Saiten. Gitarren mit zwölf Saiten klingen dank doppelter Belegung voller als klassische Westerngitarren.