Bei Konzertgitarren, immer mit Nylonsaiten bespannt, ist der Hals breiter als bei Westernggitarren, weshalb sie sich eher für Anfänger eignen. Wir zeigen Ihnen die derzeit besten Konzertgitarren am Markt. Dafür haben wir Tests und Meinungen ausgewertet und zu einer Gesamtnote verrechnet.

122 Tests 7 Meinungen

Die besten Konzertgitarren

Top-Filter: Bauart

Concert

Concert

Flamenco

Flamenco

Grand Concert

Grand Con­cert

1-20 von 130 Ergebnissen
  • La Mancha Guitars Rubinito LSM

    Sehr gut

    1,0

    1  Test

    0  Meinungen

    Gitarre im Test: Rubinito LSM von La Mancha Guitars, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut
  • La Mancha Guitars Rubinito LSM/59

    Sehr gut

    1,0

    1  Test

    0  Meinungen

    Gitarre im Test: Rubinito LSM/59 von La Mancha Guitars, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut
  • La Mancha Guitars Rubi Kindergitarren (CM 53 / S 59)

    ohne Endnote

    1  Test

    2  Meinungen

    Gitarre im Test: Rubi Kindergitarren (CM 53 / S 59) von La Mancha Guitars, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • Cordoba Guitars GK Studio Limited

    ohne Endnote

    1  Test

    0  Meinungen

    Gitarre im Test: GK Studio Limited von Cordoba Guitars, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • Hanika Nativ 58EF-N

    ohne Endnote

    1  Test

    0  Meinungen

    Gitarre im Test: Nativ 58EF-N von Hanika, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • Höfner HM65-Z-CE

    ohne Endnote

    1  Test

    1  Meinung

  • Höfner HA-CS28

    ohne Endnote

    1  Test

    0  Meinungen

    Gitarre im Test: HA-CS28 von Höfner, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • Pro Arte Fine Acoustics Granada GR1/65

    ohne Endnote

    1  Test

    0  Meinungen

    Gitarre im Test: Granada GR1/65 von Pro Arte Fine Acoustics, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • Thomann Classica S 4/4 Konzertgitarre

    ohne Endnote

    0  Tests

    0  Meinungen

    Gitarre im Test: Classica S 4/4 Konzertgitarre von Thomann, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • Lakewood M-31 CP

    ohne Endnote

    1  Test

    0  Meinungen

    Gitarre im Test: M-31 CP von Lakewood, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • Höfner HF 14

    ohne Endnote

    1  Test

    0  Meinungen

    Gitarre im Test: HF 14 von Höfner, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • Kremona Sofia S65CW

    ohne Endnote

    1  Test

    0  Meinungen

    Gitarre im Test: Sofia S65CW von Kremona, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • Cuenca Guitars 30

    ohne Endnote

    1  Test

    0  Meinungen

    Gitarre im Test: 30 von Cuenca Guitars, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • Artesano Estudiante XC-4/4

    ohne Endnote

    1  Test

    0  Meinungen

    Gitarre im Test: Estudiante XC-4/4 von Artesano, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • Lakewood M-32 CP

    ohne Endnote

    1  Test

    0  Meinungen

    Gitarre im Test: M-32 CP von Lakewood, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • Felipe Conde FP 15N

    ohne Endnote

    1  Test

    0  Meinungen

    Gitarre im Test: FP 15N von Felipe Conde, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • Ortega Striped Suite

    ohne Endnote

    1  Test

    0  Meinungen

    Gitarre im Test: Striped Suite von Ortega, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • Evolution Guitars C1 1/2

    Gut

    2,0

    1  Test

    0  Meinungen

    Gitarre im Test: C1 1/2 von Evolution Guitars, Testberichte.de-Note: 2.0 Gut
  • Höfner HM88-C E

    ohne Endnote

    1  Test

    0  Meinungen

    Gitarre im Test: HM88-C E von Höfner, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • Juan Hernandez Concierto

    ohne Endnote

    1  Test

    0  Meinungen

  • Seite 1 von 5
  • Nächste weiter

Aus unserem Magazin

Ratgeber: Konzertgitarren

Merk­male von Akus­tik­gi­tar­ren

Akustische GitarrenWer ein Instrument erlernen möchte und sich für die Gitarre entschieden hat, greift in der Regel zu einer Akustikgitarre – oft auch als Klassikgitarre oder Konzertgitarre bezeichnet. Doch nicht nur für Einsteiger kommt eine Konzertgitarre in Frage, auch Fortgeschrittene und Profis greifen zur akustischen Gitarre und manch Musiker bleibt ihr ein Leben lang treu. Obwohl es mittlerweile sogar Verstärker für Akustikgitarren gibt, ist die klassische Gitarre immer noch auf der ganzen Welt sehr beliebt für ihren warmen, unverfälschten Klang. Vor dem Erwerb einer Konzertgitarre sollte man die grundlegenden Eigenschaften und Merkmale dieses eleganten Instrumentes kennen, um die richtige Wahl zu treffen.

Akustische Gitarre Boden

Eigenschaften und Materialien von Gitarren

Die klassische Gitarre, wie wir sie heute kennen, entstand zur Jahrhundertwende zwischen dem 19. und dem 20. Jahrhundert in Spanien und breitete sich schnell im gesamten europäischen Raum aus. Mittlerweile unterscheidet man neben der Konzertgitarre außerdem zwischen verschiedenen Typen, wie der Flamenco-Gitarre und der Westerngitarre. Bei der Konzertgitarre ist der Hals am breitesten, wodurch sie sich gut für Anfänger eignet, da man seltener unabsichtlich eine benachbarte Saite berührt. Zudem sind die Saiten von Akustikgitarren aus weichem Nylon und besitzen eine geringere Grundspannung. Somit sind sie schonender zu spielen. Grundsätzlich kann man sagen, dass sich Einsteiger lieber eine Konzertgitarre zulegen sollten und Fortgeschrittene mit einem Hang zu einer ausgefallenen Spielweise wohl eher zu einer Westerngitarre mit Stahlsaiten (Steelstrings) greifen sollten. Man sollte zudem auf ein ausgewogenes Preis-Leistungs-Verhältnis achten und auch als Anfänger lieber schon etwas mehr Geld in die Hand nehmen, um für eventuelle musikalische Fortschritte gewappnet zu sein. Die Bauweise von akustischen Gitarren hat sich in den letzten hundert Jahren, abgesehen von Experimenten beim Balkensystem oder der Form der Außenwände (Zargen), nur wenig verändert. Die Beliebtheit von Akustikgitarren hängt maßgeblich von dem besonders warmen und runden Ton ab, den sie erzeugen. Das Holz, aus dem eine Gitarre gefertigt ist, spielt eine große Rolle bei der Beeinflussung des Tons. Vereinfacht kann man festhalten: Je edler das verwendete Holz, desto brillanter der Klang. Nicht zuletzt ist aber natürlich der Musiker für den Sound des Instruments verantwortlich. Die Decke, also der obere Teil der Gitarre, ist am meisten für die Schwingungsentfaltung und somit für den Klang verantwortlich. Das am häufigsten verwendete Material ist das Holz der Fichte. Es kommt in verschiedensten Güteklassen vor, sodass für jeden Geschmack eine passende Fichtengitarre zu haben sein sollte. Wer gesteigerten Wert auf sanfte Bässe und definierte Höhen legt, greift zu einer Ahorn-Gitarre. Die Griffbretter und Böden besonders edler Gitarren bestehen zu einem großen Teil aus Tropenhölzern, wie zum Beispiel Palisander – das teure Holz besticht durch eine hohe Dichte. Viele Gitarrentypen werden von den Herstellern in unterschiedlichen Größen feilgeboten, sodass spezielle Modelle für Damen und Herren sowie für Kinder zu haben sind. Die gängigste Größe für erwachsene Spieler ist die sogenannte 4/4-Gitarre.

von Kai Frömel

Fachredakteur im Ressort Motor-Reisen-Sport - bei Testberichte.de seit 2007.

Zur Konzertgitarre Bestenliste springen

Tests

Ich möchte benachrichtigt werden bei neuen Tests zu Gitarren

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Shops und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Shop zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf