Küchenwaagen

(86)
Sortieren nach:  
KS59
1
Beurer KS 59

Digitale Waage

„Eine Haushaltswaage, die bis zu 20 kg belastbar und mit einer 22 mal 30 cm großen Wiegefläche auch für das Wiegen üppiger Gegenstände geeignet ist. Praktisch: die Memoryfunktion, die den zuletzt …“

Vergleichen
Merken

1 Testbericht | 36 Meinungen

 

KS80
2
Beurer KS 80

Digitale Waage

„Durch die Kombination von Timer, Wecker und Waage bekommt man mit der KS80 von Beurer einen universellen Küchenhelfer. Hinzu kommt noch eine Wetterstation mit Außensensor - mehr geht bei einer …“

Vergleichen
Merken

2 Testberichte | 12 Meinungen

 

KS27
3
Beurer KS 27

Digitale Waage

„Die Küchenwaage mit einer Höchsttraglast von 5 kg und kleinster Messeinheit von 1 g ist mit einer durchgehenden und damit pflegeleichten Oberfläche in Glasoptik ausgestattet und wird per …“

Vergleichen
Merken

1 Testbericht | 16 Meinungen

 

 
Page Evolution Steel
4
Soehnle Page Evolution Edelstahl

Digitale Waage

„Mit nur 0,8 cm ist die Soehnle extrem flach und lässt sich sehr platzsparend aufbewahren. Die hochwertige Edelstahloberfläche mit einer Wiegezone von 13 x 17 cm lässt sich zudem leicht reinigen. Die …“

Vergleichen
Merken

1 Testbericht | 1 Artikel

 

PageProfi
5
Soehnle Page Profi

Digitale Waage

„Die Page Profi von Soehnle bietet sehr genaue Ergebnisse. Mit der Hold-Funktion können besonders größere Gegenstände gut gewogen werden.“

Vergleichen
Merken

2 Testberichte | 343 Meinungen

 

Weitere Informationen in: ETM TESTMAGAZIN, Heft 1/2014 Darf es etwas mehr sein? Es gibt Momente, da kommt es eben doch auf das Gramm genau an. Bei einigen Rezepten, besonders wenn es um das Wiegen von Gewürzen geht, ist ein exaktes Einhalten des Rezeptes und somit ein genaues Maß entscheidend für das Gelingen. Es gibt jedoch auch Rezepte, bei denen es nicht so exakt auf ein Gramm ankommt. Doch nicht nur in der Küche, sondern auch beim Versenden von Briefen oder Paketen kann eine Waage eine hilfreiche Ergänzung darstellen. Je nach Verwendungszweck gibt es eine geeignete Waage. Die digitalen Küchenwaagen zeigen die Werte meist auf ein Gramm genau an. Je nach Tragkraft können mit ihr sogar Pakete bis zu 20 kg abgewogen werden. Wenn es nicht so genau werden muss, dann genügt eine manuell betriebene Federwaage vollkommen. Das ETM Testmagazin hat insgesamt 26 Waagen für Sie getestet, darunter 18 digitale Waagen, sechs manuell betriebene Federwaagen und zwei Nährwertwaagen. Was wurde getestet? 26 Küchenwaagen für unterschiedliche Anwendungsbereiche befanden sich im Vergleich, darunter 6 digitale Küchenwaagen bis maximal 20 kg, 12 bis maximal 6 kg, 2 digitale Nährwertküchenwaagen und 6 analoge Feder-Küchenwaagen. Die Produkte erhielten 3 x die Bewertung „sehr gut“ und 23 x „gut“. Material / Verarbeitung, Handhabung (Display, Maßeinheiten, Standfestigkeit / Wiegefläche ...), Funktion (Messgenauigkeit, Messschritte, Tragkraft ...) und Dokumentation dienten als Testkriterien. … zum Test

KS800
6
Beurer KS 800

Digitale Waage

„Plus: Elegante Küchenwaage, praktische Idee, gut lesbares Display. Minus: Keine.“

Vergleichen
Merken

2 Testberichte | 14 Meinungen

 

Weitere Informationen in: iPhoneWelt, Heft 3/2014 Die App-gesteuerte Küche App-Intelligenz und Fernsteuerung kommen langsam auch beim Kochtopf an. Wir zeigen erste Ideen und Geräte rund um den Trend ‚Smart Kitchen‘. Was wurde getestet? Getestet wurden ein Dampfgarer und eine Küchenwaage mit App-Anbindungen. Die Produkte bewertete man mit 1,3 und 1,8. … zum Test

KS 69
7
Beurer KS69

Digitale Waage

„Die KS69 von Beurer bietet sehr genaue Messergebnisse. Praktisch ist die Oberflächenbeschichtung der Waage, auf der mit Kreide geschrieben werden kann sowie die Uhr und die Wandaufhängung.“

Vergleichen
Merken

1 Testbericht | 23 Meinungen

 

KS31
8
Beurer KS 31

Digitale Waage

„Die KS 31 von Beurer liefert beste Ergebnisse, gleichviel ob sehr leichte oder schwere Güter gewogen werden.“

Vergleichen
Merken

1 Testbericht | 13 Meinungen

 

KS39 solar
9
Beurer KS 39 solar

Digitale Waage

„Die KS 39 ist eine Solar-Küchenwaage und funktioniert selbst bei Aufbewahrung in völliger Dunkelheit nach wenigen Sekunden bei Tages- oder Kunstlicht (ca. 150 Lux) tadellos. Sie punktet durch ein …“

Vergleichen
Merken

1 Testbericht | 21 Meinungen

 

Küchen-Waage
10
WMF Küchenwaage

Digitale Waage

„Die Küchenwaage 06.0871.6030 von WMF ist einfach zu bedienen und auch zum Abwiegen von Flüssigkeit geeignet.“

Vergleichen
Merken

2 Testberichte | 11 Meinungen

 

 
Culina Pro (65054)
11
Soehnle Culina Pro

Anologe Waage

„Die Culina Pro von Soehnle eignet sich mit der großen Rührschüssel besonders zum Abwiegen großer Mengen und zum Zuwiegen weiterer Zutaten.“

Vergleichen
Merken

1 Testbericht | 30 Meinungen

 

1406SVDR
12
Salter 1406 SVDR

Digitale Waage

„Die Nährwertwaage 1406 SVDR von Salter ist nach kurzer Eingewöhnungszeit einfach zu bedienen und liefert genaue Messergebnisse sowie Angaben zum Nährwert verschiedenartiger Lebensmittel.“

Vergleichen
Merken

1 Testbericht | 2 Meinungen

 

1085BKDR
13
Salter 1085 BKDR

Digitale Waage

„Die 1085 BKDR von Salter ist mit den Zusatzfunktionen vielseitig einsetzbar. Auch das Abwiegen von Flüssigkeiten ist möglich.“

Vergleichen
Merken

1 Testbericht | 1 Meinung

 

Back-Waage 1535
14
Dr. Oetker Digitale Backwaage 1535

Digitale Waage

„Die digitale Backwaage mit ausziehbarem Display von Dr. Oetker misst gut, muss jedoch wegen ihrer Standsicherheit Punkte einbüßen.“

Vergleichen
Merken

2 Testberichte | 17 Meinungen

 

KW3669
15
Severin KW 3669

Digitale Waage

„Die KW 3669 von Severin ist einfach zu bedienen und bietet die Möglichkeit Flüssigkeiten abzuwiegen.“

Vergleichen
Merken

2 Testberichte | 32 Meinungen

 

KW4060
16
Grundig KW 4060

Digitale Waage

„Die KW 4060 von Grundig bietet genaue Messwerte, ist jedoch wegen der empfindlichen Bedienelemente nicht für große Güter geeignet.“

Vergleichen
Merken

2 Testberichte | 2 Meinungen

 

B-5
17
Caso Germany B5

Digitale Waage

„Die B5 von Caso Germany ist mit den Messschritten von 0,5 g besonders für sehr genaues Abwiegen geeignet.“

Vergleichen
Merken

2 Testberichte | 1 Meinung

 

Weitere Informationen in: Reisemobil International, Heft 5/2013 Abgewogen Untersucht wurde eine Küchenwaage, die in der Endwertung die Note „gut“ erhielt. … zum Test

NW8040
18
Grundig NW 8040

Digitale Waage

„Die Nährwertwaage NW 8040 von Grundig schwankt zwar zwischen ein paar Gramm, bietet dafür jedoch eine große Auswahl an Nährwertangaben.“

Vergleichen
Merken

1 Testbericht | 1 Meinung

 

Page Evolution 66179
19
Soehnle Page Evolution

Digitale Waage

„Die Page Evolution von Soehnle findet mit der geringen Größe selbst in der kleinsten Küche Platz.“

Vergleichen
Merken

1 Testbericht | 59 Meinungen

 

F10
20
Caso Germany F 10

Digitale Waage

„Die Bedienung der F10 von caso Germany gestaltet sich zumindest das erste Mal als recht schwierig, da die Bedienelemente gesucht werden müssen. Die Funktionen hingegen sind gut.“

Vergleichen
Merken

1 Testbericht | 10 Meinungen

 

 

1 2 3 4 5


» Alle Tests anzeigen (14)

Tests


Testbericht über 1 Küchenwaage

In der letzten Ausgabe zeigten wir Ihnen, worauf Sie beim Kauf einer digitalen Küchenwaage achten müssen und welche die beste für die unterschiedlichsten Anwendungen ist. Vom Spezialisten Beurer kommt jetzt noch eine hinzu, die durch ungewöhnliche und pfiffige Ausstattung überzeugt. Testumfeld: …  


Testbericht über 9 digitale Küchenwaagen zwei unterschiedlicher Belastbarkeitsgrenzen

Wenn die Mengenbestimmung der Zutaten nach Daumenmaß für das Gelingen einer Speise nicht ausreicht, …  


Testbericht über 8 digitale Küchengeräte und 4 Tablet-Zubehöre für die Küche

Im Wohnzimmer, im Auto und in anderen Lebensbereichen ist es längst normal, dass alles ‚digital‘ und …  


» Komplettes Produktwissen anzeigen (3)

Produktwissen


Als vernetzte Küchenhilfe macht die neue Beurer Küchenwaage das Kochen leicht. Denn mit einer Rezepte-App sorgt sie dafür, das selbst Anfängern ganze Menüs gelingen. Die App mit über 100 Rezepten wurde vom Verlag Gräfe und Unzer eigens für Beurer entwickelt. …  

Schmuckstücke in limitierter Auflage


Mehr Design in die Küche bringt Beurer mit den drei Design-Line Küchenwaagen. Die Serie umfasst die Waagen KS48 Plain, KS48 Cream und KS48 Flavour, alle mit einer pflegeleichten Glasoberfläche versehen, …  


Ratgeber zu Küchen-Waagen

Unverzichtbare digitale Küchenhelfer

Nostalgische analoge Küchenwaage von SoehnleAuf eine Küchenwaage kann in keinem Haushalt, in dem gekocht und vor allem viel gebacken wird, ernsthaft verzichtet werden. Digitale Modelle nehmen mittlerweile eine marktdominierende Position ein. Analoge Waagen gibt es fast ausschließlich nur noch als „Nostalgie“-Modelle, wobei sogar oft das Retro-Design nur noch als schmucke Hülle für eine Digitalwaage dient. Der Grund dafür leuchtet sofort ein: Digitalwaagen messen um einiges genauer, nämlich in der Regel in 1-Gramm-Schritten, während die Skala der analogen Geräte wesentlich gröber eingeteilt ist.

Vorteile Digitalwaagen
Küchenwaagen: Typisches "Flachmodell" mit DesignanspruchDigitalwaagen lassen sich daher in der Regel auch für weitere Aufgaben einsetzen, etwa zum Abwiegen von Briefen. Im Angebot sind sogar Modelle, die auf Halbe oder auf Zehntel Gramm genau wiegen, und die sich deshalb perfekt für Feinwiegearbeiten in der Küche, etwa für teure Gewürze, oder im Haushalt, etwa für Schmuck, eignen. Die meisten Digitalwaagen sind außerdem sehr flach und lassen sich nach Gebrauch in einer Schublade unterbringen, einem analogen Modell muss oft mehr Platz eingeräumt werden. Unter den Materialien liegt Edelstahl voll im Trend, Kunststoffmodelle wiederum punkten meist durch ihr peppig-modernes Design. Die maximale Tragkraft wiederum liegt in der Regel zwischen zwei und drei Kilogramm. Vereinzelt werden aber auch Gewichte bis zu fünf oder sogar 15 Kilogramm geschultert, sodass große Pakete abgewogen werden können. Die Stromversorgung erfolgt über Batterien. Viele Kunden legen allerdings zurecht Wert darauf, dass es sich um gängige, einfach zu beschaffende AA(A)-Batterien und nicht um die teureren Knopfzellen handelt. Verstärkt tauchen auch Solarmodelle auf, die unter ökologischen und finanziellen Gesichtspunkten natürlich eindeutig die bessere Wahl sind.

Sinnvolle Funktionen und Ausstattungsmerkmale
Küchenwaage zum Abwiegen von Flssigkeiten von SalterNahezu alle Digitalwaagen beherrschen die sogenannte Tara-Funktion. Mit ihr kann die Anzeige erneut auf Null gestellt werden, wenn eine weitere Zutat hinzugefügt werden soll – ein Muss für jeden Kuchenbäcker. Die Waage sollte sich außerdem unbedingt von selbst abschalten, um die Batterie zu schonen. Doch Vorsicht: Einige Modelle nehmen diese Aufgabe zu ernst und drängeln den Benutzer zur Eile. Dasselbe gilt für die Digitalanzeige. Sie sollte einige Sekunden nachleuchten und nicht sofort erlöschen. Verdeckt nämlich das Wiegegut die Anzeige, ist ein Wiegen sonst unmöglich. Die Anzeige erfolgt in Gramm, bei einigen auch in Unzen – gut für „international“ ausgerichtete Köche und Bäcker. Mit einigen Digitalwaagen lassen sich sogar Flüssigkeiten wiegen, sie besitzen dafür eigens ein Gefäß. Besteht die Wiegefläche aus Glas, sollte sie unbedingt abgenommen werden können. Ansonsten wird die Reinigung auf Dauer zur Qual.

Spezialmodelle
Küchenwaage von Soehnle mit Speicher für Nährwerte von LebensmittelnFür Kunden mit Sehschwächen bieten einige Hersteller Digitalwaagen an, die das Gewicht per Sprachansage vorlesen – und zwar, wie sich gezeigt hat, sehr verständlich. Für Diabetiker wiederum oder zur Unterstützung einer Diät besitzen etwa eine Handvoll Waagen einen internen Speicher, in dem die Nährwerte für Lebensmittel abgelegt sind. Während des Wiegens kann sich der Benutzer daher zum Beispiel Kalorien-, Fett-, Kohlenhydrate- und Eiweißgehalt anzeigen und zusammenrechnen lassen, Diabetiker sollten darauf achten, dass auch die Broteinheiten gespeichert sind. Neuerdings übertrumpfen sich die Hersteller mit pfiffigen Designideen. Denn außer den seit Längerem lieferbaren (Digital) Waagen, die platzsparend an der Wand befestigt werden können, tauchen immer mehr „multifunktionale“ Modelle auf. Sie besitzen zum Beispiel die Form eines Messbechers inklusive Messskala für diverse Flüssigkeiten oder einer Rührschüssel, in der die Zutaten sofort weiterverarbeitet werden können – praktisch und spart Platz und Zeit. Besonders clever schließlich sind Waagen, bei denen sich die (digitale) Anzeige ausklappen, aushängen oder sogar ganz abnehmen lässt. Selbst bei großvolumigem Wiegegut ist es dadurch ohne Probleme möglich, das Gewicht gut ablesen zu können.


Produktwissen und weitere Tests zu Küchenwaagen

Beurer Küchenwaage KS800 plus Rezept-App Technik zu Hause.de 10/2013 -  Besonders praktisch für den Einkauf ist die Funktion "Einkaufsliste", die alle Zutaten für das Rezept angibt. Die vernetzte Küchenwaage ist eine von vielen Beurer Produkten, die im Rahmen der Beurer connect world die Messwerte via USB oder Bluetooth smart schnell, sicher und komfortabel auf PC oder mobile Endgeräte übertragen. Was koche ich heute?

Beurer KS80 - Nicht nur einfach eine Waage! Technik zu Hause.de 6/2013 -  Die Zeiteinstellung wird dadurch etwas erschwert, da man die Daten auf der Vorderseite abliest, aber rückseitig kleine Knöpfe drücken muss. Aber das macht man in der Regel auch nur einmal. Die für den täglichen Bedienvorgang wichtigen Bedienelemente für die Waage und den Timer erfolgen bequem über die Touch-Sensoren. Abgerundet wird die hervorragende Ausstattung durch eine Schlüsselloch-Öffnung an der Rückseite.

9 digitale Küchenwaagen im Test Technik zu Hause.de 5/2013 -  Mit 15,3 mal 23,3 cm hat die Waage eine ausreichend große Wiegefläche und lässt sich platzsparend verstauen. Beurer KS 59 xl Eine Haushaltswaage, die bis zu 20 kg belastbar und mit einer 22 mal 30 cm großen Wiegefläche auch für das Wiegen üppiger Gegenstände geeignet ist. Praktisch: die Memoryfunktion, die den zuletzt gewogenen Wert anzeigt. Die Waage sendet ein Wiegesignal und ist mit einem Ein-Aus-Schalter ausgestattet. Dank Touchdisplay lässt sie sich komfortabel bedienen.

WMF Löffelwaage Technik zu Hause.de 1/2011 -  Da verspricht die kleine Löffelwaage von WMF Abhilfe. In einem großen Löffel wiegt man kleine Mengen. Dazu hält der Chocolateuer oder Hobbykoch die Löffelwaage an ihrem großen Griff waagerecht und kann den Löf‐ fel per Tara‐Funktion sogar fürs Zuwiegen unterschiedlicher Zutaten nutzen. Einfache Funktion Im Griff ist sämtliche Elektronik sowie das Display integriert. Über drei Tasten lassen sich alle Funktionen abrufen – Anschal‐ ten, Tara‐, Hold‐ und Summierfunktion.

Intelligenz für die Küche CONNECTED HOME 2/2014 -  Für die Reinigung kann das Display abgenommen werden. Der Measure Cup soll noch im Herbst auf den Markt kommen, der Preis ist noch unbekannt. Rezept-Waage 100 Gramm Mehl, eine Tasse Wasser ... Warum eigentlich nicht gleich die Rezepte in eine Waage einbauen ? Die Beurer KS 800 kommt mit 100 Koch- und Backrezepten. Per Bluetooth lassen sich weitere aus der App an die Waage schicken.

Benachrichtigung
Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema Küchen-Waagen. Ihre E-Mail-Adresse:


Im Trend liegen Designerwaagen, die durch ungewöhnliche Formen, gläserne Wiegeteller und gebürstete Metalloberflächen dem Auge des Betrachters schmeicheln sollen. Die meisten Waagen messen in Grammschritten, einige teurere Modelle können Gewichte aufs Zehntelgramm genau bestimmen. Fast alle Küchenwaagen funktionieren elektrisch und bieten eine Digitalanzeige.


Auch schnöde Alltagsgegenstände wie Küchenwaagen zeichnen sich heutzutage nicht mehr bloß durch ihre Funktionalität aus. Viele Hersteller versuchen sich von der Konkurrenz durch einen Schuss Exklusivität abzusetzen, so dass die herkömmliche Küchenwaage aus weißem Plastik in langweilig-rechteckiger Form mittlerweile fast schon zur Minderheit gehört. Im Trend liegen ungewöhnliche Designs mit ovalen oder zumindest stark abgerundeten Kanten sowie edle Materialien wie gebürstete Metallgehäuse und gläserne Wiegeteller. Von der Funktionalität bieten sie jedoch in der Regel das Gleiche wie ihre günstigen Vettern: Die durchschnittliche Küchenwaage misst Gewichte in Grammschritten und besitzt eine Tragkraft zwischen zwei und drei Kilogram. Natürlich gibt es hiervon auch Abweichungen. Teurere Modelle können Gewichte auch schonmal aufs Zehntelgramm genau bestimmen, Geräte für Profiküchen gehen in der Belastbarkeit bis auf 5 Kilogramm oder höher hinauf. Sinnvoll ist für den Privathaushalt aber in jedem Fall eine Tara-Funktion. Diese auch Zuwiegefunktion genannte Fähigkeit erlaubt es, den Nullpunkt der Anzeige per Tastendruck neu festzulegen. Werden also beispielsweise die Zutaten eines Kuchens in eine Schüssel gegeben, kann die Waage jeweils vor Zugabe der nächsten Zutat wieder auf Null gestellt werden und deren exaktes Zusatzgewicht ermitteln. Nahezu allen modernen Küchenwaagen gemein ist zudem die Tatsache, dass es sich um elektrische Waagen mit Digitalanzeige handelt. Sie sind kompakter gebaut als ihre analogen Gegenstücke und zudem genauer. Analoge Küchenwaagen benötigen zwar keine Batterien, messen dafür aber in der Regel auch nur auf 10 bis 25 Gramm genau, was vielen Köchen schlicht zu grob ist – auch wenn es einst natürlich auch so ging...