Haartrockner

(246)
Sortieren nach:  
Satin Hair 7 HD730
1
Braun Satin Hair 7 HD 730

„Dieser Haartrockner überzeugt durch hervorragende Ergebnisse. Der leistungsstarke Motor erzeugt genügend wohltemperierte Luft um in minutenschnelle nasse Haare in trockene und seidig glänzende Haare …“

Vergleichen
Merken

1 Testbericht | 1.319 Meinungen

 

HP 8280/00
2
Philips HP8280/00

Temperaturstufen: 3; Gebläsestufen: 2

„Der Moisture Protect Haartrockner HP8280/00 von Philips liegt trotz seines Gewichts von 769 g gut in der Hand. ... Das Trocknen der Haare gelingt zügig. Zum Stylen kann ja nach Belieben die …“

Vergleichen
Merken

1 Testbericht | 101 Meinungen

 

Philips HP 8232/00
3
Philips HP 8232/00

Temperaturstufen: 3; Gebläsestufen: 2

Frisierergebnis (30%): „gut“ (1,9); Funktion (25%): „gut“ (1,7); Handhabung (25%): „gut“ (2,1); Technische Prüfung (10%): „gut“ (1,6); Sicherheit (10%): „sehr gut“ (1,0).

Vergleichen
Merken

2 Testberichte | 245 Meinungen

 

Swiss Metal Master
4
Valera Metal Master

Temperaturstufen: 3; Gebläsestufen: 2

„... liegt trotz seines Gewichts von 900 g gut in der Hand. ... Das Trocknen der Haare gelingt innerhalb kurzer Zeit und das Haar weist einen schönen Glanz auf und vermittelt ein gepflegtes Gefühl. …“

Vergleichen
Merken

1 Testbericht | 36 Meinungen

 

CV 6030 Eco Intelligence
5
Rowenta CV6030 Eco Intelligence

Temperaturstufen: 3; Gebläsestufen: 2

„Der Rowenta Eco Intelligence CV 6030 ist mit einem Gewicht von 513 g auch über längere Zeit gut zu handhaben. Der Griff liegt sicher in der Hand. ... Das Haar trocknet binnen kurzer Zeit und sieht …“

Vergleichen
Merken

1 Testbericht | 99 Meinungen

 

Satin Hair 7 HD780 Senso Dryer
6
Braun Satin Hair 7 HD 780

Temperaturstufen: 4; Gebläsestufen: 2

„... Mit einem Gewicht von 748 g liegt das Gerät gut in der Hand und kann somit bei längerem Stylen ohne große Mühe gehalten werden. ... Das Trocknen der Haare kann je nach Haarstruktur etwas mehr …“

Vergleichen
Merken

1 Testbericht | 158 Meinungen

 

AC 5999
7
Remington AC5999

Temperaturstufen: 3; Gebläsestufen: 2

„... Mit einem Gewicht von 800 g ist der Haartrockner nicht ganz leicht, jedoch gut ausbalanciert, sodass er auch über längere Zeit angenehm gehalten werden kann. Die Bedienelemente lassen sich ohne …“

Vergleichen
Merken

1 Testbericht | 18 Meinungen

 

Salon Dry Control HP8182/00
8
Philips SalonDry Control HP8182/00

„... sehr leistungsstark und trocknet die Haare mit seinem starken Luftstrom recht schnell. ... Positiv sind die hohe Leistung des Haartrockners und die verschiedenen Einstellungsmöglichkeiten für …“

Vergleichen
Merken

1 Testbericht | 731 Meinungen

 

AC 5911
9
Remington AC5911

Temperaturstufen: 3; Gebläsestufen: 2

Frisierergebnis (30%): „gut“ (1,9); Funktion (25%): „gut“ (1,6); Handhabung (25%): „gut“ (2,1); Technische Prüfung (10%): „gut“ (1,9); Sicherheit (10%): „sehr gut“ (1,0).

Vergleichen
Merken

1 Testbericht | 30 Meinungen

 

Swiss Silent 6500 Light Ionic Rotocord (SX 6500Y RC)
10
Valera Swiss Silent 6500 Light Ionic Rotocord (SX6500Y RC)

Temperaturstufen: 3; Gebläsestufen: 2

„... trotz seines Gewichts von 695 g über längere Zeit gut zu halten. ... Das Trocknen nimmt etwas mehr Zeit in Anspruch. Anschließend verfügt das Haar über einen leichten Glanz und ein weiches …“

Vergleichen
Merken

1 Testbericht | 15 Meinungen

 

 
by Beurer S 5 2200
11
Udo Walz by Beurer S5 2200

Temperaturstufen: 3; Gebläsestufen: 2

„... Mit 176 cm Länge ist das Stromkabel nicht sonderlich lang, bietet jedoch je nach Lage der Steckdose genügend Bewegungsfreiraum. ... Das Trocknen der Haare geht recht zügig vonstatten. Ein …“

Vergleichen
Merken

1 Testbericht | 19 Meinungen

 

OHD 202S
12
ok. OHD 202-S

Temperaturstufen: 3

Frisierergebnis (30%): „gut“ (1,9); Funktion (25%): „gut“ (1,8); Handhabung (25%): „gut“ (1,9); Technische Prüfung (10%): „gut“ (1,6); Sicherheit (10%): „sehr gut“ (1,0).

Vergleichen
Merken

1 Testbericht

 

Profi-Foen HTD 5584
13
AEG HTD 5584

Temperaturstufen: 3; Gebläsestufen: 2

„... Die Stylingdüse ist recht breit, ermöglicht aber dennoch ein zielgerichtetes Trocknen der Haare. ... Die Zeit zum Trocknen der Haare liegt im angemessenen Bereich. Nach dem Trocknen verfügt das …“

Vergleichen
Merken

1 Testbericht | 316 Meinungen

 

HD 8280
14
Grundig HD8280

Temperaturstufen: 3; Gebläsestufen: 2

„Der Grundig HD 8280 liegt gut in der Hand, das Gewicht von 843 g ist gut ausbalanciert; er erfordert jedoch bei längerem Föhnen etwas Kraft. ... Mit einer Länge von 297 cm bietet das Stromkabel eine “

Vergleichen
Merken

1 Testbericht | 51 Meinungen

 

Weitere Informationen in: ETM TESTMAGAZIN, Heft 11/2014 Trocknen & stylen im Handumdrehen In fast jedem Haushalt ist er zu finden. Nicht nur zum Trocknen, sondern auch zum Stylen findet er regelmäßig Verwendung – der Haartrockner. Mit geeignetem Zubehör und etwas Geschick lässt sich das Haar mit schwungvollen Locken, sanften Wellen oder auch mit seidigem Glanz versehen. Mit einem guten Föhn kann dem Haar neben Volumen auch Glanz verliehen werden. Dazu gibt es meist eine integrierten Ionen-Funktion, welche Frizz vermeiden und dem Haar somit mehr Glanz verleihen soll. In unserem Vergleichstest hat das ETM Testmagazin 16 aktuelle Modelle geprüft und miteinander verglichen. Was wurde getestet? Es wurden insgesamt 16 Haartrockner auf den Prüfstand gestellt. Bis auf ein „sehr gutes“ Modell wurden die übrigen 15 Föhns für „gut“ befunden. Man bewertete die Kriterien Funktion (Trocknungsergebnis, Haargefühl), Handhabung und Ausstattung sowie Betrieb (Stromverbrauch, Lautstärke) und Dokumentation. … zum Test

D 3090
15
Remington D3090

Temperaturstufen: 3; Gebläsestufen: 2

„... Die Frisierergebnisse können sich sehen lassen, mit unterschiedlichen Temperatur- und Gebläseeinstellungen kann die Leistung sehr individuell auf den passenden Haartyp eingestellt werden. ... …“

Vergleichen
Merken

1 Testbericht | 450 Meinungen

 

HD6080
16
Grundig HD 6080

Temperaturstufen: 3; Gebläsestufen: 2

Frisierergebnis (30%): „gut“ (2,3); Funktion (25%): „gut“ (2,2); Handhabung (25%): „gut“ (2,0); Technische Prüfung (10%): „sehr gut“ (1,5); Sicherheit (10%): „sehr gut“ (1,0).

Vergleichen
Merken

2 Testberichte | 360 Meinungen

 

D171 E Retracord Expert
17
BaByliss D171E Retracord Expert

Temperaturstufen: 3; Gebläsestufen: 3

„Der Hersteller spricht in der Produktbeschreibung von einem professionellen Haartrockner der gehobenen Klasse. Wir würden den BaByliss D171E Retracord Expert eher in die Kategorie ‚gewöhnlicher …“

Vergleichen
Merken

1 Testbericht | 250 Meinungen

 

HT0139
18
Severin HT 0139

Temperaturstufen: 3; Gebläsestufen: 2

Frisierergebnis (30%): „gut“ (2,0); Funktion (25%): „gut“ (1,7); Handhabung (25%): „gut“ (2,5); Technische Prüfung (10%): „gut“ (2,2); Sicherheit (10%): „sehr gut“ (1,0).

Vergleichen
Merken

1 Testbericht | 18 Meinungen

 

HD 5300
19
Grundig HD5300

Temperaturstufen: 3; Gebläsestufen: 2

„... weist ein Gewicht von 685 g auf und kann somit gut für längere Zeit gehalten werden. Der Griff liegt angenehm in der Hand ... Das Haar wird in angemessener Zeit getrocknet und verfügt über …“

Vergleichen
Merken

1 Testbericht | 1 Artikel

 

Ionen-Haar-Trockner
20
Edeka Ionen-Haartrockner

Temperaturstufen: 3; Gebläsestufen: 2

Frisierergebnis (30%): „gut“ (2,4); Funktion (25%): „gut“ (1,9); Handhabung (25%): „gut“ (2,3); Technische Prüfung (10%): „gut“ (1,8); Sicherheit (10%): „sehr gut“ (1,0).

Vergleichen
Merken

1 Testbericht

 

Neuester Test: 18.06.2015
 

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13


» Alle Tests anzeigen (21)

Tests


Testbericht über 16 Haartrockner mit und ohne Ionenfunktion

Haartrockner: Föhne mit Ionenfunktion sollen für weiches, gesundes und glänzendes Haar sorgen. Das ist zu viel versprochen, wie der Test beweist. Einige Geräte bieten aber dennoch klare Vorteile – gerade jetzt im Winter. Testumfeld: Gegenstand des Testberichts waren 16 Handhaartrockner, davon eine Baugleichheit. …  

ETM TESTMAGAZIN

Testbericht über 16 Haartrockner

In fast jedem Haushalt ist er zu finden. Nicht nur zum Trocknen, sondern auch zum Stylen findet er …  

Plus X Award

Testbericht über 1 Haartrockner

Testumfeld: Die „Plus X Award-Empfehlung“ wurde im Jahr 2015 an einen Haartrockner aus dem Bereich …  


» Komplettes Produktwissen anzeigen (10)

Produktwissen


Wer auf haarschonendes Styling Wert legt, ist mit dem leistungsstarken Trio bestehend aus Keramik Haartrockner, Ceramic Hair Styler Straight & Curls und Volumen- und Lockenstyler bestens bedient. Technik zu Hause.de stellt in diesem 2 Seiten umfassenden Artikel aus dem E-Paper (1/2014) 3 neue Produkte der …  


Energie sparen ist auch bei Anschaffung kleinerer Geräte ein Thema. Der neue Haartrockner von …  


Ich packe meinen Koffer und nehme die praktischen Reisebegleiter von Severin mit. Ob Haartrockner …  


Ratgeber zu Haarföne

Föhnen war gestern

HaartrocknerHaartrockner und ihre Zubehörteile sind Utensilien für die perfekte Frisur. Doch anstatt das Haar nur schnöde zu trocknen und dabei heiße Luft zu produzieren, wird einem Föhn auch eine Styling- und Pflegefunktion zugeschrieben. Dabei buhlen die unterschiedlichsten Details um die Gunst der Verbraucher. Ionen-Funktion, Keramikbauteile und Kaltluft werden zur Haarschonung eingesetzt, Düsen und Diffusoren zum gezielten Styling – und wer sich mit Testberichten zu Haartrocknern befasst, wird wissen, dass die Begriffe AC und DC Bauteilen zuzuordnen sind und nicht einer Musikgruppe.


Haarschonung als oberstes Ziel

Da Haartrockner teilweise mit sehr hohen Temperaturen arbeiten, trocknen sie besonders feines und empfindliches Haar stark aus und können es enorm strapazieren. Die Werbung greift diesen Aspekt gezielt auf – und wie es scheint, überwiegt demnach die Angst vor Haarbruch und Austrocknung beinahe das Bedürfnis nach einem leistungsfähigen Föhn. Die Testhistorie der Verbrauchermagazine zeigt, dass die Hersteller in vielen Punkten dazu gelernt haben, weil sich das Markt- und Verbraucherbedürfnis geändert hat. So findet man immer häufiger Föhne mit bis zu drei Temperatur- und zwei Gebläseschaltstufen und im besten Fall einer Temperaturanzeige, mit der sich die Hitze bis auf das Grad regulieren lässt. Keramikbauteile sollen die Hitze gleichmäßig verteilen, Kaltstufen das nasse und dann noch sehr empfindliche Haar ohne die strapaziöse Hitze antrocknen – und anschließend das Finish fixieren.

AC, DC und ihr Einfluss auf die Kaltluftfunktion
Hinter „AC“ und „DC“ wiederum verbergen sich zwei unterschiedliche Motorentypen. Einen AC-Wechselstrommotor wird man häufiger im Profisegment finden, die nicht ganz so leistungsfähigen DC-Gleichstrommotoren hingegen sind meist in handelsüblichen Geräten verbaut. Einen Einfluss hat die Entscheidung zwischen den Modellen bei der zu erwartenden Betriebsdauer: zehn Minuten im Durchschnitt nimmt ein DC-Motor kaum übel, wer länger braucht oder einen Familienföhn sucht, sollte zu einem der langlebigeren AC-Modelle greifen. Weil nur bei diesen auch die Wärmezufuhr komplett abgeschaltet wird, ist die Kaltstufe auch wirklich kalt – zumindest so kalt wie die Umgebungstemperatur – und nicht nur lauwarm oder langsam kühler werdend. Kaltluftfunktionen sind die eigentlichen Akteure beim Finish: Sie stärken die zuvor durch Hitze geschwächten Wasserstoffbrückenbindungen im Haar und sorgen für ein länger anhaltendes Frisierergebnis.

Praktische und sicherheitsrelevante Ausstattungsdetails
Ein ganz pragmatischer Blick sollte auf Ausstattungsdetails fallen. Kabellängen von 1,80 Metern sind üblich und ausreichend, Modelle mit bis zu 3 Metern Leitungslänge erhöhen aber die Reichweite beim Stylen. Mit Kindern und je nach den baulichen Gegebenheiten des Badezimmers sollte es ausgeschlossen sein, dass der Föhn dank seiner Leitungslänge in der Badewanne genutzt werden kann. Drehkabel erleichtern das Handling und schützen vor Kabelknicken, rutschsichere Griffe inklusive  einer vernünftigen Anordnung der Bedientasten erhöhen den Bedienkomfort. Beim Gewicht sind eher individuelle Faktoren zu beachten als statische Werte. Die Herausforderung beseht nicht so sehr im geringen Gewicht eines Föhns, sondern in dessen Schwerpunkt: Beim Stylen sollte er nicht nach vorne oder hinten ziehen, um Hand und Arm nicht zu ermüden. Schmale Ondulierdüsen gehören meist zur Basisausstattung. Schmale Varianen eignen sich gut, um einzelne Partien gezielt zu trocknen, breitere Ausführungen verteilen den Luftstrom großflächiger. Locken können mit einem Diffusoraufsatz bearbeitet werden, dieser ist aber nicht bei jedem Haartrockner inklusive.


Produktwissen und weitere Tests zu Föne

Rowenta Eco Intelligence mit Air Booster Technik zu Hause.de 10/2013 - Energie sparen ist auch bei Anschaffung kleinerer Geräte ein Thema. Der neue Haartrockner von Rowenta arbeitet mit einer oszillierenden Düse namens Air Booster und verbraucht viel weniger Strom.

Mähnen zähmen test (Stiftung Warentest) 1/2015 -  Häufig sind sie beim Föhn dabei. Testsieger Braun HD710 allerdings enthält keinen Diffusor. Kunden können bei Bedarf die 7,50 Euro teurere Modellvariante HD730 kaufen - bei ihr ist der Aufsatz inklusive. Tipp: Lassen Sie Ihr Haar nach dem Föhnen auskühlen, bevor Sie es stylen. Alle Geräte im Test bieten dafür einen Kaltluftschalter. Haarprofi Pilitchev rät zudem zur Mäßigung beim Finish: "Ein Styling-Produkt - sparsam aufgetragen - reicht.

Vorsicht, heiß test (Stiftung Warentest) 10/2009 -  Ohne Diffusor. Der Haare-Einzieher: Kompaktes Gerät ohne Ionenfunktion. Achtung: Haare verfangen sich im Ventilator. Frisiert nur „befriedigend“. Leichtestes Gerät im Test. Ohne Kaltlufttaste und ohne Diffusor. Der Reisehaartrockner: Gerät mit Ionenfunktion, die nicht abschaltbar ist. Achtung: Haare verfangen sich im Ventilator. Leicht und klappbar, da für die Reise. Funktion nur „befriedigend“. Ohne Kaltluft und Diffusor.

Severin: kompakte Reisepartner Technik zu Hause.de 6/2013 - Ich packe meinen Koffer und nehme die praktischen Reisebegleiter von Severin mit. Ob Haartrockner oder Dampfbügelautomat - die Geräte sind kompakt, leicht und leistungsstark. Technik zu Hause.de (6/2013) stellt in diesem 2-seitigen Ratgeber die wichtigsten Informationen zu 2 Reiseprodukten von Severin vor: einem Haartrockner und einem Dampfbügelautomaten.

Spart Energie, ist flüsterleise und hat eine Apothekenzulassung! aqua-emotion.de 5/2007 - Nach dem Schwimmen, Baden, Duschen kommt er zum Einsatz - der Haartrockner. Meist ist der Vorgang selber mit viel Lärm und viel zu heißer Luft verbunden. Es gibt extrem unhandliche und empfindliche Fabrikate. Oft ist die Schnur zu kurz, das Zubehör zu kompliziert und vieles mehr. Das soll auch anders gehen, verspricht die Wellness Design Company: Relax heißt der Föhn, der weniger Energie verbraucht, flüsterleise seine Arbeit verrichtet und als einziger Haartrockner eine Apothekenzulassung vorweisen kann. Testumfeld: Testkriterien waren Handhabung, Funktion und Wellnessfaktor.

Benachrichtigung
Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema Haar-Föne. Ihre E-Mail-Adresse:


Haartrockner mit AC-Wechselstrommotor sind leistungsstärker und robuster im Dauereinsatz. Für das gelegentliche Fönen wiederum reichen preiswertere Föns mit DC-Gleichstrommotoren oft aus. Haartrockner mit Ionentechnologie wirken antistatisch, trocknen das Haar weniger aus und erleichtern das Frisieren, während sich mit Aufsätzen diverse Stylingeffekte erzielen lassen.


In Profi-Haartrocknern sowie hochwertigen Modellen für Privathaushalte kommen AC-Wechselstrommotoren zum Einsatz. Sie sind besonders langlebig, bieten außerdem eine höhere Leistung und überhitzen nicht so leicht. Für Haushalte, in denen der Föhn von mehreren Personen nacheinander benutzt wird, bei dickem Haar sowie für Eilige empfiehlt sich daher ein AC-Modell, auch wenn es teurer und häufig auch schwerer ist als ein Fön mit einem DC-Gleichstrommotor. Diese wiederum sind relativ leicht, preisgünstig und können bedenkenlos für den gelegentlichen Einsatz bei normalen Haaren verwendet werden. Vorsicht: Bei extrem günstigen Modellen besteht jedoch die Gefahr, dass sie sich nicht rechtzeitig abschalten, sondern überhitzen. Ein Fön sollte ein Leistung von mindestens 1.600 Watt mitbringen, besser ist ein Wert zwischen 1.800 und 2.000 Watt. Je höher nämlich die Leistung des Gerätes ist, desto schneller werden die Haare trocken. Ratsam ist es außerdem, zu einem Modell mit mindestens drei Temperaturstufen zu greifen, da es flexibler für unterschiedliche Haartypen eingesetzt werden können – sprödes und trockenes Haar etwa sollte nur bei niedrigen Temperaturen gefönt werden. Außerdem sollte sich die Stärke des Gebläses regulieren lassen. Zum Stylen des Haares ist eine sogenannte Kaltstufe ideal, bei der nur Kaltluft abgegeben wird. Ohne Verzögerung geschieht dies aber meistens nur bei Haartrocknern mit AC-Motoren, DC-Motoren reduzieren die Wärme langsamer. Immer beliebter werden Haartrockner mit Ionentechnologie. Sie wirken der elektrostatischen Aufladung der Haare entgegen und sind deshalb vor allem bei lockigem Haar zu empfehlen. Ionenföns trocknen das Haar außerdem weniger aus und verleihen ihm mehr Glanz. Haartrockner mit Keramik-Bauteile verteilen die Hitze gleichmäßiger und beugen ebenfalls dem Austrocknen vor. Meistens finden sich im Lieferumfang eines hochwertigen Haartrockners diverse Stylingdüsen, etwa um den Luftstrom gezielt zu steuern (Strähnendüse) oder großflächig zu verteilen. Eine Diffusordüse wiederum ist beinahe unverzichtbar bei lockigem oder strapaziertem Haar, da sie dessen Styling merklich erleichtert, für mehr Volumen sorgt und durch eine gleichmäßigen Lufstrom das Haar vor Überhitzen schützen kann. Mit einem Kammaufsatz hingegen lassen sich Haare glätten.