7 Skier und 3 Snowboards: Darauf werden Sie abfahren

Men's Health

Was wurde getestet?

Getestet wurden 7 Skier, davon 4 Alpin- und 3 Langlaufskier, sowie 3 Snowboards. Es wurde keine Endnote vergeben.

Im Vergleichstest:
Mehr...

4 Alpinskier im Vergleichstest

  • Blizzard Sport R-Power Full Suspension IQ (Modell 2013/2014)

    • Einsatzgebiet: Race;
    • Vorspannung: Rocker;
    • Geeignet für: Herren, Damen

    ohne Endnote

    „Obwohl dieses Modell über reinrassige Race-Gene verfügt, überzeugt es durch enorme Wendigkeit. Ob kurze oder lange Schwünge, der Ski liegt stets optimal. Ein Racecarver, der von der ersten Kurve an richtig Laune macht und Vertrauen schafft.“

    R-Power Full Suspension IQ (Modell 2013/2014)
  • K2 AMP Rictor 82XTI (Modell 2013/2014)

    • Einsatzgebiet: All-Mountain;
    • Vorspannung: Rocker;
    • Geeignet für: Herren

    ohne Endnote

    „Der Allmountain-Ski ist ebenso agil wie spurtreu, lässt sich auf jeder Piste ganz präzise steuern und schwimmt im Gelände harmonisch auf. Er überzeugt durch sein vielfältiges Einsatzspektrum, Sportlichkeit und einen hohen Spaßfaktor.“

    AMP Rictor 82XTI (Modell 2013/2014)
  • Rossignol Soul 7 (Modell 2013/2014)

    • Einsatzgebiet: Freerider, All-Mountain;
    • Vorspannung: Rocker;
    • Geeignet für: Herren

    ohne Endnote

    „Die leicht durchsichtige Schaufel ist hier mit Luft gefüllt, was den Schwerpunkt des Skis in die Mitte verlagert. Zusammen mit dem schmaleren Tail verhält er sich auch für Einsteiger im unverspurten Gelände harmonisch und ist leichter zu fahren.“

    Soul 7 (Modell 2013/2014)
  • Völkl RTM 75 IS (Modell 2013/2014)

    • Einsatzgebiet: All-Mountain;
    • Vorspannung: Rocker;
    • Geeignet für: Herren, Damen

    ohne Endnote

    „Vom ersten Schwung an überzeugt das Modell durch hohe Agilität, gepaart mit präzisen Steuereigenschaften und einer sehr großen Laufruhe. Ein angenehm spielerischer Ski mit hohem Spaßpotenzial für Einsteiger, Genießer oder Allrounder.“

    RTM 75 IS (Modell 2013/2014)

3 Langlaufskier im Vergleichstest

  • Atomic Skintec (Modell 2013/2014)

    • Einsatzgebiet: Race;
    • Geeignet für: Herren, Damen

    ohne Endnote

    „Mit zwei unterschiedlichen Einsätzen im Belag lässt sich der Ski mit einem Handgriff an verschiedene Schneesituationen anpassen. Er ist (auch dank des einfachen Handlings) der ideale Trainingspartner für alle Hobbysportler, die keinen Wachsski wollen.“

    Skintec (Modell 2013/2014)
  • Fischer Sports Speedmax Skate Plus (Modell 2013/2014)

    • Einsatzgebiet: Race, Langlauf;
    • Geeignet für: Herren, Damen

    ohne Endnote

    „Der Ski wurde für wettkampforientierte Langläufer konzipiert: Durch ein neues Produktionsverfahren nimmt der Belag das glättende Wachs besser auf und ermöglicht gleichbleibend perfekte Laufeigenschaften bei allen Temperaturen und Bedingungen.“

    Speedmax Skate Plus (Modell 2013/2014)
  • Salomon Snowscape 8 (Modell 2013/2014)

    • Einsatzgebiet: Touren;
    • Geeignet für: Herren, Damen

    ohne Endnote

    „Einfach zu manövrierender Fitness-Ski. Wurde mit Holzlaminat ausgestattet, um ein spritzigeres Laufverhalten zu gewährleisten. Er ist angenehm leicht, schön wendig, vermittelt auch Einsteigern reichlich Stabilität und ein sicheres Lauferlebnis.“

    Snowscape 8 (Modell 2013/2014)

3 Snowboards im Vergleichstest

  • Burton Family Tree Landlord (Modell 2013/2014)

    • Einsatzgebiet: Freeride, Freestyle;
    • Geeignet für: Herren;
    • Typ: Rocker

    ohne Endnote

    „Für all diejenigen, die gerne mal für jungfräuliche Powder-Turns den Berg hinaufsteigen wollen, ist dieses Board die perfekte Wahl. Es lässt sich für den Aufstieg teilen und überzeugt in der Abfahrt durch Präzision und ein äußerst entspanntes Fahrgefühl.“

    Family Tree Landlord (Modell 2013/2014)
  • Head Instinct DCT i. Kers

    • Einsatzgebiet: Freestyle, All-Mountain;
    • Geeignet für: Herren, Damen

    ohne Endnote

    „Die neuartige Framewall-Technologie verlängert die Lebensdauer des Bretts und erlaubt es auch wenig erfahrenen Ridern, mit geringem Kraftaufwand mehr Druck auf die Kante zu bringen. Mehr Steifigkeit verringert die Vibrationen bei schnellen Fahrten.“

    Instinct DCT i. Kers
  • Nitro Snowboards Swindle (2015)

    • Einsatzgebiet: Freestyle;
    • Geeignet für: Herren;
    • Typ: Flat

    ohne Endnote

    „Dank verstärkter Kante und robustem Belag ist dieses Brett für den Einsatz im Park und auf Rails prädestiniert. Doch auch auf der Piste ermöglicht seine spezielle Konstruktion bei jedem Tempo ein hohes Maß an Kontrolle und mühelose Turns.“

    Swindle (2015)

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Ski