CMX Fernseher

8
  • Fernseher im Test: LED 8190H Ozelot von CMX, Testberichte.de-Note: 2.7 Befriedigend
    CMX LED 8190H Ozelot

    19"; Full HD; Kein DVB-T2-HD; Ohne Smart-TV

  • Fernseher im Test: LCD 7245F von CMX, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    CMX LCD 7245F

    Full HD; Kein DVB-T2-HD; Ohne Smart-TV

  • Fernseher im Test: LED 8245F Felis von CMX, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    CMX LED 8245F Felis

    24"; Full HD; Kein DVB-T2-HD; DVB-C; Ohne Smart-TV; TV-Aufnahme

  • Fernseher im Test: LED 8324F Lucani von CMX, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    CMX LED 8324F Lucani

    32"; Full HD; Kein DVB-T2-HD; DVB-S2; DVB-C; TV-Aufnahme

  • Fernseher im Test: LED 8324H Ozelot von CMX, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    CMX LED 8324H Ozelot

    32"; HD ready; Kein DVB-T2-HD; TV-Aufnahme

  • Fernseher im Test: LED 8247F Ozelot von CMX, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    CMX LED 8247F Ozelot

    24"; Full HD; Kein DVB-T2-HD; TV-Aufnahme

  • Fernseher im Test: LCD 7223H CHAUS von CMX, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    CMX LCD 7223H CHAUS

    Kein DVB-T2-HD

  • Fernseher im Test: LCD 7320 von CMX, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    CMX LCD 7320

    32"; Full HD; Kein DVB-T2-HD; TV-Aufnahme

Tests

    • Ausgabe: 5
      Erschienen: 04/2011
      Seiten: 10

      Wenn weniger mehr ist

      Testbericht über 8 CMX Fernseher

      In vielen Haushalten stehen zwei oder mehr Fernseher. Doch als Zweitgerät im Schlafzimmer, Büro oder in der Küche genügt meist ein kleineres Display als im Wohnzimmer. Wir stellen acht kompakte Kandidaten für die Zweitversorgung vor. Testumfeld: Im Test befanden sich acht Fernseher. Als Testkriterien dienten Bildqualität, Klangqualität, Ausstattung sowie Bedienung und  weiterlesen

Produktwissen und weitere Tests zu CMX TVs

  • Fernseher: „Alles im Kasten“
    test (Stiftung Warentest) 10/2014 Viele TV-Geräte können Sendungen auch aufzeichnen. Im Vergleich zu separaten Videorekordern gibt es aber Einschränkungen.Auf 2 Seiten fasst die Zeitschrift test (10/2014) alles Wichtige zur Aufnahme-Funktion von modernen Fernsehgeräten zusammen. Des Weiteren werden exemplarisch 6 Modelle aufgelistet, die mit einer solchen Funktion ausgestattet sind.
  • Scharf auf kleinem Raum
    SFT-Magazin 2/2015 Fernseher: Samsungs UHD-TV UE50HU6900 aus 2014 gehört längst nicht zum alten Eisen und fühlt sich selbst in einer winzigen Studentenbude pudelwohl.Ein Fernseher wurde getestet und mit „gut“ bewertet.
  • Upgrade mit Mehrwert?
    video 11/2013 Lässt sich ein veraltetes TV-Gerät via Software- und Hardware-Update auf den neusten Stand bringen? Nachrüstoptionen wie das Evolution Kit von Samsung versprechen dem Verbraucher derzeit Zukunftssicherheit.Dieser Ratgeber des Magazins video (11/2013) geht auf fünf Seiten auf einen neuen Trend in der TV-Branche ein: Future Proof. Durch Updates sollen aktuelle Fernseher auch in Zukunft immer auf dem neuesten Stand gehalten werden, sei es durch neue Software oder zusätzliche Hardware-Komponenten. Neben allgemeinen Informationen zu diesem Trend erhält der Leser erste Einschätzungen zu den Lösungen einiger Hersteller. Zusätzlich werden Geräte vorgestellt, mit deren Hilfe man schon jetzt seinen Fernseher mit neuen Funktionen aufrüsten kann.
  • Mit Gesten und Sprache in die Zukunft
    PC-WELT 3/2012 Wischen, antippen, spreizen: Bei Handys gehört diese Art der Bedienung längst zum Alltag. Auch PC & TV werden zukünftig auf einfache Gesten oder gesprochene Anweisungen reagieren und ohne Zutun Infos liefern.In diesem Ratgeber kann man auf 4 Seiten nachlesen wie weit die Entwicklung der Sprach- und Gestensteuerung vorangeschritten ist und auf was man sich noch freuen kann.
  • Die große Kaufberatung
    Audio Video Foto Bild 1/2014 Weihnachtsgeschenke finden ohne Stress: Audio Video Foto Bild präsentiert die beste Technik zum Fest.Auf zehn Seiten bietet das Magazin Audio Video Foto Bild (1/2014) dem Leser eine umfassende Kaufberatung zu Top-Geräten aus den Bereichen TV, Foto, HiFi und vielen weiteren.
  • Wolkige Aussichten
    audiovision 5-6/2013 Greifen Sie per Fernseher, Blu-ray-Player und Smartphone von überall auf Bilder, Videos und Musik zu. Wir zeigen Ihnen, wie per Cloud-Dienst die perfekte Vernetzung gelingt.In einem 6-seitigen Workshop erläutert die Zeitschrift Audiovision (5-6/2013), wie man die ideale Vernetzung aller multimedialen Geräte im Wohnzimmer herstellt. Es wird das Streamen via Fernseher, Smartphone und Tablet erklärt und gesagt, welche Voraussetzungen für eine PC-Datenfreigabe für den TV via Mobiltelefon erfüllt sein müssen. Anschließend werden noch einige interessante Cloud-Dienste genannt.
  • Full HD in Perfektion
    SFT-Magazin 11/2013 OLED-TV: Endlich ist die neue Display-Technik da und löst pure Begeisterung aus. Einen besseren Full-HD-Fernseher haben wir bisher nicht gesehen.Es wurde ein Fernseher näher untersucht und mit der Note „sehr gut“ ausgezeichnet.
  • Kampf um die TV-Zukunft
    SAT+KABEL 5-6/2013 Satelliten-TV ist aktuell die beliebteste Empfangsart. Bleibt das so, oder können sich Kabel und Co. wehren?Auf vier Seiten gibt die Zeitschrift Sat+Kabel (Ausgabe 5-6/2013) einen Ausblick auf den Empfangsstandard der Zukunft sowie Einschätzungen zu DVB-T, IPTV, Kabel- und Satelliten-TV. Die Vor- und Nachteile sowie die Kosten der jeweiligen Empfangsart werden verglichen. Zudem erfährt der Leser, welche Sender bereits jetzt den Ausstieg aus der Verbreitung ihrer Signale über DVB-T planen.
  • Ich weiß, was du guckst!
    Computer Bild 23/2013 TV-Sender spähen ihre Zuschauer mithilfe von Google und HbbTV aus. So können sich Smart-TV-Besitzer wehren.Auf zwei Seiten beschäftigt sich Computer Bild (23/2013) kritisch mit der Funktion HbbTV, die moderne Smart-TVs heutzutage anbieten. Wie mithilfe dieser Applikation Daten ausgelesen und weitergegeben werden und welche Möglichkeiten die Fernsehbesitzer haben, das zu verhindern, verrät dieser Artikel.
  • Entspannter sehen
    video 11/2012 Kein anderes Internet-Angebot bietet so viele Videos wie YouTube. Auf praktisch jedem Fernseher mit Online-Funktionen kann man Filme daraus anschauen. Doch es gibt unterschiedlich komfortable YouTube-Versionen für den TV-Schirm.
  • audiovision 4/2016 Jedoch strahlen die Lautsprecher nach wie vor nach hinten ab, was zu einem etwas unpräzisen, halligen Klang führt. Tiefe Töne sind nur bei leisen Pegeln hörbar (Loudness-Schaltung). Einem fesselnden Filmabend steht mit dem Philips 55 PUS 7600 nichts im Weg, erzielt er doch auf Anhieb ein plastisches und kontrastreiches Bild. Selbst im besten Bildmodus "Film" schafft er gute Kontraste von 464:1 (ANSI) und 946:1 (EBU); im schwarzen Testbild mit Zwei-Prozent-Weißfeld sind es sogar 2.538:1.
  • audiovision 9/2015 Die Übersprecheffekte halten sich in Grenzen. Der UHD-TV von Panasonic steht ganz im Zeichen des brennenden Fuchses: Er ist einer der ersten Fernseher mit dem neuen Firefox-Betriebssystem, das einen höheren Bedienkomfort verspricht. Zwar muss man auf ein paar Komfortund Profi-Funktionen wie den Doppel-Tuner, eine automatische Kalibrieroption oder die THX-Zertifizierung verzichten, doch kann sich die Ausstattung trotzdem sehen lassen.
  • audiovision 11/2013 Manko: Schwarz wird zu den seitlichen Bildrändern hin und bereits aus leicht schräger Perspektive heller. Der Klang überzeugt voll und ganz. Der Vielseitige Panasonics LCD-TV setzt auf ein augenfreundliches und helles Polfilter-3D-Bild; zwei Brillen liegen bei. Das Menü wartet aber mit Neuerungen wie einem wählbaren Startbildschirm auf: Der TV startet entweder wie gewohnt am zuletzt gewählten AV-Eingang oder mit einer Oberfläche, die man mit Info-Fenstern und Verknüpfungssymbolen versehen kann.
  • Früher war alles ... besser?
    SFT-Magazin 10/2012 Wo einst ein 42-Zöller stand, passt heute in aller Regel ein 46-Zoll-Modell mit schmalem Rahmen hin. Gegen die Modelmaße aktueller Fernseher mit einer Bildschirmtiefe von drei bis fünf Zentimeter wirken die Alten mit zehn oder mehr Zentimetern geradezu pummelig. Die Nutzung von Leuchtdioden für die Hintergrundbeleuchtung gab es damals nicht, was die aus heutiger Sicht klobigen Gehäuse und den Stromhunger erklärt.
  • Genuss für Auge und Ohr
    Telecom Handel 18/2012 Der neue LED-TV kostet 7.999 Euro. Musik ohne Kabel Wer seine Lieblingssongs nicht über den Fernseher oder die Stereoanlage wiedergeben will, kann dies auch über portable Lautsprechersysteme tun. Neben vielen anderen Herstellern hat auch Sony auf der IFA einen neuen Bluetooth-Lautsprecher für den Einsatz mit Smartphones und Tablets vorgestellt. Der Clou: Beim Sony SRS-BTM8 entfällt dank NFC das langwierige Koppeln über das Bluetooth-Menü.
  • TV und Internet
    Audio Video Foto Bild 10/2010 Das Internet liefert tolle Ergänzungen zum TV-Programm - ohne PC direkt auf den Fernseher.
  • Auf der IFA 2008 waren sie die Messestars, jetzt wurden sie von der Zeitschrift „Home Electronic“ ausführlich getestet. Gemeinsam ist den drei Geräten von Philips, von Sony und von Samsung die innovative Hintergrundbeleuchtung auf LED-Basis. Kann sich die neue Technologie gegen die etablierten Kaltkathodenstrahler durchsetzen? Soviel vorweg: Das Modell von Samsung landet auf dem ersten Platz.
  • Die Zeitschrift „Audiovision“ hat drei LCD-Fernseher der 42 Zoll-Klasse miteinander verglichen. Alle drei Geräte fallen mit einer Besonderheit aus dem Rahmen: Beim Ersten sitzen die Lautsprecher in einer externen Box, der Zweite legt Wert auf hohe Funktionalität, während der Dritte mit einem extrem schlanken Gehäuse fasziniert. Leider sind die Leistungen in Sachen Bildqualität nicht ganz so herausragend.
  • Zwei Bildschirme aus Pioneers Kuro-Serie standen in den Redaktionsräumen der „HiFi-Test“ schon auf dem Prüfstand, jetzt musste sich ein weiteres Gerät beweisen. Denn der ausdrückliche Wunsch des japanischen Herstellers bestand ja darin, sich mit der neunten Display-Generation noch einmal selbst zu übertreffen und die Schwarzdarstellung weiter zu optimieren. Ob dieser Wunsch mit dem PDP-LX6090H in Erfüllung geht?
  • Philips 42PFL4007K
    Stiftung Warentest Online 7/2012 Getestet wurde ein Fernseher, der die Endnote „befriedigend“ erhielt. Als Testkriterien dienten Bild, Ton, Handhabung sowie Vielseitigkeit und Umwelteigenschaften.
  • LG 42LH7000
    Stiftung Warentest Online 11/2009 Testkriterien waren unter anderem Bild (Bildqualität Foto DVD, Betrachtungswinkel, Reflexionsarmut ...), Ton und Handhabung (Gebrauchsanleitung, EPG, Bildschirmmenü ...).
  • Sony KDL-32W5500
    Stiftung Warentest Online 11/2009 Testkriterien waren unter anderem Bild (Bildqualität Foto DVD, Betrachtungswinkel, Reflexionsarmut ...), Ton und Handhabung (Gebrauchsanleitung, EPG, Bildschirmmenü ...).
  • Sharp LC-32DH77E
    Stiftung Warentest Online 11/2009 Testkriterien waren unter anderem Bild (Bildqualität Foto DVD, Betrachtungswinkel, Reflexionsarmut ...), Ton und Handhabung (Gebrauchsanleitung, EPG, Bildschirmmenü ...).
  • Sharp LC-26 D44 E-BK
    Stiftung Warentest Online 9/2008 Testkriterien waren unter anderem Bild, Ton sowie Handhabung.
  • Toshiba 42X3030D
    Stiftung Warentest Online 4/2008 Testkriterien waren unter anderem Bild, Ton sowie Handhabung.
  • Loewe Modus L42
    Stiftung Warentest Online 4/2008 Testkriterien waren unter anderem Bild, Ton sowie Handhabung.
  • Benachrichtigung

    Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema CMX Flatscreen-TVs.