Stevens Jazz Test

(Fahrrad)
Jazz Produktbild
  • Befriedigend (3,3)
  • 3 Tests
0 Meinungen
Erste Meinung verfassen
Produktdaten:
  • Typ: Trekkingrad
Mehr Daten zum Produkt

Tests (3) zu Stevens Jazz

    • Stiftung Warentest (test)

    • Ausgabe: 5/2007
    • Erschienen: 04/2007
    • Produkt: Platz 14 von 15
    • Seiten: 10
    • Mehr Details

    „ausreichend“ (3,9)

    „Fahren: ‚gut‘ (1,7);
    Sicherheit und Haltbarkeit: ‚ausreichend‘ (4,4);
    Einstellen und Reparieren: ‚gut‘ (2,3);
    Schadstoffe in den Griffen: ‚sehr gut‘ (1,0).“

    • Konsument

    • Ausgabe: 5/2007
    • Erschienen: 04/2007
    • Produkt: Platz 13 von 14
    • Mehr Details

    „weniger zufriedenstellend“ (32 von 100 Punkten)

    „Das Jazz sorgt für eine gute Kraftübertragung (Bestnote beim Bergauffahren) und ist auch als Reisefahrrad gut einsetzbar. Rahmen angerissen (11.000 km).“

    • Stiftung Warentest (test)

    • Ausgabe: 5/2004
    • Erschienen: 04/2004
    • Produkt: Platz 1 von 19
    • Seiten: 19
    • Mehr Details

    „gut“ (2,1)

    „Der Testsieger bietet die besten Fahreigenschaften des Vergleichs - und das zu einem akzeptablen Preis. Sportlich aufgelegt, aber trotzdem leichtgängig am Berg.“

Benachrichtigung bei neuen Testergebnissen

Datenblatt zu Stevens Jazz

Typ Trekkingrad

Passende Bestenlisten

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen

Kein Rad ohne Makel Stiftung Warentest (test) 5/2007 - Neben den Bremshebeln sind auch die Ritzelsatz und zusätzlich eine Dreigangnabe, die sich auch im Stand schalten lässt. Bei Kettenschaltungen ist das nicht möglich. Shimano mit acht Gängen, Sram mit neun Zwei Modelle wurden auch mit Rücktrittnaben getestet. Shimano Nexus Acht-Gang-Nabe: Geprüft haben wir die Nabenschaltung im Bauer Salamanca (500 Euro). …weiterlesen


Sieben gingen zu Bruch Stiftung Warentest (test) 5/2004 - Geprüft am Merida Freeway LRS 1500, Preis 1 350 Euro.) Bei dem bestürzenden Sicherheitsniveau der meisten getesteten Trekkingräder fällt die Wahl diesmal leicht: Stevens Jazz ist der eindeutige Gewinner des Vergleichs und mit 500 Euro auch preislich akzeptabel. Kein anderes Modell im Test bietet ähnlich gute Fahreigenschaften, besonders wenn es auf bergige Strecken geht. Wir warnen ausdrücklich vor den sieben „mangelhaften“Modellen. …weiterlesen