NV-U93T Produktbild
Gut (1,9)
17 Tests
Befriedigend (3,0)
22 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Geeig­net für: Auto
Bild­schirm­größe: 4,8"
Ver­kehrs­info: TMC
Gewicht: 250 g
Mehr Daten zum Produkt

Sony NV-U93T im Test der Fachmagazine

  • „befriedigend“ (2,8)

    Platz 10 von 13

    „Plus: Großer Bildschirm. Flaches Gehäuse. Gute grafische Darstellung. ... Dynamische Routeninfos.
    Minus: Tastengeräusche nicht abschaltbar. Bluetooth-Verbindung muss immer neu aufgebaut werden. ...“

  • ohne Endnote

    8 Produkte im Test

    „... Gewohnt präzise mit sinnvollen Streckenberechnungen und guten Umleitungsempfehlungen präsentiert sich die Navi-Funktion. ...“

  • „gut“ (1,6)

    Platz 2 von 2

    „Plus: Großes Display; Einfache Bedienung; Kabel an der Halterung; Guter Freisprecher.
    Minus: Langer Kaltstart.“

  • Note:1,2

    Preis/Leistung: „hervorragend“

    7 Produkte im Test

    „Das Sony NV-U93T ist sogar noch etwas besser als sein schon hervorragender Vorgänger NV-U92T und bietet darüber hinaus eine integrierte Freisprecheinrichtung.“

  • „sehr gut“ (425 von 500 Punkten)

    Preis/Leistung: „befriedigend“

    Platz 2 von 3

    „... Sony bietet bei seinem NV-U 93T das größte Display, ebenfalls geniale Optik und nette Features wie 3D-Landmarks. Den Preis hält Sony klein - so verzeiht man gerne die eine oder andere Ladezeit. ...“

  • „befriedigend“ (2,85)

    Preis/Leistung: „noch preiswert“

    Platz 8 von 10

    „Plus: Karten: 9 Nachbarländer, 27 andere europäische Länder; Einfache Zieleingabe; Gute Freisprechfunktion.
    Minus: Kartenaktualisierung unklar; Unübersichtliche Anzeige; Späte Anzeige von Staumeldungen.“

  • „empfehlenswert“

    Preis/Leistung: 151 von 200 Punkten

    10 Produkte im Test

    „Breitbild-Navigator mit sehr guten Führungsqualitäten. Bei der Schnelligkeit und Empfangspräzision hapert es noch etwas.“

  • „sehr gut“ (425 von 500 Punkten)

    Preis/Leistung: „befriedigend“

    Platz 4 von 10

    „Wer sowohl einen zuverlässigen Lotsen als auch eine gute Freisprechanlage sucht, findet im NV-U93T ein faires Angebot.“

  • ohne Endnote

    11 Produkte im Test

    „... Die Routendarstellung ist Spitze, die Befestigung - selbst am Armaturenbrett - ebenfalls. Beschleunigungssensoren liefern sogar in Tunneln und Straßenschluchten eine sichere Standortbestimmung. ...“

  • Note:1,2

    Preis/Leistung: „hervorragend“

    Platz 1 von 9

  • „gut“ (355 von 500 Punkten)

    Platz 2 von 3

    „Das Sony NV-U93T hat mit einer 4,8 Zoll großen Bilddiagonale gegenüber dem ... NV-U73T (4,3 Zoll) einen etwas breiteren Bildschirm und besitzt eine Bluetooth-Freisprecheinrichtung.“

    • Erschienen: Januar 2008
    • Details zum Test

    „sehr gut“ (85%)

    „Kauftipp“

    „Navigationspurist, der sich gerne überall breit macht.“

  • „sehr gut“ (425 von 500 Punkten)

    Preis/Leistung: „befriedigend“

    Platz 1 von 2

    „... Die Zielführung ist top, die Ausstattung - vor allem die TMC-Funktionalität - praxistauglich, die Bedienung gut. Wer einen integrierten Freisprecher sucht, greift zum 93T. Für kurze Gespräche während der Fahrt eignet er sich allemal. ...“

  • „sehr gut“ (425 von 500 Punkten)

    Preis/Leistung: „befriedigend“

    8 Produkte im Test

    „Allein der große Bildschirm verleiht dem Gerät eine hochwertige Ausstrahlung. An der Leistung des Pfadfinders gibt es kaum etwas auszusetzen. Auch die integrierte Bluetooth-Freisprecheinrichtung funktioniert hervorragend. Die Möglickeit, Bilddarstellungen in 3-D-Optik zu haben, gehört zu den netten Beigaben, die Freude machen.“


    Info: Dieses Produkt wurde von AUTOStraßenverkehr in Ausgabe 8/2008 erneut getestet mit gleicher Bewertung.
  • „befriedigend“ (2,85)

    Platz 8 von 10

    „Größtes Display imTest (diagonal 12,2 Zentimeter). Es ist hell, blendet nachts etwas. Auf dem großen Bildschirm sind leider oft wichtige Teil verdeckt. ...“

Kundenmeinungen (22) zu Sony NV-U93T

3,0 Sterne

22 Meinungen in 2 Quellen

5 Sterne
5 (23%)
4 Sterne
5 (23%)
3 Sterne
6 (27%)
2 Sterne
2 (9%)
1 Stern
6 (27%)

3,3 Sterne

18 Meinungen bei Amazon.de lesen

1,9 Sterne

4 Meinungen bei Testberichte.de lesen

  • Als "Sony-Fan" hatte ich große Erwartungen ...

    von Missoni K.

    Das Gerät kaufte ich im Frühjahr 2008 und hatte mich gut zurechtgefunden, vorher hatte ich ein mit der Tachowelle verbundenes Gerät und damit gewisse Erwartungen.Die Adresssuche und Punktgenauigkeit war beim Sony trotzdem gleich gut.
    Die Navi besteht aus der Hardware und Software und da beginnt es zu spiesen. In den Garantiebestimmungen ist die Software ausgenommen und beim vorherigen Geräte brauchte ich an das Durchlesen gar nicht denken! Die Software ist bockig beim programmieren und die Sonderziele sind kaum brauchbar. Ganze Fremdenverkehrsorte sind hausnummernmäßig nicht angeführt.
    Die Hardware verträgt scheinbar die im Auto vorhandenen Temperaturen nicht.Bei höherer Außentemperatur,fällt trotz hervorragender Klimaanlage die Zielführung aus bzw. spielt total verrückt, 45 ° C sind die Obergrenze laut Bedienungsanleitung, im Auto nahe der Scheibe eine Kleinigkeit.
    Ich werde das Gerät noch einige Zeit testen aber irgendwann ist die Geduld zu Ende.

    Antworten
  • Sehr überzeugendes Navigationssystem...mit leider einigen Schwächen!

    von Benutzer

    im Geschäft überzeugte mich die Ausstattung 4.8 Zoll Display, Bluetooth Freisprecheinrichtung, TMC Stauinfo, Gel Saugfuss, usw.
    Was dann anschließend in 3 Tagen Praxis erfolgte war alles andere als gut. 2x musste ich über 10 Minuten auf eine Satelitenverbindung warten, unter anderem reagiert das Gerät sehr Träge wenn man eine Adresse eingibt. Mit meinem Nokia 6120 per Bluetooth über das Navi zu Telefonieren hat auch nicht geklappt, zwar konnte ich den Gespächspartner gut verstehen aber er mich nicht. Dieses habe ich 3x versucht. Was mich auch noch genervt hat man konnte keine Alternativroute auswählen (nicht einfach auf Umleitung klicken) das Navi leitet immer wieder auf die Ursprungsroute zurück. Der Piepton bei der Bedienung ist sehr laut und lässt sich nicht regulieren (nervige Angelegenheit). Tolle Sache war das man den Gel-Fuss auch auf dem Amaturenbrett befestigen kann, (leider fehlkonstruiert weil die Halterung immer nach oben gedreht werden muss um den Abnehmknopf zu betätigen) (leiert irgendwann aus), und auch nicht gut dass das Navi durch den zu weichen Gelsaugnapf bei der Fahrt ständig hin und herschwabbelt. Habe das Navi nach 3 Tagen wieder zurückgegeben, und werde mein sehr einfaches aber gut funktionierendes Garmin Nüvi 200W behalten.

    Antworten
  • Das war nix, Gerät umgetauscht.

    von Sulf

    Die Freisprecheinrichtung ist eine sinnvolle Sache. Nur wenn man seine Daten (Kontakte)aus dem Handy nicht überspielen kann, macht das keinen Sinn. Vorgesehen ist es, aber es funktionierte nicht.
    Die saugnapfhalterung sollte auf fast allen Flächen halten. Golf V Fehlanzeige!
    POIs draufspielen geht auch noch nicht.

    Antworten
  • Verdammt schickes Gehäuse, verdammt gute Halterung

    von Benutzer

    Aber das war es auch, unkomplizierte Ziele findet das Gerät und dazu sieht es auch noch verdammt gut aus.Da könnte man die etwas lange Suche nach einen GPS Signal verzeihen. Aber wehe es wird kompliziert, dann geht es überall hin, dann heißt es nur noch drehen sie um.(Es gibt dann sogar Straßen die durch Wohnhäuser führen) Obwohl es doch so anzeigen müsste wie die schnellste und unkomplizierteste Strecke zum Ziel ist. Das geht soweit das ich sogar in Richtung Süden fahren sollte obwohl die Straße im Norden lag. Wär weiß vielleicht sollte ich auch Berlin kennen lernen. Nach einem kurzen Stopp und Überprüfung der eingegebenen Daten ging es weiter aber leider ohne Erfolg. Es ging soweit das sich das Gerät zum Schluss aufhing und mir nichts weiter übrig blieb als es abzuschalten. Unterschiede wie kürzeste, optimale oder schnellste Strecke kennt das Gerät nicht es ist alles gleich. Hausnummern waren bis zu 1,5 km vom eigentlichen Ziel entfernt. Wenn das Ziel rechts lag sagte es mir es liegt links. Da ich viele Kunden am Tag habe, konnte ich mir diese Spielerei nicht mehr leisten. Schweren Herzens gab ich dieses edle zur Creme-de-la-creme gehörende Gerät zumindest vom aussehen her wieder zurück. Schade ich hätte es gern behalten aber was nutzt mir ein Gerät das mir nicht hilft. Habe mir nun ein neues vom Becker 7827 zugelegt. Ich möchte jetzt nicht sagen oder behaupten das es fehlerfrei ist aber deutlich spürbare Unterschiede sind vorhanden und ohne viel Umwege bringt es mich ruck zuck ans Ziel. Da es bisher mein zweites Gerät ist kann ich leider keine Auskünfte zu anderen Geräten geben. Aber für Sony nochmal, ihr habt bei weitem ein verdammt gut aussehendes Gerät herausgebracht gebracht nur schade der Inhalt stimmt nicht.

    Antworten
Eigene Meinung verfassen

Datenblatt zu Sony NV-U93T

Geeignet für Auto
Bildschirmgröße 4,8"
Verkehrsinfo TMC
Gewicht 250 g
Kartenmaterial Europa
Akku Lithium-Ion
Unterstützte Speicherkarten MicroSD
Bluetooth vorhanden
User-Interface Touchscreen
Interner Speicher 2 GB
Geeignet für Auto vorhanden
Verkehrsinfos per TMC vorhanden
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: NV-U93T

Weitere Tests & Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten: