• Ausreichend 3,7
  • 4 Tests
20 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Produktdaten:
Kamera: Ja
Bau­form: Bar­ren-​Handy
Mehr Daten zum Produkt

Sony Ericsson K220i im Test der Fachmagazine

  • „ausreichend“ (312 von 500 Punkten)

    Platz 9 von 11

    „Das K220i überzeugt im Labor mit starker Kondition und gutem Empfang, ist aber nicht gerade solide verarbeitet. Auch die Akustik ist mäßig.“

  • „ausreichend“ (3,55)

    Preis/Leistung: „befriedigend“

    Platz 8 von 9

    „Optisch ansprechend, aber Schwächen bei der Sprachqualität.“

  • ohne Endnote

    3 Produkte im Test

    „... weniger gut verarbeitet. Der Akkudeckel sitzt locker und die einzelnen Tasten wackeln. Auch das Navigieren durch das aufgeräumtere Menü fällt schwerer, da dem Nutzer hierfür nur ein 4-Wege-Key und zwei Schnellzugriffstasten zur Verfügung stehen, aber keine zentrale Bestätigungstaste. Ankommende Anrufe lassen sich auch mit diesem Gerät über den Headset-Adapter annehmen, wie beim Samsung-Handy setzt die Musik nach Beenden des Gesprächs gleich wieder mit der zuvor eingestellten Lautstärke ein. Insgesamt bietet der Musikplayer keinen so guten Klang wie das Samsung SGH-M300 ...“

    • Erschienen: August 2007
    • Details zum Test

    3,5 von 5 Sternen (475 von 700 Punkten)

    „Preistipp“

    „Abgespeckter Entertainment-Begleiter mit gutem technischem Fundament.“

zu Sony Ericsson K220i

  • Sony Ericsson W205 ohne Simlock Handy schwarz
  • Sony Ericsson K220i - SILBER Ohne Simlock Handy TOP ZUSTAND WIE NEU + ZUBEHÖHR
  • Sony Ericsson K220i Blau Ohne Simlock Handy Akzeptabler Zustand Händlerware
  • Sony Ericsson K220i Blau Ohne Simlock Handy Guter Zustand Händlerware
  • Sony Ericsson K220i - Frost White (Ohne Simlock) Handy
  • Sony Ericsson K220i Blau Ohne Simlock Handy SehrGuter Zustand Händlerware
  • Sony Ericsson K220i Weiß Ohne Simlock Original Handy Guter Zustand Händlerware

Kundenmeinungen (20) zu Sony Ericsson K220i

3,6 Sterne

20 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
5 (25%)
4 Sterne
6 (30%)
3 Sterne
5 (25%)
2 Sterne
2 (10%)
1 Stern
2 (10%)

3,6 Sterne

20 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Datenblatt zu Sony Ericsson K220i

Ausstattung
Kamera
Kamera vorhanden
Komfortfunktionen
Radio vorhanden
Musikspieler vorhanden
Verarbeitung & Design
Bauform Barren-Handy
Abmessungen
Gewicht 82 g
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: DPY1013167/60

Weitere Tests & Produktwissen

Handytarife: „Zeit für den Wechsel“

Stiftung Warentest - Nur 8 Cent pro Gesprächsminute und SMS – das zahlen Kunden bei fünf Anbietern von Guthabentarifen. Doch für einige lohnt sich ein Vertrag bei O2 etwas mehr.test sagt, welcher Guthabentarif überzeugt und für wen sich trotzdem ein Vertrag lohnt. …weiterlesen

Viererbande

connect - Sony Ericsson legt vier neue Handys zwischen 160 und 240 Euro in die Regale. Neben einem klassischen Candybar- und zwei Klapp-Modellen komplettiert ein Slider das Mittelklasse-Quartett.Testumfeld:Im Test waren vier Handys. Sie wurden jeweils mit „befriedigend“ bewertet. Als Testkriterien dienten unter anderem Ausdauer (Gesprächs-/Betriebszeit und Standby-Zeit), Ausstattung (System, Lieferumfang, Display ...) und Handhabung (Handlichkeit, Bedienung, Verarbeitungsqualität ...). …weiterlesen

Schön und gut

connect - SONY ERICSSON Z610i DAS Z610i SCHAFFT DEN SPAGAT ZWISCHEN DESIGNERSTÜCK UND FUNKTIONELLEM MOBIL TELEFON AM BESTEN UND SICHERT SICH SO DEN TESTSIEG. Spieglein, Spieglein? Das hängt in in dem Fall nicht an der Wand, sondern kommt in Form eines Handys daher: Die Oberfläche des neuen Sony-Ericsson-Klappers Z610i ist nämlich rundherum verspiegelt. Wer sich von der eigenen Schönheit überzeugen will, kann also jederzeit sein Telefon zu Rate ziehen. …weiterlesen

Cebit Tests

connect - Wenig hilfreich ist auch, dass die Zifferntasten sehr tief ins Gehäuse eingelassen sind – auch hier muss man genau zielen. Doch alles halb so wild, denn das 330 ist ohnehin nur für Asien vorgesehen – und da sind die meisten Finger bekanntlich kleiner. Philips 630 Asien-Handy mit Farb-Display und Radio im Kleinformat. Wie das Schwestermodell 330 ist auch das 630 zunächst nur für Asien vorgesehen. Im Gegensatz zum modischen 330 birgt es aber unter der Klappe ein Farb-Display. …weiterlesen

Pixelpower

connect - Fotohandys wollen preiswerten ‚Point-and-shoot‘-Digitalkameras das Wasser abgraben. Haben die neuen Cybershot-Modelle von Sony Ericsson und der erste 8-Megapixler von Nokia das Zeug dazu?Testumfeld:Im Test waren drei Handys mit den Bewertungen 2 x „gut“ und 1 x „befriedigend“. Testkriterien waren unter anderem Ausdauer (Gesprächs-/Betriebszeit, Standby-Zeit), Ausstattung (Display, Messaging, Kamera ...) und Handhabung (Handlichkeit, Bedienung, Verarbeitungsqualität ...). Des Weiteren wurde die Eignung für die Bereiche Telefonie, Musik, Foto und Business angegeben. …weiterlesen

iPhones kleine Brüder

Guter Rat - PREISWERTE VERFOLGER. Alle Handyhersteller überschlagen sich derzeit mit Neuheiten. Können sie den legendären Ruhm des teuren Apple-iPhone infrage stellen? Viel preisgünstiger sind sie auf jeden Fall.Testumfeld:Im Test waren sieben Handys. Es wurden die Kriterien Handhabung, Akkuleistung, Musik abspielen, Kamera, Internet und Ausstattung getestet. …weiterlesen

Schöner phonen

Computer Bild - Wer nicht nur stilvoll wohnen, sondern auch telefonieren will, greift schnell zum iPhone. Aber auch die Konkurrenten sehen immer edler aus. Wer die beste Technik ins schicke Gehäuse packt, klärt der Test.Testumfeld:Getestet wurden drei Handys, die jeweils die Bewertung „gut“ erhielten. Als Testkriterien dienten unter anderem Telefonieren (Sende- und Empfangsqualität, Klangtreue, Sprechzeit ...), Foto und Video (Fotoqualität, Kamerafunktionen, Videoaufnahme ...) Musik und Unterhaltung (Tonqualität, Abspielbare Dateiformate, Bedienung) sowie Bedienung (Nummer aus Telefonbuch anrufen, Funktionen einschalten, Menü ...). Zudem wurde ein Mobiltelefon nur zum Vergleich herangezogen, sechs weitere Modelle wurden als Kontrahenten zum iPhone vorgestellt. …weiterlesen

Taschen-Kinos

c't - Mit ihren großformatigen Displays taugen aktuelle Multimedia-Handys und -Smartphones auch als mobile Videospieler. Sie zeigen nicht nur auf Mobilgeräte zugeschnittene Videos flüssig an, sondern dank leistungsfähiger Prozessoren und Videobeschleunigung zum Teil selbst für die TV-Wiedergabe gedachte DivX-Formate und sogar HD-Filme - manche auch auf einem Fernseher.Testumfeld:Im Test befanden sich acht Video-Handys. Testkriterien waren Handy-Funktionen, Surfen, Kamera und Video- / Audioplayer. Es wurden keine Gesamtnoten vergeben. …weiterlesen

Telefonitis

RUNNER'S WORLD - Ein Telefon ist nicht nur zum Sprechen da, sondern auch zum Hören. Logisch, dass da ein integrierter MP3-Player die Konsequenz ist.Testumfeld:Im Test waren zwei Handys, wobei keine Endnoten vergeben wurden. …weiterlesen

Spaßmacher

connect - Das eine reagiert auf Winken, das andere auf sanfte Berührungen. Doch im Test zeigen Sony Ericssons W380i und das LG KF600, dass sie sich keineswegs mit Gimmicks begnügen.Testumfeld:Im Test waren zwei Handys, die beide die Note „gut“ erhielten. Testkriterien waren unter anderem Ausdauer (Gesprächszeit, Standbyzeit, Betrieb bei eingeschaltetem Display), Ausstattung (Grundfunktionen, connectivity, Messaging ...) und Handhabung (Menüführung, Grundfunktionen, Tastatur ...). Außerdem wurde die Eignung für Telefonie, Musik, Foto und Business überprüft. …weiterlesen

Sony Ericsson K220i

mobile zeit - Es wurden unter anderem die Kriterien Verarbeitung, Ausstattung und Handhabung getestet. …weiterlesen

Clever & Smart

Tomorrow - Vergesst Handy, vergesst PDA - das Smartphone ist der wahre Business-Begleiter auf Reisen.Testumfeld:6 Smartphones im Vergleich: 1 x „sehr gut“, 3 x „gut“, 1 x „befriedigend“ und 1 x „ausreichend“. …weiterlesen

Sony Ericsson K770i

areamobile.de - Es wurden unter anderem die Kriterien Äußere Merkmale (Design/Verarbeitung, Handlichkeit/Handhabung), Features (Sound/Medienplayer, Imaging ...) und Telefonfunktionen (Sprachqualität, Akku-Leistung) getestet. …weiterlesen