Nokia 6300i Test

(Einfaches Handy)
  • Gut (1,8)
  • 5 Tests
460 Meinungen
Produktdaten:
  • Besondere Eignung: Einfaches Handy
  • Displaygröße: 2"
  • Kamera: Ja
  • Bauform: Barren-Handy
Mehr Daten zum Produkt

Tests (5) zu Nokia 6300i

    • connect

    • Ausgabe: 8/2008
    • Erschienen: 07/2008
    • Produkt: Platz 3 von 7
    • Mehr Details

    „gut“ (403 von 500 Punkten)

    „Das 6300i ist einfach zu handhaben und bietet eine umfangreiche Ausstattung samt WLAN und Nokia Maps.“

    • mobile zeit

    • Ausgabe: 5/2008
    • Erschienen: 08/2008
    • Mehr Details

    3,5 von 5 Sternen (495 von 700 Punkten)

    „Preistipp“

    „... Der Kauf des schicken Drahtlos-Funkers empfiehlt sich auf jeden Fall, denn er kann nicht nur alles besser als das normale 6300, sondern wirkt auch haptisch deutlich gelungener.“

    • mobile next

    • Ausgabe: 4/2008
    • Erschienen: 07/2008
    • Mehr Details

    „gut“ (2,2)

    „Als herkömmliches Handy betrachtet ist das 6300i sehr passabel, allerdings fehlt UMTS ... Sehr interessant ist das Gerät mit seiner WLAN-Schnittstelle und dem VoIP-Client, die oft im Ausland unterwegs sind ...“

    • Focus Online

    • Einzeltest
    • Erschienen: 07/2008
    • Mehr Details

    „gut“ (373 von 500 Punkten)

    „Eines der seltenen Handys mit dem Rundum-Gelungen-Faktor – solange man keine gehobenen Ansprüche in puncto Fotos und Office stellt. Dann aber wird man dem dauerhaft 6300i glücklich sein.“

    • inside handy

    • Einzeltest
    • Erschienen: 07/2008
    • Mehr Details

    85%

    „... Das Handy ist optimal für Pragmatiker, die klare Vorstellungen von Anforderungen an ihr Telefon haben und sich nicht in Details und Schnörkeleien verlieren. Sehr gut sind auch die Möglichkeiten der individuellen Anpassung der Bedienungsoberflächen, Menüs und Softkeys. Die Größe des Handys bringt ihre Vor- und Nachteile mit: Der Nachteil ist, dass der Bildschirm recht klein ist, aber der Gesamtgröße des Telefons entsprechend sich doch als relativ groß erweist. Der Vorteil ist, dass das Handy in jede Hosentasche gut hineinpasst und nicht auffällt - weder optisch noch wird es vom Gewicht her lästig. Halt ein idealer Begleiter, der es durchaus mit seinen größeren Klassenkumpanen wie Blackberrys oder Palms aufnehmen kann.“

Benachrichtigung bei neuen Testergebnissen

zu Nokia 6300i

  • Nokia 6300i All Grey (Edge, Kamera mit 2 MP, Musik-Player, Organizer,

    Nokia 6300i all grey

  • Nokia 6300 - Silber Handy als Ersatzteilspender

    Nokia 6300 - Silber Handy als Ersatzteilspender

  • Nokia 6300 - Silber (Ohne Simlock) Handy

    Nokia 6300 - Silber (Ohne Simlock) Handy

  • Nokia 6300 - Silber Weiß (Ohne Simlock) Handy als Ersatzteilspender

    Nokia 6300 - Silber Weiß (Ohne Simlock) Handy als Ersatzteilspender

  • Nokia 6300 - Silber (Ohne Simlock) Handy teildefekt

    Nokia 6300 - Silber (Ohne Simlock) Handy teildefekt

  • Nokia 6300 - Silber (Ohne Simlock) Handy ohne Akku

    Nokia 6300 - Silber (Ohne Simlock) Handy ohne Akku

Kundenmeinungen (460) zu Nokia 6300i

460 Meinungen (1 ohne Wertung)
Durchschnitt: (Befriedigend)
5 Sterne
239
4 Sterne
97
3 Sterne
41
2 Sterne
18
1 Stern
64

Einschätzung unserer Autoren

6300i

Im Test leider mäßige Sprachqualität

Gerade im geschäftlichen Einsatz ist eine hohe Sprachqualität von herausragender Bedeutung, doch genau hier zeigt das Nokia 6300i leider eine Schwäche. Im Test des Online-Magazins inside-handy.de sei zwar kaum nerviges Hintergrundrauschen zu vernehmen gewesen, dafür hätten die Stimmen aber reichlich verzerrt und hohl geklungen. Dies gelte besonders bei Gesprächen vom E-Plus-Netz zu T-Mobile und bei schwankendem Netzempfang. Da könne die Sprachqualität deutlich absinken. Der Gesprächspartner aber höre einen durchaus gut verständlich.

Eventuell liegt das laut inside-handy.de aber gar nicht am GSM-Modul als vielmehr am eingebauten Ohrhörer des Nokia 6300i. Leider verringert dies nicht das Problem für den Kunden – es sei denn, er wollte ständig mit Headsets telefonieren.

6300i

Kein UMTS, aber WLAN und VoIP

Das eine, große Manko des Nokia 6300i ist die fehlende Unterstützung von UMTS. Gleichwohl bietet das Handy ein WLAN-Modul als Alternative an. Interessanterweise ist das Mobiltelefon auch mit einem VoIP-Client ausgestattet. Dies erlaubt Telefongespräche statt über das Mobilfunknetz über das Internet. Dadurch können im Ausland teure Roamingkosten umgangen werden, sofern ein günstiger WLAN-Hotspot vorhanden ist.

Dennoch ist das Fehlen von UMTS für ein dezidiertes Geschäfts-Handy schon etwas unglücklich. Schließlich sind im geschäftlichen Einsatz E-Mails mit größeren Anhängen durchaus gängig, und auch das Arbeiten zum Beispiel auf Online-Dokumenten ist ohne UMTS eine Qual. Schließlich ist ein WLAN-Hotspot nun wirklich nicht überall unterwegs verfügbar.

6300i

Praktische Leuchtdioden melden Anrufe und SMS

Anrufe oder SMS wird man mit dem Nokia 6300i wohl kaum mehr verpassen. Denn das Business-Handy aus finnischer Fertigung verfügt über zwei Leuchtdioden auf jeder Seite des Gerätes, die zu zahlreichen Anlässen aufblinken. So werden unter anderem eingehende Anrufe, verpasste Anrufe und eingegangene SMS signalisiert.

Das ist ausgesprochen praktisch, denn so verpasst man keinen Anruf und keine eingetroffene E-Mail mehr. Denn in Besprechungen sind Signaltöne und selbst Vibrationsalarme wenig schicklich – da ist ein simples optisches Signal eine super Idee, um trotzdem auf dem Laufenden zu bleiben. Umso mehr als das Blinken einen auch später noch erinnert, wenn man in dem Moment nicht reagieren kann.

6300i

Unauffälliges Business-Handy mit guter Verarbeitung

Das Nokia 6300i empfiehlt sich als vom Design her durchweg unauffälliger Begleiter, der jedoch solide verarbeitet ist und so auch Outdoor-Einsätze gut übersteht. Das Aussehen ist durchgängig in seriösen Grautönen gehalten, die über die Qualitäten des Business-Handys hinwegtäuschen. Denn in ersten Tests hat sich das Handling des Mobiltelefons als ausgesprochen einfach erwiesen, das Arbeiten mit dem Organizer und mit Office-Dateien soll problemlos von der Hand gehen. Die Verarbeitung des Gerätes ist dabei hochwertig, nichts soll wackeln oder knarzen.

Besonders positiv fällt dies angesichts des niedrigen Einführungspreises auf. Denn das Nokia 6300i ist ohne Vertragsbindung bereits ab rund 180 Euro (amazon) erhältlich, was für ein Business-Handy dieser Klasse nicht allzu viel ist.

Datenblatt zu Nokia 6300i

Anschlüsse und Schnittstellen
Kopfhörer-Konnektivität 2.5 mm
Audio
FM-Radio vorhanden
Klingeltontyp Polyphonic
Polyphonic Ring Quantität 64
Bildschirm
Anzeige TFT
Bildschirmauflösung 320 x 240pixels
Bildschirmdiagonale 2"
Datenübertragung
Bluetooth vorhanden
Bluetooth-Version 2.0+EDR
Infrarotport fehlt
Energie
Akku-/Batterietyp BL-4C
Batteriekapazität 860mAh
Batterietechnologie Lithium-Ion (Li-Ion)
Sprechzeit (2G) 3.5h
Standby-Zeit (2G) 96h
Gewicht & Abmessungen
Breite 106.4mm
Gewicht 93g
Höhe 11.7mm
Tiefe 43.6mm
Kamera
Digitaler Zoom 8x
Hauptkamera-Auflösung 2MP
Integrierte Kamera vorhanden
Zweite Kamera fehlt
Nachrichtenübermittlung
MMS (Multimedia-Nachrichtenübermittlung Service) vorhanden
Netzwerk
Datennetzwerk EDGE, GPRS, HSCSD
WLAN vorhanden
Speicher
Flash-Speicher 512MB
Flashkartenunterstützung vorhanden
RAM-Speicher 30MB
Technische Details
Produktfarbe Grey
Telefoneigenschaften
Formfaktor Bar
Freisprecheinrichtung vorhanden
Java Technologie vorhanden
Persönliches Infomanagement Alarm clock, Calendar, Countdown timer, Notes
Weitere Spezifikationen
Arbeitsfrequenz 900/1800/1900MHz
Netzwerkanschlußtyp GSM/EDGE
Schnittstelle USB
Smartphone fehlt
Spielbare Formate MP3/MP4/AAC/ACC+/eAAC+/WMA
Videofunktionalität vorhanden
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: 002G0C8
Technische Daten in Zusammenarbeit mit ICEcat.biz

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen

i-Tüpfelchen mobile zeit 5/2008 - Das Nokia 6300 gibt es nun auch in einer verbesserten Version als 6300i und schließt damit ein paar Ausstattungslücken. Testkriterien waren unter anderem Ergonomie, Verarbeitung, Ausstattung und Handhabung. …weiterlesen


WiFi Phone mobile next 4/2008 - Gut ein Jahr nach Markteinführung des 6300 hat Nokia das Gerät jetzt überarbeitet und mit einer WLAN-Schnittstelle sowie einem VoIP-Client ausgestattet. Testkriterien waren Standardfunktionen (Hardware, Handhabung, Ergonomie, Ausstattung ...) und Multimedia-Funktionen (Fotokamera, Videokamera, Mediaplayer ...). …weiterlesen