Befriedigend (3,2)
4 Tests
Gut (1,7)
750 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Art: Holz­koh­le­grill
Typ: Cam­ping­grill
Mehr Daten zum Produkt

Son of Hibachi StadtParkGrill im Test der Fachmagazine

  • Note:3,2

    Platz 9 von 12

    „... Steht sicher, robuste Teile aus Gusseisen ... Für Steaks und Würste ok. Glühte im Test erst beim 3. Versuch ...“

  • ohne Endnote

    15 Produkte im Test

    „... Er eignet sich nicht nur prima für Camping sondern ist auch für‘s Picknick eine interessante Alternative, da er nach dem Grillen nicht erst abkühlen muss, sondern samt glühender Kohlen in die feuerfeste Tasche gepackt werden kann. ...“

  • „gut“ (88,1%)

    Platz 4 von 7

    „Wie der Name schon sagt ist der StadtParkGrill von Son of Hibachi ein kleiner, robuster Grill,der sich vor allem für den Parkt eignet. Er ist schnell einsatzbereit und die Grilltemperatur ist zügig erreicht. ...“

zu Son of Hibachi StadtParkGrill

  • Son of Hibachi 110-100 Holzkohlegrill – der Kult-Grill,
  • Son of Hibachi 110-100 Holzkohlegrill – der Kult-Grill,

Kundenmeinungen (750) zu Son of Hibachi StadtParkGrill

4,3 Sterne

750 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
503 (67%)
4 Sterne
105 (14%)
3 Sterne
45 (6%)
2 Sterne
38 (5%)
1 Stern
60 (8%)

4,3 Sterne

750 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Son of Hibachi Gussstahl-Grill

Klapp­grill mit Kami­n­ef­fekt

Zu den großen Vorzügen des Son-of-Hinbachi-Grills, der über StadtparkGrill vertrieben wird, zählt die patentierte Klapptechnik mit dem praktischen Kamineffekt. Nachdem die beiden Hälften des Son-of-Hinbachi-Grill mit Kohlen befüllt wurden, wird der Grill wieder zusammengeklappt und am unteren Ende von außen angezündet beziehungsweise befeuert. Durch den entstehenden Kamineffekt, der für eine kontinuierlichen Luftstrom sorgt, werden die Kohlen schneller und vor allem auch gleichmäßiger heiß. Nach etwa zehn bis 15 Minuten wird der Grill dann wieder aufgeklappt, wodurch eine Grillfläche entsteht, die für ungefähr 5 bis 6 Personen ausreicht.

Ein weiterer Clou des Son-of-Hinbachi-Grills ist die Entsorgung nach dem Grillen. Nicht nur, dass er einfach wieder zusammengeklappt und leicht transportiert werden kann. Der eigentliche Pfiff besteht darin, dass der Grill dafür nicht einmal abkühlen muss. Stattdessen packt man ihn komplett in die zum Lieferumfang gehörende feuerfeste und hitzeisolierte Tasche. Selbst mit glühend heißen Kohlen im Grill soll sie an der Außenfläche nie wärmer als Körpertemperatur werden. In Motorradfahrer- und Camperkreisen genießt der Son-of-Hinbachi-Grill deshalb schon fast einen legendären Ruf. Nach der Grillrast kann die Tour ohne große Verzögerung sofort fortgesetzt werden.

Der Son-of-Hinbachi-Grill formuliert damit aber auch eine klare Kampfansage an die Flut von Billig-Grills, die im Sommer tagtäglich von den Benutzern auf Rastflächen oder auch in Parks oder mitten in der Natur einfach stehengelassen anstatt entsorgt werden. Kostenpunkt für den übrigens aus solidem Gusseisen gefertigten Grill: knapp unter 80 Euro.

Aus unserem Magazin:

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Son of Hibachi StadtParkGrill

Grillen
Art Holzkohlegrill
Typ Campinggrillinfo
Indirektes Grillen fehlt
Direktes Grillen vorhanden
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: 110-100

Weitere Tests & Produktwissen

Billig fällt durch den Rost

Guter Rat - Preisspanne: zwischen zwei und 250 Euro. Jury Bei Sonne und leichtem Wind machte sich die Jury an die Arbeit: Schlechter Stand, langsame Glutentwicklung, dünne Roste – den Augen der Profis entging bei Steaks, Bratwürsten und Gemüse (gefüllte Champignons und Tomaten) kein Detail. Ärgerlich reagierte Hans-Joachim Fuchs nur auf den Einweggrill: eine wacklige Aluschale inklusive schnellzündenden Briketts und dünnem Metallgitterrost. …weiterlesen