• Gut 2,2
  • 27 Tests
5 Meinungen
Produktdaten:
Typ: Digi­tale Spie­gel­re­flex­ka­mera
Auflösung: 14 MP
Suchertyp: Optisch
Mehr Daten zum Produkt

Sigma SD14 im Test der Fachmagazine

  • 87,29%

    Platz 30 von 31

    Bildqualität: 91,21%;
    Ausstattung: 77,41%;
    Handling: 89,88%.

  • „gut“ (65%)

    Platz 17 von 17

    Bildqualität (50%): 78%;
    Geschwindigkeit (20%): 36%;
    Ausstattung (20%): 58%;
    Bedienung (10%): 78%.

    • Erschienen: August 2008
    • Details zum Test

    „gut“ (2,3)

    „Recht große, schwere und teure Kamera. Für Neueinsteiger wenig interessant.“

  • „gut“ (83 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: „befriedigend“

    Platz 7 von 9

    „Die Sigma verzichtet auf ‚Schnickschnack‘ wie etwa auf Motivprogramme und richtet sich klar an ambitionierte Fotofreunde.“

  • „befriedigend“ (2,59)

    Preis/Leistung: „angemessen“

    Platz 3 von 3

    „... Sigma setzt bei der ‚SD14‘ auf die Foveon-Technik. Dabei werden die Grundfarben auf mehreren Ebenen des Aufnahmesensors aufgenommen. Das soll für besonders detailreiche und farbechte Fotos sorgen. Tatsächlich waren auf den Aufnahmen der Sigma etwas mehr Details zu erkennen ...“

    • Erschienen: Mai 2007
    • Details zum Test

    „sehr empfehlenswert“ (8 von 10 Punkten)

    „... Die Farbwiedergabe ist - von kräftigen Farben bis zu pastelligen Tönen - wirklich hervorragend. Abgesehen von kleineren Malässen kann die Kamera überzeugen. “

  • „gut“ (2,4)

    Platz 6 von 6

    „Schwere Kamera mit besonders hoher Auflösung. Insbesondere bei Iso 100 sehr geringes Bildrauschen, Rohdatensoftware mitgeliefert. Aber Blaustich, langsam, nur mäßiger Monitor, keine Dauerbelichtung ...“

    • Erschienen: April 2007
    • Details zum Test

    „gut“

    „Die Kamera liefert erwartungsgemäß sehr saubere Bilddaten, die durch ihre Detailstruktur und sehr guten Interpolationsmöglichkeiten gefallen. ...“

  • ohne Endnote

    2 Produkte im Test

    „... Die SD14 kann neben den Sigma-eigenen RAW-Dateien auch (nicht parallel!) Fotos im JPEG-Format (in verschiedenen Größenabstufungen) speichern. Im guten Durchschnitt liegen der Autofokus mit fünf Sensoren und die Bildfrequenz. Als Staubschutz vor dem Sensor dient ein Schutzglas. ...“

    • Erschienen: November 2008
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „... Von der unverbindlichen Preisempfehlung der SD14 sollte man sich nicht abschrecken lassen, der Straßenpreis des Auslaufmodells liegt mittlerweile erheblich niedriger.“


    Info: Dieses Produkt wurde von Foto Magazin Spezial in Ausgabe 1/2010 erneut getestet mit gleicher Bewertung.
  • „gut“ (64%)

    Platz 10 von 10

    „Pro: gutes Rauschverhalten, keine Farbartefakte, relativ großer Pentaprismasucher, Blitzsynchronbuchse, optionaler Batteriegriff.
    Contra: langsam (Einschaltzeit, AF, Serienbilder), niedrig auflösender Monitor, ISO 1600 nur über Sonderfunktion ...“


    Info: Dieses Produkt wurde von fotoMAGAZIN in Ausgabe 2/2009 erneut getestet mit gleicher Bewertung.
  • „gut“ (64%)

    27 Produkte im Test

    „Bei der Bildqualität erreicht die mit einem Vollfarbsensor ausgestattete SD14 sehr gute Ergebnisse - die Geschwindigkeit zieht die Gesamtwertung nach unten.“


    Info: Dieses Produkt wurde von fotoMAGAZIN in Ausgabe 2/2009 erneut getestet mit gleicher Bewertung.
  • 68 Punkte

    Platz 11 von 12

    „... Die bislang dritte Sigma-SLR mit dem Dreischichten-Sensor von Foveon lässt die Verwandtschaft zu den Vorgängermodellen erkennen, wirkt aber insgesamt gefälliger. ...“

Angebote zu ähnlichen Produkten

  • Sigma FP + AF 45mm f/2,8 DG DN C

    - Mini Vollformatkamera - 24 Megapixel - 4K - Video - ISO - Bereich von 100 - 25. 600 - 8 cm (3, 2 Zoll) Touchscreen LC ,...

Kundenmeinungen (5) zu Sigma SD14

4,4 Sterne

5 Meinungen in 2 Quellen

5 Sterne
4 (80%)
4 Sterne
0 (0%)
3 Sterne
0 (0%)
2 Sterne
1 (20%)
1 Stern
0 (0%)

5,0 Sterne

4 Meinungen bei Amazon.de lesen

2,0 Sterne

1 Meinung bei Testberichte.de lesen

  • Schönwetterkamera

    von didier
    • Vorteile: gute Auflösung, gute Bildbearbeitungsmöglichkeiten
    • Geeignet für: Kunst, Portraits
    • Ich bin: Hobby-Fotograf

    Für Mode-Aufnahmen im Studio,Details in der Natur,Land-
    schaft ideal.Haupsache,das Objekt bewegt sich kaum.Dann sind die Aufnahmen exelent in Farbe und Schärfe. Für den Schnappschuß ist das Gerät nicht geeignet,die Bearbeitungszeit ist besonders im RAW-Modus extrem lang für eine Kamera dieser Preisklasse. An einem Regentag nimmt man besser Canon 400D,denn mit der SD14 sind alle Bilder verwackelt.

    Auf diese Meinung antworten
Eigene Meinung verfassen

Datenblatt zu Sigma SD14

Features Sensorreinigung
Videofähig fehlt
Allgemeines
Typ Digitale Spiegelreflexkamera
Sensor
Auflösung 14 MP
ISO-Empfindlichkeit 100, 200, 400, 800, 1600
Gehäuse
Gewicht 700 g
Ausstattung
Bildstabilisator vorhanden
Blitz
Integrierter Blitz vorhanden
Blitzmodi Automatischer Blitz
Fokus & Geschwindigkeit
Autofokus
Autofokus vorhanden
Display & Sucher
Displaygröße 2,5"
Suchertyp Optisch
Speicherung
Unterstützte Speicherkarten
  • CompactFlash Card (CF)
  • MicroDrive (MD)
Bildformate
  • JPEG
  • RAW
  • RAW, JPEG

Weitere Tests & Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

Pentax *ist DL2Olympus e400Leica Digilux 3Nikon D40Pentax K10DPentax K10D + DA 18-55mmPentax K110DNikon D40 Kit DX 18-55 mmFujifilm FinePix S5 ProNikon D40x