Sanyo DVP-P1 EX im Test

(Fotodrucker)
DVP-P1 EX Produktbild
  • Gut 2,2
  • 8 Tests
0 Meinungen
Erste Meinung verfassen
Produktdaten:
Farbdruck: Farb­dru­cker
Mehr Daten zum Produkt

Tests (8) zu Sanyo DVP-P1 EX

    • PC-WELT

    • Ausgabe: 8/2005
    • Erschienen: 07/2005
    • Produkt: Platz 9 von 11

    Note:3,1

    Preis/Leistung: 3,1

    „Eingeschränkt einsetzbarer Drucker, da die PC-Schnittstelle fehlt und auch via Speicherkarte nicht alle Bilder erkannt wurden. Am besten funktionierte das Drucken über Pictbridge - zu wenig fürs Geld. ...“  Mehr Details

    • PC Magazin

    • Ausgabe: 3/2005
    • Erschienen: 02/2005
    • Produkt: Platz 5 von 7

    „befriedigend“ (65 von 100 Punkten)

    „...druckt schnell, aber für PC-Nutzer ist er nicht wirklich empfehlenswert.“  Mehr Details

    • COLOR FOTO

    • Ausgabe: 1/2005
    • Erschienen: 12/2004
    • 8 Produkte im Test
    • Seiten: 18

    „sehr gut“ (69 von 100 Punkten)

    „...die verworrene Menüstruktur und die unlogischen Tasten, die den Umgang mit dem SW-Display zum Ratespiel machen. ...“  Mehr Details

    • Foto Digital

    • Ausgabe: 7-8/2005
    • Erschienen: 06/2005
    • 4 Produkte im Test

    ohne Endnote

    „Mit einer Druckzeit von 46 s prescht Sanyo an die Spitze der Drucker. Auch das All-in-One-Gehäuse ohne störende Papierkassetten und herausragendes Papier ist praktisch, jedoch nicht besonders formschön. Laut ist der Sanyo-Drucker obendrein, und bei den Druckkosten würde man sich günstigere Möglichkeiten wünschen. Alles in allem ergibt sich ein ein guter bis durchschnittlicher Gesamteindruck, ...“  Mehr Details

    • Computer Foto

    • Ausgabe: 3/2005
    • Erschienen: 02/2005
    • Produkt: Platz 6 von 9

    „gut“ (83,1%)

    „Der Sanyo gleicht dem Olympus in vielerlei Hinsicht. In der Bildqualität liegt er gleichauf, dafür ist er mit Menü und Kartenslots wesentlich besser ausgestattet.“  Mehr Details

    • COLOR FOTO

    • Ausgabe: 8/2004
    • Erschienen: 07/2004
    • Produkt: Platz 4 von 8
    • Seiten: 5

    68 von 100 Punkten

    „Warum es unmöglich ist, ein als ‚Foto.jpg‘ auf die Karte kopiertes Bild zu drucken, weiß hoffentlich jemand bei Sanyo. Alle anderen Printer beherrschen dies jedenfalls. Zudem sind Preis und Druckkosten zu hoch.“  Mehr Details

    • Tomorrow

    • Ausgabe: 6/2004
    • Erschienen: 05/2004
    • Produkt: Platz 1 von 5

    „gut“ (80 von 100 Punkten)

    „Testsieger“

    „Der größte Drucker im Test taugt nicht für die Aktentasche, überzeugt aber mit seiner Druckqualität und Schnelligkeit sowie guter Kompatibilität. Einzig die Verbindungsmöglichkeit zum Computer fehlt.“  Mehr Details

    • PC Professionell

    • Ausgabe: 4/2004
    • Erschienen: 03/2004
    • Produkt: Platz 3 von 11

    „befriedigend“ (76,9 von 100 Punkten)

    „befriedigender Druck.“  Mehr Details

Datenblatt zu Sanyo DVP-P1 EX

Anschlüsse und Schnittstellen
Direkter Druck vorhanden
Betriebsbedingungen
Luftfeuchtigkeit in Betrieb 35 - 80%
Temperaturbereich in Betrieb 0 - 35°C
Bildschirm
Bildschirmdiagonale 2.5"
Druckgeschwindigkeit
Randloser Druck vorhanden
Eingangskapazität
Kapazität der Papiereingabe (maximal) 50sheets
Energie
Stromverbrauch (typisch) 82W
Farbe
Farbdarstellung 16.7M
Gewicht & Abmessungen
Gewicht 2200g
Papierbehandlung
Druckgröße 10 x 15cm
Technische Details
LED-Anzeigen Power
Technische Eigenschaften Print Mode: Index, Index Select, ID SIZE, DPOF, One, All, PictBridge \nPrint Option: Borderless on/off, Date on/off, ID photo
Weitere Spezifikationen
Abmessungen (BxTxH) 189 x 192 x 162mm
Format JPEG, TIFF
Mac-Kompatibilität fehlt
Technische Daten in Zusammenarbeit mit ICEcat.biz

Weitere Tests & Produktwissen

„Druck-Fest“ - Thermodrucker

COLOR FOTO 1/2005 - Mittelklasse-Tintenstrahldrucker DIN A4 Durch den Qualitätssprung bei den Einsteigergeräten hat es die Mittelklasse um die 200 Euro schwer. Doch Canon hat einen Knüller auf Lager. Fazit: Den T estsieg teilen sich der Canon i865 mit der besten Praxiswertung und sein Nachfolger, der Canon Pixma iP5000, mit der besten Bildqualität – 50 Euro teurer, langsamer, aber mit dem eben noch etwas besseren Fotodruck und einem halben Punkt Vorsprung beim Gesamturteil. …weiterlesen

Klein Gedrucktes

COLOR FOTO 8/2004 - Sanyo DVP-P1EX Der Sanyo ähnelt dem Olympus nicht nur äußerlich, es steckt wohl auch das gleiche Druckwerk drin. Doch im Gegensatz zum Olympus druckt der Sanyo nicht nur per Pictbridge, sondern liest auch Speicherkarten. Andererseits sucht man jedoch einen USB-Anschluss für den Rechner vergeblich. Die Bedienung über Drucktasten sowie LCD-Display ist mühsam, und es werden nur Dateien, die im DCF-Standard benannt sind, erkannt. …weiterlesen