Phono Box II USB Produktbild

Ø Gut (2,1)

Tests (3)

Ø Teilnote 2,0

(5)

Ø Teilnote 2,2

Pro-Ject Phono Box II USB im Test der Fachmagazine

    • AUDIO

    • Ausgabe: 7/2008
    • Erschienen: 06/2008
    • 5 Produkte im Test
    • Seiten: 6

    „sehr gut“ (Spitzenklasse; 85 Punkte)

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    „Plus: Sehr günstiger, gut klingender USB-Preamp.
    Minus: Keine Aussteuerungsregler für USB.“  Mehr Details

    • Fono Forum

    • Ausgabe: 10/2008
    • Erschienen: 09/2008
    • 4 Produkte im Test

    ohne Endnote

    „... So können ‚laute‘ Tonabnehmer bei Pegelspitzen insbesondere den empfindlichen Pro-Ject-Wandler übersteuern, und solche digitalen Verzerrungen sind gnadenlos. ...“  Mehr Details

    • HomeVision

    • Ausgabe: 2/2008
    • Erschienen: 01/2008

    4 von 5 Punkten

    Preis/Leistung: 4 von 5 Punkten

    „Clever gedacht, blitzsauber gemacht - mit doppeltem Nutzwert: als hochqualitative Phonostufe plus Digital/Analog-Wandler.“  Mehr Details

zu Project Phono Box II USB

  • Pro-Ject Phono Box Phono Vorverstärker MM oder MC Systeme Plattenspieler schwarz

    Pro - Ject Phono Box Phono Vorverstärker MM oder MC Systeme Plattenspieler schwarz

Kundenmeinungen (5) zu Pro-Ject Phono Box II USB

5 Meinungen
(Gut)
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
3
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
1
  • Super Phonovorverstärker mit USB Anschluss

    von dr.Hoper
    (Sehr gut)

    Habe seit 6 Monaten die Phono-Box USB in Betrieb, für den Preis ein sehr guter Vorverstärker, vor allem für die Aufnahme auf den PC.
    Allerdings gibt es jetzt eine neue Version USB V (für variabel), also mit Pegelregler. Ich habe aber kein Problem mit der Übersteuerung.
    Vielleicht habt ihr schon eine Info über den neuen VV und vielleicht auch den Preis.

    Antworten

Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten

Weiterführende Informationen zum Thema Project Phono Box II USB können Sie direkt beim Hersteller unter project-audio.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

LP-Experten

AUDIO 7/2008 - VORREITER PRO-JECT Obwohl Pro-Ject, wenn es um erschwingliche Phono-Boxen geht, ein gewisser Pionierbonus gebührt, ist die PhonoBox MkII USB technisch nicht ganz so überzeugend wie die unwesentlich teurere NAD-Konkurrentin: Die Frequenzgänge sind etwas welliger (mit MM auch wegen der sehr hohen Kapazität von 560 pF im Eingang), und der MC-Rauschabstand (66 dB) etwas knapp. Wie die NAD PP 3 bietet die Pro-Ject PhonoBox einen USB-Ausgang zum direkten PC-Anschluss. …weiterlesen

„Bits aus der Rille“ - Hardware

Fono Forum 10/2008 - Testumfeld:Im Test waren vier Phono-USB-Adapter. Testkriterien waren Klang, Praxis und Installation. Die Geräte erhielten keine Gesamtnoten. …weiterlesen