Omega [94] Produktbild
  • Befriedigend 3,5
  • 6 Tests
  • 4 Meinungen
Befriedigend (3,5)
6 Tests
ohne Note
4 Meinungen
Typ: Mit­tel­klasse
Mehr Daten zum Produkt

Varianten von Omega [94]

  • Omega 3.2 V6 Omega 3.2 V6
  • Omega 2.0i 16V Baujahr 1994 bis 2003 (100 kW) Omega 2.0i 16V Baujahr 1994 bis 2003 (100 kW)
  • Omega 2.5 V6 Omega 2.5 V6
  • Omega Caravan 2.0 16V (100 kW) Omega Caravan 2.0 16V (100 kW)
  • Mehr...

Opel Omega [94] im Test der Fachmagazine

  • 477 von 650 Punkten

    Platz 2 von 3 | Getestet wurde: Omega 3.2 V6

    „Die Stärken des Omega sind sein agiles Fahrverhalten und der hubraumstarke V6. Nachteile: unvollständige Sicherheitsausstattung.“ Testverbrauch: 13,2 l/100 km Super.

  • 2 von 5 Sternen

    6 Produkte im Test | Getestet wurde: Omega Caravan 2.0 16V (100 kW)

    „Viel Auto fürs Geld - damit lockte der Opel Omega Caravan schon immer. Komfort, Fahrverhalten, Ausstattung und das 1800 Liter fassende Frachtabteil dürften noch heute die meisten Benutzer zufriedenstellen. ...“

  • 3 von 5 Sternen

    Platz 1 von 2 | Getestet wurde: Omega 2.0i 16V Baujahr 1994 bis 2003 (100 kW)

    „... Zahlreiche Nachbesserungen machten den Opel B erst nach und nach zu einem wirklich guten Auto. Speziell die grundlegend überarbeiteten Modelle ab August 1999 sind eine Empfehlung wert. ...“

  • 4 von 5 Punkten

    Platz 3 von 7

    „Auf seine alten Tage erfährt der mittlerweile eingestellte Omega eine spürbar gestiegene Wertschätzung. Das betrifft vor allem die vergleichsweise geringen Probleme mit Karosserie und Antrieb, aber auch das Platzangebot...“

    • Erschienen: März 2001
    • Details zum Test

    „Karrieretyp“

    Getestet wurde: Omega 3.2 V6

    „Er ist ein unterschätztes Auto. Der neue Top-Motor vereint locker-lässige Kraft mit der Kultur eine V6, gewürzt mit einer üppigen Luxus-Ausstattung.“ Testverbrauch: 12,6 l/100 km Super

  • 596 von 700 Punkten

    3 Produkte im Test | Getestet wurde: Omega 2.5 V6

Kundenmeinungen (4) zu Opel Omega [94]

4,4 Sterne

4 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
2 (50%)
4 Sterne
2 (50%)
3 Sterne
0 (0%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
0 (0%)

4,4 Sterne

4 Meinungen bei Testberichte.de lesen

  • Opel Omega A-Super Auto! Sehr zuverläßig!

    von Stefan 67

    Unser Omega A wird jetzt 17 Jahre alt.
    Lediglich die Zündkerzenstecker und ein Schweißblech.
    Das ist alles was erneuert werden mußte.
    Läuft prima und ist zuverläßig.

    Antworten
  • B omega 2.0 i 16V

    von Benutzer

    Also ich finde den auch nicht schlecht bin zwar erst 16 aber meine mutter hat den falschen erwicht der ist von 97 und hat ständig neue probleme aber wer weiß wie der vorbesitzer mit dem schönen wagen umgegangen ist aber das mit der laderauabdeckung ist wirklich unpraktich

    Aber ansonsten ist er nur zu empfehlen

    Antworten
  • Mittelklasse Combi der Extraklasse

    von Lasttier

    Seit 6 Jahren erfreue ich mich an meinem Omega B Caravan Automatic 2,0i 16Veco -
    leider kein richtiger eco, da der Verbrauch schon mal bei 14L liegt, und das die geteilte Rückbank 40/60 wie bei fast allen anderen Autos dieser Welt verkehrt herum ist (was das Beladen des riesigen Gepäckabteils nicht im vollen Umfang ausnutzt) und die unpraktische Kofferraumabdeckung sind dann auch schon die einzigen Mängel die ich aufzählen kann.
    Bremsscheiben, Spurstangen, Auspuff und diverse Aufhängungsbuchsen mussten bisher jeweils einmal gewechselt werden aber das war’s dann schon, Kosten rund 2,500€ in 6 Jahren!!! Und ich habe keine Inspektionen durchführen lassen!!! 1mal jährlich Öl-, Ölfilter-, Zündkerzen- und Luftfilterwechsel und der Wagen läuft und läuft und läuft.
    Dieser Wagen ist der Wahnsinn in Punkto Fahrspaß, Familienauto und Lasttier. Die Automatik ist zuverlässig und Durchzugsstark untersetzt. Kurvenfahrten machen viel Spaß nur das freundliches Untersteuern hat man schnell im Griff. Autobahnen frisst der Wagen genau so gern wie Landstraßen. Die nachträglich eingebaute Einparkhilfe und das Kriechverhalten der Automatik sind lassen auch in der Stadt keine Probleme aufkommen.
    Auch das Erscheinungsbild ist nicht ohne. Schade das Opel auf diesen Klasse Typen verzichten.
    Nach dem Wegfall des Calibra der nächste große Fehler von GM die den deutschen Markt in diesen Kategorien lieber anderen überlassen.
    Der Omega B ist voll zu empfehlen ob 2,0i 16V oder 2,5 mit noch mehr Leistung, aber ich immer nur mit Automatik, da kann man sicher sein, dass der Motor nicht gejagt wurde.

    Antworten
  • Wie mein erster Käfer, er läuft und läuft

    von omi

    Wenn man sich sich an die Richtgeschwindigkeit hält, dann sind Verbrauchswerte unter 8 Liter durchaus errreichbaar.

    Antworten
Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten

Weitere Tests & Produktwissen

Die Formel der Vernunft

Auto Bild 9/2010 - Kompakte Autos kombiniert mit kleinem, sparsamen Diesel: Für wen geht die Rechnung auf?Testumfeld:Im Test waren fünf Autos. Als Testkriterien dienten Karosserie, Antrieb, Komfort , Fahrdynamik und Kosten. Des Weiteren wurden die Kategorien Design, Temperament, Handling, Wellness und Image bewertet. Diese hatten jedoch keinen Einfluss auf das Gesamturteil. …weiterlesen

Die Zwei

AUTOStraßenverkehr 9/2010 - Die ewigen Rivalen in der Kompaktklasse: Opel Astra gegen VW Golf. Zur jüngsten Neuauflage des Duells treten die SPRITSPARVERSIONEN MIT DIESELMOTOREN um 100 PS an.Testumfeld:Im Test befanden sich zwei Autos der Kompaktklasse, die unter den folgenden Kriterien getestet wurden: Platz, Komfort, Handhabung, Fahrleistungen, Fahrverhalten, Sicherheit sowie Umwelt. Außerdem fand eine Kostenwertung statt. …weiterlesen

Liegt der Astra jetzt vor dem Golf?

Auto Bild 41/2009 - Gut möglich. Schließlich hat Opel einen Knaller auf die Räder gestellt: den Astra in Reizwäsche. Und zwar von gehobener Qualität. Aber hält der Neue auch, was er verspricht?Testumfeld:Im Test befanden sich zwei Autos der Kompaktklasse, welche die Endnoten „sehr gut - gut“ sowie „gut“ erhielten. …weiterlesen

Feiner gegen alle

auto motor und sport 1/2010 - Der Opel Astra will schick sein und dynamisch - amliebsten die neue Nummer eins in seiner Klasse. Dazu muss er aber erst mal an diesen drei vorbei: dem etablierten Ford Focus, dem noch frischen Renault Mégane und natürlich an ihm - dem Maßstab, dem VW Golf. im ersten Vergleich treten die vier Kontrahenten mit 122 bis 145 PS starken Benzinern an.Testumfeld:Im Test befanden sich vier Kompaktwagen. Sie erhielten Bewertungen von 456 bis 501 von jeweils 650 möglichen Punkten. Zu den Testkriterien zählten unter anderem Karosserie (Kofferraum, Rundumsicht, Qualitätsanmutung ...), Sicherheit (Passive und Aktive Sicherheit, Bedienbarkeit ...) und Fahreigenschaften (Handling, Fahrsicherheit leer und beladen ...). …weiterlesen

Der Konkurrent schließt auf

ADAC Motorwelt 12/2009 - Er hat den Makel des ewigen Zweiten. Der Opel Astra konnte den Marktführer VW Golf bislang weder bei den Zulassungszahlen noch bei den Testnoten überholen. Doch der erste exklusive ADAC-Test beweist: Der neue Astra ist so gut wie nie zuvor.Testumfeld:Im Test befanden sich zwei Autos, jedoch wurde eines nur zum Vergleich getestet. Beide erhielten die Note 2,0. Zu den Testkriterien zählten unter anderem Komfort (Federung, Sitze, Innengeräusche ...), Motor/Antrieb (Fahrleistungen, Laufkultur, Schaltung ...) und Fahreigenschaften (Fahrstabilität, Kurvenverhalten, Lenkung ...) …weiterlesen

Die schönen Golf-Gegner

Auto Bild 25/2009 - Ist Ihnen der Bestseller zu alltäglich? Dann hat AUTO BILD hier etwas für Sie.Testumfeld:Im Test waren sieben Gebrauchtwagen mit Bewertungen von „sehr gut - gut“ bis „ausreichend“. …weiterlesen

Bella Italia oder good old Germany?

Auto Bild 31/2009 - Zwei Autos, ein Preis: Für 7500 Euro gibt es Rasse aus Italien oder Vernunft aus Deutschland. Ein unmöglicher Vergleich?Testumfeld:Im Test waren zwei Autos mit den Bewertungen 3 und 4 von jeweils 5 möglichen Punkten. …weiterlesen

Opel nimmt den Stern ins Visier

Auto Bild 15/2009 - Was hat eine C-Klasse, was der Insignia nicht auch hat - mal abgesehen vom Stern? Wir gehen der Frage auf den Grund und testen Mercedes gegen Opel.Testumfeld:Im Test befanden sich zwei Limousinen der Mittelklasse, die 335 und 338 von jeweils 500 erreichbaren Punkten erzielten. Testkriterien waren unter anderem Karosserie, Antrieb sowie Komfort. …weiterlesen

Ab durch die Mitte

auto-ILLUSTRIERTE 5/2009 - Die Mittelklasse erhält mit dem Insignia würdigen Zuwachs. Wie aber ist es um den Rüsselsheimer im Duell mit arrivierten Platzhirschen wie dem Audi A6 bestellt?Testumfeld:Im Test waren zwei Autos. …weiterlesen

Moderner Vierkampf

ADAC Motorwelt 1/2009 - Wegen der hohen Verkaufszahlen sind die Kompaktautos jedem Hersteller enorm wichtig. Doch wer hat seine Glanzstücke am besten poliert? VW Golf, Opel Astra, Toyota Auris und Citroën C4 im Vergleich.Testumfeld:Im Test befanden sich vier Kompaktautos, deren Gesamtnoten von 1,9 bis 2,3 reichen. Testkriterien waren unter anderem Innenraum, Komfort sowie Fahreigenschaften. …weiterlesen

Nutz-Kolonne

auto motor und sport 6/2008 - Zum Frühjahr wurden Mazda 5 und Opel Zafira frisch herausgeputzt, um den Nutzen für ihre Besitzer zu mehren. Reicht das, um den bereits vor Jahresfrist gelifteten Ford C-Max und VW Touran eins auszuwischen?Testumfeld:Im Test waren vier Autos mit Bewertungen von 424 bis 479 von jeweils 650 Punkten. Getestet wurden unter anderem die Kriterien Bediensicherheit (Bedienbarkeit, Licht, Instrumente ...), Fahrkomfort (Federung leer, Federung beladen, Klimatisierung ...) und Fahrsicherheit (Fahrdynamik-Test, Handling, Lenkung ...). …weiterlesen

Messen auf Rädern

autokauf Winter 2008/2009 - Mit dem Golf VI rückt Volkswagen die Messlatte in der Kompaktklasse ein ganzes Stück nach oben. Können ihm Ford Focus und Opel Astra noch folgen?Testumfeld:Im Test waren drei Autos. Sie erhielten Bewertungen von 476 bis 518 von jeweils 650 möglichen Punkten. Als Testkriterien dienten Eigenschaften (Karosserie, Sicherheit, Fahrkomfort, Antrieb, Fahreigenschaften), Umwelt und Kosten. …weiterlesen

„Der größte Handlingvergleich aller Zeiten - Teil 1“ - Die Roadster

Auto Bild 41/2007 - Roadster: Purer Spaß von Opel und Mazda. Weniger ist mehr. Opel GT und Mazda MX-5 zeigen, dass Fahrspaß nicht an Hightech und Höchstgeschwindigkeit hängt.Testumfeld:Getestet wurde das Handling von zwei Roadstern die Bewertungen von 3+ bis 3 erhielten. Testkriterien waren unter anderem Motoreigenschaften, Getriebe/Schaltung, Lenkung und Handling. …weiterlesen

Große Kombis für kleines Geld

Auto Bild 41/2007 - Sie schaffen was weg - und sind richtig billig: Welcher der sechs betagten Raumwagen hält am längsten?Testumfeld:Getestet wurden sechs große, gebrauchte Kombis mit Bewertungen von 1 bis 4 von jeweils 5 Sternen. …weiterlesen

Zwergenaufstand

ADAC Motorwelt 12/2007 - Mit weniger Länge und weniger Gewicht fordert der neue Mazda 2 die etablierte Kleinwagenkonkurrenz heraus.Testumfeld:Im Test waren zwei Kleinwagen mit den Bewertungen 2,5. …weiterlesen

Endlich offroad

AUTOStraßenverkehr 21/2007 - Das ewige Duell Opel gegen VW geht in die nächste Runde: jetzt also Antara gegen Tiguan.Testumfeld:Getestet wurden zwei Geländewagen. Endnoten wurden nicht vergeben. …weiterlesen

Genuss ohne Reue?

AUTOStraßenverkehr 12/2007 - Keine Bange, Fahrspass ist auch bei wenig Verbrauch möglich. Das versprechen Opel, VW und BMW mit ihren kompakten Power-Benzinern. Wunsch oder Wirklichkeit?Testumfeld:Im Test waren drei Autos der Kompaktklasse mit Bewertungen von 75 bis 76 von jeweils 100 Punkten. Testkriterien waren unter anderem Komfort, Fahrleistungen, Sicherheit und Fahrspass. …weiterlesen

Teurer Spaß

Auto Bild allrad 7/2007 - Wer beim Autokauf europäische Marken bevorzugt, landet bei den Mittelklasse-SUVs mit Dieselmotor praktisch zwangsläufig bei diesen drei Kandidaten von BMW, Opel und Land Rover.Testumfeld:Im Test waren drei SUVs. Sie erhielten Bewertungen von 491 bis 521 von jeweils 800 erreichbaren Punkten. Testkriterien waren unter anderem Testwerte (Platzangebot, Zuladung, Anhängelast ...), Test-Eindrücke (Motoreigenschaften, Beschleunigung, Fahrverhalten ...) und Geländeeigenschaften (Allradantrieb, Traktionshilfen, Bodenfreiheit ...). …weiterlesen

Blech weg

AUTOStraßenverkehr 15/2007 - Mit einem viertel Jahr Verspätung startet nun das Focus-Cabrio. Kann es mehr Fröhlichkeit verbreiten als das bestes eingeführte Astra-Cabrio?Testumfeld:Im Test waren zwei Cabrios mit den Bewertungen 70 und 66 von jeweils 100 Punkten. Getestet wurden unter anderem die Kriterien Komfort, Handhabung und Sicherheit. …weiterlesen

5 Freuden sollt ihr sein

Auto Bild sportscars 7/2007 - Auf den ersten Blick treten sie alle recht sportlich und selbstbewusst auf. Doch spätestens auf der Rennstrecke trennt sich die Spreu vom Weizen. So war es auch dieses Mal.Testumfeld:Im Test waren fünf Roadster. Es wurden keine Endnoten vergeben. …weiterlesen

Wind im Haar, Sonne im Herzen

ADAC Auto-Test Neuwagen 2008 - Sie sind alle sehr schön, stark, offen und trotzdem vollkommen verschieden: von Vorzügen und Problemzonen des Audi TT, Opel GT und Alfa Spider und über die große Freude am Cabrio-Fahren.Testumfeld:Im Test waren drei Roadster. Es wurden keine Endnoten vergeben. …weiterlesen

Unser erster Erlkönig ... und was aus ihm geworden ist

Auto Bild 51-52/2006 - Ein gebrauchter Opel Omega bedeutet viel Auto für wenig Geld. Auch viel Ärger?Testumfeld:Im Test waren zwei Gebrauchtwagen mit Bewertungen zwischen 2 und 3 von jeweils 5 Punkten. …weiterlesen

Gut abgeschnitten

AUTOStraßenverkehr 15/2006 - Das Mercedes C-Klasse Sportcoupé und der neue Opel Astra GTC erleichtern die Flucht aus dem Limousinen-Einerlei mit Alltagstauglichkeit und attraktiven Preisen.Testumfeld:Im Test waren zwei Sportcoupés mit den Bewertungen 61 und 62 von jeweils 100 Punkten. Es wurden Kriterien wie Platz, Komfort und Ausstattung getestet. …weiterlesen

Kinder sind wir groß geworden

AUTOStraßenverkehr 21/2005 - Wenn Kinder und Ansprüche wachsen, wird es Zeit für einen Kombi. Welcher soll es denn sein? Vier Turbodiesel im Vergleichstest.Testumfeld:Im Test waren vier Turbodiesel mit Bewertungen von 64 bis 75 von jeweils 100 Punkten. …weiterlesen

Es lebe der Spurt

auto motor und sport 7/2005 - Furore in der bürgerlichen Kompaktklasse: Der neue VW Golf GTI glüht wie früher: Opel Astra 2.0 Turbo und Renault Mégane Sport wollen ihm ans Leder: Wer bietet den besten Alltagssport?Testumfeld:Im Vergleich waren drei untere Mittelklassewagen. Die Bewertung reicht von 446 bis 503 von maximal 640 Punkten. …weiterlesen

Auf hohem Niveau

ADAC Motorwelt 1/2005 - Die Mittelklasse präsentiert heute Limousinen, die Raumangebot, Komfort und Fahrleistungen vom Feinsten bieten. Und als starke Diesel sind sie dazu sehr sparsam.Testumfeld:Im Test waren drei Mittelklasse-Wagen mit der Benotung 3 x „gut“. …weiterlesen

Renner für den Alltag

AUTOStraßenverkehr 22/2005 - Mit diesen Sportwagen der 250-PS-Kategorie kann man nicht nur den Grenzbereich neu definieren, sondern auch ganz normal zum Einkaufen fahren.Testumfeld:Im Test waren drei Autos der unteren Mittelklasse mit Bewertungen von 77 bis 79 von jeweils 100 Punkten. …weiterlesen

Deutsche unter sich

mot 16/2005 - Die Oberklasse - Außer einem Volvo wurden in diesem Segment nur Modelle deutscher Hersteller bewertet. BMW geht bei den großen Limousinen mit einem Doppelsieg als klarer Gewinner hervor.Testumfeld:Im Test waren 7 Automodelle der Oberklasse mit Bewertungen von 3 bis 4 von jeweils 5 Punkten. …weiterlesen

Maul-Helden

auto motor und sport 13/2004 - Testumfeld:Im Vergleich waren drei Obere Mittelklassewagen mit Benotungen von 493 bis 476 von 650 Punkten. …weiterlesen