Aldi Talk Produktbild
  • Befriedigend 3,3
  • 5 Tests
  • 74 Meinungen
Gut (2,3)
5 Tests
Ausreichend (4,3)
74 Meinungen

Medion Aldi Talk im Test der Fachmagazine

  • ohne Endnote

    „Top Preis Leistung“

    12 Produkte im Test

    „Plus: Übersichtliche Darstellung der Zusatzoptionen (Paket-Tarife usw.), niedrigstmöglicher Auflade-Betrag nur 5 Euro, sehr günstiger Pakettarif-Preis.
    Minus: Startguthaben geringer als Kaufpreis. Keine Auswahl der Rufnummer in der Verkaufsstelle möglich.
    Empfehlung: Günstiger Preis für Vieltelefonierer ebenso wie für Wenig-Verbraucher.“

  • „gut“ (2,28)

    „Test-Sieger“

    12 Produkte im Test

    „Plus: Sehr kurze Fußnoten; Weitgehend korrekte AGB; Verständlich geschrieben.
    Minus: Sonderrufnummern teuer.“

  • ohne Endnote

    4 Produkte im Test

    „Aldi-Talk ist wie alle E-Plus-Anbieter günstig und verpflichtet zu nichts.“

  • ohne Endnote

    22 Produkte im Test

    „Günstige Preise und das dichte Netz an Shops, in denen man Guthaben kaufen kann, machen den Dienst empfehlenswert.“


    Info: Dieses Produkt wurde von PC Praxis in Ausgabe 2/2008 erneut getestet mit gleicher Bewertung.
  • ohne Endnote

    14 Produkte im Test

    „Prepaid im Supermarkt: Eine Aldi-Filiale zum Kauf neuen Guthabens findet man bundesweit fast überall. Faire Preise.“


    Info: Dieses Produkt wurde von PC Praxis in Ausgabe 10/2006 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

Kundenmeinungen (74) zu Medion Aldi Talk

1,7 Sterne

74 Meinungen (38 ohne Wertung) in 1 Quelle

5 Sterne
4 (5%)
4 Sterne
0 (0%)
3 Sterne
1 (1%)
2 Sterne
2 (3%)
1 Stern
29 (39%)
  • Nerviges Zeug

    20.06.2020 von W.Schreier
    • Vorteile: bequeme Aufladung per Abbuchung vom Konto, Support inkompetent
    • Nachteile: die Website ist etwas unübersichtlich, Keine direkte Einwahl, nur über das Aldi Programm. Das Programm ist Umständilch, geht mit 64 Bit-Rechner nicht.
    • Geeignet für: Wenigsurfer

    Umständliches Programm muss aufgerufen werden, keine automatische direkte Einwahl.
    Programm läuft nicht mit 64 Bit Rechner.
    Inkompetentes Support-Personal.
    Falsche Guthaben Abbuchungen.
    Hatte 2-Sticks....die sind jetzt in Mülleimer.
    Rate dringend Finger weg...

    Auf diese Meinung antworten
  • Heute ausnahmsweise funktioniert der Medion Aldi Talk Internet-Stick!

    02.02.2020 von Peter N.
    • Vorteile: günstig, bequeme Aufladung per Abbuchung vom Konto, jederzeit Tarifwechsel möglich, für wenig Geld viel Datenvolumen
    • Nachteile: Desinteresse an einer Kontoklärung, Empfang, Verbindungsassistent funktioniert sehr oft nicht! Oft kein Mobilfunk-Netzwerk
    • Geeignet für: Vielsurfer, Vieltelefonierer, Anfangsverbindungskosten sehr billig

    Ich habe meinen CSL Computer seit ca. 2 Jahren und habe Windows 10 Home als Betriebssystem installiert! Mein Internet habe ich durch einen Medion Aldi Talk Internet-Stick den ich mit USB Anschluss betreibe! Sehr oft wenn ich überhaupt keine Internet Verbindung habe, muß ich den Verbindungsassistenten löschen und durch andocken an USB wieder neu installieren! Wenn ich Glück habe dann sind alle Treiber auf meinem PC installiert und es funktioniert mit der Verbindung! Aber es kommt oft vor, das kein Gerät oder Treiber erkannt wurde, dann wird im Verbindungsassistenten auch unter APN nichts angezeigt und auch der Treiber ist nicht aufgeführt! Auch unter Einstellung Netzwerk wird kein Mobilfunk Netzwerk angezeigt, also Tote Hose! Die Problem Behandlung vom Computer zeigt an das der PC Korrekt arbeitet und Konfiguriert ist, aber der DNS Server antwortet nicht ( das heißt das der Austausch von IP Adressen um die Seiten zu finden und zu antworten nicht gefunden werden! Das heißt im Klartext, das sie Internet Verbindung hätten, wenn der DNS Server antworten könnte und die Zuordnung der Treiber und Gerät funktionieren würde, dann hätte man auch Verbindung mit dem Mobilfunk-Netz! Es verschwindet auch oft wärend der Verbindung plötzlich das Internet und man hat auch kein Mobilfunk Netzwerk mehr! Komisch! So im großen und ganzen bin ich mit Aldi Talk E-Plus zufrieden, weil zu diesem billigen Preis bekommt man sonst niergends 7 GB Datenvolumen für 14,99 €uro! Mit besten Grüßen

    Auf diese Meinung antworten
  • ALDI Talk - Finger weg!

    15.01.2020 von OliverMest
    • Nachteile: falsche und undetaillierte Rechnung, Desinteresse an einer Kontoklärung

    Was für eine Gaunerei. Wir haben Anfang Dezember ein neues Paket gebucht, trotzdem wurde Ende 2019 auf den Basistarif umgestellt, Kosten von fast 90 Euro entstanden für ein paar Seitenaufrufe. Aldi behauptet, wir hätten das Paket direkt nach der Buchung wieder gekündigt, sodass es Ende 2019 auslief. Belegen kann man das nicht, weder durch Logfiles, noch durch eine IP-Adresse und ergänzte in der Mail auf Nachfrage: "Wie bereits mitgeteilt, werden wir keinen Beleg mit Logfiles oder IP-Adressen erbringen. Dies müssen wir auch nicht. Der Verbrauch des Guthabens fand statt, weil die Option Ihrerseits gekündigt wurde. "Unser Einwand, dass am Jahresende auch die Datumsangabe falsch war, wurde schlicht ignoriert. Selten so ein unverschämtes Personal gesehen. Unfreundlich. Ignorant. Aggressiv! Das geht mal so gar nicht ...

    Auf diese Meinung antworten
  • Weitere 71 Meinungen zu Medion Aldi Talk ansehen
Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Aldi Talk

ALDI Talk senkt Gesprächs­preise auf 11 Cent je Minute

Der Discounter ALDI Talk senkt mit sofortiger Wirkung seine Preise für Telefonate und den SMS-Versand. Dies berichtet das Online-Magazin Golem. Statt wie bisher 12 Cent je Gesprächsminute oder versandter Kurznachricht müssen ALDI-Kunden künftig nur noch 11 Cent bezahlen. Die Preissenkung gilt wie bei Prepaid-Discountern üblich gleichermaßen für Neu- als auch Bestandskunden. Weitere Änderungen am Tarif hat der Anbieter nicht vorgenommen.

Wie Golem weiter berichtet, handelt es sich dabei um die zweite Preissenkung dieses Jahres. Zuletzt hatte ALDI Talk im Juni 2009 seinen Tarif günstiger gemacht, damals ebenfalls um 1 Cent je Telefonminute oder versandter Kurznachricht. Positiv ist, dass bei ALDI Talk trotz der Preissenkung das Abrechnungsmodell bestehen bleibt: So berechnet der Discounter stets nur die erste Gesprächsminute voll, anschließend wird sekundengenau abgerechnet. Die meisten anderen Discounter setzen dagegen auf eine grundsätzliche 60/60-Taktung.

Wie bisher kosten anbieterinterne Gespräche 3 Cent je Minute. Der gleiche, günstige Preis wird für jede versandte SMS berechnet. Umgekehrt sind jedoch auch die jetzt verlangten 11 Cent für die sonstigen Gesprächs- und SMS-Ziele bestenfalls im Mittelfeld der Discounter angesiedelt. Hier empfiehlt sich also ein genauer Abgleich mit den eigenen Telefoniegewohnheiten. Das Starterset von ALDI Talk kostet einmalig 13 Euro, wobei ein Startguthaben von 10 Euro im Kaufpreis enthalten ist. Telefoniert wird im Netz von E-Plus.

Weiterführende Informationen zum Thema Medion Aldi Talk können Sie direkt beim Hersteller unter medion.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Krieg der Sternchen*

Computer Bild 18/2008 - Schlecht: Einige AGB-Klauseln sind viel zu kundenunfreundlich. Medion mobile aldi talk Am Kleingedruckten gab es beim Lebensmittel-Discounter kaum was zu meckern. Die paar Fußangeln waren leicht zu erkennen: So informierte Aldi, dass Telefonate im Ausland nur eingeschränkt möglich sind. Und: Das Guthabenkonto lässt sich lediglich mit Karten aus deutschen Filialen aufladen. …weiterlesen

Hallo Germany

connect 7/2006 - Ganz anders die Discounter: Für ein Gespräch aus Malta zahlt man bei Simyo, Debitel light, Blau.de oder Aldi gepfefferte 2,59 Euro pro Minute. DieAuslandstarife der E-Plus-Kooperations-Partner sind mit denen von Free & Easy identisch, Tchibo-Kunden plaudern zu gleichen Preisen wie O2-Loop-Kunden. Easy Mobile unterscheidet Haupt- und Nebenzeit. Simply, die wie Easy Mobile im T-Mobile-Netz funken, machen keine konkretenAngaben. Mehr über Discount-Karten in der Checkliste auf Seite 25. …weiterlesen