zurück Weitere Tests der Kategorie weiter

Krieg der Sternchen*

Computer Bild: Krieg der Sternchen* (Ausgabe: 18) zurück Seite 1 /von 9 weiter

Inhalt

*Auch in dieser Galaxis locken günstige Handyverträge. Aber das Imperium der Mobilfunkanbieter schlägt mit einer Fußnoten-Armada gnadenlos zurück. Wer mit den meisten Sternchen nervt, verrät der Test.

Was wurde getestet?

Zwölf Mobilfunkverträge wurden hinsichtlich ihrer Fußnoten-Angaben getestet und 1 x mit „gut“, 7 x mit „befriedigend“ und 4 x mit „ausreichend“ bewertet. Testkriterien waren unter anderem Fußnoten im Tarifprospekt (Schrift, Verständlichkeit des Textes, Preisabweichungen zum beworbenen Tarif ...), Allgemeine Geschäftsbedingungen (Länge des AGB-Textes, Überraschende Klauseln, Rechtswidrige Klauseln ...) und Vertrag (Länge des Vertragstextes, Hervorhebung wichtiger Einzelheiten, Verständlichkeit des Textes ...).

  • Medion Aldi Talk

    „gut“ (2,28) – Test-Sieger

    „Plus: Sehr kurze Fußnoten; Weitgehend korrekte AGB; Verständlich geschrieben.
    Minus: Sonderrufnummern teuer.“

    Aldi Talk
  • Simyo Einheitstarif

    „befriedigend“ (2,51)

    „Plus: Sehr kurze Fußnoten; Vertragstext sehr leicht verständlich.
    Minus: Sonderrufnummern teuer; Mangelhafte AGB.“

    Einheitstarif
  • Congstar Festnetz-Flat

    „befriedigend“ (2,56)

    „Plus: Kurze Fußnoten; Preisdetails gut zu finden.
    Minus: Schlecht lesbare Fußnoten; Mangelhafte AGB.“

    Festnetz-Flat
  • Vodafone KombiPaket 60

    „befriedigend“ (3,16)

    „Vodafone traut seinem Kunden allerhand zu, vor allem wohl Geduld: Mit mehr als 20 Fußnoten pro Tarif soll sich der herumschlagen. Das Lesen macht jedoch dank übersichtlicher Gestaltung keine Mühe. ...“

    KombiPaket 60
  • Vodafone Mobilfunkvertrag SuperFlat

    „befriedigend“ (3,16)

    „Plus: Kostenlose Service-Nummer; Übersichtliche Fußnoten.
    Minus: Viele Fußnoten; Mangelhafte AGB.“

    Mobilfunkvertrag SuperFlat
  • o2 Genion L

    „befriedigend“ (3,41)

    „Plus: Übersichtliche AGB.
    Minus: Sehr lange Fußnoten; Viele Preise für Dienstleistungen schwer zu finden.“

    Genion L
  • o2 Inklusiv 100 Online

    „befriedigend“ (3,41)

    „... verstecken sich hinter Hochzahlen am Preis häufig befristet geltende Gebühren. Was ein Angebot regulär kostet, muss man mühsam im Kleingedruckten nachlesen.“

    Inklusiv 100 Online
  • Base Base 2

    „ausreichend“ (3,61)

    „... unterstellt Base Netzmissbrauch, wenn man seinen Pauschaltarif stark nutzt, und kündigt dann auch. Ärgerlich: Bei Handyverträgen, die übers Internet geschlossen wurden, kostet der Service-Anruf mehr als doppelt so viel wie sonst.“

    Base 2
  • E-plus Zehnsation Web

    „ausreichend“ (3,61)

    „Plus: Übersichtliche Fußnoten.
    Minus: Einverständnis für Werbung im Vertrag nicht abwählbar; Preisaufschlag für Service-Anrufe in Online-Verträgen.“

    Zehnsation Web
  • T-Mobile Max M

    „ausreichend“ (3,73)

    „Plus: Verständliche Verträge; Kostenlose Service-Nummer.
    Minus: Sehr viele Fußnoten; Mangelhafte AGB.“

    Max M
  • T-Mobile Relax 50

    „ausreichend“ (3,73)

    „... jede Kleinigkeit ist abgesichert: und zwar nicht nur in den zahlreichen, schlecht lesbaren und langen Fußnoten, sondern auch noch in den allgemeinen Geschäftsbedingungen und im umfangreichen Vertrag. ...“

    Relax 50
  • Tchibo mobil

    „befriedigend“ (2,66)

    „Plus: Günstige Service-Nummer; Keine überraschenden Kosten.
    Minus: Viele Fußnoten; Mangelhafte AGB.“

    mobil

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Handy-Verträge