Magellan RoadMate 1200 8 Tests

RoadMate 1200 Produktbild
Befriedigend (2,6)
8 Tests
Gut (2,1)
14 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
  • Geeig­net für Auto
  • Bild­schirm­größe 3,5"
  • Ver­kehrs­info Nicht vor­han­den
  • Gewicht 142 g
  • Mehr Daten zum Produkt

Variante von RoadMate 1200

  • RoadMate 1200 (DACH) RoadMate 1200 (DACH)

Magellan RoadMate 1200 im Test der Fachmagazine

  • „befriedigend“ (3,15)

    Preis/Leistung: „günstig“

    Platz 5 von 8

    „Stärken: sehr heller Bildschirm; sehr einfache Zieleingabe.
    Schwächen: langsame Neuberechnung einer Route nach Fahrfehler; viele Kartenfehler; keine Stauwarnfunktion; keine Fotowiedergabe.“

  • Note:1,6

    Preis/Leistung: „hervorragend“

    Platz 7 von 10

    „... eines der preisgünstigsten Markennavis überhaupt. Wer auf TMC verzichten kann, erhält hier dennoch ein System, das bei der reinen Navigation deutlich teureren Systemen ebenbürtig ist.“

  • ohne Endnote

    8 Produkte im Test
    Getestet wurde: RoadMate 1200 (DACH)

    „Der Magellan Roadmate 1200 sagt ausgewählte Menüpunkte und Buchstaben an.“

  • „gut“ (2,3)

    Platz 5 von 12

    „Plus: Ansprechendes Design. Geringes Gewicht und Geräteausmaße (gut für Mitnahme). Sehr einfache Bedienung. Schnelle Neuberechnung bei Verlassen der Route. Einfache Befestigung.
    Minus: Keine vollständige Bedienungsanleitung. Netzteil nur Sonderzubehör. Kein TMC-Empfänger. Signaltöne und gesprochene Tastenbefehle nicht abschaltbar.“

  • „befriedigend“ (369 von 500 Punkten)

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    Platz 58 von 59

    „... Die Kartendarstellung ist ausreichend übersichtlich, unmissverständlich und flüssig. Features wie ein Spurassistent oder die Anzeige des gerade aktuellen Tempolimits fehlen.“

  • „befriedigend“ (3,15)

    Platz 4 von 6

    „Plus: sehr heller Bildschirm, sehr einfache Zieleingabe.
    Minus: langsame Fehlerkorrektur, blendet etwas bei Nachtfahrten, viele Kartenfehler.“

  • „befriedigend“ (2,9)

    Preis/Leistung: „gut“

    Platz 5 von 5

    „Gute Routenführung muss nicht zwangsweise teuer sein.“

  • Note:1,6

    Preis/Leistung: „hervorragend“

    Platz 7 von 10
    Getestet wurde: RoadMate 1200 (DACH)

    „Plus: günstiger Preis; kompaktes Gehäuse.
    Minus: kein TMC.“

Mehr Tests anzeigen

Benachrichtigung bei neuen Tests zu Magellan RoadMate 1200

Kundenmeinungen (14) zu Magellan RoadMate 1200

3,9 Sterne

14 Meinungen in 2 Quellen

5 Sterne
7 (50%)
4 Sterne
3 (21%)
3 Sterne
2 (14%)
2 Sterne
2 (14%)
1 Stern
1 (7%)

4,0 Sterne

10 Meinungen bei Amazon.de lesen

3,6 Sterne

4 Meinungen bei Testberichte.de lesen

  • von lefti

    Prima

    • Vorteile: einfache Bedienung
    Für mich stand das einfache Handling beim Kauf im Vordergrund.Das ist, wenn überhaupt, nur mit TomTom zu vergleichen.Kartenfehler halten sich in Grenzen und den wählbaren Splitscreen beim Abbiegen find ich klasse.Die Ansagen könnten aber etwas lauter zu stellen sein, aber zu laute Musik lenkt ja auch vom Verkehr ab ;-).
    Habe das Gerät auf anraten eines MM-Verkäufers erstanden....und er hatte Recht:für 129.- Euro incl. Westeuropakarten bekommt man z.Zt. nichts besseres.
    Antworten
  • von mahmut1967

    sehr gut

    Also ich hatte mir das Gerät vor 2 Monaten geholt. Leider wurde es mir aus dem Wagen geklaut. so hatte ich mir letzte woche so einen mit bluetooth und mp3 und tmc von viamichelin X.970t für ein spottpreis für 147 euro geholt, da ich aber fast nichts von dem brauchte, gab ich es zurück und habe seit heute wieder meinen magellan 1215. Es bringt einen übersichtlich von A nach B. Berechnet Superschnell die Rote neu. Kein unnötiger Schnickschnack mit haufen kabeln. Preis und Leistung Super. wozu braucht man einen MP3-Player oder Freiscprechanlage eigentlich in einem Navi? Lenkt doch nur ab.
    Sehr gut angelegte 129, Euro
    Antworten
  • von madmax76

    Leider, aus meiner Sicht, Schrott

    Ich möchte das Gerät grundsätzlich nicht schlecht reden. Bezüglich der Handhabung ist nicht viel auszusetzen. Das Hauptproblem ist aber die Lebensdauer des Gerätes (Vielleicht habe ich auch nur Pech gehabt). Nur nach einem Tag ist das Gerät schon defekt gewesen. Nun gut, also wurde es umgetauscht. Nach vier Monaten fast der gleiche Defekt (Software aufgehangen, keine Reaktion bei Resetschaltung). Also wieder umgetauscht. Jetzt nach 8 Monaten ist das dritte kaputt. Ich bin der Meinung, so viele Montags-Modelle kann es doch nicht geben?!?! Also für mich hat sich das Teil erledigt. Schade es war wirklich sonst ganz gut.
    Antworten
  • von Jockerr

    Super

    Hier findet Ihr das ORIGINALE Handbuch für den 1200/1215:

    http://www.alpentourer.de/download/magellanrm1200.pdf

    Ein Navi für 99,- Euro? Da musste ich einfach zugreifen, obwohl ich dachte, sowas würde ich nie benötigen, so selten wie ich mal in einen Stadtplan oder Atlas schauen muss.

    Dachte mir, wenn es dir nicht gefällt, verramschst es halt wieder auf ebay.
    Habe es heute mittag bei MM gekauft und muss sagen: Da wird nix verramscht! Das Gerät behalte ich. Die Bedienung ist suuuuper einfach per Touch Screen. Habe es direkt im Auto ausgepackt und nach 3 Minuten hatte ich schon Zieladresse eingegeben und den im Lieferumfang mit enthaltenen Saugnapft an der Windschutzscheibe befestigt. Hält super (bin extra über Schotter gefahren, das Teil wackelt nicht mal!)

    Jedenfalls kann ich nach diesem kurzen Test heute sagen: Zum dem Preis unschlagbar! Die Route wird in sekundenschnelle berechnet. Ebenso schnell findet er nach dem Einschalten die aktuelle Position sofort! Die übliche Frauenstimme (”in 100 Metern rechts abiegen” usw…) leitet einen durch den Verkehr -ohne Fehl und Tadel, auf wenige Meter genau! Bin dann kurz vor zu Hause absichtlich falsch abgebogen, … aber auch das kein Problem, keine 3 Sekunden später war die neue Route zum Ziel berechnet. Auch die stimmte wieder exakt!

    Falls man bei 99,- Euro überhaupt etwas meckern darf, wären dies die fehlenden Staumeldungen (TMC) und der etwas leise Ton der Frauenstimme. Bei laut aufgedrehter Musik versteht man diese leider nicht richtig. Das ist aber nicht schlimm, denn das Gerät lässt sich so einstellen, dass jedesmal wenn man abbiegen soll, ein etwas lauterer, schriller Glocken-Signalton ertönt.

    Abschließend noch: Auch die grafische 3-D Oberfläche (lässt sich auch auf 2-D umstellen wenn man das bevorzugt) ist 1-A entwickelt. Ein Pfeil zeigt genau an, wo man sich befindet und die Route wird mit einem grünen Hintergrund (also die Straße, die zu befahren ist ist grün hinterlegt) dargestellt, dass man fast nicht die Augen vom kontrostreichen und scharfen LCD Display lassen kann.

    Abgerundet wird das Geräöt durch die üblichen Funktionen wie Adressbuch, Favoriten, POI (Points of Interesest wie Tankstellen, Hotels, Sehenswürdigkeiten, Kinos, Werkstätten, Restaurants, öffentliche Einrichtungen usw usw…). Diese lassen sich in den Optionen -je nach Bedarf- auf die Karte zuschalten.

    Fazit: Wer auf aktuelle Staumeldungen auch im Radio hören kann und dieses nicht ständig auf volle Pulle mit Subwoofer laufen hat kann nix falsch machen: Absoluter Mega-Kauftipp!

    Gruss,
    Antworten
Eigene Meinung verfassen

Datenblatt zu Magellan RoadMate 1200

Geeignet für Auto
Bildschirmgröße 3,5"
Gewicht 140 g
Akku-Betriebsdauer 2 h
Akku Lithium-Ion
Unterstützte Speicherkarten Secure Digital (SD)
User-Interface Touchscreen
Geeignet für Auto vorhanden

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Händlers und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Händler zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf