SportsLady Produktbild
Sehr gut (1,0)
4 Tests
keine Meinungen
Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
Typ: Fit­ness­bike
Mehr Daten zum Produkt

Koga SportsLady im Test der Fachmagazine

  • ohne Endnote

    3 Produkte im Test

    „Ein optisch absolut überzeugender Flitzer mit sportlichen Fahreigenschaften. Viel Freude garantiert! Ein wenig teuer für die Ausstattung.“

  • „sehr gut“

    „Sport-Tipp“

    Platz 1 von 5

    „... Als waschechtes Fitnessbike mit Rennradschaltung und Trekkingschalthebeln am geraden Lenker eignet sie sich für die ambitionierte Feierabendrunde oder die ausgedehnte Wochenendausfahrt. ... Höchst komfortables Sitzen und prima Handling runden das Sportslady ab. Das Dreifach-Kettenblatt verhilft zu mehr und auch kleineren Gängen.“

  • ohne Endnote

    5 Produkte im Test

    „Es passt hervorragend dank feminin ausgerichteter Bemaßungen, rollt auf schlanken Reifen, ist quirlig, agil, schnell wie der Wind. Luftpumpe und Flasche sind auch an Bord.“


    Info: Dieses Produkt wurde von active woman in Ausgabe 2/2010 erneut getestet mit gleicher Bewertung.
  • „überragend“

    Preis/Leistung: 4 von 5 Punkten, „Sport-Tipp“

    11 Produkte im Test

    „Das ultrasportive Sportslady ist ein Hammer-Fitnessbike. Es passt auf Anhieb, bietet auch Komfort und bringt Fahrspaß - sogar bei gemütlichen Ausfahrten!“

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Koga SportsLady

Hinterbaufederung vorhanden
Basismerkmale
Typ Fitnessbike
Geeignet für Damen
Ausstattung
Schaltung
Schaltungstyp Kettenschaltung
Rahmen
Rahmenmaterial Aluminium
Erhältliche Rahmengrößen 44 / 48 / 53 / 57 cm
Federung Fully

Weiterführende Informationen zum Thema Koga Sports Lady können Sie direkt beim Hersteller unter koga.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Silberpfeil mit einem Hauch von Nostalgie

bikesport E-MTB 5-6/2012 (Mai/Juni) - Als fehlte es ihm noch an Extravaganz, rollt das Zaskar auch noch auf den Cobalt-Laufrädern von Crank Brothers aus Kalifornien. Trotz silbernem Rahmen ensteht so ein buntes, aber optisch abgestimmtes Gesamtpaket - und ein fröhliches Farbenspiel als Salut an die frühen Jahre des Mountainbike-Booms. Race-gene Das Zaskar kennt nur eines: den Drang nach vorne. Klar auf Race ausgelegt, nimmt der Fahrer eine sehr sportliche Sitzposition ein, die förmlich nach Speed schreit. …weiterlesen

Generation 30

RADtouren 2/2012 (März/April) - Ganz regulär günstig los geht es bei Radon, deren Sunset 10.0 im Versand ver- trieben wird. Der gewöhnliche Fachhandels-Einstiegspreis in die 30-Gang-XT-Klasse liegt bei 1.399 Euro, womit die 30-Gang-Version etwa zu den gleichen Preisen angeboten wird wie letztes Jahr die 27-Gang-Variante. Den Highend-Bereich markieren das Koga und das Cube mit 1.799 und 1.999 Euro. Rechtfertigt die Gruppe den Preis? …weiterlesen

Radeln mit Kind & Kegel

aktiv Radfahren 4/2011 - Das „LR XL“ von Puky (www.puky.de, Tel.: 02058 773 0, 119,90 Euro) setzt dort an und ist so clever konstruiert, dass es möglichst lange nutzbar ist. Langer Radstand, großer Einstellbereich und echte „Fahrrad-Features“ wie Speichenräder und V-Brake kommen bei Kind und Eltern gleichermaßen gut an, ebenso das geringe Gewicht von nur 5,9 kg. Leichtbau am Kinderrad Auch im Bereich der Kinderfahrräder fallen endlich die Gewichtsmarken. …weiterlesen

Sportive Alleskönner

aktiv Radfahren 6/2010 - Das Rocco Light ist ein günstiges, sportliches Trekkingrad mit guter Ausstattung. Verbesserungsfähig: das Frontlicht. Koga Miyata Sportslady Perlweiß gepaart mit schickem Carbonschwarz (an der Gabel) sowie schlanken Linien und sportlichem Look: Die Sportslady sieht richtig gut aus! Als waschechtes Fitnessbike mit Rennradschaltung und Trekkingschalthebeln am geraden Lenker eignet sie sich für die ambitionierte Feierabendrunde oder die ausgedehnte Wochenendausfahrt. …weiterlesen

Reisenews

bikesport E-MTB 1-2/2008 - Anreisetag ist jeweils Sonntag, im Preis inbegriffen ist der Flug, Hoteltransfer, sieben Übernachtungen mit Halbpension im Pollentia Club Resort Maris, fünf Tage Fahrtechnikseminar, ein Beauty & Fit-Abend, ein Training, Technik & Accessoires-Abend. Das Angebot richtet sich ausschließlich an Damen, nicht umsonst heißt der Veranstalter »Ladybike.net«. Aber auch für mitreisende Herren ist gesorgt: Sie können sich mit Nicolas Mann Ralf aufs Rennrad schwingen und an ihrer Ausdauer arbeiten. …weiterlesen

Haste gesehen...?

bikesport E-MTB 6/2010 - Nein, es ist nicht so, dass die Bike-Saison 2010 schon wieder ein Auslaufmodell wäre, aber zwei Dinge sind nun mal nicht aufzuhalten: die Zeit und die Entwicklung. Und so entdeckten wir beim Bike-Festival am Gardasee Anfang Mai Neues für 2011.bike sport news erklärt Neuerungen aus der Bikesport-Welt vom Bike-Festival 2010 am Gardasee in diesem Artikel aus Ausgabe 6/2010. …weiterlesen

Die goldene Mitte

RoadBIKE 4/2015 - Obendrein federt das Rahmen-Set besser als viele Mitbewerber, so ist der Versender-Testsieger auch für Tourer erste Wahl. Der Ritterschlag für das Solace: Obwohl bei dem Dauerläufer hoher Komfort im Mittelpunkt steht, kann es mit den vielen Sportlern im Testfeld mithalten. Das liegt daran, dass die Scott-Entwickler bei aller zuverlässigen Laufruhe und der langstreckentauglichen Fahrerposition nie die Hauptaufgabe eines Rennrades aus dem Blick verloren haben: Vortrieb! …weiterlesen