Matrix [01] Produktbild
Befriedigend (3,1)
16 Tests
keine Meinungen
Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
Typ: Van, Klein­wa­gen
Front­an­trieb: Ja
Manu­elle Schal­tung: Ja
Schad­stoff­klasse: Euro 4
Karos­se­rie: Kombi
Mehr Daten zum Produkt

Varianten von Matrix [01]

  • Matrix 1.8 5-Gang manuell (90 kW) [01] Matrix 1.8 5-Gang manuell (90 kW) [01]
  • Matrix 1.5 CRDi VGT 5-Gang manuell GLS (81 kW) [01] Matrix 1.5 CRDi VGT 5-Gang manuell GLS (81 kW) [01]
  • Matrix 1.6 5-Gang manuell (76 kW) [01] Matrix 1.6 5-Gang manuell (76 kW) [01]
  • Matrix 1.6 5-Gang manuell Comfort (76 kW) [01] Matrix 1.6 5-Gang manuell Comfort (76 kW) [01]
  • Matrix 1.6 5-Gang manuell GLS (76 kW) [01] Matrix 1.6 5-Gang manuell GLS (76 kW) [01]
  • Mehr...

Hyundai Matrix [01] im Test der Fachmagazine

  • „nicht empfehlenswert“ (348 von 550 Punkten)

    Platz 10 von 10 | Getestet wurde: Matrix 1.6 5-Gang manuell GLS (76 kW) [01]

    „Nicht empfehlenswert, weil es ESP überhaupt nicht gibt, die Bremsen schwach sind und das Auto unhandlich ist. Für den Matrix sprechen nur der günstige Preis und das gute Platzangebot.“

  • Note:3

    Platz 6 von 9

    „Stärken: Gutes Raumangebot, komfortabel gefedert, sicheres Fahrverhalten, solide Verarbeitung.
    Schwächen: Gefühllose Lenkung, lustlose Motoren.“

  • ohne Endnote

    6 Produkte im Test | Getestet wurde: Matrix 1.6 5-Gang manuell (76 kW) [01]

    „Der 1,6-Liter-Benziner (103 PS) ist laut und durstig. Darüber tröstet der niedrige Preis etwas hinweg.“

    • Erschienen: November 2009
    • Details zum Test

    „gut - befriedigend“ (3,5 von 5 Sternen)

    Getestet wurde: Matrix 1.6 5-Gang manuell (76 kW) [01]

    „... der kleine Koreaner ist ein brauchbarer Minivan inklusive verschiebbarer Rückbank, zahlloser Ablagen, guter Rundumsicht. Und der Preis stimmt. Wer 5000 Euro hat und dafür ganz viel Auto will, fährt mit dem Matrix gut, Design hin oder her.“

  • ohne Endnote

    51 Produkte im Test

    „Braver, durchschnittlicher Kleinwagen, mit vanartigem Aufbau und reichlich Platz. Tipp: Matrix 1.6 Classic.“

    • Erschienen: Juni 2009
    • Details zum Test

    3,5 von 5 Punkten

    Getestet wurde: Matrix 1.6 5-Gang manuell Comfort (76 kW) [01]

    „Prinzipiell liegt Hyundai mit dem Konzept ‚Viel Platz auf wenig Fläche‘ voll im Trend. Doch der Matrix kann auch nach dem Facelift nicht verleugnen, dass er eine veraltete Konstruktion ist. Minuspunkte sind der Motor und der zu hohe Verbrauch.“

  • 2 von 5 Sternen

    5 Produkte im Test | Getestet wurde: Matrix 1.8 5-Gang manuell (90 kW) [01]

    „Im Gegensatz zu den kompakten Raumwundern aus Deutschland ist der Hyundai Matrix ein Exot. Das macht sich beim Preis bemerkbar: Neu und gebraucht ist der Koreaner günstig.“

    • Erschienen: Januar 2009
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    Getestet wurde: Matrix 1.6 5-Gang manuell Comfort (76 kW) [01]

    „Das Raumkonzept ist immer noch prima, der durstige Motor nicht. Dafür sind 17490 Euro eine zu selbstbewusste Forderung.“

    • Erschienen: Januar 2009
    • Details zum Test

    3,5 von 5 Sternen

    Getestet wurde: Matrix 1.6 5-Gang manuell GLS (76 kW) [01]

    „Plus: handliche Abmessungen, übersichtlich, gutes Raumangebot, ESP Serie.
    Minus: Fahrwerk recht hoppelig, Schaltung hakelig, Sitzfläche zu kurz.“

    • Erschienen: Dezember 2008
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „Nach sieben Jahren frischt Hyundai den vom italienischen Designer Pininfarina entworfenen Van auf. Wichtigste technische Änderung: ESP ist nun verfügbar und zählt zum Serienumfang. Wie bisher profitiert die Flexibilität im Innenraum von der längs verschiebbaren Rücksitzbank.“

  • ohne Endnote

    25 Produkte im Test

    „Stärken: Sichere Fahreigenschaften, befriedigender Fahrkomfort, gute Rundumsicht, großer Kofferraum, einfache Bedienung ...
    Schwächen: Gefühllose Lenkung, Traktionsmängel auf nasser Fahrbahn, rauer und durstiger Basis-Benziner, unbequeme Sitze ...“

    • Erschienen: August 2008
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „Plus: Gutes Platzangebot, einfache Bedienbarkeit, gute Übersicht durch erhöhte Sitzposition, guter Federungskomfort ...
    Minus: Nur offener Partikelfilter, keine Kopfairbags, schlechter Werterhalt.“

    • Erschienen: März 2008
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „Plus: ordentliches Raumangebot; großer Kofferraum; gute Rundumsicht; flexibler Innenraum; drei Jahre Garantie.
    Minus: eingeschränkter Federungskomfort; kein ESP; gefühllose Lenkung; unbequeme Sitze; schwache Bremsen.“


    Info: Dieses Produkt wurde von autokauf in Ausgabe Winter 2008/2009 erneut getestet mit gleicher Bewertung.
  • „befriedigend“ (2,9)

    52 Produkte im Test | Getestet wurde: Matrix 1.5 CRDi VGT 5-Gang manuell GLS (81 kW) [01]

    „Plus: Gutes Platzangebot, einfache Bedienung, gute Übersicht durch erhöhte Sitzposition, guter Federungskomfort, kraftvoller und sparsamer Dieselmotor, günstig in der Anschaffung.
    Minus: Kein Partikelfilter, kein Fahrstabilitätssystem, keine Kopfairbags, schlechter Werterhalt.“

  • „befriedigend“ (3 von 5 Sternen)

    Platz 71 von 112

    „Zwar wird der Koreaner als zuverlässig bewertet, beim Leistungsvermögen gibt es jedoch Abstriche.“

  • 3 von 5 Punkten

    Platz 8 von 24

    „Überdurchschnittlich zuverlässig, gut betreut von den Werkstätten und durchaus attraktiv eingekleidet - so wird der kleine Hyundai-Van von denen gesehen, die ihn gekauft haben. ...“

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Hyundai Matrix [01]

Typ Kleinwagen
Verfügbare Antriebe
  • Benzin
  • Diesel

Weitere Tests & Produktwissen

Hier behalten Sie stets den Überblick

Auto Bild - Das sagt einiges über die neue, gute Opel-Qualität. Für die Kleinfamilie oder als Seniorenauto für zwei ist der Meriva eine gute Wahl. Hyundai Matrix: Hier zeigen wir Ihnen, dass Sie für knapp 11 000 Euro einen Mini-Van auch ladenneu bekommen. Für 10 990 gibt’s den Hyundai Matrix als 1,8-Liter-Benziner (122 PS) beim Reimporteur. Das Korea-Raumschiff ist von Pininfarina gestylt und wegen seines Knicks in der Seitenlinie unverwechselbar. Die Rückbank ist in Längsrichtung verschiebbar. …weiterlesen

Fußgängerschutz nicht top

auto motor und sport - In der aktuellen Crashtestserie hat das europäische Sicherheitskonsortium Euro-NCAP familientaugliche Autos untersucht.Testumfeld:Im Crash-Test befanden sich sieben Autos. Testkriterien waren Passagierschutz, Kinderschutz sowie Fußgängerschutz. Es wurden keine Gesamtnoten vergeben. …weiterlesen

Suzuki Alto gegen Hyundai i10

Auto Bild - Testumfeld:Im Test befanden sich zwei Autos. Testkriterien waren Karosserie, Antrieb, Komfort, Fahrdynamik und Kosten. …weiterlesen

Familiensicher

AUTOStraßenverkehr - Testumfeld:Im Test befanden sich acht Autos. Sie erhielten keine Gesamtnoten. Testkriterien waren Passagierschutz, Kinderschutz und Fußgängerschutz. …weiterlesen