HP Deskjet F380 im Test

(Farbdrucker)
Deskjet F380 Produktbild
  • Befriedigend 3,2
  • 4 Tests
21 Meinungen
Produktdaten:
Farbdruck: Farb­dru­cker
Fax: Ja
Mehr Daten zum Produkt

Tests (4) zu HP Deskjet F380

    • COLOR FOTO

    • Ausgabe: 8/2007
    • Erschienen: 07/2007
    • Produkt: Platz 9 von 9

    92 von 150 Punkten

    „Mit gerade mal 80 Euro ist der HP Deskjet der billigste im Testfeld. Die nur teilweise gefüllten Patronen führen zu den höchsten Druckkosten.“  Mehr Details

    • Konsument

    • Ausgabe: 6/2007
    • Erschienen: 05/2007
    • Produkt: Platz 28 von 28

    „durchschnittlich“ (48 von 100 Punkten)

    • Stiftung Warentest (test)

    • Ausgabe: 3/2007
    • Erschienen: 02/2007
    • Produkt: Platz 9 von 10
    • Seiten: 7

    „befriedigend“ (3,3)

    „... Druckt und kopiert langsam. Höchste Tintenkosten im Test ... Wirkt nicht sehr solide. Kein Display, kein Direktdruck von Kamera oder Speicherkarte. Druckkopf in Tintentank integriert.“  Mehr Details

    • PC-WELT

    • Ausgabe: 1/2007
    • Erschienen: 12/2006
    • Produkt: Platz 12 von 12

    Note:3,3

    Preis/Leistung: 3,2

    „Eine Lösung für Anwender mit geringen Ansprüchen an die Arbeitsgeschwindigkeit und mittleren Qualitätserwartungen. Die Garantie von drei Jahren tröstet da wenig.“  Mehr Details

Angebote zu ähnlichen Produkten

  • HP Smart Tank Plus 555 Multifunktionsdrucker (Drucker, Scanner, Kopierer, WLAN,

    Super Ersparnis: HP Original Tinte für bis zu 3 Jahre drucken, inklusive (basierend auf ISO / IEC 24712) ,...

Kundenmeinungen (21) zu HP Deskjet F380

21 Meinungen
(Befriedigend)
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
7
4 Sterne
6
3 Sterne
3
2 Sterne
1
1 Stern
4
Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu HP Deskjet F380

Drucken
Farbdruck Farbdrucker
Funktionen
Kopieren vorhanden
Scannen vorhanden
Fax vorhanden

Weiterführende Informationen zum Thema HP Deskjet F 380 können Sie direkt beim Hersteller unter hp.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Raser-Drucker

Computer Bild 20/2010 - Prüfergebnisse n Feinstaub: Bei den Feinstaubmessungen zeigte sich wie in früheren Tests, dass die Drucker vor allem feine und ultrafeine Stäube ( 1 µm) in die Luft bliesen. Die gelten als besonders gefährlich. Deshalb sollten Drucker so wenig Feinstaub wie technisch möglich in die Lust pusten. Während die Modelle von Canon, Konica Minolta und Samsung vergleichsweise wenig Feinstaub produzierten, waren die Emissionen der Brother- und Xerox-Geräte so hoch wie an einer viel befahrenen Straße. …weiterlesen

Multifunktional

COLOR FOTO 8/2007 - Immer mehr Käufer greifen zu Kombigeräten mit integriertem Scanner. Der Aufpreis ist so gering, dass man die Scan- und Kopierfunktion fast kostenlos bekommt.Testumfeld:Im Test waren neun Multifunktionsgeräte mit Bewertungen von 92 bis 125 von jeweils 150 Punkten. Unter anderem wurden Kriterien wie die Druckqualität, Praxistauglichkeit und die Handhabung des Scanners getestet. …weiterlesen

Wie kann ich was sehen?

ALPIN 4/2006 - Beim Kauf sollte man Folgendes beachten: 1. Die Bedienungsanleitung des Druckers sollte Auskunft darüber geben, welche Papiersorten, -größen und -gewichte er bedrucken kann. 2. Glänzendes Papier wirkt oft brillanter, mattes ist unempfindlicher. 3. Wer lange Freude an seinen Prints haben will oder sie ständig dem (Tages-)Licht aussetzen möchte, sollte auf hohe Lichtbeständigkeit achten. …weiterlesen