Hercules Sensazione 2 Tests

(Fahrrad)
Sensazione Produktbild

ohne Endnote

Tests (2)

o.ohne Note

Keine Meinungen

Produktdaten:
Typ: Renn­rad
Mehr Daten zum Produkt

Hercules Sensazione im Test der Fachmagazine

    • RennRad

    • Ausgabe: 1-2/2009
    • Erschienen: 12/2008
    • 41 Produkte im Test
    • Seiten: 29

    ohne Endnote

    Preis/Leistung: 7 von 10 Punkten

    „Das ‚Sensa‘ gefällt durch ein flottes Anzugsmoment und ein spielerisches Handling. Die Ausrüstung passt zu der Leistung des Rahmens und ist rund gewählt.“  Mehr Details

    • RennRad

    • Ausgabe: 1-2/2008
    • Erschienen: 12/2007
    • 36 Produkte im Test
    • Seiten: 24

    ohne Endnote

    „Schöner Rahmen mit guten Leistungen und mit Blick auf Ultegra SL auch mit hochwertiger Ausstattung. Leider gibt es den Sensazione nicht in den Standardgrößen 57, 58 oder 59 cm.“  Mehr Details

    Info: Dieses Produkt wurde von RennRad in Ausgabe 1-2/2009 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Hercules Sensazione

Basismerkmale
Typ Rennrad
Geeignet für Herren
Rahmen
Erhältliche Rahmengrößen 56

Weiterführende Informationen zum Thema Hercules Sensazione können Sie direkt beim Hersteller unter hercules-bikes.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Megatest

RennRad 1-2/2009 - Das S-Lite überzeugt letztlich durch seine potenten Fahreigenschaften, wenn auch das Gewicht niedriger sein könnte. Star des Ensembles: der Carbonrahmen. HERCULES Sensazione Wie schon bei der Vorstellung des Emozione Comp geschildert, gehen die Rennmaschinen von Hercules in die zweite Saison. Die Franken zeigen sich beim Sensazione mit dem Rahmen von 2008 zufrieden, allein das Finish wurde im Gegensatz zum Carbon-Look aus dem Vorjahr geändert. …weiterlesen

Mega-Test

RennRad 1-2/2008 - Giant steht mit dem Aeryn weiblichen Triathlon-Beginnern hilfreich zur Seite und achtet auf alles, was für die Frau wichtig ist, inkl. ein Ausrüstungspaket für Einsteiger. HERCULES Sensazione Hercules ist zurück! Viele Jahre liegen die erfolgreichen Tage des deutschen Herstellers, der inzwischen in Händen der niederländischen Accell Gruppe ist, im Straßenradrennsport zurück. Ganz langsam möchte man zurückkehren und tut dies zunächst nur mit drei Modellen. …weiterlesen