Pocket Loox N100 Produktbild
Gut (1,9)
12 Tests
Befriedigend (2,7)
53 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Geeig­net für: Auto
Bild­schirm­größe: 2,8"
Ver­kehrs­info: Nicht vor­han­den
Gewicht: 110 g
Mehr Daten zum Produkt

Fujitsu-Siemens Pocket Loox N100 im Test der Fachmagazine

  • „gut“ (2,0)

    Platz 8 von 11

    „Plus: Kartendarstellung; Akustische Zielführung.
    Minus: Bedienung träge; Sehr kleiner Bildschirm.“

  • „gut“ (78 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    Platz 5 von 6

    „Das Loox N100 ist ein äußerst elegantes Navisystem zu einem bestechenden Preis. Wer grenzüberschreitend reist, sollte jedoch etwas mehr investieren.“

  • ohne Endnote

    12 Produkte im Test

    „... Die Strecken sind sinnvoll und die gesprochenen Anweisungen kommen zum richtigen Zeitpunkt, wenn auch etwas leise.“

    • Erschienen: November 2006
    • Details zum Test

    „gut“

    „Plus: Sehr klein und leicht; MP3-Player integriert; Einfache Bedienung.
    Minus: Keine europaweite Navigation möglich; Software noch nicht stabil.“

  • „gut“ (390 von 500 Punkten)

    Platz 4 von 10

    „Klein, aber oho: Der Smarte Newcomer von Fujitsu Siemens ist nicht nur ein hervorragendes Navisystem im Pocket-Format, sondern auch ein echtes Designerstück.“

  • „sehr empfehlenswert“

    10 Produkte im Test

    „Für 299 Euro ist der Loox N100 mit der Navigon-Software und Europakarte ein Schnäppchen. Bis auf den kleinen Bildschirm gibt es kaum Schwächen.“

  • „gut“ (83 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: „sehr gut“, „Testsieger“

    Platz 1 von 8

    „... Es wird das vollständige Kartenmaterial für insgesamt 37 europäische Länder mitgeliefert. ... Neuberechnungen führt es schnell durch, so dass ein Verpassen einer Abzweigung oder ein Abweichen von der Route kein Problem darstellt. ... “

  • „gut“ (390 von 500 Punkten)

    40 Produkte im Test

  • ohne Endnote

    10 Produkte im Test

    „Stärken: Ultraportabel; zweitbeste Kartendarstellung; schickes Design; MP3-Funktion ...
    Schwächen: Nur Herkunftsland vorinstalliert; naturgemäß kleineres Display.“

    • Erschienen: Dezember 2006
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „... In der Fahrpraxis erlaubt sich das Navigationssystem keine Schwächen. Die Anweisungen der freundlichen Frauenstimme sind klar und deutlich und die Route wird gut beschrieben. ...“

    • Erschienen: Oktober 2006
    • Details zum Test

    „gut“ (2,1)

    Preis/Leistung: „befriedigend“

    „Plus: Handlich; gutes Display und umfangreiche Ausstattung.
    Minus: Kaum Einstellmöglichkeiten; langsamer Betrieb.“

    • Erschienen: September 2006
    • Details zum Test

    „gut“

    Preis/Leistung: „gut“

    „Plus: Minimale Abmessungen und Gewicht; Guter Satellitenempfang; selbsterklärende Bedienung.
    Minus: Unpraktische Gehäusefarbe; Keine europaweite Navigation möglich.“

Kundenmeinungen (53) zu Fujitsu-Siemens Pocket Loox N100

3,3 Sterne

53 Meinungen in 2 Quellen

5 Sterne
14 (26%)
4 Sterne
17 (32%)
3 Sterne
10 (19%)
2 Sterne
2 (4%)
1 Stern
11 (21%)

3,0 Sterne

35 Meinungen bei Amazon.de lesen

  • Länderübergreifende Navigation

    von Redwine

    Nachdem ich in zig Foren gelesen habe daß die länderübergreifende Navigation im Loox N100 nicht funktionieren soll möchte ich dies hier mal klarstellen : ES FUNKTIONIERT ! Nur nicht mit den mitgelieferten Karten... man braucht von Navigon die gesamt-europakarte ( Platz ca. 1.5 GB ) und schon kann man bequem von Stuttgart nach Paris gondeln, und zwar in einem Rutsch. Ich besitze den Loox schon seit der Veröffentlichung und muß sagen : Bin sehr
    zufrieden damit, wegen seiner Größe und guter Akkuleistung kann man ihn auch bequem zum fahrradfahren mitnehmen oder ihn beim motorradfahren in die Innentasche stecken und sich über die Kopfhörer leiten lassen ( bis ca. 140 km/h dann werden die Windgeräusche vom Helm zu laut ).

    Antworten
  • Bis auf Kleinigkeiten super

    von Benutzer

    Top-Design, wertig verarbeitet, tolle Navigation (nutze den n100 fürs Fahrrad, mit optionaler Halterung, und als Fußgänger), gut bedienbare MP3/Videoplayer-Software in der neuesten Firmware-Version. Kritikpunkt ist lediglich der etwas langsame Prozessor, Reaktion auf Eingaben leicht verzögert. Allerdings ist dafür die Akkulaufzeit sehr gut (ca. 5 Std. im parallelen Navi/MP3-Betrieb). Europaweite Navigation ohne Kartenwechsel und Video-Wiedergabe - zwei ehemalige Kritikpunkte - sind übrigens jetzt auch möglich.

    Antworten
  • Re: Bis auf Kleinigkeiten super Antwort

    von Benutzer

    @Doc: Video - Wiedergabe ??was für ein Format?

    Antworten
  • Weitere 15 Meinungen zu Fujitsu-Siemens Pocket Loox N100 ansehen
Eigene Meinung verfassen

Datenblatt zu Fujitsu-Siemens Pocket Loox N100

Geeignet für Auto
Bildschirmgröße 2,8"
Verkehrsinfo Nicht vorhanden
Gewicht 110 g
Ausstattung MP3-Player
Kartenmaterial Europa
Abmessungen (B x T x H) 62 x 16 x 89
Akku Lithium-Ion
Unterstützte Speicherkarten Mini Secure Digital (Mini SD)
User-Interface Touchscreen
Interner Speicher 0 GB
Geeignet für Auto vorhanden

Weitere Tests & Produktwissen

Der Weg ist das Ziel

promobil - Bei Pearl muss man etwas umständlich die Camper Daten des Anbieters POI Base nachinstallieren. Das 399 Euro teure Becker Transit 70 LMU verzichtet hingegen komplett auf eine spezielle Camping platz Datenbank; hier muss man mit den Standard POIs oh ne zusätzliche Informationen auskommen. Bei der Hardware hingegen schlägt die Stunde des Becker: Sein exzellent verarbeitetes Gehäuse mit dem kapazitiv auf Berührung reagierenden Dis »play ist derzeit konkur renzlos. …weiterlesen

„Fahrt-Find“ - Geräte über 300 Euro

Computer Bild - Der Bildschirm mit seiner etwas eintönig in Blautönen gehaltenen Navigationsdarstellung ist allerdings nicht sehr hell, und das Gerät schaltet nachts die Helligkeit nicht automatischaufSparflamme.Schwach:DerGPS-Empfang war im Verhältnis zum billigeren „E60“ desselben Herstellers deutlich schlechter. Gut: Als Staumelder hat das Gerät TMC Pro eingebaut. Tom Tom Go 720T Das „Tom Tom Go 720T“ protzt mit jeder Menge Ausstattung in einem schmalen Gehäuse. …weiterlesen

Gute Reise

CAR & HIFI - Dementsprechend verfügt das solide Gehäuse über einen großen 4-Zoll-Touchscreen. Praktisch sind die zusätzlichen Tasten unten am Gehäuse, über die die Lautstärke angepasst und ins Menü gesprungen werden kann. Im Inneren ist ein 400-MHz-Samsung-Prozessor am Werke, für den Kontakt zu den GPS-Satelliten sorgt ein SiRF-III-Empfänger. Bei der Navigationssoftware setzt Acer auf CoPilot von ALK, als Kartenbasis dient Navteqs Westeuropakarte, vorinstalliert auf 1-GB-SD-Karte. …weiterlesen

Einfach rund

connect - Nur eine kleine Einschränkung also, damit ist Tomtom Mobile weiterhin das beste Handy-Navigationssystem. MAGELLAN ROADMATE 300 MIT DEM ROADMATE 300 SCHIESST MAGELLAN EIN PREISWERTERES EINSTIEGSMODELL NACH, DAS FAST DIE QUALITÄTEN DES TOPMODELLS 700 ERREICHT. Das neue Einstiegsmodell Road-Mate 300 soll mit den Eigenschaften des großen Bruders 700 glänzen. …weiterlesen

Doppelpack

connect - Ein wegweisender Begleiter fürs Auto und ein diskreter Helfer fürs Büro - das sind gleich zwei Wünsche auf einmal. Mit dem A686 und dem A696 will Asus beiden gerecht werden.Testumfeld:Im Test waren zwei PDAs mit den Bewertungen 415 und 422 von jeweils 500 Punkten. Es wurden die Kriterien Handhabung, Ausdauer und Leistung getestet. …weiterlesen

Top-Mavis im Test

PCgo - Während einfache Navigationsgeräte geradezu billig geworden sind, kommen neue Top-Geräte mit mehr Funktionen und Komfort auf den Markt. Wir haben sie getestet und zeigen Ihnen, was sie können.Testumfeld:Im Test waren sechs Navigationsgeräte mit Bewertungen von 74 bis 88 von jeweils 100 Punkten. …weiterlesen

Karten-Haus

auto motor und sport - Auf der diesjährigen Internationalen Funkausstellung (IFA) in Berlin waren viele neue portable Lotsen zu bestaunen. Einige der Highlights hat auto motor und sport bereits getestet.Testumfeld:Im Test waren zehn Navigations-Geräte mit den Bewertungen 3 x „sehr empfehlenswert“, 5 x „empfehlenswert“ und 2 x „bedingt empfehlenswert“. Unter anderem wurden Kriterien wie Bedienung, Berechnungszeit, Routenwahl und Kartenumfang getestet. …weiterlesen

Beifahrer gesucht

SFT-Magazin - Fahren Sie ganz ohne Stress und Hektik zu Adressen in ganz Europa. Unsere digitalen Kopiloten weisen den Weg.Testumfeld:Im Test waren elf Navigationsgeräte 3 x „sehr gut“, 7 x „gut“ und 1 x „befriedigend“. …weiterlesen

Vielkönner im Mini-Format

Notebook Organizer & Handy - Muss ein Navigationsgerät eigentlich groß und schwer sein? Fujitsu-Siemens meint nein und bringt mit dem Pocket Loox N100 eine Variante auf den Markt, die ganze 110 Gramm wiegt. …weiterlesen

Mobile Navigation für die Hosentasche

Notebookjournal.de - Der Pocket Loox N100 passt auf eine Handfläche - und ist trotzdem ein zuverlässiger und sicherer digitaler Navigator. …weiterlesen

Pocket LOOX N100

PC Praxis - Portable Navigationsgeräte sind gefragter denn je, und so bringt auch Fujitsu Siemens den Pocket LOOX N100 auf den Markt. …weiterlesen

Steuermänner im Allround-Test

DLM - digital lifestyle magazin - Testumfeld:Im Test waren zehn Navigationssysteme. Es wurden keine Endnoten vergeben. …weiterlesen