Sedici [07] Produktbild
  • Gut 2,4
  • 19 Tests
  • 0 Meinungen
Gut (2,4)
19 Tests
ohne Note
Meinung verfassen
Allradantrieb: Ja
Verbrauch (l/100 km): 6,5
Manuelle Schaltung: Ja
Schadstoffklasse: Euro 5
Karosserie: Kombi
Mehr Daten zum Produkt

Fiat Sedici [07] im Test der Fachmagazine

  • ohne Endnote

    7 Produkte im Test | Getestet wurde: Sedici 1.6 16V 4x4 5-Gang manuell (88 kW) [07]

    „Zwilling des Suzuki SX4. Cleverer Allradantrieb, nettes Design, praktischer Nutzen, Preis-Leistung. ESP Aufpreis.“

    • Erschienen: Oktober 2007
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    Getestet wurde: Sedici 1.9 JTD (88 KW)

    „... Waidmanns Dank für ernsthafte Schlechtwegetauglichkeit zu einem guten Preis-Leistungs-Verhältnis.“

    • Erschienen: Juni 2006
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „Plus: Gute Verarbeitung. Kräftiger Dieselmotor. Agiles Fahrverhalten. Komfortable Federung. Gute Traktion mit Allradantrieb.
    Minus: ESP nur optional und in teuerster Ausstattungsvariante verfügbar.“

    • Erschienen: Juni 2010
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „Plus: ... direkte Lenkung; agiles Handling; kräftiger Diesel; Rußfilter Serie.
    Minus: ... dürftig konturierte Sitze; eingeschränktes Raumangebot im Fond; mäßiger Fahrkomfort.“

    • Erschienen: April 2010
    • Details zum Test

    Note:2-

    Getestet wurde: Sedici 2.0 Multijet 16V 4x4 6-Gang manuell Luxury (99 kW) [07]

    „Insgesamt macht der geliftete Sedici seine Sache gut. Der neue Diesel macht den Italiener unerwartet sprintstark, der Innenraum bietet genug Platz. Einige Details sind jedoch verbesserungswürdig.“

    • Erschienen: Dezember 2008
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „Der Sedici zählt zu den kompaktesten Crossover-Modellen auf dem Markt uns wurde zusammen mit Suzuki entwickelt. Die Japaner bieten den Viertürer als SX4 an. Bis auf den von Fiat beigesteuerten Dieselmotor stammt die Technik aus Fernost. Fiat lässt die Wahl zwischen Front- oder Allradantrieb ...“


    Info: Dieses Produkt wurde von autokauf in Ausgabe Sommer 2010 erneut getestet mit gleicher Bewertung.
    • Erschienen: August 2008
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „Plus: Variabler Allradantrieb mit Sperrmöglichkeit (4x4), gute Übersichtlichkeit, kräftiger und drehfreudiger Dieselmotor mit Partikelfilter ...
    Minus: Hoppelige Federung, kleiner Kofferraum, Fahrstabilitätssystem ESP nur gegen Aufpreis ...“

  • ohne Endnote

    Platz 6 von 12 | Getestet wurde: Sedici - Basismodell (Benziner)

    „Auch die Benzinerversion des Gemeinschaftsprojekts von Fiat und Suzuki ist sparsam. ... Der ebenfalls lieferbare Diesel spart zwei Liter.“

  • ohne Endnote

    Platz 2 von 12 | Getestet wurde: Sedici - Basismodell (Diesel)

    „... der SX4-Sedici ein angenehmes Auto für vier Personen, allerdings mit kleinem Kofferraum.“

  • 15,5 von 25 Punkten

    Platz 5 von 6 | Getestet wurde: Sedici 1.9 D Multijet (88 kW)

    „... Vor allem sein Raumgefühl ist vorbildlich. Was ihm fehlt, ist Sicherheit im Spiel. Die sollte in Form von ESP bei Vertragsabschluss dringend berücksichtigt werden.“

  • 3,5 von 5 Punkten

    3 Produkte im Test | Getestet wurde: Sedici 1.9 JTD (88 KW)

    Plus: kräftiger Motor; niedrigster Grundpreis.
    Minus: karges Interieur; ESP nicht lieferbar.

    • Erschienen: März 2008
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „Plus: gutes Platzangebot; einfache Bedienung; gute Traktion; exakte Schaltung; kräftiger Diesel; Rußfilter Serie.
    Minus: ESP und Kopfairbags nicht für die Basisversion erhältlich; unbefriedigende Sitzposition.“


    Info: Dieses Produkt wurde von autokauf in Ausgabe Winter 2008/2009 erneut getestet mit gleicher Bewertung.
  • ohne Endnote

    60 Produkte im Test

    „Plus: Variabler Allradantrieb mit Sperrmöglichkeiten, gute Übersichtlichkeit, kräftiger und drehfreudiger Diesel mit Partikelfilter, einfache Bedienung.
    Minus: Hoppelige Federung, kleiner Kofferraum, ESP nur gegen Aufpreis.“


    Info: Dieses Produkt wurde von ADAC Auto-Test Neuwagen in Ausgabe 2009 erneut getestet mit gleicher Bewertung.
  • ohne Endnote

    Platz 2 von 3 | Getestet wurde: Sedici 1.6 16V (79 kW)

    „Tolle Onroad-Eigenschaften und ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis zeichnen den Sedici aus. Offroad muss er passen.“

    • Erschienen: September 2006
    • Details zum Test

    4 von 5 Punkten

    Getestet wurde: Sedici 1.9 Multijet 8V (88 kW)

    „... Er ist eine preisgünstige und sparsame Alternative für Leute, die kein großes und teures SUV brauchen, aber auf eine hohe Sitzposition und einen zuschaltbaren Allradantrieb nicht verzichten möchten. ...“

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Fiat Sedici [07]

Typ Geländewagen
Verfügbare Antriebe
  • Benzin
  • Diesel

Weiterführende Informationen zum Thema Fiat Sedici [07] können Sie direkt beim Hersteller unter fiat.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Die ackern für den Sieg

Auto Bild 25/2008 - Wäre da nicht sein Durst – über elf Liter... Seine Fans sind hartgesottene Typen, die weder auf Sicherheit noch auf Komfort Wert legen. Sensationell günstig ist seine Ablösesumme, sein Spiel aber zu einseitig. Fiat Sedici Kleiner Italiener mit großem Talent W Windet sich aus jeder Zange – dank seiner kompakten A Abmessungen spielt der Sedici seine Gegner schwindelig FAIRPLAY Italien hat bei der Europa-Meisterschaft einen Fehlstart hingelegt. …weiterlesen

(Un-)Vernunft: Ich wär' so gern ein SUV

Auto News 7-8/2008 - Ohne echte Geländeambition: Kompakte Fronttriebler-SUVs für um die 20.000 Euro stellen sich dem Vergleich.Testumfeld:Es wurden drei SUVs getestet. Sie erhielten 3,5 und 4,5 von jeweils 5 möglichen Punkten. …weiterlesen

Fiat Sedici

ADAC Auto-Test Neuwagen 2009 - Den Sedici gibt es jetzt auch mit Frontantrieb. So müsste er eigentlich Otto heißen. …weiterlesen

Fiat Sedici 2.0 Multijet 16V 4x4 Luxury

autoTEST 5/2010 - Der Dacia Duster hat im Segment der Kompakt-SUV gehörig Staub aufgewirbelt. Grund genug für Fiat, den eigenen Vertreter in dieser Fahrzeugklasse aufzupolieren. ... …weiterlesen

Waldwühler 16

OFF ROAD 11/2007 - Wie wird aus dem handelsüblichen Crossover Fiat Sedici (4x4=16, 'sedici') ein Wagen für die Pirsch? …weiterlesen

Kleiner Muntermacher

Automobil Revue 42/2012 - SUV: Mit dem Mokka startet Opel in der Klasse der kompakten SUV. Im Test: Der 140 PS starke 1.4 Turbo mit Allradantrieb.Testumfeld:Im Vergleich waren sieben Autos, von denen keines eine Endnote erhielt. …weiterlesen