Comag SL 35 Test

(Digitaler SAT-Receiver (DVB-S))
  • Befriedigend (3,0)
  • 2 Tests

Tests (2) zu Comag SL 35

    • SAT+KABEL

    • Ausgabe: 3-4/2011
    • Erschienen: 02/2011
    • Produkt: Platz 4 von 4
    • Seiten: 4
    • Mehr Details

    „ausreichend“ (47,6 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: „befriedigend“

    „VORTEILE: gut strukturiertes Menü; ausreichend große, übersichtliche Fernbedienung; Netzschalter; RS-232-Schnittstelle.
    NACHTEILE: keine RGB- oder S-Video-Ausgabe via Scart; wenig knackiges Bild; kein Front-Display.“

    • Stiftung Warentest (test)

    • Ausgabe: 11/2005
    • Erschienen: 10/2005
    • Produkt: Platz 1 von 9
    • Seiten: 6
    • Mehr Details

    „gut“ (2,1)

    „Für Umweltbewusste: Mit 1,4 Watt geringster Stand-by-Verbrauch im Test. Bild rundum ‚gut‘. Ohne Display, am Gerät nur ‚Ein/Aus‘ und Durchzappen. Aufnahmen mit Videorekorder ließen sich im Test nicht wiedergeben. ...“

Benachrichtigung bei neuen Testergebnissen

zu Comag SL 35

  • Epson T653A (O, Tinte)

    (Art # 290615)

  • Steiner SkyHawk 4.0 8x32

Kundenmeinungen (194) zu Comag SL 35

(Gut)
5 Sterne
101
4 Sterne
46
3 Sterne
12
2 Sterne
15
1 Stern
20

Zusammenfassung

Der Comag SL 35 hat bei Amazon schon viele Käufer gefunden und vier von fünf zeigen sich auch zufrieden mit dem Gerät. Gelobt wird vor allem die einfache Einrichtung. Dank vorinstallierter Sender und automatischem Sendersuchlauf kann man schnell mit Fernsehen loslegen. Häufig kritisiert wird von den Nutzern jedoch die Fernbedienung des Sat-Receivers. Die Tasten sind zu klein, geben bedenkliche Geräusche von sich und reagieren oft nicht so, wie sie sollen.

Während der Elektronische Programmführer (EPG) als zu umständlich empfunden wird, zählt die einfache, logische und selbsterklärende Menüführung zu den Pluspunkten des Comag. Dank seiner geringen Größe nimmt die Box nicht viel Platz ein, das Umschalten geht fix und es gibt ausreichend Anschlüsse. Positiv wird natürlich auch erwähnt, dass der Receiver den Geldbeutel schon.

Weitere Meinungen
  • Comag SL 35

    von willi03
    • Ich bin: Privatanwender

    totales sch... ding eine woche nachdem ich ihn gekauft hatte ging nichts mehr wirklich toll .

  • Preis/Leistung OK!

    von Rossi1980
    (Gut)
    • Vorteile: preiswert
    • Ich bin: Preisbewusste

    Also ich habe den Comag SL35 mitte 2007 Gekauft da ich auf Digital umstellte und muss sagen das er bis Heute Tadellos läuft. Keinerlei Bildaussetzer oder Asynchronität feststellbar!! Signalstärke 93% und Signalqulität 77%.
    Natürlich gibt es bessere Geräte, aber für diesen Preis kann man einfach nichts besseres erwarten!

    1 Note abug weil das Satellitenupdate nicht funktioniert! Ansonsten echt top.

  • Preiswert und für Leute, die nur fernsehen wollen, ganz ok

    von asdfghjkl
    (Befriedigend)

    Nachdem ich diesen Receiver nun schon ein halbes Jahr benutzen durfte, möchte ich auch mal meinen Senf dazu geben.

Datenblatt zu Comag SL 35

Anschlüsse und Schnittstellen
Anzahl SCART Anschlüsse 1
Digital Audio-Ausgang (koaxial) 1
Optischer Audio-Digitalausgang 1
RS232 vorhanden
S-Video out 1
Energie
Stromverbrauch (Standby) 2W
Festplattenlaufwerk
Eingebaute Festplatte fehlt
Netzwerk
Eingebauter Ethernet-Anschluss fehlt
WLAN fehlt
Speichermedien
Integrierter Kartenleser fehlt
Technische Details
Anzahl der Tuners 1
Anzahl Kanäle 4500channels
Elektronischer Programmführer (EPG) vorhanden
Fernbedienung vorhanden
Kindersicherung vorhanden
Liste der Lieblingsfernsehprogramme 8
On-Screen-Display (OSD) vorhanden
Plug & Play vorhanden
Produktfarbe Black,Silver
Teletext
Verbesserung des Videotexts vorhanden
Videotext 800pages
Video
Full-HD fehlt
Signalquelle Satellite
Technische Daten in Zusammenarbeit mit ICEcat.biz

Passende Bestenlisten

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen

Minimalisten SAT+KABEL 3-4/2011 - Man könnte auch sagen: Das Display fehlt. Dafür bietet der Comag ein weitgehend gut strukturiertes Menü, das allenfalls einige Empfangsoptionen weit verzweigt auflistet. Auch seine Fernbedienung steuert alle Funktionen höchst souverän – unter den Billigboxen bietet sie die beste Übersicht und Struktur. Ein Manko ist aber der fehlende RGB-Scart-Videoausgang am Receiver. Der SL 35 gibt Bildsignale ausschließlich per Composite (FBAS) zum Fernseher aus. …weiterlesen