EOS 10D Produktbild
  • Gut 1,6
  • 7 Tests
8 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Produktdaten:
Typ: Digi­tale Spie­gel­re­flex­ka­mera
Auf­lö­sung: 6,3 MP
Mehr Daten zum Produkt

Canon EOS 10D im Test der Fachmagazine

  • „sehr gut“ (162 von 200 Punkten)

    9 Produkte im Test

  • „gut“ (850 von 1000 Punkten)

    Platz 3 von 8

    „Die EOS 10D ist die große Schwester der 300D und richtet sich an anspruchsvollere Anwender.“

  • 76 Punkte

    „Testsieger“

    10 Produkte im Test

    • Erschienen: Januar 2004
    • Details zum Test

    „sehr gut“ (8,8 von 10 Punkten)

    „Trotz einiger Schwachstellen präsentiert sich die 10D als eine sehr gute digitale Spiegelreflexkamera gerade für Einsteiger.“

  • „gut“ (80,9 von 100 Punkten)

    Platz 4 von 5

    „gute Bildqualität und intuitive Handhabung“

  • 9,5 von 10 Punkten

    Platz 2 von 6

    „Semiprofessionelle Kamera mit vielen Funktionen und sehr guter Bildqualität.“

zu Canon EOS 10D

  • 4GB CF Compact Flash Speicherkarte für Canon EOS 10D;

Kundenmeinungen (8) zu Canon EOS 10D

4,0 Sterne

8 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
4 (50%)
4 Sterne
0 (0%)
3 Sterne
4 (50%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
0 (0%)

4,0 Sterne

8 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten: Spiegelreflex- & Systemkameras

Datenblatt zu Canon EOS 10D

Allgemeines
Typ Digitale Spiegelreflexkamera
Sensor
Auflösung 6,3 MP

Weiterführende Informationen zum Thema Canon EOS 10 D können Sie direkt beim Hersteller unter canon.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Systeme ohne Sucher (APS-C-Format)

FOTOTEST - NX3000 Unglaubliche Qualität und Leistung zum Kampfpreis. Die unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers liegt bei 499 Euro, aber zum Zeitpunkt des Tests war die NX3000 im Kit mit 16-50 mm OIS Power-Zoom, Mini-Blitz und Photoshop Lightroom bereits ab 379 Euro zu bekommen. Das Gehäuse im edlen Vintage-Design ist hochwertig verarbeitet und mit einem angenehmen Material in Lederoptik rundum armiert. Das Programmwahlrad und die Deckkappe sind aus Metall. …weiterlesen

Systemvergleich

VIDEOAKTIV - Motive ohne Bewegung gerieten recht scharf, besonders bei Kameraschwenks störte aber unruhiges Jittern an kontrastreichen Kanten. Die Nikon D3200 ist eine typische Einsteiger-Spiegelreflexkamera: Das Kunststoffgehäuse macht einen robusten Eindruck, die Bedienelemente sind übersichtlich angebracht, und neben den manuellen Einstellmöglichkeiten gibt's viele Automatikfunktionen. Will man Videos aufnehmen, muss man zunächst mit einer Taste auf der Kamera rückseite den Live-View-Modus aktivieren. …weiterlesen

Formatfrage

COLOR FOTO - Der 3-Zoll-Monitor lässt sich bei der Olympus aus dem Gehäuse klappen, aber nicht drehen wie bei der Panasonic Lumix DMC-G3. Das Metallgehäuse vermittelt Wertigkeit, ist aber etwas glatt – zumal sich nicht wie bei der größeren Schwester E-P3 ein Handgriff anbringen lässt. Zu den Spezialitäten unter den Belichtungsprogrammen gehören bei der Olympus Pen die Art-Filter, eine Auswahl an Verfremdungseffekten. …weiterlesen

Leica S2

SPIEGELREFLEX digital - Leica S2 Die erste Mittelformat-Leica sieht aus wie eine ausgewachsene Kleinbildkamera und lässt sich auch so bedienen. Das gilt aber nur für die Aufnahme: Man kann genauso schnell und einfach wie mit einer kleinen Spiegelreflex fotografieren, vorausgesetzt, man hat alle Funktionen bereits eingestellt. Denn die Rückseite und die Bedienung sind an digitale Rückteile für Mittelformatund Fachkameras angelehnt – was aber weder professionell noch praktisch ist. …weiterlesen

DSLRs unter 1000 Euro

DigitalPHOTO - Alle Modelle von Nikon zeichnen sich durch ihre D-Lighting-Funktion aus, die Lichter und Schatten unabhängig voneinander optimiert. Die robuste D200 bietet außerdem noch einen Anschluss für ein optional erhältliches WLAN-Modul. Olympus Auch Olympus hat mit der E-30 eine semiprofessionelle DSLR im Pool, der vier äußerst attraktive Einsteiger zur Seite gestellt wurden. Olympus zählt zu den Pionieren digitaler Spiegelreflexkameras mit Live-Bild. …weiterlesen

Gut Aufgestellt

COLOR FOTO - Mit „D-Lighting“ lässt sich ein Kontrastausgleich in drei Stufen vornehmen – die Schattenpartien werden aufgehellt und den Lichtern angenähert. Kameras für Profis: D2Xs und D2Hs Die Profiklasse definiert sich bei Nikon nicht in erster Linie durch die Auflösung, sondern durch die Art des Gehäuses, das bei den Schwestermodellen D2Xs und D2Hs identisch ist – mit integriertem Batteriehandgriff ausgestattet und abgedichtet gegen Staub und Feuchtigkeit. …weiterlesen

Canon EOS 20Da

DigitalPHOTO - Solide Basis Mit Ausnahme des kleinen Buchstabens „a“ gleicht die Canon EOS 20Da äußerlich der von uns in Ausgabe 12/2004 getesteten EOS 20D. Der Fotograf umfasst das gummierte Gehäuse aus einer Magnesiumlegierung und kann die Kamera mit einer wie mit beiden Händen sicher bedienen. Der Auslöser liefert einen gut dosierten Druckpunkt, mit einen Rädchen direkt dahinter und dem großen Rad auf der Kamerarückseite beeinflusst der Fotograf die Belichtung. …weiterlesen

Zurück in die Zukunft

COLOR FOTO - Zudem wird sie inzwischen zu Neupreisen weit unter 1500 Euro angeboten – günstig für eine Kamera dieses Kalibers. Das Gehäuse besteht aus einer Magnesiumlegierung mit Kunststoffelementen. Damit wirkt die EOS 10D professionell, ohne stark ins Gewicht zu fallen. Anders als ihre Konkurrenten besitzt die EOS 10D nicht den üblichen 4-Weg-Schalter an der Rückseite. Stattdessen dient ein großes Drehrad mit integrierter Bestätigungstaste zum Anwählen von Menü-Einträgen und Verändern von Werten. …weiterlesen

Klein und fein?

fotoMAGAZIN - Die EOS 200D ist minimal größer und schwerer geworden als ihre Vorgängerin EOS 100D, aber für eine Spiegelreflexkamera immer noch sehr kompakt und leicht. Sie liegt nun deutlich besser in der Hand - vor allem wegen des größeren Griffs. Einen Touchscreen hatte auch die EOS 100D schon, bei der 200D ist er nun aber - wie bei den meisten Kameras im Test - ausklapp- und schwenkbar. Passend dazu gibt es einen Selfie-Modus mit Portrait-Optimierung und Touch-Auslöser. …weiterlesen

Wahlprogramm

VIDEOAKTIV - Wir haben folglich überprüft, wie Einsteiger mit diesen unterschiedlichen Konzepten zurechtkommen und was für wen empfehlenswert ist. Den größten Hip-Faktor kann zweifellos die EOS M10 für sich verbuchen: Sie hat einen großen Bildsensor im APS-C-Format, wie er sogar in Spiegelreflexkameras steckt. Der sorgt für hohe Lichtempfindlichkeit und eine geringe Schärfentiefe - Voraussetzung für das angesagte Spiel mit Schärfe und Unschärfe. …weiterlesen

Die Gegenspieler

digital living Magazin - Der Tannenbaum wartet: Canon und Nikon wollen bei der grossen Bescherung dabei sein - mit zwei neun digitalen Spiegelreflexkameras. Während Nikon mit der D80 in der gehobenen Mittelklasse nach Fans sucht, zaubert Canon mit der EOS 400D ein Einsteigermodell mit Superseller-Ambition.Testumfeld:Im Test waren zwei Spiegelreflexkameras. Es wurden keine Endnoten vergeben. …weiterlesen

Spieglein, Spieglein: Digitale SLRs im Test

PC-WELT - Den Markt der digitalen Spiegelreflexkameras beherrschen ohne Zweifel Canon, Nikon und Olympus. Wir hatten von jedem der drei Hersteller das neueste Modell im Testcenter und haben die geräte verglichen.Testumfeld:Im Test waren drei digitale Spiegelreflexkameras mit Bewertungen von 1,3 bis 1,8. Testkriterien waren unter anderem Bildqualität, Ausstattung und Handhabung. …weiterlesen

Digitales Erwachen

HomeElectronics - Wer ernsthaft Fotografieren wollte, hatte schon immer eine Spiegelreflexkamera. Der Markt wächst nun rasant, das Herstellerkarussel dreht sich. Renommierte Firmen gehen, Elektronikgiganten steigen zu. Wir haben die zwei Erstlinge von Panasonic und Sony bereits für Sie getestet.Testumfeld:Im Test waren drei DSLR-Kameras mit den Bewertungen 3 x „hervorragend“. …weiterlesen

Kopf-An-Kopf-Rennen

FOTOHITS - Zwei brandneue Modelle buhlen um die Gunst der Käufer. Die EOS 400D und die Nikon D80 bieten 10 Megapixel und die SLR-Komplettausstattung. Wo liegen die Unterschiede?Testumfeld:Im Test waren zwei Kameras mit den Bewertungen 2 x „gut+“. Kriterien waren Bildqualität, Auflösung, Handhabung und Ausstattung. …weiterlesen

Mehr Spielraum: Neue SLR-Kameras von Canon, Olympus und Samsung

FOTOHITS - Drei neue SLR-Kameras sind auf den Markt gekommen. Von den Einsteiger-Modellen wie der Olympus E-330 über die Pentax GX-1S bis zur Canon EOS 30D, die bereits zum Profi-Lager aufschließt, ist für alle Anwenderwünsche etwas dabei.Testumfeld:Im Test waren drei Spiegel-Reflex-Kameras mit den Bewertungen von „sehr gut“, „gut +“ und „gut“. Es wurden Kriterien wie Ausstattung, Handhabung und Auflösung getestet. …weiterlesen

Einstieg

PHOTOGRAPHIE - Canon schickt den Bestseller EOS 350D in den Ring; Pentax kontert mit der *ist DL. Und Nikon drängt mit der D70s und der brandaktuellen D50 in die Basisklasse. Photographie zeigt die vier Modelle im chARTest.Testumfeld:Im Test waren vier digitale SLR-Kameras unter 1.000 Euro. Sie wurden mit 80 bis 91 von jeweils 100 Punkten bewertet. …weiterlesen

„Digitalitis“ - Digitale Spiegelreflexkameras

Stiftung Warentest - Digitalkameras sind der Renner: im Elektronikhandel und bei der STIFTUNG WARENTEST. Testberichte über Digitalkameras gehören zu den am häufigsten abgerufenen Tests im Internet. Zum ersten Mal hat nun eine digitale Kamera die Endnote sehr gut erreicht. Die Olympus E-1 lässt kaum noch Wünsche offen. Höchstens den nach Rabatt: Die digitale Spiegelreflexkamera kostet fette 2 550 Euro. Zum Trost: Es gibt viel billigere Kameras, die kaum schlechter sind.Testumfeld:Im Test waren drei digitale Spiegelreflexkameras mit den Benotungen: 1 x „sehr gut“ und 2 x „gut“. …weiterlesen

Die besten Digicams bis 2000 Euro

Tomorrow - Testumfeld:Im Vergleich waren fünf Digicams mit der Benotung 5 x „gut“. …weiterlesen

Testübersicht

fotoMAGAZIN - Testumfeld:12 digitale Spiegelreflexkameras im Testüberblick, davon 9 Kameras mit Notenbewertungen: 3 x „super“ und 6 x „sehr gut“. …weiterlesen

Digitale Rivalen

fotoMAGAZIN - Testumfeld:Canon EOS 300D und Nikon D70 im Vergleich (getestet mit Tamron 2,8/28-75 mm XR DI): 2 x „sehr gut“. …weiterlesen

Kopf an Kopf

fotoMAGAZIN - Testumfeld:Die digitalen Spiegelreflexkameras Nikon D2H und Canon EOS ID im Vergleich: 1 x „super“ und 1 x „sehr gut“. …weiterlesen

Spiegelreflex-Digicams

Digital.World - Testumfeld:Im Vergleich waren sechs Spiegelreflexkameras (getestet mit unterschiedlichen Standard-Zooms). Die Benotung reicht von 10,0 bis 7,7 von jeweils 10 Punkten. …weiterlesen

Die Hoffnung für teure Objektive

PC Direkt - Testumfeld:Fünf digitale Spiegelreflexkameras im Vergleich mit den Bewertungen: 5 x „gut“. …weiterlesen