• Gut 2,2
  • 6 Tests
  • 0 Meinungen
Gut (2,2)
6 Tests
ohne Note
Meinung verfassen
Typ: Films­can­ner
Scan-Bereich: DIN A4
Mehr Daten zum Produkt

Canon CanoScan 8600F im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: Oktober 2007
    • Details zum Test

    „{sehr} empfehlenswert“ (7,5 von 10 Punkten)

    „... Alles in allem ist der CanoScan eine preiswerte ... Anschaffung für alle, die Bilder, Negative oder Dias nicht im Schrank versauern lassen möchten. Sehr angenehm ist, dass der Scanner mit SilverFast SE geliefert wird.“

  • 5 von 6 Punkten

    Platz 1 von 3

    „... führt das Feld bei der Auflösung und beim Design an, auch die Vielfalt der mitgelieferten Software kann sich sehen lassen. ...“

  • „gut“ (2,38)

    Preis/Leistung: „preiswert“, „Test-Sieger“

    Platz 1 von 8

    „Plus: Hohe Geschwindigkeit; Gute Software-Ausstattung.
    Minus: -.“

  • 79%

    Platz 2 von 3

    „... führt das Feld bei der Auflösung und beim Design an, auch die Vielfalt der mitgelieferten Software kann sich sehen lassen. Hinsichtlich der Bildqualität im Vergleich bleibt er dennoch im Mittelfeld. ...“

  • ohne Endnote

    5 Produkte im Test

    „... In gescannten Fotos geraten die Farben nicht ganz so leuchtend und Hauttöne erscheinen wärmer. Helle Bereiche waren bei Auflichtscans etwas überstrahlt. Dunkle Bereiche löst der Scanner hingegen gut auf ...“

  • 1,9 (5 von 6 Punkten)

    Platz 5 von 6

    „... von den äußeren Dimensionen her der kleinste Scanner im Test. Er bietet dennoch eine Vielzahl interessanter Funktionen, die ihn für diesen Test prädestinieren. ...“

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Canon CanoScan 8600F

Eignung & Formate
Typ Filmscanner
Scan-Bereich DIN A4
Technik
Farbtiefe 48 bit
Ausstattung
Schnittstellen USB
Abmessungen / B x T x H 283 x 467 x 120
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: 1307B008

Weiterführende Informationen zum Thema Canon CanoScan 8600F können Sie direkt beim Hersteller unter canon.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Scennen lernen

Computer Bild 24/2007 - Für Negative oder Dias benötigen Sie einen „Durchlichtaufsatz“, der einigen teureren Scannern beiliegt. Beim Neukauf sollten Sie also auf dieses Ausstattungsmerkmal achten. Es gibt aber auch Geräte, die nur Dias oder Negative verarbeiten. Wie Sie Fotos mit dem „Canoscan 8600F“ einlesen, steht auf Seite 46. Das Gerät war Sieger des Vergleichstests in Heft 18/2007. Außerdem benötigen Sie ein Bildbearbeitungs-Programm, mit dem Sie Fehler der Vorlagen korrigieren können. …weiterlesen

Durchblick in der Mittelklasse

DigitalPHOTO 6/2007 - Hinsichtlich der Bildqualität im Vergleich bleibt er dennoch im Mittelfeld. Insgesamt verweist der HP G4050 den Wettbewerb auf die Plätze. Auch wenn er beim Rauschverhalten weniger überzeugt und beim Auflösungstest den mittleren Platz belegt, bietet er eine gute Gesamtleistung, eine solide Verarbeitung, ein ausgewogenes Design und eine gute Ausstattung. Wir verleihen dem G4050 aufgrund seiner Sechs-Farb-Technologie einen Innovations-Preis. …weiterlesen

Wiederbelebte Erinnerungen

d-pixx 5/2007 - Man kann es sich ja fast nicht mehr vorstellen - aber es gab ein Fotoleben vor der Digitaltechnik. Noch aus dieser Zeit liegen viele Dias in Diakästen oder Ordnern. Scanner können sie aus dem Dornröschenschlaf holen ... …weiterlesen