Wir zeigen Ihnen die derzeit besten kostenpflichtigen E-Mail-Anbieter am Markt. Dafür haben wir Tests und Meinungen ausgewertet und zu einer Gesamtnote verrechnet.

41 Tests 300 Meinungen

Die besten kostenpflichtigen E-Mail-Anbieter

1-20 von 72 Ergebnissen
  • Seite 1 von 4
  • Nächste

Aus unserem Magazin

Ratgeber: Kostenpflichtige E-Mail-Anbieter

Kos­ten­pflich­tige E-​Mail-​Anbie­ter

Stärken
  1. keine Folgekosten
  2. optionale Abomodelle für mehr Service
Schwächen
  1. häufig werbefinanziert
  2. eingeschränkte Postfachgröße
  3. keine großen Anhänge an Mails möglich

Bei Mailkonten denken die meisten an Freemail-Anbieter wie Google, Freenet, GMX oder Web.de. E-Mail-Adressen gibt es an jeder Ecke kostenlos. Doch diese sind oft mit viel Werbung gepflastert und bieten nur wenig Funktionen. So fehlt eine Verschlüsselung des Mailverkehrs oder es können nur Anhänge mit einer Größe von bis zu fünf Megabyte angehängt werden. Wer aber einen werbefreien Zugang mit mehreren Postfächern möchte und auch mal größere Anhänge verschicken will, kommt um einen kostenpflichtigen Maildienst nicht herum. Eine kleine Auflistung soll die Vorteile von zwei Anbietern darstellen.

Web.de Club

Das Paket von Web.de umfasst zahlreiche Funktionen. In diversen Tests konnte sich der Anbieter daher verdient einen guten Platz erkämpfen. Die monatlichen Kosten liegen bei fünf Euro. Dafür bietet man dem Kunden zahlreiche Spamfilter, um die Postfächer frei von Spam und Phishing zu halten. Der Speicherplatz für die E-Mails ist unbegrenzt und es können 256 verschiedene Ordner angelegt werden. Auf Wunsch kann man auch direkt Faxe übers Internet verschicken und erhalten. Neben einem Fotoalbum hat man zudem zehn Gigabyte Online-Speicher. Zum Start erhält man eine Sicherheitssoftware in Form von McAfees Internet Security für zwölf Monate kostenlos.

GMX

Eine Alternative zu Web.de bietet derzeit GMX. Dabei wird auf zwei verschiedene Tarif-Abstufungen gesetzt, die sich speziell an die Kunden richten.

„ProMail“ kostet 2,99 Euro im Monat und bringt einige Verbesserungen gegenüber einem freien Postfach mit. Diese umfassen fünf Gigabyte Mailspeicherplatz und weitere fünf Gigabyte für einen freien Online-Speicher. Dort lassen sich dann Fotos, Videos und Dokumente ablegen. Pro Monat lassen sich 50 kostenlose SMS verschicken.

„TopMail“ bildet die zweite Tarifstufe und erweitert den Funktionsumfang. Dieser beinhaltet nun 100 Frei-SMS im Monat und einen kostenlosen Virenschutz für zwölf Monate. Der verfügbare Mailspeicher wächst auf zehn Gigabyte an. Für dieses Paket sind 4,99 Euro fällig.

Zur Kostenpflichtiger E-Mail-Anbieter Bestenliste springen

Tests

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Alle anzeigen

Benachrichtigung

Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema Kostenpflichtige E-Mail-Anbieter.

Testsieger der Fachmagazine

Aktuelle Kostenpflichtige E-Mail-Anbieter Testsieger

Weitere Ratgeber zu Kostenpflichtige E-Mail-Anbieter

Alle anzeigen

    • Telecom Handel

    • Ausgabe: 8/2012
    • Erschienen: 04/2012
    • Seiten: 2

    Einfach sicher mailen

    Die neue De-Mail soll so einfach wie die E-Mail und so sicher wie ein herkömmlicher Brief sein - Vier Anbieter teilen den Markt unter sich auf - Chancen für den indirekten Vertrieb. Auf 2 Seiten setzt die Zeitschrift Telecom Handel (8/2012) sich mit DE-Mail auseinander und stellt unter anderem vier Anbieter von DE-Mail vor.

    ... zum Ratgeber

    • Business & IT

    • Ausgabe: 5/2011
    • Erschienen: 04/2011
    • Seiten: 1

    IT-Services aus dem Baukasten

    Mit DeutschlandIT-Services von der Telekom können größere mittelständische Firmen E-Mail-Systeme und Server über das Netz beziehen. Die Vorteile: Die IT-Services sind standardisiert, hochverfügbar und flexibel.

    ... zum Ratgeber

    • Business & IT

    • Ausgabe: 6/2010
    • Erschienen: 05/2010
    • Seiten: 6

    E-Mail as a Service

    E-Mails einfach und sicher: Das versprechen Anbieter von Hosted bzw. Managed Services. Wer die E-Mail-Sicherheit oder das komplette Mailsystem auslagert, muss sich weder um Viren und Würmer noch um die Ausfallsicherheit kümmern und spart dabei bares Geld. Warum also selber machen, wenn es andere besser können?

    ... zum Ratgeber

Häufig gestellte Fragen (FAQ)

Welche kostenpflichtigen E-Mail-Anbieter sind die besten?

Die besten kostenpflichtigen E-Mail-Anbieter laut Testern und Kunden:

» Hier weiterlesen