Wir zeigen Ihnen die derzeit besten Pirelli Ganzjahresreifen am Markt. Dafür haben wir Tests und Meinungen ausgewertet und zu einer Gesamtnote verrechnet. Der letzte Test ist vom .

26 Tests 140 Meinungen

Die besten Pirelli Ganzjahresreifen

  • Gefiltert nach:
  • Pirelli
  • Ganzjahresreifen
  • Alle Filter aufheben
1-11 von 11 Ergebnissen
Neuester Test:

Aus unserem Magazin:

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Benachrichtigung

Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema Pirelli Ganzjahresreifen.

Weitere Tests und Ratgeber

  • Drei Energiespar-Modelle im direkten Vergleich mit normalen Sommer-Pneus
    Stimmt es, dass Energiesparreifen Schwächen hinsichtlich der Fahrsicherheit haben? Dieser in der letzten Zeit häufig diskutierten Frage ging die Zeitschrift „Auto Motor Sport“ nach, indem sie drei Energiesparreifen der Firmen Goodyear, Michelin und Pirelli und ihre konventionellen Pendants in einem Direktvergleich gegeneinander antreten ließ. Dabei bestätigten die Eco-Reifen den ihnen vorauseilenden Ruf, insbesondere auf nasser Fahrbahn schlechter zu sein als konventionelle Sommerreifen. Diese besetzten deshalb am Ende die ersten drei Plätze im Gesamtranking.
  • Konsument 4/2017 Also gäbe es nur selten einen Grund, SUV mit speziellen offroad- oder gatschtauglichen Reifen auszurüsten. Sechs der fünfzehn getesteten Reifen, die ausdrücklich als Sommerreifen für SUV vorgesehen sind, tragen aber das M&S-Symbol an den Flanken. Das berechtigt, sie auch bei Winterreifen-Pflicht zu verwenden. Leider sind Wintereigenschaften hier in der Regel aber nur marginal vorhanden - die sechs M&S-Reifen wurden zusätzlich auf Schneefahrbahn getestet.
  • Schwarz und unbekannt
    Heimwerker Praxis 5/2013 (September/Oktober) Doch was bedeutet dieses Zahlenwerk? Wir haben einen breiteren Reifen mit einer Besonderheit in der Kennzeichnung ausgewählt Sie sehen, Reifenkennzeichnungen sind kein Geheimnis. Luftdruck Reifen müssen Beschleunigungs-, Bremsund Seitenkräfte übertragen. Damit das gewährleistet ist, ist der richtige Luftdruck wichtig. Nur so kann der Reifen z.B Stöße von Schlaglöchern oder Bodenwellen aufnehmen, und dämpfen, ohne dabei den Fahrbahnkontakt zu verlieren.
  • FREIE FAHRT 7/2012 Sieger wird am Ende der Bridgestone, der die im Schnee eingebüßten Punkte durch leisen Lauf und einen geringen Rollwiderstand wieder wettmacht. Apropos Rollwiderstand: Viele Punkte verliert in dieser Disziplin der Pirelli. Allerdings haben die Italiener angekündigt, die Entwicklungsschwerpunkte noch einmal zu überdenken und den Reifen bis zur endgültigen Markteinführung in dieser Hinsicht deutlich nachzubessern. Meinung: Test vs.
  • Stiftung Warentest 3/2011 Felgen. Reifen mit größerem Durchmesser brauchen auch entsprechend größere Felgen. Die Freigabe des Autoherstellers für die meist auch breiteren Rad-Reifen-Kombinationen ist wichtig, weil der Reifen bei beladenem Fahrzeug nicht am Kotflügelrand schleifen darf, zum Beispiel beim Einlenken in Kurven. Prüfstellen Bei der Hauptuntersuchung greifen die Sachverständigen auf eine Liste der für das Fahrzeug freigegebenen Reifengrößen zurück.
  • Stiftung Warentest 3/2006 In der sportlichen Mittelklasse gehören sie schon zum Standard. Vorteil: In den geräumigeren Felgenschüsseln finden größere Bremsscheiben Platz und die größere Aufstandfläche der Reifen kann Spezialreifen: MO für Mercedes Als Ersatz für abgefahrene Pneus halten manche Vertragswerkstätten spezielle Reifen bereit, die für die jeweilige Automarke optimiert sind, zum Beispiel für BMW, Jaguar, Mercedes oder Porsche.
  • Stiftung Warentest 3/2005 Ein Satz Mittelklassereifen kostet rund 300 Euro – da fällt es ins Gewicht, ob die Ausgabe schon nach zwei, vier oder erst nach sechs Jahren fällig wird. Freilich hängt die Lebensdauer eines Reifens erheblich von der Fahrweise und dem korrekten Fülldruck ab. Die maximale erreichbare Laufstrecke eines Reifens verkürzt sich auch dadurch, dass er nicht bis zur Mindestprofiltiefe abgefahren werden sollte.
  • Stiftung Warentest 10/2004 02), Cordoba 1.2 (ab Bj. 03). Chrysler PT Cruiser. Peugeot 307, 406. Skoda Fabia. Suzuki Ignis (ab Baujahr 01). Daewoo Evanda. Renault Mégane II, Scénic II (5-Sitzer), VW Polo (ab Baujahr 02). Fiat Stilo. Ford Focus C-Max, Mondeo. Laguna, Safrane.
  • Stiftung Warentest 11/2006 Eine ausgewogene Qualität auf hohem Niveau ist das Entwicklungsziel beim Autoreifen. Die meisten Billigreifen konnten diesen Anspruch jedoch nicht in ausreichendem Maße erfüllen.