Wir zeigen Ihnen die derzeit besten Pirelli Ganzjahresreifen am Markt. Dafür haben wir Tests und Meinungen ausgewertet und zu einer Gesamtnote verrechnet.

26 Tests 200 Meinungen

Die besten Pirelli Ganzjahresreifen

  • Gefiltert nach:
  • Pirelli
  • Ganzjahresreifen
  • Alle Filter aufheben
1-11 von 11 Ergebnissen

Aus unserem Magazin:

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Benachrichtigung

Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema Pirelli Ganzjahresreifen.

Weitere Tests und Ratgeber

  • auto motor und sport 6/2018 Das Nassbremsen ist daher die Königsdisziplin bei Rei fentests. Wer also bei der technisch schwierig darstellbaren Nasshaftung ins Aus rutscht, hat auf vordere Plätze keine Chance. Wer liegt vorn? Wieder Michelin! Mit 30,2 Metern aus Tempo 80 markieren die Franzosen den aktuellen Stand der Technik.
  • auto motor und sport 7/2016 Während der eine präzise wie ein Uhrwerk Runde um Runde Grenzbereichserfahrungen auf dem Handlingkurs sammelt, rackert sich der zweite bei den Trockenbremsmessungen ab: Aus Tempo 100 zehn Vollbremsungen pro Reifen, das macht mit den notwendigen Wiederholungen weit über hundert Vollbremsungen pro Testgruppe. Für höchstmögliche Reproduzierbarkeit müssen dabei Spur und Bremspunkt möglichst präzise getroffen werden - eine Aufgabe, die vom Fahrer volle Konzentration erfordert.
  • Schwarz und unbekannt
    Heimwerker Praxis 5/2013 (September/Oktober) Im Internet gibt es zwar günstige Reifen aber die Folgekosten kommen noch dazu. Oft ist das "Netz" dann zweiter Sieger. Insbesondere bei breiteren Reifen liegt der Preisunterschied zwischen A- und B-Marke oft nur bei 10 - 20 Euro pro Rad. Diesen geringen Mehrpreis sollte uns ein Mehr an Sicherheit wert sein. Reifentests der Fachzeitschriften und Automobilclubs decken immer wieder Sicherheitsmängel bei Billigimporten auf.
  • FREIE FAHRT 7/2012 Sieger wird am Ende der Bridgestone, der die im Schnee eingebüßten Punkte durch leisen Lauf und einen geringen Rollwiderstand wieder wettmacht. Apropos Rollwiderstand: Viele Punkte verliert in dieser Disziplin der Pirelli. Allerdings haben die Italiener angekündigt, die Entwicklungsschwerpunkte noch einmal zu überdenken und den Reifen bis zur endgültigen Markteinführung in dieser Hinsicht deutlich nachzubessern. Meinung: Test vs.
  • Vorsicht, billige Schwimmreifen
    auto-ILLUSTRIERTE 8/2012 Drei-Klassen-Gesellschaft Alle Tests basierten auf ISOund ECE-Normen beziehungsweise auf den Vorgaben der Industrie. Das Nasshandling/ -bremsen entsprach der ECE-R117-Norm. Einzige Ausnahme: Es wurde kein Standard-Referenzreifen bei den Tests eingesetzt, die drei Pneu traten gegeneinander an. Das hatte auf die Messungen aber natürlich keinen Einfluss. Bereits beim Nassbremsen zeigte sich, wo Spreu und Weizen lagen. Auf zwei Bahnen mit feinen und groben Reibwerten wurde gemessen.
  • Stiftung Warentest 3/2011 Felgen. Reifen mit größerem Durchmesser brauchen auch entsprechend größere Felgen. Die Freigabe des Autoherstellers für die meist auch breiteren Rad-Reifen-Kombinationen ist wichtig, weil der Reifen bei beladenem Fahrzeug nicht am Kotflügelrand schleifen darf, zum Beispiel beim Einlenken in Kurven. Prüfstellen Bei der Hauptuntersuchung greifen die Sachverständigen auf eine Liste der für das Fahrzeug freigegebenen Reifengrößen zurück.
  • Stiftung Warentest 3/2006 Kompletträder können im Unterschied zu abmontierten Decken aber auch flach gestapelt oder nebeneinander gestellt werden. j KEIN PLATZ? Den Service der fachgerechten Einlagerung übernimmt gegen Gebühr auch der Reifen- oder Autohändler. j RESTPROFILTIEFE Wenn die Profiltiefe der Winterreifen im Frühjahr weniger als vier Millimeter beträgt, lohnt es sich nicht, die Reifen noch einmal einzulagern. Im Herbst wäre ohnehin ein Satz frischer Winterreifen fällig.
  • Stiftung Warentest 3/2005 Ein Satz Mittelklassereifen kostet rund 300 Euro – da fällt es ins Gewicht, ob die Ausgabe schon nach zwei, vier oder erst nach sechs Jahren fällig wird. Freilich hängt die Lebensdauer eines Reifens erheblich von der Fahrweise und dem korrekten Fülldruck ab. Die maximale erreichbare Laufstrecke eines Reifens verkürzt sich auch dadurch, dass er nicht bis zur Mindestprofiltiefe abgefahren werden sollte.
  • Stiftung Warentest 10/2004 02), Cordoba 1.2 (ab Bj. 03). Chrysler PT Cruiser. Peugeot 307, 406. Skoda Fabia. Suzuki Ignis (ab Baujahr 01). Daewoo Evanda. Renault Mégane II, Scénic II (5-Sitzer), VW Polo (ab Baujahr 02). Fiat Stilo. Ford Focus C-Max, Mondeo. Laguna, Safrane.
  • Stiftung Warentest 11/2006 Eine ausgewogene Qualität auf hohem Niveau ist das Entwicklungsziel beim Autoreifen. Die meisten Billigreifen konnten diesen Anspruch jedoch nicht in ausreichendem Maße erfüllen.