Natur in hoher Konzentration: Lavera führt Tagescremes ohne künstliche Zusätze und aus natürlichen Inhaltsstoffen, vorwiegend aus biologischem Anbau. Wir zeigen Ihnen die derzeit besten Lavera Hautcremes am Markt. Dafür haben wir Tests und Meinungen ausgewertet und zu einer Gesamtnote verrechnet. Der letzte Test ist vom .

19 Tests 1.800 Meinungen

Die besten Lavera Hautcremes

1-13 von 13 Ergebnissen
  • Lavera Basis Sensitiv Feuchtigkeitscreme

    Gut

    1,9

    2  Tests

    362  Meinungen

    Tagescreme im Test: Basis Sensitiv Feuchtigkeitscreme von Lavera, Testberichte.de-Note: 1.9 Gut

    1

  • Lavera Basis Sensitiv Anti-Falten Feuchtigkeitscreme

    Gut

    2,3

    1  Test

    885  Meinungen

    Tagescreme im Test: Basis Sensitiv Anti-Falten Feuchtigkeitscreme von Lavera, Testberichte.de-Note: 2.3 Gut

    2

  • Unter unseren Top 2 kein passendes Produkt gefunden?

    Ab hier finden Sie weitere Lavera Tagescremes nach Beliebtheit sortiert.  Mehr erfahren

  • Lavera Basis Sensitiv Reichhaltige Feuchtigkeitscreme

    Sehr gut

    1,3

    1  Test

    199  Meinungen

    Tagescreme im Test: Basis Sensitiv Reichhaltige Feuchtigkeitscreme von Lavera, Testberichte.de-Note: 1.3 Sehr gut
  • Lavera Basis Sensitiv Getönte Feuchtigkeitscreme LSF 10 hell

    Gut

    2,2

    1  Test

    198  Meinungen

    Tagescreme im Test: Basis Sensitiv Getönte Feuchtigkeitscreme LSF 10 hell von Lavera, Testberichte.de-Note: 2.2 Gut
  • Lavera Basis Sensitiv Pflegecreme

    Sehr gut

    1,0

    1  Test

    10  Meinungen

    Tagescreme im Test: Basis Sensitiv Pflegecreme von Lavera, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut
  • Lavera Neutral Gesichtscreme

    ohne Endnote

    1  Test

    1  Meinung

    Tagescreme im Test: Neutral Gesichtscreme von Lavera, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • Lavera Hautbildverfeinerndes Fluid Minze & Klettenextrakt

    Sehr gut

    1,0

    1  Test

    79  Meinungen

    Tagescreme im Test: Hautbildverfeinerndes Fluid Minze & Klettenextrakt von Lavera, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut
  • Lavera Beauty Balm 6in1 Getönte Feuchtigkeitspflege Naturton

    Sehr gut

    1,0

    1  Test

    0  Meinungen

    Tagescreme im Test: Beauty Balm 6in1 Getönte Feuchtigkeitspflege Naturton von Lavera, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut
  • Lavera Men Care Allround Feuchtigkeitscreme

    Gut

    2,0

    4  Tests

    4  Meinungen

    Tagescreme im Test: Men Care Allround Feuchtigkeitscreme von Lavera, Testberichte.de-Note: 2.0 Gut
  • Lavera Basis Sensitiv Creme

    Gut

    1,6

    3  Tests

    86  Meinungen

    Tagescreme im Test: Basis Sensitiv Creme von Lavera, Testberichte.de-Note: 1.6 Gut
  • Lavera Faces Wildrose-Feuchtigkeitscreme

    Gut

    2,3

    2  Tests

    0  Meinungen

    Tagescreme im Test: Faces Wildrose-Feuchtigkeitscreme von Lavera, Testberichte.de-Note: 2.3 Gut
  • Lavera Alverde Feuchtigkeitsfluid Aloe vera

    Gut

    2,2

    1  Test

    0  Meinungen

  • Lavera Faces Wildrose- / Aloe Vera-Feuchtigkeitscreme

    Ausreichend

    3,9

    1  Test

    0  Meinungen

Neuester Test:

Aus unserem Magazin

Ratgeber: Lavera Hautcremes

Alles Natur

Das Wichtigste auf einen Blick:

  • Gesichtspflege ohne künstliche Zusätze
  • Produkte bestehen aus natürlichen Inhaltsstoffen, vorwiegend aus biologischem Anbau
  • Cremes mit Natrue-Siegel: Tierversuche sind auch außerhalb der EU nicht gestattet
  • vegane Tagescreme "Reichhaltige Tagespflege Bio-Cranberry & Bio-Arganöl"
  • erhältlich in Bio-Naturkostläden, Apotheken, Naturkosmetik-Fachgeschäften, Online-Shops
  • Tagescremes mit geringem natürlichen UV-Schutz für den normalen Alltag

Lavera Pflegecreme basis sensitiv Bio Jojoba Spitzenprodukt ohne bedenkliche Inhaltsstoffe: Die Lavera Basis Sensitiv Pflegecreme war im Öko-Test ausgesprochen positiv aufgefallen. (Bildquelle: amazon.de)

Natürlichkeit, Verträglichkeit, Wirksamkeit – was ist dran an der Kernidee von Lavera?

Lavera gehört dem Unternehmen Laverana an, das sich auf Naturkosmetik und grüne Themen konzentriert, die damit zusammenhängen – also Natürlichkeit, Verträglichkeit, Wirksamkeit. Darum geht es Lavera eigentlich immer: Man versucht, seinen Kunden Gesichtspflege ohne künstliche Zusätze zu bieten und ist stolz darauf, die versprochenen Wirkeffekte überwiegend pflanzlich erzielen zu können. Auf ein Herumlavieren konventioneller Hersteller um die "Natürlichkeit" ihrer Inhaltsstoffe hat man bei Lavera keine Lust – und auch nicht auf künstliche Fette oder krebsverdächtiges Formaldehyd, das von Öko-Test in manchen Konkurrenzprodukten ohne Naturkosmetik-Anspruch gefunden wurde. Lavera bietet eine große Auswahl an Pflegeprodukten für Gesicht, Haare und Körper – neben sogenannter dekorativer Kosmetik wie Lippenstiften, Lidschatten oder Mascaras. Alle Produkte bestehen aus natürlichen Inhaltsstoffen, die meisten aus biologischem Anbau. Lavera-Tagescremes werden selbst entwickelt, produziert, abgefüllt und weltweit in rund 40 Länder verschickt.

Wie urteilt die Stiftung Warentest über Lavera-Gesichtscremes?

Im Test von Stiftung Warentest zeigten Lavera-Cremes folgendes Bewertungsbild: Fast alle bekamen das Urteil "Gut", eine glänzte sogar mit einem "Sehr gut" und stellte ihre tadellose mikrobiologische Qualität heraus  – trotz ihres Totalverzichts auf Konservierungsstoffe. Das passt zum Selbstbild von Lavera, das ausschließlich Produkte aus zertifizierter Naturkosmetik führt und selbst in der strengen Inhaltsstoffanalyse von codecheck.info nicht negativ auffällt. Ausnahmen sind „leicht bedenkliche“ Inhaltsstoffe wie Tocopheryl Acetate oder Citral in Cremes wie der Tagescreme Cranberry (reichhaltig) oder der Basis Sensitiv Pflegecreme. Die geringe Problematik dieser Inhaltsstoffe besteht in einem Reizungs- oder Allergiepotenzial, wie codecheck.info erklärt. Citral wiederum ist ein Naturstoff mit Zitronen- und Lemongrasöl und für Kontaktallergiker nicht empfehlenswert. Nahezu tadellos hingegen vertritt die Lavera Neutral Gesichtscreme das Image von Lavera als reiner, unbelasteter Naturkosmetik ohne künstliche Zusatzstoffe, synthetische Konservierungsstoffe, Silikone, Paraffine und Mineralöl. Sie und die von Öko-Test hochgelobte Basis Sensitiv Pflegecreme gehören zu den besten in professionellen Warentests geprüften Lavera-Tagescremes überhaupt.

Verfügen die Lavera-Tagescremes über einen UV-Schutz?

Lavera erklärt dazu auf seiner Webseite Folgendes: Die Gesichtscremes enthielten Inhaltsstoffe, die für den normalen Alltag einen natürlichen UV-Schutz bieten könnten. Auf die Angabe von Lichtschutzfaktoren (LSF) auf der Verpackung verzichte man aber, da es sich um Tagescremes handle, nicht um klassische Sonnenschutzmittel. Chemische UV-Filter würden nicht verwendet, stattdessen enthielten die Gesichtscremes natürlich vorkommende Pflanzenwirkstoffe mit geringem Lichtschutzeffekt. Für intensive Sonnenbäder seien die Gesichtscremes für die Hautpflege tagsüber nicht geeignet, heißt es bei Lavera.

Führt Lavera für seine Tagescremes Tierversuche durch?

Nein. Lavera Naturkosmetik ist seit 2014 zertifizierte Naturkosmetik nach Natrue, viele der Cremes sind vegan. Als Akteur im Bereich der zertifizierten Naturkosmetik muss Lavera sich weniger als konventionelle Kosmetik-Hersteller strecken, wenn es um Fragen der tierversuchsfreien Kosmetik geht: Tierversuche sind nach der Kosmetikverordnung schlichtweg verboten – auch für Produkte, die außerhalb der EU verkauft werden. Und tatsächlich liest sich das Statement Laveras zu Tierversuchen wie eine plausible Haltung, die weniger Worte bedarf: Als Anbieter von zertifizierter Naturkosmetik verstehe es sich von selbst, dass Tierversuche nicht mit der Unternehmensphilosophie vereinbar seien, erklärt Lavera auf seiner Webseite. Lavera Naturkosmetik gehe sogar noch einen Schritt weiter und hat sich vom chinesischen Markt zurückgezogen, wo Tierversuche Voraussetzung für den Verkauf eines Produkts ist. Lavera verwendet in seinen Gesichtscremes, Tagescremes, Feuchtigkeitscremes und allen anderen Pflegeprodukten für Haare und Körper keine Rohstoffe toter Wirbeltiere (z. B. Schildkrötenöl, Nerzöl, Murmeltierfett, tierisches Collagen und Frischzellen). Tierische Inhaltsstoffe würden nach Möglichkeit durch pflanzliche Alternativen ersetzt oder von Lavera selbst entwickelt.

Alles Natur? – Bei diesen Kosmetik-Herstellern sicherlich nicht

Die meisten der konventionellen Hersteller ohne „grünen“ Anspruch gehören zu Konzernen wie L’Oréal, Estée Lauder, Procter & Gamble, Clorox, Johnson & Johnson, S. C. Johnson, Colgate-Palmolive, Reckitt Benckiser, Church & Dwight, Unilever und Henkel. Gegenbeispiele sind Naturkosmetik-Marken wie Lavera, Dr. Hauschka oder Weleda, deren Sortiment an natürlichen Pflegeprodukten als Naturkosmetik zertifiziert ist.


Diese Inhaltsstoffe sind in Lavera-Tagescremes selten oder gar nicht enthalten:

Lavera Reichhaltige Tagespflege Bio-Cranberry und Bio-Arganöl - vegane Tagescreme Einige der Lavera-Tagescremes sind vegan, etwa die "Reichhaltige Tagespflege Bio-Cranberry & Bio-Arganöl". (Bildquelle: amazon.de)

  • Chemische UV-Filter, für die es im Öko-Test Minuspunkte gibt: Stoffe wie Octocrylene zeigen hormonelle Eigenschaften und können für Schwangere und Mütter riskant sein.
  • Dimethicone, ein Name für Umwelt-problematische Basis-Silikone.
  • Cetylalkohol, der die Haut reizen oder Kontaktallergien begünstigen kann.
  • Mineralölbestandteile MOSH/MOAH
  • Formaldehyd, das die Schleimhäute reizen, Allergien auslösen, Krebs begünstigen und die Haut altern lassen kann.
  • Synthetische Farb- und Duftstoffe; Ausnahmen bilden einzelne Lidschatten, Lippenbalsame oder Lipglosses von Lavera.
  • Erdölbasiertes Mikroplastik
  • PEG/PEG-Derivate, die die Haut Schadstoff-durchlässig machen und problematisch für die Umwelt sind.
  • Palmöl, für dessen Gewinnung urwüchsiger Regenwald unwiederbringlich verloren geht. Ausnahmen bilden Lavera Beautiful Lips Brilliant Care Creamy Nut 04 oder das Hautbildverfeinernde Fluid 30 ml, deren Inhaltsstoffe laut codecheck.info aus den Bestandteilen der Ölpalme hergestellt sind oder sein können.
  • Paraben-Verbindungen, die im Verdacht stehen, wie ein Hormon zu wirken und die Fortpflanzungsfähigkeit zu beeinträchtigen.
  • Aluminium, das möglicherweise die Entstehung von Krebs und Alzheimer begünstigt.
  • Silikone, die schwer abbaubar sind und sich schlechter in das Gleichgewicht der Haut einfügen als natürliche Öle. Viele der Plastikverbindungen, die etwa Öko-Test in Tagescremes bemängelt, gehören zu den Silikonen.
  • Synthetische Konservierungsstoffe; von einzelnen unter den insgesamt 55 zugelassenen Stoffen geht ein erhöhtes Allergierisiko aus, etwa von Formaldehyden und deren Abspaltern sowie von Methylisothiazolinon (MI).

Ob Bio-Kosmetik oder nicht ... 

Neigen Sie zu Allergien, sollten Sie bei jeder Tagescreme die Inhaltsstoffliste (INCI) genau prüfen und ggf. mit den Eintragungen in Ihrem Allergiepass vergleichen. Auch Pflanzenextrakte oder natürliche Duftstoffe können Allergien begünstigen. Und: Naturkosmetik ist nicht dasselbe wie "aus biologischem Anbau". Bio-Inhaltsstoffe werden in der INCI-Liste häufig speziell gekennzeichnet, etwa mit einem Stern.

von Sonja Leibinger

Fachredakteurin im Ressort Haushalt, Haus und Garten – bei Testberichte.de seit 2012.

Zur Lavera Tagescreme Bestenliste springen

Tests

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Alle anzeigen 

    • Stiftung Warentest

    • Ausgabe: 9/2020
    • Erschienen: 08/2020
    • Seiten: 6

    Nicht alles pur Natur

    Testbericht über 14 Gesichtscremes

    Worauf achtet die Fachpresse bei der Bewertung von natürlichen Gesichtscremes?Da der Begriff „Naturkosmetik“ nicht geschützt ist, darf ihn jedes Kosmetikprodukt tragen - unabhängig von seinen Inhaltsstoffen. Um tatsächliche Naturkosmetik von grünen Marketing-Strategien unterscheiden zu können, gibt es verschiedene

    zum Test

    • ÖKO-TEST

    • Ausgabe: 5/2022
    • Erschienen:
    • Seiten: 6

    Auffrischung gefällig?

    Testbericht über 20 getönte Tagescremes

    „Getönte Tagescremes sind praktisch, aber leider teilweise mit Problemstoffen belastete. Ein Hersteller startete nach unserem Analyseergebnis einen Produktrückruf.“ Testumfeld: Im Vergleich der ÖKO-TEST befanden sich 20 getönte Tagescremes bzw. BB-Cremes mit mittlerem Farbton, wovon 8 Produkte zertifizierte Naturkosmetik waren.

    zum Test

    • ÖKO-TEST

    • Ausgabe: 2/2022
    • Erschienen:
    • Seiten: 10

    Mehr Pflege

    Testbericht über 50 Gesichtscremes

    „An den Inhaltsstoffen vieler reichhaltiger Cremes haben wir erstaunlich wenig auszusetzen. Doch für Schönheitsfehler wie aus unserer Sicht unzureichende Wirksamkeitsbelege erhalten etliche von ihnen Abzüge in der B-Note. Andernfalls wäre das Ergebnis deutlich besser.“ Testumfeld: Von der ÖKO-TEST wurden insgesamt 50 Gesichtscremes

    zum Test

Ich möchte benachrichtigt werden bei neuen Tests zu Tagescremes

Häufig gestellte Fragen (FAQ)

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Händlers und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Händler zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf