Kenwood Stereoanlagen

28
  • Stereoanlage im Test: M-817DAB von Kenwood, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    keine Tests
    1 Meinung
    Produktdaten:
    • Features: Bluetooth, DAB+, UKW, DAB
    • Leistung (RMS): 100 W
    • Komponenten: Separate Lautsprecher, Fernbedienung, CD-Receiver
    • Anschlüsse: AUX-Eingang, Antenne, Kopfhörer, USB
    • Dateiformate: MP3
    • Frequenzbänder: FM: 87,5 - 108 MHz / DAB+: 174,928 MHz - 239,200 MHz (Band III)
    weitere Daten
  • Stereoanlage im Test: K-531 von Kenwood, Testberichte.de-Note: 1.7 Gut
    Gut
    1,7
    4 Tests
    5 Meinungen
    Produktdaten:
    • Features: Bluetooth, DAB+, UKW, DAB, Sleep Timer
    • Komponenten: Separate Lautsprecher, CD-Receiver
    • Anschlüsse: Antenne, Digitaler Audio-Eingang, Subwoofer, Kopfhörer, iPod-Dock, USB
    • Dateiformate: WAV, WMA, MP3
    • Frequenzbänder: UKW, AM
    • ID3-Tag: Ja
    weitere Daten
  • Stereoanlage im Test: K-731 von Kenwood, Testberichte.de-Note: 1.8 Gut
    Gut
    1,8
    1 Test
    5 Meinungen
    Produktdaten:
    • Leistung (RMS): 100 W
    • Komponenten: Fernbedienung, CD-Receiver
    • Anschlüsse: AUX-Eingang, Antenne, Digitaler Audio-Eingang, Analoger Audio-Eingang, Subwoofer, Kopfhörer, USB
    • Dateiformate: WAV, AAC, WMA, MP3
    • ID3-Tag: Ja
    weitere Daten
  • Stereoanlage im Test: K-511USB von Kenwood, Testberichte.de-Note: 2.7 Befriedigend
    Befriedigend
    2,7
    2 Tests
    4 Meinungen
    Produktdaten:
    • Leistung (RMS): 48 W
    • Komponenten: Fernbedienung, CD-Receiver
    • Anschlüsse: Antenne, Analoger Audio-Eingang, Subwoofer, Kopfhörer, Kartenleser, USB
    • Dateiformate: AAC, WMA, MP3
    • ID3-Tag: Ja
    weitere Daten
  • Stereoanlage im Test: K-323 von Kenwood, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    keine Tests
    3 Meinungen
    Produktdaten:
    • Features: Wecker, Sleep Timer
    • Leistung (RMS): 40 W
    • Komponenten: CD-Receiver
    • Anschlüsse: AUX-Eingang, Digitaler Audio-Eingang, Analoger Audio-Eingang, Kopfhörer, USB
    • Dateiformate: AAC, WMA, MP3
    weitere Daten
  • Stereoanlage im Test: K-521 von Kenwood, Testberichte.de-Note: 2.2 Gut
    Gut
    2,2
    2 Tests
    45 Meinungen
    Produktdaten:
    • Komponenten: CD-Player
    • Anschlüsse: AUX-Eingang, Analoger Audio-Eingang, Kopfhörer, USB
    • Dateiformate: WMA, MP3
    weitere Daten
  • Stereoanlage im Test: K-525 von Kenwood, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    keine Tests
    31 Meinungen
    Produktdaten:
    • Leistung (RMS): 40 W
    • Komponenten: Fernbedienung, CD-Player
    • Anschlüsse: AUX-Eingang, Digitaler Audio-Eingang, Kopfhörer, iPod-Dock, USB
    • ID3-Tag: Ja
    weitere Daten
  • Stereoanlage im Test: UD-NF7 von Kenwood, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    keine Tests
    1 Meinung
    Produktdaten:
    • Features: AirPlay, DLNA, Wecker, Sleep Timer
    • Leistung (RMS): 100 W
    • Komponenten: Fernbedienung, CD-Receiver
    • Anschlüsse: AUX-Eingang, Analoger Audio-Eingang, Subwoofer, Kopfhörer, iPod-Dock, USB
    • Dateiformate: WMA, MP3
    weitere Daten
  • Stereoanlage im Test: AP-300 von Kenwood, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    keine Tests
    Produktdaten:
    • Features: Bluetooth, UKW, Sleep Timer
    • Leistung (RMS): 40 W
    • Komponenten: Fernbedienung, CD-Receiver
    • Anschlüsse: AUX-Eingang, Digitaler Audio-Eingang, Kopfhörer, USB
    • Dateiformate: AAC, WMA, MP3
    weitere Daten
  • Stereoanlage im Test: K 711 von Kenwood, Testberichte.de-Note: 1.3 Sehr gut
    Sehr gut
    1,3
    1 Test
    2 Meinungen
    Produktdaten:
    • Komponenten: CD-Receiver
    • Anschlüsse: Kopfhörer
    • Dateiformate: WMA, MP3
    weitere Daten
  • Stereoanlage im Test: C-414 von Kenwood, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    keine Tests
    3 Meinungen
    Produktdaten:
    • Komponenten: Fernbedienung, CD-Receiver
    • Anschlüsse: AUX-Eingang, Antenne, Analoger Audio-Eingang, Subwoofer, Kopfhörer, Kartenleser, iPod-Dock, USB
    weitere Daten
  • Stereoanlage im Test: K-501USB von Kenwood, Testberichte.de-Note: 2.2 Gut
    Gut
    2,2
    2 Tests
    1 Meinung
  • Stereoanlage im Test: M-515-S von Kenwood, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    keine Tests
    2 Meinungen
    Produktdaten:
    • Leistung (RMS): 40 W
    • Komponenten: CD-Player
    • Anschlüsse: USB
    • Dateiformate: WMA, MP3
    weitere Daten
  • Stereoanlage im Test: K-1000 von Kenwood, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    keine Tests
    Produktdaten:
    • Komponenten: Receiver, CD-Player
    weitere Daten
  • Stereoanlage im Test: M-909DV von Kenwood, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    keine Tests
    4 Meinungen
    Produktdaten:
    • Schnittstellen: USB
    • Komponenten: CD-Player
    • Audio-System: Virtual Front Surround-Schaltung, Dolby-Digital
    • Features: Radio-Tuner
    • Anschlüsse: Analoger Audio-Eingang, Kopfhörer, USB
    • Multimedia-Formate: XviD, DivX
    weitere Daten
  • Stereoanlage im Test: C-707i von Kenwood, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    keine Tests
    1 Meinung
    Produktdaten:
    • Komponenten: CD-Player
    • Anschlüsse: Analoger Audio-Eingang, Kopfhörer, iPod-Dock, USB
    • Dateiformate: WMA, MP3
    • Frequenzbänder: UKW
    • ID3-Tag: Ja
    weitere Daten
  • Stereoanlage im Test: R-K 701 von Kenwood, Testberichte.de-Note: 3.0 Befriedigend
    Befriedigend
    3,0
    1 Test
  • Stereoanlage im Test: M-505USB von Kenwood, Testberichte.de-Note: 2.9 Befriedigend
    Befriedigend
    2,9
    1 Test
    6 Meinungen
    Produktdaten:
    • Leistung (RMS): 120 W
    • Komponenten: CD-Receiver
    • Anschlüsse: USB
    • Dateiformate: WMA, MP3
    • Frequenzbänder: UKW/AM
    weitere Daten
  • Stereoanlage im Test: HM-332 L von Kenwood, Testberichte.de-Note: 2.0 Gut
    Gut
    2,0
    1 Test
  • Kenwood HD7
    Stereoanlage im Test: HD7 von Kenwood, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut
    Sehr gut
    1,0
    1 Test
  • 1
  • 2
  • Weiterweiter

Testsieger

Aktuelle Kenwood Stereoanlagen Testsieger

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

  • Ausgabe: 2/2014
    Erschienen: 01/2014
    Seiten: 5

    Kleinkunst

    Testbericht über 10 Mini-Stereoanlagen mit unterschiedlicher Ausstattung

    Für große Musikerlebnisse sind diese Minianlagen perfekt: Sie liefern Top-Klang und sind für viele Musikquellen gerüstet. Testumfeld: Getestet wurden insgesamt zehn Mini-Stereoanlagen, darunter drei internetfähige Geräte sowie sieben Modelle mit USB-Anschluss und Dock. Alle Produkte erhielten die Endnote „gut“.

    zum Test

  • Ausgabe: 4/2013
    Erschienen: 03/2013
    Seiten: 7

    Kleine Klangkünstler

    Testbericht über 14 HiFi-Kompaktanlagen

    Mini-HiFi: Diese Anlagen sind solche Leichtgewichte, dass es HiFi-Jüngern Tränen der Verzweiflung in die Augen treibt. Doch 10 von 14 klingen gut. Und digitales Radio gibt es oft obendrein. Testumfeld: Getestet wurden 14 HiFi-Kompaktanlagen mit Digital- und / oder UKW-Radio. 11 Geräte waren „gut“, zwei „befriedigend“ und eines „ausreichend“. Geprüft wurden die

    zum Test

  • Ausgabe: 8/2013
    Erschienen: 07/2013
    Seiten: 5

    Musikalisch begabt

    Testbericht über 7 Kenwood Stereoanlagen

    Mini-Stereoanlagen versprechen vollen Klang bei minimalem Platzbedarf. Sieben Kompaktanlagen im Vergleich. Testumfeld: Die Zeitschrift Audio Video Foto Bild nahm sieben Mini-Stereoanlagen unter die Lupe und bewertete sechs von ihnen mit „gut“ und eine mit „befriedigend“. Als Testkriterien dienten die Klangqualität, Anschlüsse, Musikquellen und Formate sowie

    zum Test

Benachrichtigung

Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema Kenwood Kompakt-Anlagen.

Weitere Tests und Ratgeber zu Kenwood Mini-HiFi-Anlagen

  • Multitalent
    stereoplay 7/2007 Beim Klang gab sich Panasonic alle erdenkliche Mühe, das Beste aus den Boxen herauszuholen. Die Szenen wirkten transparent, die integrierten Center-Speaker bildeten Dialoge sauber in der Mitte ab. Allerdings liegt die untere Grenzfrequenz der Satelliten bei 250 Hertz: Der Woofer muss früh einspringen und ist ortbar. Und zwischen Bass und Mitten klaffte eine akustische Lücke: Stimmen fehlte der sonore Unterbau, der Bassboden war etwas weich.
  • Oft fehlt der Platz für eine ausgewachsene Stereoanlage. In der Küche, im Schlaf- oder im Kinderzimmer lohnt deshalb der Blick zur Kompaktanlage. Trotz geringer Abmessungen sind hier alle Komponenten vorhanden, also Verstärker, CD-Player, Tuner und Lautsprecher. Die Zeitschrift „HiFi Test“ hat drei Geräte unter 300 Euro verglichen und kürt das Modell von Yamaha zum Testsieger.
  • Vom Heimnetz auf die HiFi-Anlage
    PCgo 12/2013 Der Nachteil an den 802.11g-Geräten: Sie beherrschen meist nicht die komfortable WLAN-Einbindung über WPS oder per "Knopfdruckverschlüsselung". Damit lässt sich die Verbindung zwischen Audio Streaming Client und Ihrem Heimnetz-Router durch je einen simplen Tastendruck bewerkstelligen. Bei WLAN-Geräten mit dem Nachfolgestandard 802.11n ist die Unterstützung von WPS standardmäßig vorgeschrieben.
  • Musik im ganzen Haus
    digital home 1/2016 Dies lässt sich neben dem Direktanschluss via Miniklinkenkabel auch drahtlos über Bluetooth erledigen. Wie es sich für eine HiFi-Anlage in dieser Preisklasse gehört, wird das Philips-System selbstverständlich mit einer Fernbedienung ausgeliefert. Diese ist besonders kompakt und bietet Direktwahltasten für das Umschalten der einzelnen Quellen. Am Lautsprecher selbst sind ebenfalls Bedientasten vorzufinden, die an der Oberseite neben dem CD-Schacht angebracht sind.
  • Klein - Stark - Schwarz
    PLAYER 4/2011 Starker Sound Die eingebauten Lautsprecher sind für kleinere Räume völlig ausreichend, sie bestehen pro Kanal aus einem Breitbandchassis sowie einer Passivmembran, die dem Tieftonbereich etwas auf die Sprünge hilft. Wem die Anlage zu dünn klingt, der darf im Menü gern den Sound Retriever aktivieren. Dessen Voreinstellungen verleihen dem Klang zusätzliches Volumen, besonders wenn die Anlage frei im Raum steht.
  • test (Stiftung Warentest) 6/2010 Nur wenige nehmen auf Viele Kompaktanlagen haben kein Kassettenteil mehr – auch unsere Testkandidaten nicht. Die Aufnahmefunktionen sind also selten geworden: Nur fünf Anlagen können Musik von CD ins speicherplatzsparende MP3-Dateiformat auf einen USB-Stick überspielen. Radiosendungen oder Signale von einer externen Quelle nimmt nur die Panasonic auf Speicherstick auf – das aber sogar timergesteuert wie bei einem Videorekorder.
  • Computer-Musik
    Audio Video Foto Bild 1/2010 Mit einem Notebook ist es leicht, die gespeicherte Musik über eine Stereoanlage abzuspielen: Einfach den tragbaren Computer neben die Anlage stellen, ein kurzes Verbindungskabel anschließen, und los geht’s. Ein nicht transportabler Computer lässt sich meist nicht so einfach an die Anlage andocken: Oft sind extralange Kabel nötig, Brummgeräusche stören, oder die Musik muss per Funk zur Anlage übertragen werden.
  • In heimischen Gefilden
    STEREO 12/2007 Einst gehörte Kenwood zu den Top-HiFi-Namen, konzentrierte sich dann aber auf andere Bereiche. Mit der ‚K1‘ melden sich die Japaner zurück.