K-511USB Produktbild
Befriedigend (2,7)
2 Tests
ohne Note
4 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...

Kenwood K-511USB im Test der Fachmagazine

  • „durchschnittlich“ (58%)

    Platz 8 von 14

    „Die vielseitigste Anlage hat das ‚gut‘ knapp verfehlt. Sehr einfache Nutzung mit USB-Sticks. Schacht für 2 SD-Karten. Viele Editiermöglichkeiten.“

  • „befriedigend“ (2,6)

    Platz 8 von 14

    „Im Gesamturteil und im Ton durchschnittliche, aber vielseitigste Anlage im Test. Sehr einfache Nutzung mit USB-Sticks. Einzige Anlage mit Speicherkartenschacht (zwei SD-Karten). Es kann auf die Speicherkarten aufgenommen werden. Viele Editiermöglichkeiten.“

Kundenmeinungen (4) zu Kenwood K-511USB

4,0 Sterne

4 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
2 (50%)
4 Sterne
2 (50%)
3 Sterne
2 (50%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
0 (0%)

4,0 Sterne

4 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Kenwood K-511 USB

Rippt CDs in ver­schie­de­ner Qua­li­tät

Wer seine Audio-CDs auch ohne Computer auf ein transportables Format bringen will, der könnte Gefallen am K-511USB von Kenwood finden. Die Kompaktanlage konvertiert auf Knopfdruck die Musiktitel einer CD und archiviert sie auf einer SD-Karte oder einem USB-Speicher. Alternativ kann auch das Tonsignal von Tuner, AUX oder iPod aufgenommen werden.

An der Front stehen gleich zwei Kartenslots für SD und SDHC-Speicher bereit, mit Hilfe eines optionalen Adapters lassen sich hier außerdem mini- und microSD-Karten nutzen. Wer die Musik lieber auf einen USB-Massenspeicher ziehen will, der greift auf die entsprechende USB-Schnittstelle zurück. Bei der Konvertierung von CD, AUX und – mit zusätzlichem Adapter – auch vom iPod, stehen vier verschiedene Aufnahmemodi zur Auswahl: Entweder wird in Standard-Qualität (128 Kbit/s), in hoher Qualität (192 Kbit/s), in PCM-Qualität (1411 Kbit/s) oder bei langen Aufnahmen in etwas geringerer Qualität (96 Kbit/s) aufgezeichnet. Bei Radiosendungen ist die Aufnahme in PCM-Qualität nicht möglich. Die Kompaktanlage unterstützt dementsprechend die Wiedergabe von WAV-, WMA, MP3- und AAC-Dateien. Die maximale Stereoausgangsleistung liegt bei 2 x 24 Watt, zur Verbesserung der Klangqualität wurde außerdem ein digitaler Vorverstärker mit 7-Band-Equalizer und D-Bass integriert.

Praktisch ist die K-511USB für Musikfreunde, die ihren MP3-Player schnell, problemlos und vor allem ohne Zuhilfenahme eines Computers mit neuer Musik befüllen wollen. Eine Datenbanksoftware, mit deren Hilfe die Titel einer CD automatisch mit den passenden ID3-Tags versehen werden, ist im Lieferumfang enthalten. Um die Datenbank aktuell zu halten, braucht man dann aber doch wieder einen Computer...

Aus unserem Magazin:

Passende Bestenlisten: Stereoanlagen

Datenblatt zu Kenwood K-511USB

Komponenten
CD-Player fehlt
CD-Receiver vorhanden
Receiver fehlt
Plattenspieler fehlt
Fernbedienung vorhanden
Leistung
Leistung (RMS) 48 W
Netzwerk
LAN fehlt
Anschlüsse
Analog
Analog (Cinch) vorhanden
Analog (Klinke) fehlt
Kopfhörer vorhanden
Phono fehlt
Antenne vorhanden
Subwoofer vorhanden
Digital
USB vorhanden
Digitaler Audio-Eingang fehlt
Kartenleser vorhanden

Weiterführende Informationen zum Thema Kenwood K-511 USB können Sie direkt beim Hersteller unter kenwood.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten: