Acoustic Signature Plattenspieler

20
  • Plattenspieler im Test: Storm Mk2 von Acoustic Signature, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • ohne Endnote
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Antrieb: Riemen
    • Typ: High-End-Plattenspieler
    weitere Daten
  • Plattenspieler im Test: Merlin von Acoustic Signature, Testberichte.de-Note: 1.6 Gut
    • Gut (1,6)
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Antrieb: Riemen
    • Typ: High-End-Plattenspieler
    weitere Daten
  • Plattenspieler im Test: WOW XL von Acoustic Signature, Testberichte.de-Note: 2.0 Gut
    • Gut (2,0)
    • 2 Tests
    Produktdaten:
    • Antrieb: Riemen
    • Typ: High-End-Plattenspieler
    weitere Daten
  • Plattenspieler im Test: WOW XXL (mit Tonarm TA-1000 und Tonabnehmer Soundsmith Carmen) von Acoustic Signature, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • ohne Endnote
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Antrieb: Riemen
    • Typ: High-End-Plattenspieler
    weitere Daten
  • Plattenspieler im Test: Barzetti (mit Tonarm TA-1000 und Tonabnehmer The Soundsmith Carmen) von Acoustic Signature, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • ohne Endnote
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Antrieb: Riemen
    • Typ: HiFi-Plattenspieler
    • Features: An-/Ausschalter
    weitere Daten
  • Plattenspieler im Test: WOW von Acoustic Signature, Testberichte.de-Note: 2.3 Gut
    • Gut (2,3)
    • 2 Tests
    Produktdaten:
    • Antrieb: Riemen
    • Typ: HiFi-Plattenspieler
    weitere Daten
  • Plattenspieler im Test: Challenger Mk 3 (mit TA-1000 und The Soundsmith Carmen) von Acoustic Signature, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • ohne Endnote
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: High-End-Plattenspieler
    weitere Daten
  • Plattenspieler im Test: Triple X (mit SME-309) von Acoustic Signature, Testberichte.de-Note: 1.7 Gut
    • Gut (1,7)
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: High-End-Plattenspieler
    weitere Daten
  • Plattenspieler im Test: Challenger Mk2 von Acoustic Signature, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut
    • Sehr gut (1,0)
    • 3 Tests
    Produktdaten:
    • Typ: HiFi-Plattenspieler
    weitere Daten
  • Plattenspieler im Test: WOW XXL (mit Tonarm TA-1000 und Tonabnehmer Soundsmith Zephyr MIMC) von Acoustic Signature, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • ohne Endnote
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Antrieb: Riemen
    • Typ: High-End-Plattenspieler
    weitere Daten
  • Plattenspieler im Test: Challenger Mk2 + Tango Phono MKII von Acoustic Signature, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • ohne Endnote
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: HiFi-Plattenspieler
    weitere Daten
  • Acoustic Signature Storm Anniversary
    Plattenspieler im Test: Storm Anniversary von Acoustic Signature, Testberichte.de-Note: 1.4 Sehr gut
    • Sehr gut (1,4)
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: HiFi-Plattenspieler
    weitere Daten
  • Acoustic Signature Barzetti
    Plattenspieler im Test: Barzetti von Acoustic Signature, Testberichte.de-Note: 1.5 Sehr gut
    • Sehr gut (1,5)
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: High-End-Plattenspieler
    weitere Daten
  • Acoustic Signature Challenger + RB 250
    • Gut (2,0)
    • 1 Test
  • Acoustic Signature SL-1210 M3D
    • Gut (2,0)
    • 1 Test
  • Acoustic Signature Ascona
    Plattenspieler im Test: Ascona von Acoustic Signature, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • ohne Endnote
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: HiFi-Plattenspieler
    weitere Daten
  • Acoustic Signature Thunder
    Plattenspieler im Test: Thunder von Acoustic Signature, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • ohne Endnote
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: High-End-Plattenspieler
    weitere Daten
  • Acoustic Signature Manfred Mk2
    Plattenspieler im Test: Manfred Mk2 von Acoustic Signature, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • ohne Endnote
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Antrieb: Riemen
    • Typ: High-End-Plattenspieler
    weitere Daten
  • Acoustic Signature Mambo/Kuzma
    • ohne Endnote
    • 1 Test
  • Acoustic Signature Final Tool
    Plattenspieler im Test: Final Tool von Acoustic Signature, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • ohne Endnote
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: High-End-Plattenspieler
    weitere Daten

Testsieger

Aktuelle Acoustic Signature Plattenspieler Testsieger

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Benachrichtigung

Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema Acoustic Signature Turntables.

Weitere Tests und Ratgeber zu Acoustic Signature Platten-Spieler

  • Plattenläden
    LP - Magazin für analoges HiFi & Vinyl-Kultur 4/2008 Ob Klassik, Rock, Pop und Jazz, eine Auswahl von rund 800 ständig vorrätigen neuen, originalverpackten Titeln steht dem Vinylfreund zur Verfügung. Darunter finden sich immer audiophile Highlights, die sonst kaum zu entdecken sind. Das alles bietet Oliver Gogler auf einer Ausstellungsfläche von über 100 Quadratmetern. Fachkundige Beratung, professioneller Montage- und Justierservice gehören zum Programm, genauso wie der „Einmal waschen und legen Service“.
  • Magazin
    LP - Magazin für analoges HiFi & Vinyl-Kultur 3/2008 Der Nadelträger ist gegenüber dem „klassischen“ P-3 etwas länger geworden, die Compliance minimal auf 8 mm/N bei 100 Hertz gewachsen. Im Moment spielt sich das P-3G an einem unserer Redaktionsplattenspieler ein. Wir sind gespannt. Neu bei Axiss sind die Phonostufen des amerikanischen Herstellers Sutherland. Die PH3 ist das kleinere der beiden Modelle, das komplett netzunabhängig mit 16(!) Monoblöcken(!!!) betrieben wird.
  • Durchdacht
    hifi & records 1/2008 Das bringt auch ohne schweren Teller eine große Ruhe ins Klangbild, die nicht der Trägheit geschuldet ist. Nach weiteren Platten quer durch die Sammlung ist meine Objektivität endgültig dahin und der Entschluss gefasst: Mein nächster Plattenspieler wird ein dps 3 von Willi Bauer. Der dps 2 ist bereits ein toller Einstieg in die höheren Analogsphären mit gutem Preis/Leistungsverhältnis. Doch der eigentliche Star ist der dps 3, der sich »nur« durch die Motorsteuerung unterscheidet.
  • AUDIO 4/2007 Ungewöhnliche Konstruktion: Die Mittelachse des Tellerlagers (links) steht fest. Ein kleiner Gleichstrom-Motor (rechts) treibt den Spieler an. DYNAVOX DJ-1100 Der nochmals deutlich günstigere Dynavox-Spieler wirkt optisch imposanter, er klang aber längst nicht so ausgewogen wie der Dual.
  • Tonabnehmer richtig justieren
    Beat 1/2012 Um einen optimalen Sound zu erreichen, achten Sie darauf, dass der Plattenspieler nicht auf vibrierenden Tischen oder zu dicht an den Monitor-Boxen steht.
  • Durch und durch
    AUDIO 8/2015 Denn der Opera LP 6.3 ist konstruktiv über jeden Zweifel erhaben. Das zeigt später nicht nur der Hörtest (mit vorgeschlagenen System-Upgrades), sondern auch die Messungen mit dem Referenz-MC (Benz Ace). Das spartanisch aufgebaute Laufwerk basiert auf einem leichten kreuzförmigen Aluminium-Korpus mit fest verbautem Antrieb. Der Geschwindigkeits-Wechsel von 33 auf 45 Umdrehungen geschieht von Hand durch Riemenumlegung auf die entsprechende Rille am Pulley.
  • Continuum Caliburn, Cobra und Castellon
    image hifi 5/2008 Dieses australische Plattenspieler-Monument lässt einen ganz neue interessante Passagen auf eigentlich wohlbekannten Scheiben entdecken. Und das sind - wirklich kein Scherz - Einlaufrillen.
  • Oldies frisch aufgelegt
    PC Magazin 1/2012 Die höhere Abtastqualität von 24 Bit/96 Khz bringt hingegen das digitale Abbild einer Vinyl-Scheibe ziemlich vollständig auf die Festplatte. Bei einer großen Plattensammung empfiehlt es sich, während des Einspielens in eine Tabellenkalkulation die Titelliste mitzuschreiben. Diese lässt sich später zum Benennen der einzelnen Musikclips heranziehen. TIPP: Versuchen Sie jede Schallplattensei- te in einem Stück einzuspielen.
  • Rund um die runde Scheibe
    HiFi Test 1/2012 (Januar/Februar) Sie besitzen noch einen alten Plattenspieler, den Sie reaktivieren möchten oder haben sich gar mit unserer Hilfe einen neuen Plattenspieler gekauft? Jetzt steht zwischen Ihnen und dem perfekten Musikgenuss nur noch die korrekte Einstellung Ihres Plattenspielers.Die Zeitschrift HiFi Test (1/2012) zeigt hier, wie man seinen Plattenspieler korrekt einstellt, um ungehindert Musik genießen zu können.
  • Leicht-Bau
    AUDIO 4/2007 Mir dem Ultra Low Mass Tonarm wurde der Dual CS 731 Q berühmt. AUDIO machte den Analog-Veteranen wieder flott. War auch nicht schwer.Einen alten Plattenspieler so zu überholen, dass er wieder gut klingende Musik macht, erfordert lediglich etwas Geschick und ein paar Ersatzteile. Die AUDIO-Redaktion beweist dies anhand eines Gerätes von Dual und gibt Basteltipps.
  • WAX Engine
    stereoplay 7/2016 WAX Engine nennt Opera Consonance die Kombination aus dem Einsteiger-Laufwerk LP 6.3 und dem Tonarm T88. Und der befähigt das minimalistisch designte Laufwerk zu erstaunlichen klanglichen Höhenflügen.Ein Plattenspieler wurde getestet und erhielt 65 von 100 Punkten. Die Kriterien lauteten Klang, Messwerte, Praxis und Wertigkeit.
  • Die etwas andere Stichsäge
    LP - Magazin für analoges HiFi & Vinyl-Kultur 5/2015 Wer in deutschen Landen nach solidem Maschinenbau sucht, der sieht sich nicht ganz zu Unrecht im Schwäbischen um. Da geht's dem an Elektrowerkzeugen Interessierten nicht anders als dem Plattenspielerfan.Ein High-End-Plattenspieler befand sich im Check, erhielt jedoch keine Endnote.
  • TW-Acustic Raven.5
    image hifi 5/2009 Die Entscheidung, diesen Plattenspieler vorzustellen, ist mir wirklich nicht leicht gefallen. Das liegt keinesfalls daran, dass er aus dem Hause TW-Acustic stammt, sondern an Thomas Woschnicks erstem spontanem Angebot eines Laufwerks für den Test in ‚image hifi‘.
  • Roksan TMS 3
    image hifi 4/2008 Überall nur Masselaufwerke? Nein! Ein unbeugsamer Entwickler hört nicht auf, Widerstand zu leisten.
  • Die richtige Mischung
    LP - Magazin für analoges HiFi & Vinyl-Kultur 5/2006 Auf der High End 2006 in München begegnete uns bei Rossner & Sohn ein merkwürdiges kleines Laufwerk. Neben den seit Jahren etablierten Masselaufwerken, die nicht zu Unrecht den Beinamen ‚Phonophant‘ tragen, nahm sich der Ches-KL 10 geradezu zierlich aus. Ein heimlicher Anfasstest machte uns deutlich: Wir haben es mit einem ernst zu nehmenden Gerät zu tun. Begehrlichkeiten wurden angemeldet, zwei Wochen später stand der Plattenspieler in unserem Hörraum.

Acoustic Signature Schallplattenspieler

Weitgehend vibrationsfreie und qualitativ hochwertige Wiedergaben von Schallplatten bieten Plattenspieler mit Riemenantrieb. Deutlich günstiger sind dagegen Plattenspieler mit Reibradantrieb. Bei DJs beliebt sind Plattenspieler mit Direktantrieb. Noch recht wenige Plattenspieler bieten statt herkömmlicher Nadeln einen Laser zum Abtasten.