Fernseher im Vergleich: „Keine Überflieger“ - LCD-Fernseher

Stiftung Warentest (test): „Keine Überflieger“ - LCD-Fernseher (Ausgabe: 5) zurück Seite 1 /von 8 weiter

Inhalt

Urwaldvogel, Gaunerjagd, Liebesschwur - Fernseher bringen die Welt ins Wohnzimmer. Im Test: 25 große Modelle.

Was wurde getestet?

Im internationalen Gemeinschaftstest waren 20 LCD-Fernseher, davon 10 mit Diagonalen von zirka 80 Zentimetern, vier mit zirka 94 und sechs mit zirka 102 bis 107 Zentimeter Diagonale. Das Urteil reicht von „gut“ bis „ausreichend“. Testkriterien waren unter anderem Bild (HDTV: Bildqualität, Bildfehlerfreiheit / Betrachtungswinkel ...), Ton, Handhabung (Gebrauchsanleitung / Installation und Anschlüsse, Bedienen per Fernbedienung / am Gerät ...) und Videotext.

  • Sony Bravia KDL-40V2500

    • Bildformat: 16:9;
    • LCD: Ja

    „gut“ (2,1)

    „Der Kinoersatz. Bester großer LCD. Klangvoll. Besonders empfehlenswert für alle, die oft DVDs schauen. Empfindliche Analog- und DVB-T-Tuner. CI für Pay-TV. Insgesamt ‚gutes‘ Bild, speziell HDTV. Bedienkonzept überzeugt. Betrachtungswinkel relativ klein.“

    Bravia KDL-40V2500

    1

  • Metz Puros 32

    • LCD: Ja

    „gut“ (2,2)

    „Der Unkomplizierte. Anleitung, Fernbedienung, Menü, EPG nützlich. Betrachtungswinkel groß. Bild über empfangsstarken DVB-T-Tuner gut. Auch für DVB-C, nachrüstbar für Sat-TV. Als PC-Schirm per DVI gut. CI für Pay-TV. Am Gerät nur Basisbedienung. Über Fachhändler.“

    Puros 32

    2

  • Philips 32PF9731D

    „gut“ (2,3)

    „Der Dynamische. Mit Ambilight-Funktion: Wand hinterm Gerät wird beleuchtet, auch in Farbe und bewegt. Bestes Bild der LCDs, Fotos via USB exzellent. EPG mager, unvollständig angezeigt. Einstellhilfen gut, am Gerät nervig bedienbar. DVB-T-Tuner, CI für Pay-TV. Breit.“

    32PF9731D

    3

  • Sharp Aquos LC-32GD8E

    • Bildschirmgröße: 32";
    • Audio-System: NICAM/A2;
    • Bildformat: 16:9;
    • Kontrastverhältnis: 1200:1;
    • LCD: Ja;
    • Weitere Schnittstellen: HDMI \nSCART x 2 \nAV/S-Video In \nRS232C \nPC In\nAudio out

    „gut“ (2,4)

    „Der Preiswerte. Verlässliches Gerät zum vergleichsweise günstigen Preis. Gutes Bild für Wiedergabe von Videos über Scart sowie Fotos von DVD. DVB-T-Tuner sehr empfangsstark. Steckplatz für Pay-TV, ausführliches EPG. Aber teils relativ langte Umschaltzeiten. Klingt gut.“

    Aquos LC-32GD8E

    4

  • Toshiba 42WL67Z

    • LCD: Ja

    „gut“ (2,4)

    „Der Purist. Relativ hohes LCD-Gerät mit vergleichsweise spärlicher Ausstattung: Keine Digitaltuner, kein EPG, keine Schnittstellen wie CI, kein Hauptschalter. Bild insgesamt ordentlich, am besten für Pal-Video über einen HDMI-Ausgang. 'Full-HD'-Auflösung.“

    42WL67Z

    4

  • LG 37LC2D

    • Bildschirmgröße: 37";
    • Audio-System: SRS;
    • Bildformat: 16:9;
    • Kontrastverhältnis: 1600:1;
    • LCD: Ja

    „gut“ (2,5)

    „Der Kompatible. Für PC-Anschluss über VGA gut geeignet. Ton und HDTV-Bild ‚gut‘. Integrierter DVB-T-Tuner sehr empfindlich. Großer Betrachtungswinkel. Zieht 2,5 Watt im Standby, hat aber keinen Ausschalter. Mit ausführlichem EPG, drei Scartbuchsen. Aber keine Kopfhörerausgänge.“

    37LC2D

    6

  • Philips 42PF7621D

    „gut“ (2,5)

    „Der Breite. Nichts für herkömmliches Kabel-TV: Bild über Analog-Tuner schlecht. Sonst überzeugt, speziell via DV-T-Tuner und Fotos per USB. Fernbedienung und Einstellhilfen komfortabel. CI-Slot. EPG spärlich. Bedienen am Gerät selbst schwierig.“

    42PF7621D

    6

  • Toshiba 32 WL 68 P

    • Bildschirmgröße: 32";
    • Bildformat: 16:9;
    • Kontrastverhältnis: 3500:1;
    • LCD: Ja

    „gut“ (2,5)

    „Der Klassische. Sinnvoll für ‚klassische‘ Kabelkunden: Gutes Bild via Analog-Tuner - aber starkes Signal erforderlich. Keine Tuner für Digital-TV integriert, kein EPG. Verbrauch im Betrieb (152 Watt) könnte niedriger sein. Betrachtungswinkel relativ klein.“

    32 WL 68 P

    6

  • JVC LT-37DF7BC

    • LCD: Ja

    „befriedigend“ (2,6)

    "Der Mittelmäßige. Durchschnittliches Gerät mit DVB-T-Tuner. Hat ein ‚gutes‘ HDTV-Bild, aber in den Sehtests sonst meist eher Mittelmaß. Steckplatz für Bezahlfernsehen. Die Bedienung könnte insgesamt besser sein. Für 94 Zentimeter Bilddiagonale aber ein recht günstiger Preis.

    LT-37DF7BC

    9

  • Loewe Xelos A 32

    • Smart-TV: Nein;
    • LCD: Ja

    „befriedigend“ (2,6)

    „Der Flexible. Mit Kombituner für DVB-T und DVB-C, CI für Pay-TV. Für DVB-S nachrüstbar. HDTV-Bild ‚gut‘. Bester Ton seiner Gruppe. EPG nützlich, leicht nutzbar. Gut für ‚Zapper‘. 153 Watt im Betrieb. Teuer.“

    Xelos A 32

    9

  • Sony Bravia KDL-32V2500

    • Smart-TV: Nein

    „befriedigend“ (2,6)

    „Der Zierliche. Bedienkonzept und Pal Video über Scart-Eingang ‚gut‘. Klang enttäuscht aber. Mit empfindlichem DVB-T-Receiver und CI für Pay-TV. Betrachtungswinkel aber relativ gering. Spart Platz: Sehr flach.“

    Bravia KDL-32V2500

    9

  • Acer AT3705W-MGW

    • Bildschirmgröße: 37";
    • Auflösung: Full HD;
    • Bildformat: 16:9;
    • LCD: Ja

    „befriedigend“ (2,7)

    „Der Unvollendete. Wirkt ‚unfertig‘: Einstellung für eine Bildquelle passt oft nicht zur anderen, Nachjustieren nötig. Bild per Analogtuner schwach. Fotos via Kartenleser voller Stufen. Am Gerät gut bedienbar. Plus: Zwei Antenneneingänge, EPG informativ, DVB-T-Tuner, vier Scart. Mit PC vernetzbar. Full HD.“

    AT3705W-MGW

    12

  • Panasonic TX-32LXD65F

    • Bildschirmgröße: 32";
    • Auflösung: Full HD;
    • Bildformat: 16:9;
    • LCD: Ja

    „befriedigend“ (2,7)

    „Der Durchschnittliche. Für analoges Kabel-TV kaum geeignet, sonst verlässlich. Ton enttäuscht. DVB-Tuner, CI-Schnittstelle. Gut für ‚Zapper‘, EPG-Infos aber nur spärlich. Verbraucht 149 Watt im Betrieb.“

    TX-32LXD65F

    12

  • Samsung LE-40M71B

    • Bildschirmgröße: 40";
    • Smart-TV: Nein;
    • Audio-System: A2/NiCAM, SRS Trusurround XT;
    • Bildformat: 16:9;
    • Kontrastverhältnis: 5000:1;
    • LCD: Ja

    „befriedigend“ (2,7)

    „Der Blender. Der einzige mit Zweittuner für 'Bild im Bild'-Funktion. USB-Anschluss. Liest Speicherkarten, überspielt an Fotodrucker. Aber: Fotos per USB werden am Schirm breit gezogen, Videos über HDMI und Bedienen am Gerät nur 'ausreichend'. Kein EPG.“

    LE-40M71B

    12

  • Sharp Aquos LC-42XD1E

    • Bildschirmgröße: 42";
    • Kontrastverhältnis: 12000:1;
    • LCD: Ja;
    • Weitere Schnittstellen: 2x HDMI INPUT, 2x SCART IN, AV/S-VIDEO IN, COMPONENT IN (VIA VGA), PC INPUT (VGA), RS232

    „befriedigend“ (2,7)

    „Der Trödler. Umschalten im Digital-TV und von analog auf digital dauert relativ lange. Verbraucht ‚aus‘ fast so so viel wie im Standby. Für DVD-Fans nicht erste Wahl: Bild via Scart unter Durchschnitt. Mit DVB-T-Tuner, ausführlichem EPG, CI für Pay-TV. Full HD.“

    Aquos LC-42XD1E

    12

  • Hitachi 32 LD 9700

    • Bildschirmgröße: 30";
    • Bildformat: 16:9;
    • Kontrastverhältnis: 850:1;
    • LCD: Ja

    „befriedigend“ (2,8)

    „Der Motorisierte. Schirm per Motor schwenkbar. Bild nicht berauschend, Foto-Wiedergabe kritisch. Fotodrucker anschließbar. Dreimal Scart, Kartenleser, DVB-T-Tuner, CI-Slot. 160 Watt im Betrieb. Ton enttäuscht.“

    32 LD 9700

    16

  • Sharp LC-37 XD1E

    • Bildschirmgröße: 37";
    • Smart-TV: Nein;
    • Audio-System: Nicam A2 / Surround;
    • Bildformat: 16:9;
    • Kontrastverhältnis: 1200:1;
    • LCD: Ja

    „befriedigend“ (2,8)

    „Der Heimlichtuer. Zieht nach Drücken von ‚Aus‘ immer noch 2,3 Watt. Durchweg mittelmäßiges Bild, relativ kleiner Betrachtungswinkel. Ton enttäuscht. Vergleichsweise ausführliches EPG, CI für Full HD. Braucht jedoch lange zum Um- und Durchschalten.“

    LC-37 XD1E

    16

  • Grundig Cinemo 32 LXW 82-8735 REF

    • LCD: Ja

    „befriedigend“ (2,9)

    „Der Schmucklose. Ohne Kopfhörer-Ausgänge, DVB-T-Tuner und EPG. Bild begeistert wenig. Betrachtungswinkel relativ klein. 157 Watt im Betrieb. Aber gut für ‚Zapper‘.“

    Cinemo 32 LXW 82-8735 REF

    18

  • Samsung LE-32N71

    • Bildschirmgröße: 32";
    • Audio-System: NICAM/A3, SRS TruSurround XT;
    • Bildformat: 16:9;
    • Kontrastverhältnis: 6000:1;
    • LCD: Ja;
    • Weitere Schnittstellen: 2x HDMI-HDCP\n2x SCART\nComponent (Y/PB/PR)\nPC-in\nUSB\nS-Video in\nHeadphone

    „befriedigend“ (3,0)

    „Der Single-TV. Betrachtungswinkel relativ klein. Ton enttäuscht, kein EPG. Für Speicherkarten, USB-Stick. Fotos auf Printer spielbar. HDTV ‚gut‘. Bedienen am Gerät nervig.“

    LE-32N71

    19

  • Samsung LE-40M91B

    • Bildschirmgröße: 40";
    • Audio-System: NICAM / A2, SRS TruSurround XT;
    • Bildformat: 16:9;
    • Kontrastverhältnis: 10000:1;
    • LCD: Ja;
    • Weitere Schnittstellen: 2x SCART\n2x HDMI\n1x Component (Y/PB/PR)\n1x PC-in\n1x USB\n1x Headphone\n1x S-Video in\n1x Audio L/R

    „ausreichend“ (3,8)

    „Der Teuere. Mit LED-Blacklight-Technologie - laut Anbieter ‚für Farbpuristen‘. Aber Farben oft falsch wiedergegeben: Hauttöne grünlich oder rötlich. Klang, Bedienen am Gerät schwach. Kein EPG. Fotos via USB auf Drucker spielbar, aber auf TV breit gezogen.“

    LE-40M91B

    20

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Fernseher