Laufschuhe im Vergleich: Die neuen Laufschuhe

RUNNER'S WORLD

Inhalt

Herzlich willkommen zu unserer Frühjahrsvorstellung neuer Laufschuhe.

Was wurde getestet?

Im Test waren 32 Laufschuhe. Es wurden die Kriterien Komfort, Waldwege, Dynamik und Straße getestet, aber keine Gesamtnoten vergeben.

  • Adistar Control 4

    Adidas Adistar Control 4

    ohne Endnote

    „... der Clou liegt im Detail und nennt sich ‚Formotion‘: Der Rückfuß-Aufsatzbereich des Schuhs, wo der Fuß zuerst den Boden berührt, ist eine entkoppelte Mittel-/Außensohleneinheit. ...“

  • Response Control 6

    Adidas Response Control 6

    ohne Endnote

    „... Die Ferse steht nur wenig höher als der Vorfuß. Der erste Trageeindruck vermittelt mehr Komfort. Ein groß dimensionierter Adiprene-Einsatz ... unter dem Vorfuß sorgt für hervorragende Dämpfung ...“

  • Supernova Cushion 6

    Adidas Supernova Cushion 6

    ohne Endnote – Optimales Update

    „... Der Fuß steht angenehm flach im Schuh, der Rückfuß ist nur wenig erhöht. Im äußeren Fersenbereich (lateral) leistet die Formotion-Einheit beim Aufsetzen des Fußes gute Dämpfung ...“

  • Gel-1120

    Asics Gel-1120

    ohne Endnote

    „... der 1120 hat eine Mittelfußstütze, Vor- und Rückfuß Gel-Dämpfung und ein (etwas schlankeres) Duomax. Neu ist eine zusätzliche Dämpfungsschicht direkt unterhalb der Einlegesohle.“

  • Asics Gel-DS Trainer XII

    ohne Endnote

    „... keine spezielle Damenversion. Neu ist auch das Space-Trusstic-System, das mehr Stabilität im Mittelfußbereich verspricht. Weitere Überarbeitungen gab es beim Obermaterial und beim Außensohlendesign.“

  • Gel-Foundation VII

    Asics Gel-Foundation VII

    ohne Endnote – Optimales Update

    „... Der erste Eindruck beim Anziehen ist durch eine neue, aufwändigere Einlegesohle sehr komfortabel. Stabilität und Bewegungskontrolle sind auf dem höchsten Stand.“

  • Gel-Kayano XIII

    Asics Gel-Kayano XIII

    ohne Endnote

    „... Die Rückfuß-Gel-Dämpfungseinheit ist noch größer geworden, bietet noch mehr Dämpfung. Modifiziert wurde auch die Mittelfußbrücke, Space-Trusstic-System, welche mehr Stabilität verspricht ...“

  • GT-2120

    Asics GT-2120

    ohne Endnote

    „... einige Gramm leichter, gleichzeitig aber auch etwas stabiler durch eine steifere Mittelsohlenbrücke. ... Auch das Außensohlendesign wurde überarbeitet, die Flexkerben wurden optimiert ...“

  • A2030

    Avia A2030

    ohne Endnote

    „... Beim Aufsetzen deformiert sich die Bogenkonstruktion, ähnlich wie eine Blattfeder, dies bringt den gewünschten Dämpfungseffekt. ... Der 2030 ist gewichtsoptimiert, fühlt sich leichter an.“

  • Adrenaline GTS 7

    Brooks Adrenaline GTS 7

    ohne Endnote

    „... nicht viel verändert, was durchaus eine gute Nachricht ist. Allerdings ist er eine Spur leichter geworden, bedingt vor allem durch das Brooks-eigene Mittelsohlenmaterial MoGo ...“

  • Beast

    Brooks Beast

    • Benutzertyp: Überpronierer, Starke Überpronierer;
    • Typ: Dämpfungsschuhe, Stabilitätsschuhe

    ohne Endnote

    „... Überarbeitet wurde zudem die Außensohle, größere Flexkerben im Vorfuß bringen mehr Flexibilität. Auch die ‚Crumple-Zone‘ ... nimmt jetzt mehr Energie auf. ...“

    Info: Dieses Produkt wurde von RUNNER'S WORLD in Ausgabe 4/2011 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

  • Glycerin 5

    Brooks Glycerin 5

    ohne Endnote

    „Der neue Glycerin profitiert von Brooks neuem Mittelsohlenmaterial MoGo. Dadurch wird die Dämpfung etwas softer, auch bedingt durch eine größere Aussparung in der Außensohle. ...“

  • Diadora Mythos Axeler 2

    ohne Endnote

    „... bietet eine Mischung aus ansprechender Dämpfung und medialer Stabilität. Aufgrund seines geringen Gewichts ein Grenzgänger zwischen den Kategorien ‚Dämpfung‘ und ‚Lightweight-Trainer‘.“

  • Praya 2

    Etonic Praya 2

    ohne Endnote

    „... Zusätzlich ist unter die dicke (=weiche) Einlegesohle auch noch eine weitere EVA-Schicht eingenäht. De facto ist der Praya 2 der weicheste Schuh im gesamten Test. ...“

  • Wave Inspire 3

    Mizuno Wave Inspire 3

    ohne Endnote – Preis/Leistungssieger

    „... Die Abstimmung von Dämpfung, Stabilität und Flexibilität ist für diese Preisklasse ‚extrem gelungen‘. Die Atmungsaktivität des Schafts ist verbessert worden.“

  • Mizuno Wave Nirvana 3

    ohne Endnote

    „... Ein Testläufer brachte es auf den Punkt: 'Der Nirvana sieht 'heftig' aus, hat aber eine tolle Passform und ist erstaunlich flexibel.'“

  • Wave Rider 10

    Mizuno Wave Rider 10

    ohne Endnote

    „... Der Rider ist extrem flexibel (der zweit-flexibelste Schuh im Test) und ausgewogen gedämpft. Er kann sich durchaus mit den Marktführern von Asics ... oder Adidas ... messen.“

  • New Balance 720

    ohne Endnote

    „... viel Platz in der Zehenbox. Durch die mediale Stütze und das Stability-Web wird während des Abrollvorgangs die Überpronation kontrolliert. ...“

  • New Balance 902

    ohne Endnote

    „... Die Flexkerben sind optimiert und bringen viel Flexibilität in den Vorfuß. Das Mesh-Obermaterialist innen jetzt nahtfrei und dadurch sehr atmungsaktiv.“

  • M/W 1061

    New Balance M/W 1061

    ohne Endnote

    „... Am auffälligsten ist die größere Zehenbox. Wobei die auch der Fersensitz optimiert und etwas schmaler wurde. Die Hauptqualität des Schuhs liegt in der Dämpfung. ...“

  • Air Pegasus Clima

    Nike Air Pegasus Clima

    ohne Endnote

    „... Der Pegasus Clima ist mit einem speziellen Obermaterial ausgestattet. Es ist für schlechtes Wetter ausgelegt und wasserfest - ob gegen Schnee im Winter oder auch bei starkem Regen im Sommer. ...“

  • Air Structure Triax+ 10

    Nike Air Structure Triax+ 10

    ohne Endnote

    „.. Vor allem der im Verhältnis zur Ferse breitere Vorfuß ist beim Damenmodell auffällig. Die Außen- und Mittelsohle sind an der Ferse deutlich stärker abgerundet ...“

    Info: Dieses Produkt wurde von RUNNER'S WORLD in Ausgabe 1/2008 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

  • Nike Air Zoom Elite 3

    ohne Endnote

    „... ausgeprägten Stabilitäts-Features auf der Innenseite; dazu bietet der Elite mit der Zoom-Air-Einheit ein durchgängiges Dämpfungskissen, dass jetzt sogar bis vorne in den Ballenbereich reicht. ...“

  • Pearl Izumi Synchro Float 2

    ohne Endnote

    „... flexible Bänder, die von der Schnürung den gesamten Mittelfuß umschließen. Die Zehenbox läuft vergleichsweise spitz zu, aber das Obermaterial ist innen sehr gut verarbeitet ...“

  • Complete Concinnity

    Puma Complete Concinnity

    ohne Endnote

    „... Testläufer lobten den Sitz und die Druckverteilung im Mittelfußbereich. Die Leistenform ist eher schmal geschnitten. Eine härtere EVA-Stütze auf der medialen Seite stabilisiert den Abrollvorgang.“

  • Complete Phasis IV

    Puma Complete Phasis IV

    ohne Endnote

    „... Für die Dämpfung sorgt hier in erster Linie die Duo-Cell-Dämpfung, jetzt unterstützt durch die EVA-Einlegesohle und die direkt darunter liegende, leichte EVA-Mittelsohlenschicht. ...“

  • Complete Tenos IV

    Puma Complete Tenos IV

    ohne Endnote

    „... Im Einstiegsbereich sind zwei Lagen ‚Memory-foam‘ eingearbeitet, die sich dem Fuß während des Tragens anpassen. Der Tenos ist deutlich stabiler als der Concinnity ...“

  • Premier 3D Trainer

    Reebok Premier 3D Trainer

    ohne Endnote

    „... Eine Mittelfußbrücke sorgt für Stabilität, DMX-Foam sorgt für Dämpfung im Rück- und Vorfußbereich. Das Obermaterial ist luftdurchlässiger geworden. ...“

  • Premier Paris Pump Trainer

    Reebok Premier Paris Pump Trainer

    ohne Endnote

    „... Mit einer kleinen Pumpe an der Fersenkonstruktion füllt man einen Schlauch mit Luft, der wie ein Hufeisen bis zum ersten Schnürloch vorreicht. Der luftgefüllte Kragen ... verbessert den Sitz ...“

  • Premier Road Plus KFS

    Reebok Premier Road Plus KFS

    ohne Endnote

    „... auf einer neuen Leistenform gebaut, die etwas schmaler ist und vor allem im Mittelfußbereich besseren Sitz verspricht. Im Fersenbereich erhielt er zusätzlichen Dämpfungsschaum ...“

  • ProGrid Triumph 4

    Saucony ProGrid Triumph 4

    ohne Endnote

    „... Insgesamt ist im Triumph 4 der Fußstand tiefer als im Vorgängermodell, was offensichtlich ein dynamischeres Laufgefühl vermittelt. Der Schaft ist extrem viel leichter bzw. atmungsaktiver gefertigt ...“

  • Makani

    Scott Makani

    ohne Endnote

    „... ein leichtgewichtiger Trainingsschuh. Die EVA-Mittelsohle, verstärkt mit medialer zweiter Härte (Pronationsstütze) und Karbonelementen, bietet ein sinnvolles Maß an Stabilität. ...“

    Info: Dieses Produkt wurde von RUNNER'S WORLD in Ausgabe 4/2009 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Laufschuhe