New Balance M/W 1061 im Test

(Laufschuhe)
M/W 1061 Produktbild
  • Befriedigend 3,0
  • 5 Tests
0 Meinungen
Erste Meinung verfassen

Tests (5) zu New Balance M/W 1061

    • Konsument

    • Ausgabe: 7/2007
    • Erschienen: 06/2007
    • Produkt: Platz 11 von 13

    „durchschnittlich“ (54%)

    „Die schlechtesten Stützeigenschaften im Test. Kadmium konnte in geringen Mengen nachgewiesen werden. Im Praxistest im Mittelfeld.“  Mehr Details

    • Stiftung Warentest (test)

    • Ausgabe: 6/2007
    • Erschienen: 05/2007
    • Produkt: Platz 11 von 13
    • Seiten: 6

    „befriedigend“ (2,8)

    „Schuh mit der geringsten Pronationskontrolle im Test. Etwas weit im Vorfußbereich, aber in verschiedenen Weiten erhältlich. Bei den Läufern landete das Modell im Mittelfeld.“  Mehr Details

    • aktiv laufen

    • Ausgabe: 3/2007
    • Erschienen: 02/2007
    • 26 Produkte im Test

    ohne Endnote

    "... Das gelaufene Modell war für New Balance-Verhältnisse im Vorfuß relativ eng. Gut, dass der Hersteller verschiedene Breiten anbietet. ...  Mehr Details

    • Fit For Fun

    • Ausgabe: 4/2007
    • Erschienen: 03/2007
    • 5 Produkte im Test

    ohne Endnote

    „Neutraler Schuh für große und schwere Jogger. Gut belüftet, Vorfuß etwas breiter, Ferse enger.“  Mehr Details

    • RUNNER'S WORLD

    • Ausgabe: 4/2007
    • Erschienen: 02/2007
    • 32 Produkte im Test

    ohne Endnote

    „... Am auffälligsten ist die größere Zehenbox. Wobei die auch der Fersensitz optimiert und etwas schmaler wurde. Die Hauptqualität des Schuhs liegt in der Dämpfung. ...“  Mehr Details

zu New Balance M/W 1061

  • ASICS Dynaflyte 4 Laufschuhe - AW19-44

    Chaussures Asics dynaflyte 4

Weitere Tests & Produktwissen

Gut gelaufen

Stiftung Warentest (test) 6/2007 - Relativ hart und wenig gedämpft ist der Puma Complete Concinnity, dessen schräge Schnürung ins Auge fällt. Die stärkste Pronationskontrolle bieten der Asics Gel-Nimbus und der New Balance 755, die geringste der New Balance 1061. Haltbarkeit: Automatische Dauertests Erstmals haben wir einen automatischen Dauertest durchgeführt, bei dem die Schuhe mit einem Stempel im Fersenbereich bearbeitet werden. Das imitiert Druckbelastungen über eine Laufstrecke von etwa 1 000 Kilometern. …weiterlesen