Musikdienste im Vergleich: Musikgenuss rund um die Uhr

PC Professionell

Inhalt

Nahezu im Wochenrhythmus öffnen neue Musikportale ihre Pforten und buhlen um kauf- und zahlungswillige Musikfans. PC Professionell testet neun Anbieter. Das ernüchternde Ergebnis: Nur zwei Musikportale sind gut.

Was wurde getestet?

9 Online-Musikportale im Vergleich: 2 x „gut“, 6 x „befriedigend“ und 1 x „ausreichend“.

  • 1

    iTunes Music Store

    Apple iTunes Music Store

    • Typ: Download

    „gut“ (86,3 von 100 Punkten) – Testsieger

    „Ob Qualität des erforderlichen Clients iTunes 4.6, Implementation des Digital Rights Managements, intuitive Bedienerführung, große Anzahl der angebotenen Musikstücke oder einheitliche Preisgestaltung - der Kunde ist König“

  • 2

    Media Services All of MP3

    „gut“ (85,3 von 100 Punkten) – Budget Empfehlung

    „All of MP3 ist die ideale Anlaufstelle für Musikfans, die keinerlei Kompromisse in puncto Qualität eingehen wollen. Kein zweites Portal stellt dem Nutzer so viele Optionen bei der Wahl des Audio-Codecs zur Auswahl“

  • 3

    Musicload

    T-Online Musicload

    • Typ: Download

    „befriedigend“ (76,7 von 100 Punkten)

    „Musicload ist auf dem richtigen Weg. Dem Nutzer stehen mehr als 350000 WMA-Titel zur Auswahl. Die Bedienerführung ist gut. Auf Seiten der Bezahlung akzeptiert der Musikshop alle gängigen Varianten“

  • 4

    Weblisten Musik-Downloads

    „befriedigend“ (76,6 von 100 Punkten)

    „Der Verzicht auf den Schutz der Sounddateien durch das Digital Rights Management sowie die für Vielsauger interessanten Flat-Tarife sprechen für das Einkaufen bei Weblisten. Vielfältig ist das Angebot an aktuellen Popalben. Die Bedienerführung der Webseite ist sehr umständlich“

  • 5

    Popfile Musik-Downloads

    „befriedigend“ (74,9 von 100 Punkten)

    „Dafür, dass Popfile auf die Phonoline-Plattform eine B2B-Lösung der deutschen Musikwirtschaft setzt, ist das Angebot nicht zufrieden stellend. Nur im Kriterium ´Ausstattung´ ragt das Popfile-Angebot aus der Masse heraus“

  • 6

    Tiscali Musik-Downloads

    „befriedigend“ (74,4 von 100 Punkten)

    „Die Zusammenstellung des Musikangebots ist ebenso befriedigend wie die Bedienung. Anlass zur Kritik geben die teils hohen Preise für Alben. Einziges herausragendes Merkmal ist die Option, Songs für einen Cent streamen können“

  • 7

    EMusic Musik-Downloads

    „befriedigend“ (71,4 von 100 Punkten)

    „Aktuelle Hits, Golden Oldies und Klassiker sucht der Nutzer unter den mehr als 400000 Liedern vergeblich. Positiv auf das Gesamtergebnis wirkt sich der Verzicht auf den Einsatz des Digital Rights Managements aus“

  • 8

    Connect Musik-Downloads

    „befriedigend“ (71 von 100 Punkten)

    „Ein paar Chart-Hits hier, eine Hand voll Oldies da - es fehlt eine klare Ausrichtung. Abschreckend ist auch, dass Sony auf das hauseigene Musikformat Atrac3 setzt, dass nur von portablen Geräten der Marke Sony unterstützt wird“

  • 9

    Musikdownloadshop

    Media Markt Musikdownloadshop

    „ausreichend“ (64,4 von 100 Punkten)

    „Umständliche Bedienung, von Titel zu Titel unterschiedliche DRM-Einschränkungen und ein bunt zusammengewürfeltes Musikangebot im Format WMA machen den Einkauf bei Media Markt Musicdownload unkomfortabel“

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Musikdienste