PC Praxis prüft Multimedia-Software (6/2007): „Der perfekte Schnitt“

PC Praxis

Inhalt

Einmal im Jahr präsentieren die Hersteller führender Videoschnittsoftware neue Versionen ihrer Softwareprodukte. Wir haben die wichtigsten Programme genauer unter die Lupe genommen und zeigen, was sie leisten und ob der Umstieg lohnt.

Was wurde getestet?

Im Test waren fünf Videoschnittprogramme mit Bewertungen von 1,6 bis 2,6. Es wurden unter anderem die Kriterien Gestaltungsoption, Ausstattung und HDV-Bearbeitung getestet.

  • Magix Video deluxe 2007 plus

    • Typ: Videobearbeitung

    „gut“ (1,6) – Testsieger

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    „Das derzeit bestausgestattete Produkt mit umfangreichen Gestaltungsmöglichkeiten.“

    Video deluxe 2007 plus

    1

  • Pinnacle Systems Studio 11 Plus

    • Typ: Videobearbeitung

    „gut“ (1,8)

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    „Einfach zu bedienende Videoschnittsoftware, die sehr viele kreative Möglichkeiten bietet.“

    Studio 11 Plus

    2

  • Corel Ulead VideoStudio 11 Plus

    • Typ: Videobearbeitung, Sonstige Multimedia-Software;
    • Betriebssystem: Win Vista, Win XP

    „gut“ (2,2)

    Preis/Leistung: „befriedigend“

    „Intuitiv zu bedienende Schnittlösung, die schnell gute Ergebnisse liefert.“

    Ulead VideoStudio 11 Plus

    3

  • Cyberlink PowerDirector 6

    • Typ: Videobearbeitung

    „gut“ (2,2)

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    „Videoschnittsorftware, die trotz einfacher Bedienung den nötigen Funktionsumfang bietet.“

    PowerDirector 6

    3

  • Adobe Premiere Elements 3.0

    • Typ: Videobearbeitung;
    • Betriebssystem: Win XP;
    • Freeware: Nein

    „befriedigend“ (2,6)

    Preis/Leistung: „befriedigend“

    „Software mit hervorragenden Bildbearbeitungsmöglichkeiten, aber leichten Schwächen im HD-Bereich.“

    Premiere Elements 3.0

    5

Tests

Alle anzeigen 

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Multimedia-Software