Heimkino prüft DVD-Player (10/2004): „Allesfresser“

Heimkino

Inhalt

Die Ansprüche an DVD-Player werden immer höher. Mit guter Bild- und Tonqualität ist es längst nicht mehr getan. Möglichst alle Arten von selbst gebrannten Disks sollen sie abspielen - egal ob mit Filmen, Fotos oder Musik. HEIMKINO hat die interessantesten Geräte zum Test geladen und zeigt, wo ihre Vor- und Nachteile auszumachen sind.

Was wurde getestet?

Sechs DVD-Player mit Progressive Scan und DivX im Test mit den Benotungen von 1,2 bis 1,5.

  • Philips DVP 720 SA

    • Anwendung: Stationär

    1,2; Einstiegsklasse – Testsieger

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    „Plus: spielt SACD; 5.1- Ausgänger.“

    DVP 720 SA

    1

  • JVC XV-N316

    • Anwendung: Stationär

    1,3; Einstiegsklasse

    Preis/Leistung: „gut - sehr gut“

    „Plus: viele Funktionen. Minus: unpraktische Fernbedienung.“

    XV-N316

    2

  • Pioneer DV-470

    • Anwendung: Stationär

    1,3; Einstiegsklasse

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    „Plus: schnelle Reaktionszeit. Minus: lautes Laufwerk.“

    DV-470

    2

  • Yamaha DVD-S550

    • Anwendung: Stationär

    1,3; Einstiegsklasse

    Preis/Leistung: „gut - sehr gut“

    „Plus: sehr guter Klang. Minus: keine Skip-Taste am Gerät.“

    DVD-S550

    2

  • Toshiba SD-340

    • Anwendung: Stationär

    1,5; Einstiegsklasse

    „Plus: einfache Bedienung. Minus: spielt wenige DivX-Codes.“

    SD-340

    6

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema DVD-Player