Guter Rat prüft Motorroller (7/2008): „Zehn Top-Roller für jeden Typ“

Guter Rat: Zehn Top-Roller für jeden Typ (Ausgabe: 8) zurück Seite 1 /von 6 weiter

Inhalt

Allrounder, Sportroller oder Maximodell - alle Fakten zu Benzinverbrauch, Beschleunigung und Preis.

Was wurde getestet?

Im Test befanden sich zehn Roller, die keine Endnoten erhielten.

  • Aprilia SR 50 Street (2,7 kW)

    • Hubraum: 50 cm³

    ohne Endnote

    „Plus: Spurtstark, gutes Fahrwerk, sehr gute Bremsen (zweimal Scheibe), helles Halogenlicht.
    Minus: Wenig Platz für Beifahrer, mäßiger Wetterschutz, laut.“

    SR 50 Street (2,7 kW)
  • CPI Power Aragon 50 Paddock Club (2,9 kW)

    • Hubraum: 50 cm³;
    • Höchstgeschwindigkeit: 45 km/h

    ohne Endnote

    „Plus: Leistungsstarker, leiser Motor, gut ausgestattet (Edelstahlauspuff), helles Licht.
    Minus: geringe Zuladung, kein Roller für Große (hohes Trittbrett).“

  • Daelim Motor Cordi 50 (2,3 kW)

    ohne Endnote

    „Plus: gute Raumausnutzung (auch für Mittelgroße), großes Helmfach, antrittsstark.
    Minus: Zu kleiner Tank, schwache Federung, kaum Platz für Beifahrer.“

    Cordi 50 (2,3 kW)
  • Kymco Agility One 50 (2,4 kW)

    • Hubraum: 50 cm³

    ohne Endnote

    „Plus: Sparsam und wendig, Halogenlicht.
    Minus: lahmer Antritt ... kaum Wetterschutz, nichts für Langbeiner.“

  • Peugeot Scooters Elystar 50 (3,4 kW)

    • Hubraum: 49 cm³;
    • Höchstgeschwindigkeit: 45 km/h

    ohne Endnote

    „Plus: komfortables Fahrverhalten, guter Wetterschutz, bequemer Sitz, sehr großes Helm fach, solide verarbeitet.
    Minus: kein Bordwerkzeug, etwas knappe Zuladung.“

    Elystar 50 (3,4 kW)
  • Peugeot Scooters New Vivacity 50 (2,9 kW)

    • Hubraum: 50 cm³;
    • Höchstgeschwindigkeit: 45 km/h

    ohne Endnote

    „Plus: Fährt sich flott, gut ausgestattet, bietet den meisten Stauraum (2 Fächer) ...
    Minus: kein Bordwerkzeug, Bremsen ungriffig.“

    New Vivacity 50 (2,9 kW)
  • Piaggio TPH 50 (3,1 kW)

    • Hubraum: 50 cm³

    ohne Endnote

    „Plus: Robuster Roller, flott und wendig mit guter Ergonomie.
    Minus: schmales Beinschild, zu kleiner Tank, wenig Ausstattung (ohne Ablagefach vorn).“

    TPH 50 (3,1 kW)
  • Piaggio Vespa S 50 (3,2 kW)

    • Hubraum: 50 cm³

    ohne Endnote

    „Plus: Bequemster Sitz auch für große Fahrer, großer Stauraum, zieht besser als preiswertere LX.
    Minus: etwas hoher Verbrauch. Sehr hochpreisig, der Mythos Vespa kostet eben extra.“

    Vespa S 50 (3,2 kW)
  • Piaggio Zip 50 (2,7 kW)

    • Höchstgeschwindigkeit: 45 km/h

    ohne Endnote

    „Plus: Sparsam und wendig, Platz auch für größere Fahrer (Sitzhöhenverstellung), solide Verarbeitung.
    Minus: schwacher Antritt, rudimentäre Ausstattung (keine Tankuhr), verglichen mit Peugeot V-Click ... zu teuer.“

    Zip 50 (2,7 kW)
  • Yamaha Neo´s 50 (2,1 kW)

    ohne Endnote

    „Plus: Leicht und wendig, bequemer Sitz (normal große Fahrer), reichlich Platz und elegantes Design, gute Bremsen.
    Minus: etwas wenig Zuladung, vorn keine Ablagefläche.“

    Neo´s 50 (2,1 kW)

Tests

Alle anzeigen 

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Motorroller

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Händlers und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Händler zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf