Open Produktbild
  • Befriedigend 3,0
  • 4 Tests
0 Meinungen Erste Meinung verfassen
Produktdaten:
Displaygröße: 3,5"
Auflösung Hauptkamera: 3 MP
Erweiterbarer Speicher: Ja
Akkukapazität: 1200 mAh
Mehr Daten zum Produkt

ZTE Open im Test der Fachmagazine

  • Erster Check: 3 von 5 Punkten

    3 Produkte im Test

    „Pro: handschmeichlerisches, sanft verrundetes Gehäuse mit wertigen Oberflächen; intuitive Bedienung; Firefox OS 1.3; HSPA+.
    Contra: kein LTE; Funktionsumfang von Firefox OS noch etwas eingeschränkt; nur 3-MP-Kamera.“

  • ohne Endnote

    5 Produkte im Test

    „... Es liegt gut in der Hand, der Bildschirm (320 x 480 Pixel) hat eine akzeptable Auflösung und der Browser schlägt sich für ein Gerät dieser Klasse ordentlich. Doch der Rest enttäuscht: Der Touchscreen reagiert teils gar nicht, die Kamera macht scheußliche Fotos und die Apps sind kaum zu gebrauchen.“

    • Erschienen: Oktober 2013
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    • Erschienen: August 2013
    • Details zum Test

    ohne Endnote

Einschätzung unserer Autoren

Open

Das erste Smart­phone mit Fire­fox OS

Der spanische Netzbetreiber Telefónica hat wie versprochen, das weltweit erste Smartphone mit dem neuen Betriebssystem Firefox OS in den Handel gebracht. Es handelt sich dabei um das ZTE Open, ein sehr schlicht ausgestattetes, aber durchaus rund wirkendes Einsteiger-Smartphone. Es wird ab sofort für lediglich 69 Euro angeboten und soll damit offensichtlich eine ernsthafte Konkurrenz für die Billig-Androiden sowie die Asha-Modelle von Nokia werden. Und das könnte durchaus gelingen.

Soll die Stärken der anderen Betriebssysteme in sich vereinen

Denn ähnlich wie beim Firefox-Browser stehen auch bei diesem Betriebssystem einerseits die möglichst eingängige Bedienung und andererseits die maximal mögliche Erweiterbarkeit im Vordergrund – Stärken, die man bislang nicht unbedingt zugleich einem der existierenden Betriebssysteme zuschreiben würde. Android mag maximal erweiterbar sein, überaus intuitiv ist das System jedoch nicht. iOS wiederum darf sicherlich als perfekt zu bedienen gelten, ist andererseits in der Individualisierung stark eingeschränkt.

Schwache Hardware erlaubt keine Rückschlüsse auf die Performance

Firefox OS hat also durchaus Chancen, wenn auch die Hardware überzeugen kann. Die wirkt beim Open indes sehr schlicht und lässt wenig Schlüsse auf die Möglichkeiten des Systems zu. Das Open ist ein klassisches Einsteigermodell mit einem Single-Core-Prozessor vom Typ MSM7225A und einem 3,5-Zoll-Display mit mageren 480 x 320 Pixeln Auflösung. Der Arbeitsspeicher fällt mit 256 Megabyte sehr klein aus, was bei Firefox OS aber vielleicht durchaus ausreichen mag – dazu fehlen einfach die Erfahrungen mit dem OS.

Klassische Smartphone-Ausstattung

Ferner finden sich eine 3,2-Megapixel-Kamera sowie Datenschnittstellen wie Bluetooth 2.1, GPS, WLAN nach 802.11 b/g/n und HSDPA. Der interne Speicher kann per microSD-Karte aufgewertet werden, und der Akku fast 1.200 mAh Nennladung. Schon das ist ein Hinweis auf einen sehr geringen Ressourcenhunger von Firefox OS, denn solch ein Akku wäre bei einem Android-Gerät – selbst der dezidierten Einsteigerklasse – schlichtweg indiskutabel klein. Man darf also gespannt sein, wie sich dieses Betriebssystem am Markt schlagen wird. Wann und zu welchem Preis das Handy auch im Rest Europas verkauft werden wird, steht aber leider noch nicht fest.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu ZTE Open

EDGE vorhanden
GPRS vorhanden
UMTS vorhanden
Display
Displaygröße 3,5"
Kamera
Hauptkamera
Auflösung Hauptkamera 3 MP
Hardware & Betriebssystem
Betriebssystem Firefox OS
Speicher
Arbeitsspeicher 0,25 GB
Erweiterbarer Speicher vorhanden
Prozessor
Prozessor-Typ Single Core
Verbindungen
WLAN vorhanden
GPS vorhanden
HSPA vorhanden
Akku
Akkukapazität 1200 mAh
Abmessungen & Gewicht
Bauform Barren-Handy
Ausstattung
Bedienung Touchscreen
Kamera vorhanden
MP3-Player vorhanden

Weiterführende Informationen zum Thema ZTE Open können Sie direkt beim Hersteller unter com.cn finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Investition in die Zukunft

connect iOS 1/2014 - Auch wenn manche dem iPhone 5s mangelnde Innovationskraft vorwerfen - es ist bestens für die Zukunft gewappnet. Und auch das 5c kann trotz hohem Preis gute Argumente anführen.Testumfeld:Im Vergleich wurden 3 Smartphones getestet. Keines der Produkte erhielt eine Endnote. Als Testkriterien dienten Ausstattung, Handhabung, Display und User Interface. …weiterlesen

10 Dinge, die nur die neuen Iphones haben

Computer Bild 21/2013 - Zwei frische iPhones hat Apple gezeigt. Lesen Sie, was am iPhone 5S und 5C wirklich neu ist.Testumfeld:Auf dem Prüfstand waren zwei Handys. Es wurden keine Endnoten vergeben. Außerdem wurden vier alternative Modelle vorgestellt. …weiterlesen

Firefox

connect 4/2014 - Testumfeld:In einem unabhängigen Vergleichstest befanden sich 3 Smartphones. Sie wurden jeweils mit 3 von 5 Punkten bewertet. Ausstattung und Handhabung dienten als Testkriterien. …weiterlesen

Firefox OS Spezial 1: ZTE Open im Review

PocketPC.ch 10/2013 - Es wurde ein Smartphone näher betrachtet. Auf eine Endnote verzichtete man. …weiterlesen

iPhone 5S und 5C

iPadWelt 6/2013 (November/Dezember) - Testumfeld:Es wurden zwei Smartphones geprüft, welche beide die Benotung „gut“ erhielten. Testkriterien waren Leistung, Ausstattung, Handhabung sowie Ergonomie und Verbrauch. …weiterlesen

Schnell, handlich, innovativ - und teuer

Stiftung Warentest Online 9/2013 - Testumfeld:Im Schnelltest waren zwei iPhones. Endnoten wurden nicht vergeben. …weiterlesen