ZTE Axon Test

(Android Smartphone)
  • Sehr gut (1,5)
  • 2 Tests
6 Meinungen
Produktdaten:
  • Displaygröße: 5,5"
  • Auflösung Hauptkamera: 13 MP
  • Erweiterbarer Speicher: Ja
  • Akkukapazität: 3000 mAh
Mehr Daten zum Produkt
Nachfolgeprodukt

Tests (2) zu ZTE Axon

    • Telecom Handel

    • Ausgabe: 22/2015
    • Erschienen: 11/2015
    • 15 Produkte im Test
    • Mehr Details

    ohne Endnote

    „Plus: Fairer Preis; Spracherkennung und biometrischer Scanner; Viel Speicher.
    Minus: Besonderheiten der ZTE-Benutzeroberfläche; Schwer.“

    • CURVED

    • Erschienen: 10/2015
    • Mehr Details

    8,6 von 10 Punkten

Benachrichtigung bei neuen Testergebnissen

zu ZTE Axon

  • ZTE AXON A2016 - 32GB - Gold (Ohne Simlock) Smartphone

    ZTE AXON A2016 - 32GB - Gold (Ohne Simlock) Smartphone

  • ZTE Axon A2016 32GB 5,5" 13MP Android Smartphone gold - Sehr Guter Zustand!

    ZTE Axon A2016 32GB 5, 5" 13MP Android Smartphone gold - Sehr Guter Zustand!

Kundenmeinungen (6) zu ZTE Axon

6 Meinungen
Durchschnitt: (Befriedigend)
5 Sterne
3
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
2

Einschätzung unserer Autoren

Axon

Das erwartete Flaggschiff – ohne Wechselspeicher

Der chinesische Hersteller ZTE hat sein bereits in Gerüchten zuvor gesichtetes Highend-Smartphone Axon offiziell vorgestellt. Das Gerät ist der erwartete Hardware-Kracher geworden: Im Inneren arbeitet ein 2,0 GHz starker Qualcomm Snapdragon 810, der von satten 4 Gigabyte Arbeitsspeicher unterstützt wird. Damit besitzt das Handy den stärksten denkbaren Chipsatz, wenngleich besagtem 810er Chip seit eh und je starke Überhitzungsprobleme nachgesagt werden. Ob ZTE diesen mit einem Software-Fix beikommt, wie es andere Hersteller tun mussten, ist unbekannt.

Überscharfes Display, starkes Kamerapaar

Die Leistung kann das Handy in jedem Fall gebrauchen: Bedient wird das Axon über einen Quad-HD-Bildschirm mit 2.560 x 1.440 Pixeln auf 5,5 Zoll Bilddiagonale. Damit folgt auch das Axon dem Trend zu übergroßen Display-Auflösungen, die eigentlich wenig Nutzen besitzen. Deutlich spannender ist die Multimedia-Ausstattung, denn das Axon kommt auch mit 32 Gigabyte internem Speicher, einer 13-Megapixel-Kamera und einer 8-Megapixel-Selfie-Kamera. Die Hauptkamera auf der Rückseite hat zudem eine zweite 2-Megapixel-Kamera beigesetzt bekommen – damit kann im Foto nachträglich der Fokus im Bild neu gesetzt werden. Dazu passt auch, dass der Nutzer in den Einstellungen Weißabgleich, ISO-Wert oder die Auslösergeschwindigkeit selbst festlegen kann.

Stolzer Akku und aktuelles Android

Das ZTE Axon kommt darüber hinaus mit einem Akku, der saftige 3.000 mAh Nennladung fasst. Damit dürfte selbst bei dieser ambitionierten Ausstattung genügend Power vorhanden sein, um lange Ausdauerzeiten zu erlauben. Was das Betriebssystem anbelangt, so kommt das Axon mit Android 5.1 vorinstalliert, ein Upgrade auf das kommende Android M gilt als sehr wahrscheinlich. All das gibt es für umgerechnet rund 415 Euro – ein sehr spannendes Preis-Leistungs-Verhältnis, denn das Axon bewegt sich definitiv auf Augenhöhe zur Marktelite. Zunächst dürfen aber nur Amerikaner und Kanadier zugreifen, weitere Märkte sind aber bestimmt geplant. Und einen Nachteil hat das Handy: Es kommt ohne jeden Wechselspeicher. Das heißt, man muss mit den vorhandenen 32 Gigabyte auskommen. Und das kann dann doch mal schnell wieder knapp werden...

Axon

Gezielt für westliche Märkte entwickelt

Der chinesische Hersteller ZTE folgt in den Fußstapfen von HTC und Huawei: Nach Jahren preiswerter Einsteigermodelle, mit denen man sich zunächst einmal einen Namen gemacht hat, folgen seit einiger Zeit erste Topmodelle. Die Nubia-Smartphones feiern in Asien große Erfolge und werden als Importmodelle auch in Europa geschätzt. Nun folgt offenbar eine Baureihe speziell für westliche Märkte: ZTE will laut Medienberichten mit dem Modell Axon zunächst in den USA austesten, ob es bereit ist, auch im Westen mit Topmodellen durchzustarten.

Angepasstes Design und starke Hardware

Das Axon wurde dazu laut Teaser-Seite des Herstellers speziell von Spezialisten auf den Design-Geschmack in unserer Hemisphäre abgestimmt. Dazu gehört unter anderem ein „Metallic Body“ - ob das indes wirklich ein Metallgehäuse, einen Metallrahmen oder einen wie Metall aussehenden Kunststoff meint, ist aber noch offen. Überhaupt zeigt sich ZTE derzeit noch sehr vage mit Informationen. Tatsache ist, dass das Gerät definitiv Flaggschiffstatus erhalten soll – das zeigt schon der versprochene Arbeitsspeicher in Höhe von sagenhaften 4 Gigabyte.

Auch ein großer Akku soll zur Ausstattung gehören

Das braucht man derzeit zwar nicht ansatzweise in der Android-Welt, aber mit solchen Werten meldet man natürlich selbstbewusst den Leitanspruch an. Außerdem ist das Handy damit für die Zukunft gut aufgestellt. Auch von einem sehr großen Akku wird gesprochen, ohne näher konkrete Werte zu nennen. Eine Besonderheit des Axon soll auch der spezielle HiFi-Chip sein, welcher einen noch besseren Ton über die Lautsprecher und die Kopfhörer verspricht. Ebenso bemerkenswert: Die Dual-Kamera auf der Rückseite, deren zwei Sensoren es ermöglichen sollen, spezielle Effekte zu simulieren. 3D-Bilder sind aber wohl nicht möglich.

Künftige Strategie: Spezielle Baureihen für einzelne Märkte?

So oder so darf man gespannt sein, was ZTE mit dem Axon vorlegen wird. Es scheint zur künftigen Strategie zu gehören, die Nubia-Modelle nur noch in Asien zu verkaufen und für andere Märkte jeweils spezifische Baureihen zu schaffen.

Datenblatt zu ZTE Axon

Akkukapazität 3000 mAh
Arbeitsspeicher 2 GB
Auflösung Frontkamera 8 MP
Auflösung Hauptkamera 13 MP
Ausgeliefert mit Version Android 5
Bauform Barren-Handy
Bedienung Touchscreen
Betriebssystem Android
Bluetooth vorhanden
Displayauflösung (px) 1920 x 1080 (16:9 / Full-HD)
Displaygröße 5,5"
EDGE vorhanden
Erweiterbarer Speicher vorhanden
GPRS vorhanden
GPS vorhanden
HSPA vorhanden
Kamera vorhanden
Kompatible Speicherkarten Micro-SD
LTE vorhanden
MP3-Player vorhanden
Prozessor-Leistung 2,3 GHz
Prozessor-Typ Octa Core
UMTS vorhanden
Weitere Funktionen USB-Schnittstelle, 3,5 mm Klinkenanschluss
WLAN vorhanden

Passende Bestenlisten

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen