Ø Gut (1,6)

Tests (4)

Ø Teilnote 1,6

Keine Meinungen

Produktdaten:
Typ: AV-​End­stufe
Technologie: Tran­sis­tor
Anzahl der Kanäle: 11
Leistung/Kanal (4 Ohm): 290 W
Mehr Daten zum Produkt

Yamaha MX-A5000 im Test der Fachmagazine

    • audiovision

    • Ausgabe: 2/2016
    • Erschienen: 01/2016
    • 2 Produkte im Test
    • Seiten: 5

    „sehr gut“ (97 von 100 Punkten); Referenzklasse

    „Highlight“,„Referenz“

    Tonqualität: „sehr gut“ (60 von 60 Punkten);
    Material & Verarbeitung: „sehr gut“ (5 von 5 Punkten);
    Videoverarbeitung: „sehr gut“ (5 von 5 Punkten);
    Praxis: „sehr gut“ (13 von 15 Punkten);
    Ausstattung: „sehr gut“ (14 von 15 Punkten).  Mehr Details

    • stereoplay

    • Ausgabe: 2/2014
    • Erschienen: 01/2014
    • 2 Produkte im Test
    • Seiten: 4

    83 von 100 Punkten

    Preis/Leistung: „überragend“, „Highlight“

    „Clever ausgestattete 11-Kanal-Endstufe. Je Eingang Cinch oder XLR schaltbar. Ein Paar Ausgänge mit A/B-Ausgang. Steuerung per Trigger oder Musiksignal. Klingt unermüdlich kraftvoll und trotzdem feinfühlig.“  Mehr Details

    • video

    • Ausgabe: 1/2014
    • Erschienen: 12/2013
    • Produkt: Platz 2 von 2
    • Seiten: 4

    „sehr gut“ (89%)

    Preis/Leistung: „überragend“, „Referenz"

    „Plus: kräftig, ausgewogen und sehr hochauflösend.
    Minus: leicht verwirrende Anschluss-Anordnung auf der Rückseite.“  Mehr Details

    • lowbeats.de

    • Erschienen: 04/2016
    • 2 Produkte im Test

    „überragend“ (4,5 von 5 Sternen)

zu Yamaha MX-A5000

  • Yamaha MX-A5000 schwarz
  • Yamaha MX-A 5000 Mehrkanal-Endstufe schwarz

    TV & Audio > HiFi & Audio > HiFi Bausteine > VerstärkerAngebot von Euronics Kraus

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Yamaha MX-A5000

Abmessungen (mm) 435 x 464 x 210
CAN-Bus (Eingang) fehlt
CAN-Bus (Ausgang) fehlt
Surroundverstärker vorhanden
Technik & Leistung
Typ AV-Endstufe
Technologie Transistor
Anzahl der Kanäle 11
Leistung/Kanal (4 Ohm) 290 W
Eingänge
LAN fehlt
Analog
Analog (Cinch) vorhanden
Analog (Klinke) fehlt
Phono fehlt
Mikrofon fehlt
XLR vorhanden
Digital
HDMI fehlt
USB fehlt
Digital (koaxial) fehlt
Digital (optisch) fehlt
Steuerung
IR fehlt
Trigger vorhanden
Ausgänge
Analog
Cinch (Vorverstärker) fehlt
Cinch (Record / Tape) fehlt
Cinch (Subwoofer) fehlt
Kopfhörer fehlt
XLR fehlt
Digital
Digital (koaxial) fehlt
Digital (optisch) fehlt
HDMI fehlt
Steuerung
IR fehlt
Trigger vorhanden
Lautsprecher-Anschluss
Federklemmen fehlt
Schraubklemmen vorhanden
Bananenstecker-Klemmen fehlt
Abmessungen & Gewicht
Gewicht 25,4 kg

Weiterführende Informationen zum Thema Yamaha MXA5000 können Sie direkt beim Hersteller unter yamaha.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Getrennt hält besser

audiovision 2/2016 - Die 2500 Euro teure Vorstufe beschallt auch Dolby-Atmos-Boxen-Sets mit bis zu 11.2-Kanälen und ist so die ideale Partnerin für die 11-Kanal-Endstufe. Normale 5.1- bzw. 7.1-Tonsignale können sowohl über Dolbys Surround-Upmixer (der auch bei DTS-Signalen greift) in die dritte Klangdimension gehievt werden, aber auch über Yamahas eigene "Cinema DSP H3"-Klangprogramme (stolze 32 Stück), wobei uns besonders die "Movie Theater"-Modi "Spectacle" und "Adventure" überzeugten. …weiterlesen

11er-Truppe

stereoplay 2/2014 - Yamahas MX-A5000 dürfte aktuell die Endstufe mit den meisten Buchsen auf dem Markt sein. Sie verstärkt kraftvoll elf Kanäle, die sich für Surround, Yamahas DSP-Präsenzlautsprecher oder als Mehrzonenverstärker einsetzen lassen. Das Ein-/Ausschalten lässt sich per Triggersignal oder Musiksensor automatisieren. …weiterlesen