1 AV-Receiver und 1 Endstufe: Yamaha CX-A5100 + MX-A5000 jetzt mit DTS:X

lowbeats.de

Inhalt

Eigentlich war das Produkt-Update überfällig: Der Yamaha CX-A5100 folgt dem AV-Vorverstärker CX-A5000 nach und er kann nun, nachdem er ursprünglich mit Dolby Atmos ausgeliefert wurde, seit einem kostenlosen Firmware in der letzten März-Woche auch DTS:X decodieren.

Was wurde getestet?

Ein AV-Receiver und eine Endstufe wurden näher betrachtet und erhielten jeweils eine „überragende“ Bewertung. Die Testkriterien waren Klang, Praxis und Verarbeitung.

  • Yamaha CX-A5100

    • Typ: AV-Receiver;
    • Audiokanäle: 11.2;
    • Bluetooth: Ja;
    • WLAN: Ja;
    • Anzahl der HDMI-Eingänge: 8

    „überragend“ (4,5 von 5 Sternen)

    „... Der Yamaha CX-A5100 ist eine Audio-/Video-/Multiroom-Schaltzentrale mit ernst zu nehmenden musikalischen Ambitionen. Ob audiophiles Streaming, Internetradio, USB und Bluetooth oder Yamahas MusicCast-Netzwerk, die Steuerung per Fernbedienung, App oder Webbrowser: Hier kommt alles aus einer Hand. Das wuchtige Design ist in Schwarz, Titan oder Gold zu bekommen. ...“

    CX-A5100
  • Yamaha MX-A5000

    • Typ: AV-Endstufe;
    • Technologie: Transistor;
    • Anzahl der Kanäle: 11;
    • Leistung/Kanal (4 Ohm): 290 W

    „überragend“ (4,5 von 5 Sternen)

    „... Die Klangcharakteristik ... wirkt angenehm fein, ausgewogen und räumlich in allen Dimensionen schlüssig. Mit Dolby Atmos und nun auch DTS:X ist man auch Decoder-seitig auf der Höhe der Zeit.“

    MX-A5000

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Verstärker