• Sehr gut 1,1
  • 5 Tests
27 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Produktdaten:
Typ: Over-​Ear-​Kopf­hö­rer
Ver­bin­dung: Kabel
Geeig­net für: Stu­dio
Aus­stat­tung: 3.5-​/6.3-​mm-​Adap­ter, Ein­sei­tige Kabel­füh­rung, Dreh­bare Ohr­mu­scheln
Gewicht: 360 g
Mehr Daten zum Produkt

Yamaha HPH-MT7 im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: Juli 2016
    • Details zum Test

    Note:1,1

    „Plus: authentischer, detailreicher Klang, hohe Verarbeitungsqualität, guter Tragekomfort.
    Minus: Anschlusskabel nicht austauschbar.“

  • „gut“ (71 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: „befriedigend“

    Platz 2 von 10

    „Dieses Modell aus Yamahas Profiabteilung gefällt durch den präzisen, tiefen Bass und die hochwertige Verarbeitung. Leider betont es die hohen Lagen über Gebühr.“

    • Erschienen: Januar 2016
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „... Fans elektronischer Dance-Tracks freunden sich am ehesten mit dem knackig-präzisen Sound an - Liebhaber von Klassik, Jazz, Norah Jones, Adele & Co. wohl weniger.“

    • Erschienen: Januar 2016
    • Details zum Test

    6 von 6 Punkten

    „Empfehlung der Redaktion“

    „Der HPH-MT7 ist ein Kopfhörer der Extraklasse. Sein knackiger, nuancierter Sound macht ihn geradezu perfekt für elektronische Musikproduktionen, aber auch bei anderen Genres und Anwendungen kann man von dem weitgehend ehrlichen, aber dennoch kräftigen Charakter profitieren. Aufbau und Verarbeitung sind, mal abgesehen vom fest angebrachten Kabel, tadellos. Für schlanke 190 Euro definitiv ein Kracher.“

    • Erschienen: September 2017
    • Details zum Test

    „gut“ (4 von 5 Sternen)

    „Pro: Breiter Übertragungsbereich – tiefe Bässe, luftige Höhen; Ausgewogener Frequenzgang mit einer Ausnahme (siehe Contra); Weitgehend differenzierte Räumlichkeit für ein geschlossenes Modell; Akkurate Mikrodynamik für zackige Instrumentenanschläge; Angemessener Tragekomfort; Gute Verarbeitung; Gediegenes, schnörkelloses Design.
    Contra: Überbetonung der hohen Bässe; Kabel nicht abnehmbar.“

zu Yamaha HPH-MT7

  • Yamaha HPH-MT7 Black
  • Yamaha HPH-MT7 DJ-Kopfhörer schwarz Kopfhörer Mikrofone Audio, MP3, Musik
  • Yamaha HPH MT-7 BL Yamaha HPH-MT7 BL
  • Yamaha »HPH-MT7W« DJ-Kopfhörer
  • Yamaha HPH-MT7 Kopfhörer
  • Yamaha - HPH-MT7W Studiokopfhörer weiß
  • Yamaha HPH-MT7
  • Yamaha HPH-MT7 Studiokopfhörer (schwarz)
  • Yamaha HPH-MT7 237006
  • Yamaha HPH-MT7 Studio Kopfhörer weiß

Kundenmeinungen (27) zu Yamaha HPH-MT7

4,2 Sterne

27 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
15 (56%)
4 Sterne
7 (26%)
3 Sterne
3 (11%)
2 Sterne
1 (4%)
1 Stern
1 (4%)

4,2 Sterne

27 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Yamaha HPH-MT7

Typ Over-Ear-Kopfhörer
Verbindung Kabel
Geeignet für Studio
Bauform Geschlosseninfo
Bügelform Kopfbügel
Ausstattung
  • Drehbare Ohrmuscheln
  • Einseitige Kabelführung
  • 3.5-/6.3-mm-Adapter
Frequenzbereich 15 Hz - 25 kHz
Nennimpedanz 49 Ohm
Nennbelastbarkeit 1600 mW
Schalldruck 99 dB
Gewicht 360 g

Weiterführende Informationen zum Thema Yamaha HPH-MT 7 können Sie direkt beim Hersteller unter yamaha.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Neues für die Ohren

VIDEOAKTIV - Neu ist die Idee nicht: Schon in den 1970ern gab es orthodynamische Kopfhörer - unter anderem von Yamaha. Dieses Mal sind alle akustischen Prinzipien im Test vertreten: offen, halboffen und geschlossen (Details zur Technik finden Sie über den Weblink). Als Kontrollinstanz beim Dreh taugen nur geschlossene Kandidaten - nur sie schirmen Tonfrau oder -mann ausreichend von Umgebungslärm ab und verhindern pfeifende Rückkopplungen. …weiterlesen

Yamaha HPH-MT7

Beat - Mit dem HPH-MT7 hat Yamaha einen neuen Kopfhörer für Monitoring-Anwendungen vorgestellt. Dank geschlossener Bauform mit Ohr-umschließenden Polstern soll sich das Abhörsystem nicht nur für Studios, sondern auch den Live-Betrieb eignen. Der Sitz des HPH-MT7 ist hervorragend. Kopfband und Ohrmuscheln sind gut gepolstert, als Obermaterial wurde synthetisches Leder gewählt. Das Gewicht liegt bei leichten 360 Gramm. …weiterlesen