Sehr gut

1,5

keine Tests
Testalarm

Sehr gut (1,5)

Aktuelle Info wird geladen...

Einschätzung unserer Redaktion

Kräf­ti­ger Ste­reo-​Ver­stär­ker zum Freund­schafts­preis

Stärken

Schwächen

An Kraft fehlt es ihm nicht, dem A-S201 - trotz moderater Konditionen. So befeuert der Stereo-Verstärker jeden Kanal mit einer Ausgangsleistung von 100 Watt an acht Ohm beziehungsweise 140 Watt an vier Ohm.

Pure Direct-Schaltung

Die dynamische Ausgangsleistung – gemeint ist die Leistung, die sich kurzzeitig bereitstellen lässt – liegt laut Hersteller bei 125 Watt an acht Ohm beziehungsweise 165 Watt an vier Ohm. Natürlich ist Leistung nicht alles: Kurze Signalwege und optimierte Schaltungen versprechen einen Klang, der verblüffend nah am Original ist. Um Interferenzen zu vermeiden und den Rauschabstand zu verbessern, hat Yamaha die Signalverarbeitung und die Stromversorgung an selber Stelle geerdet. Vor allem im Modus „Pure Direct“ näher man sich dem Ideal einer unverfälschten Wiedergabe, denn hier werden die die internen Schaltkreise zur Klangoptimierung – also Bass, Treble und Balance – umgangen, was den Signalweg weiter verkürzt. Den passenden Schalter hat das Unternehmen gleich links vom Lautstärkeregler und zusätzlich auf der Fernbedienung verbaut.

Handhabung und Schnittstellen

Die Aluminium-Front ist außerdem mit Tasten für Standby, Signalquelle, Treble, Bass, Boxenpaar (A/B), mit einer LCD-Anzeige sowie mit einer Kopfhörerbuchse auf 6,3 Millimeter besetzt. Einen Balance-Regler sucht man vergeblich, hier lohnt der Griff zur Fernbedienung, mit der sich auch die Helligkeit des Displays und andere Funktionen anpassen lassen. Zum Beispiel kann man eine Zeit festlegen, nach der das Gerät automatisch in den Standby-Betrieb schaltet beziehungsweise den Dienst komplett quittiert, wobei im Standby nur 0,5 Watt Leistung anfallen. Zur Auswahl stehen zwei, vier acht oder zwölf Stunden. Anschlussseitig wirft Yamaha fünf analoge Audio-Eingänge, einen Audio-Ausgang und natürlich Schraubanschlüsse für vier Boxen in die Waagschale. Der Audio-Eingang ganz links eignet sich für Plattenspieler mit MM-Tonabnehmersystem.

200 Euro sind fair, zumindest legt ein Blick aufs Datenblatt diese Einschätzung nah. Auch optisch muss sich das Gerät mit der eleganten Front keineswegs verstecken. Man darf gespannt sein, wie der A-S201 in den ersten Vergleichstests abschneidet.

von Jens

zu Yamaha A-S 201

Kundenmeinungen (326) zu Yamaha A-S201

4,5 Sterne

326 Meinungen in 4 Quellen

5 Sterne
234 (72%)
4 Sterne
53 (16%)
3 Sterne
19 (6%)
2 Sterne
6 (2%)
1 Stern
15 (5%)

4,5 Sterne

308 Meinungen bei Amazon.de lesen

4,6 Sterne

10 Meinungen bei Media Markt lesen

4,8 Sterne

7 Meinungen bei eBay lesen

5,0 Sterne

1 Meinung bei billiger.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.

Passende Bestenlisten: Verstärker

Datenblatt zu Yamaha A-S201

Technik & Leistung
Typ Vollverstärker
Technologie Transistor
Anzahl der Kanäle 2
Leistung/Kanal (4 Ohm) 140 W
Features
Akkubetrieb fehlt
Streaming k.A.
Digitaleingang k.A.
Kartenleser k.A.
Bluetooth k.A.
aptX k.A.
aptX HD k.A.
Smartphonesteuerung k.A.
WLAN k.A.
AirPlay 2 k.A.
Internetradio k.A.
Eingänge
LAN k.A.
Analog
Analog (Cinch) k.A.
Analog (Klinke) k.A.
Phono k.A.
AUX-Front k.A.
Mikrofon k.A.
XLR k.A.
Digital
HDMI k.A.
USB k.A.
Digital (koaxial) k.A.
Digital (optisch) k.A.
Steuerung
IR k.A.
Trigger k.A.
Ausgänge
Analog
Cinch (Vorverstärker) k.A.
Cinch (Record / Tape) k.A.
Cinch (Subwoofer) k.A.
Kopfhörer k.A.
XLR k.A.
Digital
Digital (koaxial) k.A.
Digital (optisch) k.A.
HDMI-ARC k.A.
HDMI-eARC k.A.
Steuerung
IR k.A.
Trigger k.A.
Lautsprecher-Anschluss
Federklemmen k.A.
Schraubklemmen k.A.
Bananenstecker-Klemmen k.A.
Weitere Daten
Abmessungen (mm) 435 x 141 x 333
Erhältliche Produktfarben
  • Silver
  • Black
Surroundverstärker fehlt

Weitere Produkte und Tests

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Shops und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Shop zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf