Yamaha WR 125 X (11 kW) im Test

(125er-Motorrad)
  • Gut 2,3
  • 6 Tests
0 Meinungen
Erste Meinung verfassen
Produktdaten:
Typ: Enduro / Moto­cross
Hubraum: 124 cm³
Mehr Daten zum Produkt

Tests (6) zu Yamaha WR 125 X (11 kW)

    • MOTORRAD

    • Ausgabe: 21/2010
    • Erschienen: 10/2010
    • Produkt: Platz 1 von 5

    88 von 125 Punkten

    Preis/Leistung: 5 von 10 Punkten, „Sieger Sicherheit“,„Sieger Alltag“,„Sieger Kosten“,„Sieger Preis-Leistung“

    In einem Vergleichstest der Zeitschrift „MOTORRAD“ behauptet sich die Yamaha WR 125 X tapfer gegen vier weitere 125er-Supermotos und landet abschließend auf dem ersten Platz. Insbesondere verdankt die Maschine ihren Sieg den hervorragenden Bremsen, der guten Verarbeitung und der ausgezeichneten Ausstattung. Das aber ist es nicht allein, denn die Tester geraten auch über das Fahrverhalten ins Schwärmen.

    Bereits beim Starten hängt die Yamaha in puncto Sound ihre Konkurrenten ab. Begeistert äußern sich die Testredakteure aber auch für das gut ausgestattete Cockpit und die bequem gepolsterte Sitzbank. Einen kleinen Wermutstropfen gibt es jedoch: Die Sitzhöhe des Motorrades liegt bei 91 Zentimetern und ist damit für kleinere Menschen recht hoch. Mit 144 Kilogramm ist die Yamaha-Maschine zudem kein Leichtgewicht, gleicht dieses Problem jedoch durch ihre Handlichkeit aus, wie die Testredakteure bestätigen.

     Mehr Details

    • Motorrad News

    • Ausgabe: 6/2009
    • Erschienen: 05/2009

    ohne Endnote

    „... Spielerisches Handling, kräftiger Einzylinder und aufrechte Sitzposition taugen für weit mehr als nur den Weg zum Ausbildungsplatz. Schade, dass so viel Spaß immer auch seinen Preis hat.“  Mehr Details

    • MotorBike

    • Ausgabe: 4/2009
    • Erschienen: 09/2009

    ohne Endnote

    „... Die gelungene Abstimmung der nicht einstellbaren Telegabel überrascht, der Kompromiss zwischen Komfort und Sport scheint für den Alltag bestens gelungen. Das Federbein hingegen könnte etwas mehr Dämpfung vertragen, ist aber immerhin in der Federvorspannung siebenfach verstellbar. Ansonsten steuert sich die WR 125 X so erwachsen wie sie ausschaut: Handlich, zielgenau, stabil. ...“  Mehr Details

    • 2Räder

    • Ausgabe: 7/2009
    • Erschienen: 06/2009

    ohne Endnote

    „Plus: Äußerst munterer Motor; Sehr sparsam; Sehr agiles Handling bei trotzdem hoher Fahrstabilität; Sieht absolut erwachsen aus; Gute Bremse; Prima verarbeitet.
    Minus: Enorme Sitzhöhe; Kein Gepäckträger; Grundsätzlich eher Sport- als Alltagsgerät.“  Mehr Details

    • MOTORRAD

    • Ausgabe: 12/2009
    • Erschienen: 05/2009

    ohne Endnote

    „Plus: Übersetzung gut gewählt; Fahrwerk komfortabel abgestimmt; Bremsen gut dosierbar und effektiv; Verbrauch sehr sparsam ...
    Minus: Sitzposition sehr hoch; Handhebel nicht verstellbar; Gepäckbefestigung schwierig.“  Mehr Details

    • 2Räder

    • Ausgabe: 6/2009
    • Erschienen: 05/2009
    • 15 Produkte im Test

    ohne Endnote

    „... Es gibt günstigere 125er auf dem Markt, aber kaum schärfer gestylte und besser für ihren Einsatz gerüstete.“  Mehr Details

Datenblatt zu Yamaha WR 125 X (11 kW)

Typ Enduro / Motocross
Hubraum 124 cm³
Nennleistung Bis 15 kW
Höchstgeschwindigkeit 105 km/h
Zylinderanzahl 1
Gewicht vollgetankt 139 kg

Weiterführende Informationen zum Thema Yamaha WR 125 X (11 kW) können Sie direkt beim Hersteller unter yamaha-motor.eu finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Das Wiesel

MotorBike 4/2009 - Neu im Kreis der Einsteiger-Familie präsentiert Yamaha die Supermoto WR 125 X - als kleine Schwester der Enduro-Variante WR 125 R. Mit 920 mm Sitzhöhe ist sie im wahrsten Sinne des Wortes ein Fall für hohe Ansprüche. …weiterlesen

Frecher Feger

2Räder 7/2009 - Diese brandneue 125er-Supermoto macht Laune und auch ansonsten noch eine Menge. Aber eines macht sie nicht: Kompromisse. Testkriterien waren unter anderem Motor, Fahrwerk und Bremsen. Des Weiteren wurde das Verhalten des Motorrads in der Stadt, auf der Landstraße und der Autobahn untersucht. Außerdem wurden drei Konkurrenten vorgestellt. …weiterlesen