Xiaomi Roborock S7 12 Tests

Gut (1,6)
Sehr gut (1,3)
Aktuelle Info wird geladen...
  • Typ Saug­wisch­ro­bo­ter
  • Bau­höhe 9,7 cm
  • Akku­lauf­zeit 180 min
  • App-​Steue­rung Ja  vorhanden
  • Mehr Daten zum Produkt

Xiaomi Roborock S7 im Test der Fachmagazine

  • „gut“ (1,90)

    „Preis-Leistungs-Sieger“

    Platz 2 von 4

    Stärken: top Saug- und Wischleistung; präzise und schnelle Navigation; erkennt Teppiche.
    Schwächen: schwer; geräuschintensiv; erkennt Gegenstände nicht. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    • Erschienen: 06.08.2021 | Ausgabe: 9/2021
    • Details zum Test

    „sehr gut“ (1,4)

    Stärken: ausgezeichnete Navigation, hervorragender Umgang mit Hindernissen; mechanische Wischfunktion, Pad wird beim Fahren über Teppich automatisch angehoben; arbeitet schnell; leise; lange Akkulaufzeit; Gummibürste auch auf Teppich noch recht effektiv.
    Schwächen: leichte Probleme mit Legosteinen. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

  • „sehr gut“ (451 von 500 Punkten)

    „Testsieger“

    Platz 1 von 5

    „Plus: punktgenaue Lidar-Navigation mit Hindernisumfahrung; Schallwischsystem mit automatischer Moppanhebung für Kurzflorteppiche; automatische Saugkraftverstärkung für Teppichböden; je 4 Saug- und Wischstärkestufen; Absaugstation gegen Aufpreis.
    Minus: kein Zubehör im Lieferumfang; kurzes Stromkabel; kein 5-GHz-WLAN.“

    • Erschienen: 05.06.2021 | Ausgabe: 13/2021
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „Gegenüber seinen Vorgängermodellen wartet der S7 mit sinnvollen Verbesserungen auf ... Die Reinigung beim Wischen ist etwas gründlicher ... Mit 550 Euro ist der S7 zwar kein ... Schnäppchen ... hat aber dennoch ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis.“

    • Erschienen: 04.06.2021 | Ausgabe: 4/2021
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    Stärken: unkomplizierte Inbetriebnahme; nutzerfreundliche App; Karte, Raumeinteilung und Sperrzonen jederzeit anpassbar; erkennt Teppiche beim Wischen; sehr flink und leise.
    Schwächen: Ladestation ohne Unterlage; angetrockneter Schmutz als Herausforderung. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    • Erschienen: 03.06.2021 | Ausgabe: 7/2021
    • Details zum Test

    Note:1,1

    „Empfehlung“

    „Plus: sehr gute Reinigungsleistung, verbesserter Mopp, wischen/saugen in einem Durchlauf, gute App.
    Minus: empfindliche Hauptbürste, Lieferumfang.“

    • Erschienen: 26.08.2021
    • Details zum Test

    3,6 von 5 Sternen

    „empfehlenswert“

    Pro: ist ordentlich verarbeitet; top Reinigungsleistung und Navigation; lässt sich leicht bedienen und reinigen; kann mit der Xiaomi-Home-App benutzt werden.
    Contra: fürs Wischen weniger geeignet; hat bei hochflorigen Teppichen Probleme. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    • Erschienen: 23.04.2021
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    Plus: leicht einzurichten; macht subjektiv einen besseren Reinigungsjob als Vorgängermodell; verbesserte Saugbürste; Schmutz wird via Schall gelöst (Sonic-Mopping) und kann leichter aufgenommen werden; Wischmodul kann angehoben werden; diverse Optimierungen über App möglich z.B. Saugleistung; neu: in der App kann bestimmt werden, ob ein Teppich ausgespart werden soll.
    Minus: Bürstenwalze anfällige bei harten, kleinen Plastikteilen (z.B. Bausteine); Probleme mit Markierung der Ladestation in der App - verändert teils die Position der Ladestation. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    • Erschienen: 14.04.2021
    • Details zum Test

    „sehr gut“ (95%)

    Stärken: überdurchschnittliche Saugleistung; sehr gute Wischleistung; einwandfreie Navigation; umfährt Hindernisse souverän; gute App; nicht zu laut.
    Schwächen: Entleeren des Schmutzbehälters etwas fummelig. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

  • „gut“ (2,00)

    „Testsieger“

    Platz 1 von 3

    Stärken: gründliche Reinigung, automatische Anpassung der Saugleistung; beste Wischleistung im Vergleich, wischt mit Schallvibration, Teppich bleibt trocken; ausdauernder Akku; App-Steuerung.
    Schwächen: laut; wenig Zubehör; etwas schwer. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    • Erschienen: 01.04.2021
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    Plus: ideal für Hartböden; tolle App; saugt sehr gut; schöne Optik; wischt zuverlässig, solange es keine hartnäckigen Flecken sind.
    Minus: wenig Zubehör im Lieferumfang. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    • Erschienen: 20.03.2021
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    Plus: saugt gut; wischt überzeugend; Wischmodul vibriert und kann angehoben werden; App überzeugt mit vielen Features; top Navigation via Laser.
    Minus: keine Hinderniserkennung; Wasser kann nicht mit Reinigungsmitteln versetzt werden. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

Mehr Tests anzeigen

Ich möchte benachrichtigt werden bei neuen Tests zu Xiaomi Roborock S7

zu Xiaomi Roborock S7

  • roborock S7-Roboter Staubsauger Alexa 2500Pa App-
  • Roborock S7 schwarz Saugroboter mit Wischfunktion
  • Roborock Saugroboter S7 Sonic Staubsauger, beutellos Bumper,
  • Roborock S7 Weiß [Saugroboter mit Wischfunktion]
  • ROBOROCK S7 Saugroboter
  • ROBOROCK S7 Saugroboter
  • Roborock S7 White R100010
  • Roborock S7 Weiß [Saugroboter mit Wischfunktion]
  • Roborock Roboter Staubsauger S7 White
  • Roborock S7, Beutellos, Schwarz, 0,47 l, 0,3 l, Gummi,
  • Roborock S7 Saugroboter, weiß, mit Wischfunktion
  • 2021 Roborock S7 Staubsauger Sonic Saugroboter Kehrroboter mit Bumper EU Weiß

Kundenmeinungen (1.733) zu Xiaomi Roborock S7

4,7 Sterne

1.733 Meinungen in 2 Quellen

4,7 Sterne

1.720 Meinungen bei Amazon.de lesen

4,8 Sterne

13 Meinungen bei Cyberport lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten: Haushaltsroboter

Datenblatt zu Xiaomi Roborock S7

Allgemein
Typ Saugwischroboter
Bauhöhe 9,7 cm
Maximale Schwellenhöhe 2 cm
Lautstärke 68 dB
Gewicht 4750 g
Reinigung
Wischfunktion
Feucht vorhanden
Staubkapazität 0,47 l
Wasserkapazität 0,3 l
Seitenbürsten Beidseitig
HEPA-Filter fehlt
Tierhaarbürste fehlt
Turbofunktion vorhanden
Navigation, Raumerkennung und Steuerung
Navigation
Methodisch vorhanden
Raumerkennung
Hindernissensor vorhanden
Absturzsensor vorhanden
Ultraschallsensoren vorhanden
Kamera (Raumerkennung) fehlt
Laser vorhanden
Kameraüberwachung fehlt
Steuerung
Fernbedienung fehlt
App-Steuerung vorhanden
Sprachsteuerung vorhanden
Timer vorhanden
Bereichsabgrenzung
Virtuelle Karte vorhanden
Leuchttürme fehlt
Magnetbegrenzungsband fehlt
Reinigungszonen vorhanden
Stromversorgung
Akkulaufzeit 180 min
Wechselbarer Akku fehlt
Ladestation vorhanden
Ladestation mit Absaugfunktion fehlt

Weiterführende Informationen zum Thema Xiaomi Roborock S7 können Sie direkt beim Hersteller unter mi.com finden.

Weitere Tests und Produktwissen

Duell der Sauger - Wer ist der Staubfresser NR.1

Smartphone - Mittlerweile ist es aber so, dass Dusty schon öfter in Reparatur war, der Akku schwach ist und überdies der technische Fortschritt die Konstruktion hat veraltet werden lassen. Ein Roboter, der so lange geradeaus fährt bis er anstößt und dann in einem beliebigen Winkel weiterfährt, also nach dem Zufallsprinzip reinigt, das kann nicht der Weisheit letzter Schluss gewesen sein, und ist es natürlich auch nicht. …weiterlesen

Ziemlich emsige Freunde

Stiftung Warentest - Den Miele konnten wir in der Disziplin nicht testen. Seine Abschaltautomatik beendete diese Prüfung zu zeitig. Auch ohne Messgeräte hörbar ist das Dauergesurre der kleinen Kerle. Ich empfinde es als etwas unangenehm, egal ob beispielsweise Neato, Samsung oder Vorwerk direkt neben mir saugen. Sie verrichten ihren Job zwar leiser als so mancher Staubsauger, surren dafür aber durchgängig. In Muße ein Buch lesen, ungestört fernsehen oder sich in Ruhe unterhalten ist daneben kaum möglich. …weiterlesen

Für viele Böden geeignet

Heimwerker Praxis - Mit dem Deebot M8 haben wir erstmals ein Gerät im Test, das sowohl saugen als auch feucht wischen kann. Die Maschine kann in drei verschiedenen Modi betrieben werden. MitSaugen, mit oder ohne rotierende Teppichbürste und mit der Wischfunktion. Bedient wird der Roboter entweder über das Tastenfeld auf dem Gerät oder bequem vom Sessel aus mit der beiliegenden Fernbedienung. Damit wird auch die Zeit für die automatische Reinigung programmiert. …weiterlesen

Ganz allein zu Haus

Konsument - Auf Hartboden lieferten Miele und Vileda als einzige nur "Durchschnittliches". Möblierte Räume stellen für Saugroboter eine größere Herausforderung dar. …weiterlesen

3 Staubsaugerroboter im Praxistest

Technik zu Hause.de - Der Roboter zieht in der Standardgeschwindigkeit recht ruhig seine Runden. Wir schalten auf Turbo um. Damit erhöhen sich hörbar und sichtbar Ventilator geschwindigkeit und Saugleistung. Neben einer Fernbedienung gehört ein Laser-Pointer zur Ausstattung. Er erzeugt auf Tastendruck einen Infrarotstrahl, dem der Roboter folgt. So dirigieren wir den Roboter zum Nachsaugen an eine bestimmte Stelle im Raum. …weiterlesen

Allein zuhaus

Stiftung Warentest - Und sie haben noch mehr zu bieten: Wer seinen Spieltrieb ausleben möchte, kann den Roboter auch mit der Fernbedienung durch die Räume navigieren - ohne ihn anecken oder festfahren zu lassen. Tipps Probieren. Liebäugeln Sie mit einem Saugroboter, leihen Sie sich ein Gerät aus, um es zuhause probeweise laufen zu lassen. Das ist vor allem dann sinnvoll, wenn Sie ein Haustier besitzen und nicht wissen, wie es auf das neue "Familienmitglied" reagiert. Aufräumen. …weiterlesen

Der Dachrinnen-Reiniger

Technik zu Hause.de - Der Looj 330 sieht aus wie ein kleines Kettenfahrzeug. Das Gehäuse ist lang und schmal und für Dachrinnen mit üblicher Größe geeignet. Im Lieferumfang befinden sich unterschiedliche Aufsätze, die man je nach individuellen Anforderungen ausprobieren sollte. Die Stromversorgung erfolgt per Akku, der vor dem ersten Einsatz erstmal geladen werden muss. Dann reicht es für ca. 60 Meter Dachrinne laut Herstellerangabe. Unser kleines Test-Einfamilienhaus kam jedenfalls locker mit einer Akkuladung hin. …weiterlesen

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Händlers und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Händler zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf